weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Asteroid 2012 DA14 Die Erde erhält Besuch aus dem All

71 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Nasa, Asteroid, Killer, Bedrohung, Da14
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asteroid 2012 DA14 Die Erde erhält Besuch aus dem All

16.02.2013 um 04:03
@Glünggi
Ja, so ähnlich. :D


melden
Anzeige
Schrotty
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asteroid 2012 DA14 Die Erde erhält Besuch aus dem All

18.02.2013 um 18:38
@Zeo Markaberer Wunsch, :D aber warte mal 2040 rum ab, vielleicht erfüllt ja Apophis deinen Wunsch und läßt sich häuslich nieder.

Ich kann gerne auf einem Impackt verzichten, will noch etwas die Welt bereisen :D


melden
turtiz10
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asteroid 2012 DA14 Die Erde erhält Besuch aus dem All

06.03.2013 um 20:45
ASTEROIDEN ALERT

Asteroid 2013ET
09.03.2013
Distanz zur Erde ca. 900.000 km
Größe ca. 150 Meter
High Speed 43.000 km/h

0ea666 image


melden

Asteroid 2012 DA14 Die Erde erhält Besuch aus dem All

06.03.2013 um 20:46
@turtiz10

Naja - 'alert'.... In 900'000 km Entfernung beeindrucken mich auch 150 m nicht so. ^^


melden
turtiz10
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asteroid 2012 DA14 Die Erde erhält Besuch aus dem All

06.03.2013 um 20:48
Erst neulich hatte sich ein Geschosse verfehlt und hat die Erde getroffen.
Nichts ist unmöglich.


melden

Asteroid 2012 DA14 Die Erde erhält Besuch aus dem All

06.03.2013 um 20:57
@turtiz10

Ohje, ich sehe schon, du bist 'so einer' - nämlich Hauptsache Panik streuen, egal wie unbegründet. Der Weltuntergaaaaang! Der Weltuntergaaaaaang!
turtiz10 schrieb:Erst neulich hatte sich ein Geschosse verfehlt und hat die Erde getroffen.
Du meinst das über Russland, oder?

Da hat sich nichts 'verfehlt', das war einfach die Laufbahn. Aufgrund der nicht überragenden Grösse hielt sich die Gefahr und der Schaden dann auch ziemlich in Grenzen.
turtiz10 schrieb:Nichts ist unmöglich.
Beliebteste Nullaussage von Leuten wie dir. DOCH, manche Dinge sind unmöglich. Zum Beispiel, dass ein Asteroid, der uns in 900'000 km Entfernung passiert, uns was anhaben kann. Die Dinger sind keine wärmesuchende Raketen, die plötzlich hinter der Erde herzischen.

Quizfrage: wie weit ist der Mond entfernt?


melden
turtiz10
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asteroid 2012 DA14 Die Erde erhält Besuch aus dem All

06.03.2013 um 20:58
Ich glaube um die 400.000 km


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asteroid 2012 DA14 Die Erde erhält Besuch aus dem All

06.03.2013 um 20:59
turtiz10 schrieb:Erst neulich hatte sich ein Geschosse verfehlt und hat die Erde getroffen.
Bitte wie?
turtiz10 schrieb:Nichts ist unmöglich.
Ich sehs gerade.


melden

Asteroid 2012 DA14 Die Erde erhält Besuch aus dem All

06.03.2013 um 21:02
@turtiz10

Na siehst du. Das Ding ist mit 900'000 km dann also mehr als doppelt so weit von uns entfernt wie der Mond - sprich irrelevant. Hast du täglich Angst, dass der Mond in die Erde kracht? Deiner Logik zufolge wär' das ja die wesentlich grössere Gefahr...


melden

Asteroid 2012 DA14 Die Erde erhält Besuch aus dem All

06.03.2013 um 21:08
ALS der Mond, gottverdammt, ALS der Mond... *Kopf----->Tisch*


melden
Anzeige
earthnow
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Asteroid 2012 DA14 Die Erde erhält Besuch aus dem All

10.09.2013 um 15:15
zur Erklärung warum so ziemlich jeder Asteroid, der sich innerhalb der Anziehung der Schwerkraft der erde bewegt gefährlich für uns ist: Die dinger haben eine Umlaufbahn um die sonne, soweit ich das richtig verstanden habe. Das heißt die Schwerkraft der sonne ist hauptanziehungskraft für die teile. Kommen die teile in Bereiche anderer Anziehungskräfte , kann das die vorherige Umlaufbahn verändern. das ist das eine, nicht ganz so gefährlich und meist auch noch kurz- bis langfristig zu erkennen. das größere Problem ist das bei Einwirkung anderer Anziehungkräfte wie zum Beispiel durch unseren Planeten, sich mit dem kern des Asteroiden nicht verbundene oder nur leicht verbundene teile lösen könnten, und das im anflug mit jedem tag größerwerdender Wahrscheinlichkeit. Im vorbeiflug (u.a.Passion) mit der größten krafteinwirkung und nach der Passion leider immer noch nicht ausgeschlossen, das sich was Richtung erde bewegt.

ich bin nach dem 15.02.2013 aus einem Urlaub nicht mehr in meine alte Heimat Rendsburg, knapp 4000km links von Tscheljabinsk zurückgekehrt. hat mich nur 1000 euro plus Sanktionen gekostet.


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

354 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden