weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Seid ihr abgesichert vor einer Weltwirtschaftskrise?

40 Beiträge, Schlüsselwörter: Wirtschaft, Krise

Seid ihr abgesichert vor einer Weltwirtschaftskrise?

17.10.2010 um 04:42
Ich will mich ja nicht als Fatalist outen - muss hier aber mal den Clausewitz zitieren:
„Der Krieg ist eine bloße Fortsetzung der Politik unter Einbeziehung anderer Mittel
Clausewitz, "Vom Kriege"


melden
Anzeige
Braveheart17
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr abgesichert vor einer Weltwirtschaftskrise?

17.10.2010 um 09:12
@RageInstinct


Nein, aber alles zu seiner Zeit, wenn es passieren sollte, ich denke das so ein Szenario kaum in den nächsten Jahren eintreten wird, wenn überhaupt.


melden

Seid ihr abgesichert vor einer Weltwirtschaftskrise?

17.10.2010 um 14:24
Ich bin nicht abgesichert! o.O ...


melden

Seid ihr abgesichert vor einer Weltwirtschaftskrise?

17.10.2010 um 14:25
das mit dem 'geld in gold angelegt' find ich immer unheimlich witzig ...

glauben die leute wirklich, es würde ihnen etwas nützen ?
wenn sie das gold zu hause haben vielleicht ... sollte es aber in der bank sein, oder ihre anteile auch nur auf papier stehen, glauben sie wirklich noch sie bekommen es tatsächlich ?

ich würde eher darauf wetten, dass es vom staat verpfändet wird zum erhalt der wirtschaft, des staates oder was auch immer ...

da sind langfristige nahrungsmittel-reserven schon besser durchdacht ... aber auch dabei gibt es den hacken, dass man nie wissen kann wann, wo und wie das chaos sein wird :O


melden

Seid ihr abgesichert vor einer Weltwirtschaftskrise?

17.10.2010 um 14:27
Waffenmäßig schon, also bis dort hin sin sie gesichert.


melden

Seid ihr abgesichert vor einer Weltwirtschaftskrise?

17.10.2010 um 14:29
@azrael
Gold und Wertsachen immer zuhause aufbewahren , für schlechte Zeiten.

Anlegen würde ich nie.


melden

Seid ihr abgesichert vor einer Weltwirtschaftskrise?

17.10.2010 um 14:30
@WasTus
das ist auch das einzig sinnvolle (für wertsachen)


melden

Seid ihr abgesichert vor einer Weltwirtschaftskrise?

17.10.2010 um 14:31
Mich drifft man dann sicher am Schwarzmarkt an ^^


melden

Seid ihr abgesichert vor einer Weltwirtschaftskrise?

17.10.2010 um 14:34
Es kommt halt drauf an wie schlecht die Zeiten werden,

Wenn so wird wie 45 würd ich mich mit Zigaretten eindecken.

Die ziggarettenwährung Ist Gold wert In solchen Zeiten .


melden

Seid ihr abgesichert vor einer Weltwirtschaftskrise?

17.10.2010 um 16:18
Letzlich is alles nix Wert in solchen Zeiten weil egal was Du hast ( Gold, Kippen , usw ) kannste davon ausgehen das derjenige der es haben möchte bestimmt nicht nett danach fragt.
Der spricht dann über 9mm zu Dir.


melden

Seid ihr abgesichert vor einer Weltwirtschaftskrise?

17.10.2010 um 16:23
Wenn mir die Lebensmittel ausgehen überfalle ich nachts meine Nachbarn.


melden

Seid ihr abgesichert vor einer Weltwirtschaftskrise?

17.10.2010 um 16:49
@Braveheart17
sagen kanns keiner wann es soweit ist. aber es kann früher sein als du denkst denn der ganze aktienmarkt hat eine eigene dynamik entwickelt den keiner mehr aufhalten kann - der witz ist: computer entscheiden heutzutage über eine wirtschaftskrise, denn sie die computer führen befehle aus die ihnen mitgeteilt wurden ohne zu berücksichtigen wie es sich aufs gesamte system verhält (dazu die Stichworte: Mikrokosmus und Makrokosmos). beispielsweise stopp loss grenzen: computer verkaufen aktien automatisch wenn der wert einer aktie unter einen gewissen betrag fällt -> dadurch löst dieser computer eine art lawine aus und es führt dazu dass der preis der aktie durch den verkauf weiter fällt und weitere computer noch mehr aktien verkaufen. deshalb ist dieses system schon lange in einer eigenbewegung. die finanzexperten haben doch auch alle keine ahnung mehr nur sie gebens nicht zu.


melden

Seid ihr abgesichert vor einer Weltwirtschaftskrise?

17.10.2010 um 18:46
*push*


melden
hallo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr abgesichert vor einer Weltwirtschaftskrise?

11.04.2011 um 13:34
Die Diskussion wurde zwar letztes Jahr angezettelt, aber ich gebe mal nachträglich meinen Senf dazu, wenn's erlaubt ist, bin ja schließlich neu hier :)

Vollkommener Schwachsinn was ihr hier erzählt.
Mit Gold eindecken bringt sowas von gar nichts. Wenn die Wirtschaft zu Grunde gehen sollte, wird sich das mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit so zeigen, dass niemand mehr sich bewegt fühlt, etwas herzustellen. Wieso denn auch, wenn das, was man reinsteckt, nicht mindestens wiederkommt. Siehe DDR. Da haben wir das ja auch gesehen. Sogut wie keiner hat mehr produziert, es gab nichts mehr zu kaufen. Naja. Also wenn nichts da ist, kannst du noch so viel Gold haben, das macht die Bestände und Produktionen immernoch nicht mehr.
Intelligenter ist es zwar, sich mit Nahrung einzudecken, aber auch das ist.. naja, ne?

Genau aus solchen Gründen geht ja die Wirtschaft erst kaputt. Diese Panikmache vonwegen "aahh wirtschaftskrise, wir werden alle sterben, schnell, kauft die Regale leer" führt dazu, dass das System zusammenfällt. Was war denn der Auslöser für die Bankenkrise 1929? Alle Menschen wollten auf einmal ihr Geld von der Bank haben, weil sie dachten, dass sie ihr Vermögen nicht wieder sehen würden. Ergebnis: Weltwirtschaftskrise!

Davon abgesehen. Vor so einer Krise kann man sich nicht absichern, da restlos alles dadurch beeinflusst und bestimmt wird.

Und so nebenbei: Die allgemeine Sparmoral der Bevölkerung führt auch dazu. "Lass mal lieber Geld für schlechte Zeiten zur Seite legen".. im Ansatz ein vernünftiger Gedanke, aber ihr kennt gewiss alle das Sparparadoxon. Wenn nicht: Google/Wikipedia.
Ich glaube es war Keynes, der folgendes Beispiel anbrachte: "Wenn einer im Kinosaal aufsteht, sieht er mehr. Wenn alle aufstehen, sieht keiner mehr als vorher, obwohl jeder steht."


melden
indexx
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr abgesichert vor einer Weltwirtschaftskrise?

11.04.2011 um 13:41
Naja wenn es soweit ist, ist keiner abgesichert.


melden

Seid ihr abgesichert vor einer Weltwirtschaftskrise?

11.04.2011 um 21:31
@hallo

du kennst dich blenden aus mit dem deutschen haushalt!

alle achtung! kennst du den gesammten weltwirtschaftkreislauf auswendig? zusammen verstrikt mit machtkonflikten und religionen? du denkst zu kleinkariert! alles beginnt mit bedürfnissen. die griechen hatten das bedürfnis geld zu haben, anstatt ihnen das geld zu verfügung zu stellen und sie ihr ding durchzuziehen, gab es aufstände, nun darfst du rausfinden wieso! ich weiss es zwar aber es ist lustiger es selbst rauszufinden!


melden

Seid ihr abgesichert vor einer Weltwirtschaftskrise?

11.04.2011 um 21:35
Wenn sie kommt, bin ich weg.


melden
hallo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr abgesichert vor einer Weltwirtschaftskrise?

11.04.2011 um 21:47
Moonie schrieb:alle achtung! kennst du den gesammten weltwirtschaftkreislauf auswendig? zusammen verstrikt mit machtkonflikten und religionen? du denkst zu kleinkariert! alles beginnt mit bedürfnissen. die griechen hatten das bedürfnis geld zu haben, anstatt ihnen das geld zu verfügung zu stellen und sie ihr ding durchzuziehen, gab es aufstände, nun darfst du rausfinden wieso! ich weiss es zwar aber es ist lustiger es selbst rauszufinden!
Oha :) Da ist wer aber aggressiv gelaunt ;)
Darf ich auch zurückstechen, oder soll ich nur auf die Spitze des Speeres einen Korken stecken?

Zum Thema: Bedürfnisse haben die Menschen. Endlos. Was ein Glück. Und wie viel mehr Glück wir doch haben, dass man diese nicht auf einen Schlag befriedigen kann.
Die Griechen haben vor allem das Problem, dass sie die falschen Wege gehen, um an ihr Geld zu kommen. Habe ich an anderer Stelle schonmal erklärt, deswegen fasse ich das hier nur kurz zusammen: Eine eigene Währung wäre der erste Schritt, um die Griechen zur Wettbewerbsfähigkeit und somit zu ihrem Bedürfnis Geld zu bewegen.
Du kannst den starken Volkswirtschaften nicht vorwerfen, ihr Geld nicht freiwillig dem Euro zu opfern.
Und da ich mir nicht vorstellen kann, was du jetzt als Lösung erachtest frage ich einfach nach: Hä?

Und noch ein Hä? für den Themenzusammenhang. Was haben die Aufstände in Griechenland mit der Absicherung vor der Weltwirtschaftskrise zu tun?


melden

Seid ihr abgesichert vor einer Weltwirtschaftskrise?

11.04.2011 um 21:50
Wer hat den angefangen die Grenzen der EU zu erweitern?


melden
Anzeige
hallo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Seid ihr abgesichert vor einer Weltwirtschaftskrise?

11.04.2011 um 21:59
Die EU ist nicht die EWWU. Ich nehme an, du meinst diese.
Aber auch hier versteh ich deine Intention nicht. Was möchtest du mir sagen? Bitte formulier doch mal eine These, über die wir uns dann unterhalten können, du machst es mir so ziemlich schwer, dir zu folgen.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

270 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden