Umfragen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Arbeitslosenstatistik gefaked?

11 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Umfrage, Meinung, Arbeit ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1
Mücke68 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Arbeitslosenstatistik gefaked?

07.01.2013 um 14:34
Ist die Statistik über die Arbeitslosenzahlen etwa geschönt, was sagt ihr dazu?


melden
Ja
27 Stimmen (31%)
Nein
3 Stimmen (3%)
Geschönt
42 Stimmen (48%)
blanker Betrug
5 Stimmen (6%)
Mir egal
11 Stimmen (13%)
tic ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Arbeitslosenstatistik gefaked?

07.01.2013 um 15:26
ja


melden

Arbeitslosenstatistik gefaked?

07.01.2013 um 15:34
Natürlich - denn es werden die gelistet, welche sich als Arbeitslos bzw. Arbeitssuchend melden
Es gibt viele die das nicht tun und somit nicht in der Statisktik aufgezählt werden


melden

Arbeitslosenstatistik gefaked?

07.01.2013 um 16:20
Weis nicht wie in Deutschland gezählt wird, aber hier in Österreich kann man nicht mehr von geschönt reden. Es werden nämlich nur ie gezählt die schonmal arbeiten waren und beim Arbeitsamt erfasst sind. Also zb. keine Jugendlichen, die nocht nicht arbeiten waren oder Hausfrauen mit Migrationshintergrund. Abgesehen von den ganzen Leuten die in irgendwelche Kurse geschickt werden und auf Kosten des Staates eine Beschäftigungstherapie machen. Und ich glaub, dass da noch was an den Zahlen geschraubt wird.


melden

Arbeitslosenstatistik gefaked?

07.01.2013 um 16:26
Vertraue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hat. Man kann eine Statistik von vorn herein schönigen, man muss halt entscheidende Faktoren einfach außen vor lassen...


melden
Zeo ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Arbeitslosenstatistik gefaked?

07.01.2013 um 16:34
Vielleicht brauchen wir nicht mehr Arbeitsplätze, sondern einfach weniger Menschen. Ist doch klar, dass nicht jeder was kriegen kann.


melden

Arbeitslosenstatistik gefaked?

07.01.2013 um 17:43
Ich finde nicht. Schließlich ist komplett einsehbar, wie viele Prozente an welchen Stellen dabei herausfallen. Meines Wissens wurden die Kriterien seit 2005 nicht mehr verändert, d.h. die Zahlen der letzten 8 Jahre lassen sich problemlos miteinander vergleichen.

Unter "gefaked" verstehe ich Unterschlagung.


melden

Arbeitslosenstatistik gefaked?

07.01.2013 um 17:51
In die Statistik fallen ja nur die, die "nur" arbeitslos sind. Ist man in einer Maßnahme vom Amt, oder nur Aufstocker oder Rentner der mit ALGII aufstocken muss, fällt man meines Wissens nach raus aus der Statistik.


melden
Mücke68 Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Arbeitslosenstatistik gefaked?

23.06.2013 um 15:15
Hier noch ein Linl zum Thema der Umfrage, der Rechnungshof hatte wegen Manipulation ermittel gegen die AGA.


http://www.welt.de/wirtschaft/article117371399/Rechnungshof-wirft-Arbeitsagentur-Manipulation-vor.html


melden

Arbeitslosenstatistik gefaked?

23.06.2013 um 17:36
@Mücke68
Klar wird da geschönt und gefaket - und das nicht erst seit Merkel im Amt ist. Das haben bisher alle Vorgängerregierungen gemacht und das wird auch weiterhin so bleiben, weil das ist das System BA. Wer nicht ins Konzept "Kunde" passt, wird in eine Maßnahme eingebucht und schwupps ist der unangenehme Patient versorgt. Andererseits, der Arbeitsmarkt will es so, denn auch für einen 450.- Euro-Job braucht man wenigstens Abitur. Ist also alles völlig normal, was da im Link steht. Und der Bundesrechnungshof weiß dies auch aber muss wenigstens einmal im Jahr die Klappe aufmachen, sonst ist er nämlich überflüssig und man fragt sich, wozu gibt es ihn... usw. usf.
Der Bundesrechnungshof wirft der Bundesagentur für Arbeit vor, leicht vermittelbare Kunden vorrangig behandelt zu haben um eine positive Bilanz vorzuweisen. Langzeitarbeitslose sind die Verlierer.
http://www.focus.de/finanzen/news/falsche-vermittlungszahlen-bundesrechnungshof-wirft-arbeitsagentur-manipulationen-vor_aid_1023489.html


melden

Arbeitslosenstatistik gefaked?

23.06.2013 um 17:39
Mir ist das egal.
Meinetwegen brauch so eine Statistik gar nicht erstellt zu werden, da sie für mich keinen Nutzen darstellt.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Umfragen: Wie hoch sollte der Mindestlohn sein?
Umfragen, 194 Beiträge, am 17.02.2018 von Funzl
Orion91 am 17.02.2018, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
194
am 17.02.2018 »
von Funzl
Umfragen: Was ist euer Bildungsstand?
Umfragen, 74 Beiträge, am 04.09.2018 von Doors
Andromeda912 am 29.08.2018, Seite: 1 2 3 4
74
am 04.09.2018 »
von Doors
Umfragen: Wieviel verdient ihr im Monat?
Umfragen, 139 Beiträge, am 03.04.2018 von Laucott
Orion91 am 10.02.2018, Seite: 1 2 3 4 5 6 7
139
am 03.04.2018 »
Umfragen: Worüber denkt ihr am häufigsten nach?
Umfragen, 20 Beiträge, am 22.02.2016 von wolfkidx
pprubens am 14.05.2012
20
am 22.02.2016 »
Umfragen: Wie oft habt ihr schon euren Arbeitgeber gewechselt?
Umfragen, 15 Beiträge, am 19.08.2012 von -Therion-
pprubens am 19.08.2012
15
am 19.08.2012 »