Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Frage zu; Klonen von Menschen als praktischer Menschenversuch

6 Beiträge, Schlüsselwörter: Umfrage, Menschenversuche, Klonen Von Menschen
Seite 1 von 1
ErhardVobel
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frage zu; Klonen von Menschen als praktischer Menschenversuch

04.10.2014 um 00:40
Frage an Allmystery-Usr und Administratoren;

Haben Sie schon über folgende These, Hypothese oder Verschwörungstheorie mal etwas gelesen, gehört oder wissen etwas darüber?


Gehörte Geschichten, oder nur eine „Düstere Legenden“?

a. Angeblich sollen Menschen bereits in der Antike/Frühgeschichte geklont worden sein.

b. Während des 3ten Reiches bzw. zu Beginn des 20ten Jahrhunderts sollen Angeblich Tontafeln in Mesopotamien und Umgebung geborgen worden sein, die so einen Vorgang beschreiben.


c. Während des 3ten Reiches sollen angeblich Menschen auf folgender Art und Weise geklont worden sein;

=> Blut, Knochenmarkszellen und Fettgewebe aus bestimmten Körperzellen sollen in einer Art Nährlösung zum Auskeimen eines Föten- bzw. Embryoartigen, lebensfähigem gebracht worden sein.
Diese konnten in einem großen Tier, einem Rind, Elefanten oder ähnlichem großen Säugetier zu einem identischen Klon bzw., erwachsenen Doppelgänger geführt haben.
Dieser „Klon“ hatte angeblich das gleiche Wissen und die Erinnerung seiner selbst, wie das „Original“. <=


Frage 1;
Wer hat darüber was gehört und gelesen? Wo? War es ein Roman oder ein Sachbuch, Esoterik etc. ???

Frage 2;

Kennt jemand einen Film oder den Roman zu dieser „Düsteren Legende“?
Ich brauche den Titel, Autor und Erscheinungsjahr dazu…


Frage 2;

- Hat jemand persönliche oder durch bekannte dritte Personen nähere Erkenntnisse über solche Vorgänge bzw. Menschenversuche???
- Hat irgendjemand euch mal erzählt oder behauptet, er habe an solchen Versuchen selbst gearbeitet oder selbst daran teilgenommen?
- Hat Jemand diesbezüglich unerklärliches beobachtet, kennt jemand Menschen, die scheinbar doppelt existieren oder längst Tot sein müssten?
- Oder hat Jemand von Euch von anderen bekannten Mitmenschen solche Beobachtungen gehört?

Ich suche hier ernste Antworten und mache hier kein Scherz. Wer etwas weiß, der soll es hier berichten.



Nürnberg, 04. Oktober 2014 // Erhard Vobel jun.


melden
Anzeige
Suche direkte Zeugen bzw. Mitwisser
1 Stimme (9%)
Personen, die über 3te Personen etwas gehört hatten
1 Stimme (9%)
Suche den Roman, Titel oder Film zum Thema
1 Stimme (9%)
Wer hat unerklärliche Beobachtungen gemacht?
8 Stimmen (73%)
MuldasMudder
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frage zu; Klonen von Menschen als praktischer Menschenversuch

04.10.2014 um 08:17
ErhardVobel schrieb:Wer hat darüber was gehört und gelesen?
Ich.
ErhardVobel schrieb:Wo?
Bei Allmystery.
ErhardVobel schrieb:War es ein Roman oder ein Sachbuch, Esoterik etc. ???
Von einem User namens @ErhardVobel .
ErhardVobel schrieb:Kennt jemand einen Film oder den Roman zu dieser „Düsteren Legende“?
Ich selber leider nicht. Aber es soll angeblich hier sehr viele Informationen über alle möglichen und erdenklichen Themen geben: www.gidf.de
ErhardVobel schrieb:- Hat Jemand diesbezüglich unerklärliches beobachtet, kennt jemand Menschen, die scheinbar doppelt existieren oder längst Tot sein müssten?
Ja, ich. Mir sind eineiige Zwillinge bekannt. Verblüffende Ähnlichkeit.


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frage zu; Klonen von Menschen als praktischer Menschenversuch

04.10.2014 um 11:02
ErhardVobel schrieb:Frage 1;
Wer hat darüber was gehört und gelesen? Wo? War es ein Roman oder ein Sachbuch, Esoterik etc. ???
naja, also im single player von return to castle wolfenstein geht es teilweise um extra gezüchtete super-mutanten-soldaten, genannt uber-soldier ... bzw. hat man diese als gegner, echt üble sache...
ErhardVobel schrieb:b. Während des 3ten Reiches bzw. zu Beginn des 20ten Jahrhunderts sollen Angeblich Tontafeln in Mesopotamien und Umgebung geborgen worden sein, die so einen Vorgang beschreiben.
--->
Diese spielen vor dem eigentlichen Anfang der PC-Version und lassen damit den Spieler in Ägypten beginnen, wo es Ausgrabungen der Paranormalen Division der SS unter der Leitung von Helga von Braun zu untersuchen gilt. Die Add-Ons sind in Deutschland indiziert.
quelle: Wikipedia: Return_to_Castle_Wolfenstein#Portierungen
ErhardVobel schrieb:c. Während des 3ten Reiches sollen angeblich Menschen auf folgender Art und Weise geklont worden sein;
ich schätze mal, das ist alles irgendwo im bereich
ErhardVobel schrieb:„Düstere Legenden“
ErhardVobel schrieb:Dieser „Klon“ hatte angeblich das gleiche Wissen und die Erinnerung seiner selbst, wie das „Original“.
gut, ich bin jetzt zwar kein mediziner, aber meines wissens geht das so nicht.


melden
Mia_Gonzo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frage zu; Klonen von Menschen als praktischer Menschenversuch

04.10.2014 um 11:31
ErhardVobel schrieb:Während des 3ten Reiches bzw. zu Beginn des 20ten Jahrhunderts sollen Angeblich Tontafeln in Mesopotamien und Umgebung geborgen worden sein, die so einen Vorgang beschreiben.
Nein, davon habe ich noch nichts gehört. Gibt es da irgendwelche Nachweise? Oder woher kommen die Informationen?!
ErhardVobel schrieb:c. Während des 3ten Reiches sollen angeblich Menschen auf folgender Art und Weise geklont worden sein;
Dies ist korrekt. Menschenversuche sind hinreichend bekannt, allerdings sind mir diese in dieser Form:
ErhardVobel schrieb: Blut, Knochenmarkszellen und Fettgewebe aus bestimmten Körperzellen sollen in einer Art Nährlösung zum Auskeimen eines Föten- bzw. Embryoartigen, lebensfähigem gebracht worden sein.
Diese konnten in einem großen Tier, einem Rind, Elefanten oder ähnlichem großen Säugetier zu einem identischen Klon bzw., erwachsenen Doppelgänger geführt haben.
Dieser „Klon“ hatte angeblich das gleiche Wissen und die Erinnerung seiner selbst, wie das „Original“. <=
absolut neu. Auch hier - gibt es irgendwelche Grundlagen für die Vermutung oder woher kommt dese Vermutung?
ErhardVobel schrieb:Kennt jemand einen Film oder den Roman zu dieser „Düsteren Legende“?
Ich brauche den Titel, Autor und Erscheinungsjahr dazu…
Zu welcher These jetzt genau? Zum Klonen im dritten Reich gibt es einige Filme und Romane - aber die Art zu klonen ist nicht mit der beschriebenen identisch.
ErhardVobel schrieb:- Hat Jemand diesbezüglich unerklärliches beobachtet, kennt jemand Menschen, die scheinbar doppelt existieren oder längst Tot sein müssten?
Na so einige scheinbar...

Umfrage: Doppelgänger oder Physisch veränderte persönlich bekannte Person?

Diskussion: Doppelgänger, wenn man merkwürdiges an einem bekannten Menschen bemerkt

Es liegt die Vermutung Nahe, dass der User @ErhardVobel versucht Menschen zu klonen. o.O


melden
iwok
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Frage zu; Klonen von Menschen als praktischer Menschenversuch

04.10.2014 um 11:33
@ErhardVobel nicht das du das jetzt falsch verstehst, also die "arisch durchenen" von damals haben tatsächlich ausgrabungen durchgeführt ...
alles in allem wollten die dadurch allerdings irgendwie versuchen ihren rassenwahn zu belegen ...

Schon Indiana Jones musste wiederholt leidvoll erfahren, dass es den Nationalsozialisten nicht nur um Gegenwart und Zukunft, sondern auch um die Vergangenheit ging. Ob jüdische Bundeslade oder Gral Jesu, stets war ihren Archäologen kein Weg zu weit, um dem Dritten Reich neue Schätze zu gewinnen.

In diesen cineastischen Visionen steckt mehr Wahrheit, als es Indiana-Jones-Erfinder Steven Spielberg vermutlich ahnte. Das zeigt die neue Ausstellung "Graben für Germanien. Archäologie unterm Hakenkreuz" im Bremer Focke-Museum.
quelle: Graben für Hitler – Archäologen auf GermanensucheBerthold Seewald 10.03.13 @welt.de

naja und "volldurch" (nicht mehr ganz klar in der birne) waren die leute damals aufjedenfall ...
Heinrich Himmler wurde 1935 erstmals auf den ostfränkischen König Heinrich I. aufmerksam, den er als Vorreiter der Ostpolitik sah. Himmler glaubte sogar, dass er eine Reinkarnation dessen sei. Seinen privaten Raum auf der Wewelsburg benannte er nach diesem, ebenso wie militärische Unternehmen im Osten Europas.
quelle: Wikipedia: Return_to_Castle_Wolfenstein#Historischer_Hintergrund

das steht an anderer stelle ein wenig anders ... aber durch waren die damals aufjedenfall ...
Himmlers auffälliger Bezug auf Heinrich I. (und generell auf dem Namen Heinrich) – seinen seit Kriegsbeginn eingesetzten Sonderzug nannte er „Heinrich“, seine in der Nähe des Führerhauptquartiers befindliche Feldkommandostelle ebenfalls, seine Unternehmungen in Osteuropa liefen für ihn unter der Bezeichnung „Programm Heinrich“ – führte dazu, dass er in seinem Umfeld „König Heinrich“ genannt wurde [19] (woraus der politische Witz im Nationalsozialismus den „Reichsheini“ machte). Himmlers Geliebte Hedwig Potthast, die er - nach angeblich altgermanischem Brauchtum - als quasi-offizielle „Nebenfrau“ ansah, sprach auch nach dem Krieg noch von ihrem „König Heinrich“.[20] Sein Freund und Chronist Hanns Johst hätte aus den Kriegstaten die „Heinrich-Saga“ zu dichten gehabt.[21] Das ließ verschiedentlich den Eindruck entstehen, Himmler habe sich für eine Reinkarnation des ersten mittelalterlichen Herrschers aus sächsischem Hause gehalten. Himmler hat sich indessen nie selbst so bezeichnet, außer dass sich seine intensive Beschäftigung mit den Ahnen und der Wiedergeburt nachweisen lässt.[22]
quelle: Wikipedia: Heinrich_Himmler
[22]Longerich: Heinrich Himmler. Biographie. 2008, S. 278 f.


melden

Frage zu; Klonen von Menschen als praktischer Menschenversuch

04.10.2014 um 11:38
@ErhardVobel
nenne du uns mal Quellen und Nachweise
auf die sich dien Eingangspost bezieht.

Wo hast du deine "These" her ?


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

111 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt