weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Würdet ihr Militärparaden in Deutschland befürworten?

209 Beiträge, Schlüsselwörter: Bundeswehr, Militär, Militärparaden

Würdet ihr Militärparaden in Deutschland befürworten?

09.07.2011 um 00:22
@kiki1962

Kneifen? Wir rollen da ganz easy durch, da bleibt von euch nur rosa Matsch....dann habt ihr wenigstens farbtechnisch eurer Ziel erreicht :D


melden
Anzeige

Würdet ihr Militärparaden in Deutschland befürworten?

09.07.2011 um 00:23
@kiki1962
Für besonders schwere Fälle habe ich noch ein As im Ärmel

tNyQ1OW kater karlo transparent


melden

Würdet ihr Militärparaden in Deutschland befürworten?

09.07.2011 um 00:24
@GilbMLRS
och gilb - du bist doch der erste, der die flucht ergreift -

siehe oben :D bei - @pprubens das lehrt dich das fürchten :D


melden

Würdet ihr Militärparaden in Deutschland befürworten?

09.07.2011 um 00:24
ja aber nur wenn wir Angie zum Imperator umbenennen ^^


melden

Würdet ihr Militärparaden in Deutschland befürworten?

09.07.2011 um 00:25
@LordIronfist
:D - das wird ne parade vor der "imperatora merkela " :D oder so ähnlich


melden

Würdet ihr Militärparaden in Deutschland befürworten?

09.07.2011 um 00:27
Ich hab vergessen ein Gott davor zu setzten XD
@kiki1962
Genau das.
eine Parade zu Ehren von Gott - Imperatorin magna Markela!
Ave Merkela


melden

Würdet ihr Militärparaden in Deutschland befürworten?

09.07.2011 um 00:28
Eine Parodie sollte immer einen Höhepunkt haben.

Wer sich nicht freiwillig ergibt, muss leiden und Torte essen ;)

@kiki1962
tHjKNOt luky-torte


melden

Würdet ihr Militärparaden in Deutschland befürworten?

09.07.2011 um 00:30
@LordIronfist @pprubens

:D - he ihr beiden seid richtig gut :D - es lebe der weltfrieden :D - pink-panza :D


melden

Würdet ihr Militärparaden in Deutschland befürworten?

09.07.2011 um 00:33
tA9JfGC 45882-DEU Comic Merkel KNO108

es kommt noch besser :D


melden

Würdet ihr Militärparaden in Deutschland befürworten?

09.07.2011 um 00:34
http://0.tqn.com/d/weirdnews/1/0/c/F/-/-/Merkel_Parade.jpg


melden

Würdet ihr Militärparaden in Deutschland befürworten?

09.07.2011 um 00:59
@kiki1962
Merkelparodie?

Marschieren dann Hunderttausende von Merkelklons parodierend durch deinen Vorgarten??

tONAeC3 Cindy149 add1


melden
secytron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr Militärparaden in Deutschland befürworten?

09.07.2011 um 02:48
Jawohl, dies wäre ganz gewiss zu begrüßen.


melden
secytron
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr Militärparaden in Deutschland befürworten?

09.07.2011 um 03:03
Ich denke, es ist wichtig die Leute für das Militär zu begeistern und den Patriotismus zu stärken. Letztendlich dient die BW eben dem deutschem Volk und seinem internationalen Partnern. Damit die BW auch zukünftig ihre primären Aufgaben zur Landesverteidigung, Unterstützung internationaler Kampfverbände sowie der Handelsweg und Rohstoff Sicherung wahrnehmen kann, impliziert dies, dass die BW eben eine volksnahe Truppe sein muss. Derartige Aktionen wären durchaus begrüssenswert...


melden

Würdet ihr Militärparaden in Deutschland befürworten?

09.07.2011 um 09:22
PutzkraftCERN schrieb:Die Arbeit des Militärs ist Marionette sein.

@PutzkraftCERN
Von Leuten, die angeblich wollen, hätte ich etwas mehr als nur leeres Stammtischgelabere erwartet.

Gesetzt dem Falle, du solltest in ferner Zukunft tatsächlich mal einen Beruf ergreifen, bist du dann nicht Marionette deines Arbeitgebers? Du machst ja das was er von dir verlangt (sofern sich das ganze im rechtlich korrekten Rahmen bewegt).
Wäre ich jetzt noch an einer Diskussion mit dir in irgendeiner Form interessiert, dann wäre ich auf eine Begründung deiner Aussage und einem Statement zu meinem Post gespannt.
Aber nevermind, einer mehr auf der Liste.


melden

Würdet ihr Militärparaden in Deutschland befürworten?

09.07.2011 um 09:28
Ja auf alle fälle!!!

ich wüsste da auch schon ein paar Daten wo dies gut passen würde. Tag der Deutschen Einheit z.B.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr Militärparaden in Deutschland befürworten?

09.07.2011 um 11:13
secytron schrieb: ... ihre primären Aufgaben zur Landesverteidigung, Unterstützung internationaler Kampfverbände sowie der Handelsweg und Rohstoff Sicherung wahrnehmen kann ...
Gegen Landesverteidigung sowie Sicherung der Handelswege zur Rohstoffversorgung is ja aus meiner Sicht erst mal nichts einzuwenden.

Unterstützung internationaler Kampfverbände is schon wieder Ansichtssache, da hier zunächst einmal überhaupt kein Nutzen für Deutschland das Ergebnis sein muss, wie uns das Afghanistan-Desaster täglich aufs neue zeigt.

Also da wo die BW meiner Meinung nach wirklich gebraucht würde, z.B. bei der Sicherung der Handelswege vor Somalia, versagt sie in meinen Augen vollkommen.

Da ändern auch Paraden in der Heimat nichts dran. Die wirken dann eher grotesk, wenn der Papiertiger durch die Straße geführt wird. Es sei denn man fährt mit ihm der denkenden Bevölkerung übers Maul. :(

Gruß greenkeeper


melden

Würdet ihr Militärparaden in Deutschland befürworten?

09.07.2011 um 12:30
@StUffz Stammtischgerede soso....

Blinder Gehorsam hat beim Militär ja GARNIX zu suchen gell?

Strammstehen, Militärische Drills etc... die sind nur für die körperliche Fitness, nicht um das Wort des Offiziers über das des eigenen zu stellen. Ist klar.

Weil ohne blinden Gehorsam würdeste auch net weit kommen. Würdeste da normale Leute hinstellen würden die hälfte Gewissensbisse kriegen auf jemanden zu schießen und dann hätteste ja ne super Truppe beisammen.


Unterstell mir doch bitte net Stammtischgerede und stell dann SO nen Vergleich auf. Ne marionette hat keinerlei Rechte und tut was gesagt wird. Wenn mir net apsst was mein Arbeitgeber will geh ich. Ich glaube ein Soldat bekommt da gewaltige Probleme statt nur ne "kündigung" nicht wahr?

Als du ins Ausland kamst in DEINER Militärzeit, habt ihr da beisammen gesessen und offen über den Grund debattiert warum ihr da seid und wie viele forderten den ANtritt der Heimreise?!


melden

Würdet ihr Militärparaden in Deutschland befürworten?

09.07.2011 um 12:51
@PutzkraftCERN

Du laichst hier nunmal Stammtischgerede ab. Merkst es nur nicht. Blinder Gehorsam is Schwachsinn, jeder Soldat hat einen Befehl erstmal auf Rechtmäßigkeit zu prüfen. Ist er rechtmäßig, hat er ihn auszuführen. Was machstn auf Arbeit? Wenn dein Chef sagt "schreib das Programm" oder "Produzier dieses Werkstück", sagste dann auch "och nee hab heut mal keine Lust".

Hm....klar, sicher ne effektive Einstellung. Jeder Fabrikarbeiter muss hin und wieder Arbeiten ausführen, zu denen er gradmal kein Bock hat. Da faselste doch sicher auch nich von blindem Gehorsam. Außerdem stehen den Soldaten andere Soldaten gegenüber, die exakt dieselben Aufgaben haben und Befehle kriegen, wo is also dein Problem?

Wenn mir net apsst was mein Arbeitgeber will geh ich.

Ja und je nachdem, was im Arbeitsvertrag vereinbart wurde, musste trotzdem noch ein paar Monate da arbeiten....

Ich glaube ein Soldat bekommt da gewaltige Probleme statt nur ne "kündigung" nicht wahr?

Wenn der Befehl verweigert wurde, weil er ungesetzlich war, kriegt der Befehlsgegner nen Problem. Und im Allgemeinen macht man sich VORHER drüber Gedanken, wo man arbeiten will oder willst du jetzt nem gesamten Berufsstand seine Mündigkeit absprechen? Deine Argumentation ist wunderbar sinnlos. Ich will dich sehen, dass du mal eben kündigst, weil dir ne einzelne Aufgabe grad mal nicht gefällt. Das kannste deiner Oma erzählen, dass du das machst. Kündigst du in der Wirtschaft, dann kannste ALG schonmal abschmatzen, darüber hinaus bist du im Zivilleben auch überall an Verträge gebunden, nicht anders wie bei Soldaten...wenn du deine Handyrechnung nicht mehr bezahlst "weils dir nicht passt", dann kommt auch irgendwann der Kuckuck in dein Haus (oder du in Beugehaft), weil du nunmal ne Vertragsfrist einzuhalten hast und innerhalb derer biste auch gezwungen, das Geld zu bezahlen. Wo is also der Unterschied? Überall im Leben drohen Konsequenzen, wenn man sich nicht an Verträge und Vereinbarungen hält und welchen Beruf man ergreifen will, das sollte man sich vorher gründlich überlegen, dann kommt man auch nicht in die Verlegenheit, dass es einem irgendwann "nicht mehr passt". Ansonsten: Klasse Fall von selber dran schuld.


melden

Würdet ihr Militärparaden in Deutschland befürworten?

09.07.2011 um 12:54
@PutzkraftCERN

BTW stehen Soldaten die gleichen Wege, sich aus dem Job zu verabschieden offen wie Zivilisten....nen ärztliches Gutachten erwirken und schon heißts adieu. Derjenige muss nur wissen wie.


melden
Anzeige
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Würdet ihr Militärparaden in Deutschland befürworten?

09.07.2011 um 12:59
Also wenn Du in der Wirtschaft arbeitest, produzierst Du etwas, das verkauft wird. Egal ob nun ein Gegenstand oder eine Dienstleistung. Das bringt Dir einen Lohn und dem Staat Steuern.

Wenn Du derzeit in der BW arbeitest, was produzierst Du da? Ich seh da nich mal Sicherheit als Endprodukt. Mit der Unterhaltung isses auch nich so weit her. O.k. der Spiegel kann jede Woche wieder was über Afghanistan schreiben. Aber sonst? Isses das wirklich wert?

Gruß greenkeeper


melden
139 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden