weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Welche Partei werdet Ihr bei der Bundestagswahl 2013 wählen?

130 Beiträge, Schlüsselwörter: 2013, Partei, Bundestagswahl

Welche Partei werdet Ihr bei der Bundestagswahl 2013 wählen?

01.03.2013 um 18:00
DIE FREIHEIT oder Die Freien Wähler

Wer Deutschland liebt, wählt die Mitte. (nicht rechts, nicht links sondern vorn)

Wofür DIE FREIHEIT steht:

MEHR FREIHEIT
Wir setzen uns für eine Gesellschaft ein, deren Mitglieder ein Höchstmaß an Freiheit genießen können. Darunter verstehen wir unter anderem die Meinungsfreiheit, die Freiheit der Presse, die Versammlungsfreiheit, die Freiheit vor Kriminalität und Gewalt, die Freiheit der Partnerwahl und die Religionsfreiheit (die auch die Freiheit einschließt, keine Religion zu haben).

Diese Freiheiten gelten für alle Menschen, unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht oder sexueller Orientierung.

Freiheit ist keineswegs selbstverständlich. Sie musste über die Jahrhunderte gegen autoritäre Mächte wie absolute Monarchen und totalitäre Diktatoren erkämpft werden. Auch heute muss die Freiheit verteidigt werden, zum Beispiel:

•gegen die ausufernde Bürokratie eines schuldenfinanzierten Staatsapparates, der unter dem Vorwand, sich um das Wohl seiner Bürger zu kümmern, ihnen immer mehr Freiheiten beschneidet
•gegen die nicht demokratisch legitimierte Herrschaft des Brüsseler Zentralstaates, der immer mehr Kompetenzen seiner Mitgliedsländer an sich reißt
•gegen die Ausbreitung totalitärer Ideologien, insbesondere den politischen Islam
MEHR DEMOKRATIE
Demokratie bedeutet: Herrschaft des Volkes. Das parlamentarische System der Bundesrepublik gibt den Parteien jedoch zu viel Macht. Viele Entscheidungen werden von Parteipolitikern gegen den Willen der Mehrheit der Bevölkerung getroffen. Dies führt zu Politikverdrossenheit, einer ständig sinkenden Wahlbeteiligung und einer zunehmenden Entfremdung zwischen der Bevölkerung und der „politischen Kaste“.

Wir sind daher für die Ergänzung des parlamentarischen Systems durch verbindliche Volksentscheide auf Bundes-, Landes- und Kommunalebene, sowie für die Direktwahl wichtiger Amts- und Entscheidungsträger.


melden
Anzeige
zukunftsdenker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Partei werdet Ihr bei der Bundestagswahl 2013 wählen?

01.03.2013 um 18:05
@25h.nox
25h.nox schrieb:forsa ist leider nicht seriöse.
Ich bin mir bewusst, dass die Forsa-Umfrage nicht seriös ist, nichtsdestotrotz lassen sich viele von der Umfrage beeinflussen. Wenn in den Umfragen permanent die CDU als stärkste Partei gewählt wird, dann wählen automatisch viele die CDU, weil sie dem Mainstream folgen.

@Mr.UnGlaubLich
Mr.UnGlaubLich schrieb:Wer Deutschland liebt, wählt die Mitte.
Was ist für dich die Mitte?


melden

Welche Partei werdet Ihr bei der Bundestagswahl 2013 wählen?

01.03.2013 um 18:08
@zukunftsdenker Parteien, die nicht rechts oder links eingestellt sind. 0% links oder rechts!


melden
zukunftsdenker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Partei werdet Ihr bei der Bundestagswahl 2013 wählen?

01.03.2013 um 18:11
@Mr.UnGlaubLich
Mr.UnGlaubLich schrieb:Parteien, die nicht rechts oder links eingestellt sind. 0% links oder rechts!
Das heißt konkret CDU und FDP? Oder SPD und die Grünen?

Wo stehen denn diese Parteien für Freiheit? Die Parteien stehen alle für Neo-Liberalismus, aber nicht für Freiheit!


melden

Welche Partei werdet Ihr bei der Bundestagswahl 2013 wählen?

01.03.2013 um 18:33
@zukunftsdenker Schwer zu sagen... So viel Erfahrung hat ich jetzt nicht zu sowas, aber ich weiß nur, dass die Parteien SPD,CDU,FDP,Die Grünen Sozialdemokratisch sind und nicht rechts oder links. Die Linke ist klar links und NPD ist klar rechts. Ich weiß nicht was du unter ''Neo-Liberalismus'' versteht, aber ich finde wenn man als Bürger mehr Meinungsfreiheit bekommt, dann hat es doch was mit der allgemeinen Freiheit zu tun. Mein größter Wunsch, ist die Volksabstimmung. Da keins von den Hauptparteien für die Volksabstimmung ist, muss es eine andere Partei geben, die eine Volksabstimmung möchtet. So bin ich auf DIE FREIHEIT gestossen, ist noch ganz neu, aber besitzt ein intressantes Wahlprogramm, sowie auch die FW (Freie Wähler), die mittlerweise im Bayern in Landtag dabei sind.


melden
zukunftsdenker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Partei werdet Ihr bei der Bundestagswahl 2013 wählen?

01.03.2013 um 19:08
@Mr.UnGlaubLich
Mr.UnGlaubLich schrieb:Ich weiß nicht was du unter ''Neo-Liberalismus'' versteht, aber ich finde wenn man als Bürger mehr Meinungsfreiheit bekommt, dann hat es doch was mit der allgemeinen Freiheit zu tun.
Liberalismus ganz trivial ausgedrückt, dass die Reichen machen können, was sie wollen. Das impliziert, dass du frei wärst, wenn du reich wärst.

Das hat aber nichts mit der Freiheit von allen zu tun. Nur, weil du deine Meinung frei äußern kannst, bedeutet es nicht, dass du frei bist.

Neo-Liberalismus geht noch einen Schritt weiter.

Aus dem klassischen Wirtschaftsliberalismus hat sich mit der Zeit der Neo-Liberalismus-Begriff entwickelt. Der Begriff wird häufig mit der Freiburger- (Ordoliberalismus), der Chicagoer- sowie der Österreichischen Schule in Verbindung gebracht, deren Ideologien und radikalen Reformen, die auch als „Schockstrategien“ bezeichnet werden, häufig stark kritisiert werden.

Das politische Konzept des Neo-Liberalismus lässt sich in drei Kategorien unterteilen: Rückführung der Staatsquote, Privatisierung ehemals staatlicher Ausgaben und die Deregulierung des Zahlungsverkehrs. In den 1980er Jahren wurden viele neo-liberale, polit-ökonomische Reformen durchgesetzt, wie z.B. Reaganomics unter Präsident Ronald Reagan in den USA, Thatcherismus unter Premierministerin Margret Thatcher in Großbritannien und Europa und Rogernomics unter Roger Douglas in Neuseeland, die eine neue Weltordnung bzw. „neue Globalisierung“ beeinflusst haben.

Der Neo-Liberalismus steht nicht für die Freiheit der Allgemeinheit, sondern für Sklaverei. Wenn alles privatisiert, monpolisiert und dereguliert wird, dann kannst du dich nicht frei entfalten.

Du musst dir nur die aktuelle Debatte über die Frage: "Soll unser Wasser privatisiert werden?" anschauen. Die CDU/CSU, die SPD und die FDP sind für die Privatisierung von Wasserversorgern.
Das hätte immense Folgen auf die Qualität unseres Wasser. Die Kontrollen würden sich verringern und die Unternehmen könnten mit dem Wasser das machen, was sie wollen, ohne Konsequenzen befürchten zu müssen. In den USA sterben jährlich circa 70.000 Menschen an E-Coli Bakterien. Das liegt daran, dass die Lebensmittelindustrie privatisiert ist und kaum jemand Kontrollen durchführt.

Was in den USA bittere Realität ist, wird auch bald hier gang und gäbe sein.

http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/trinkwasser-in-erfurt-mit-e-coli-bakterien-verseucht-a-843667.html


melden

Welche Partei werdet Ihr bei der Bundestagswahl 2013 wählen?

02.03.2013 um 10:43
@zukunftsdenker

DIE FREIHEIT setzt bestimmt auch für nicht reiche Leute ihr Gut ein. Ist auch eine Frechheit was die Linke von den Reichen verlangt, 75% Reichensteuer bezahlen? Da fragt man sich, lohnt es sich dann noch reich zu sein? Falls das gilt mit der 75%, dann wird der Großteil der Reichen Deutschland verlassen, deshalb ist das auch nicht der richtige Weg. Es gibt Menschen die haben es wirklich verdient reich zu werden.. Wissenschaftler,Künstler usw..

Ok Neo-Liberalismus soll eine Art pivatlisierung sein? Ich hat es noch nirdgenswo gelesen, dass die Freiheit für eine Privatlisierung des Trinkwasser ist oder nicht, aber ich könnte mich mal bemühen und nachfragen.


melden
zukunftsdenker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Partei werdet Ihr bei der Bundestagswahl 2013 wählen?

09.03.2013 um 21:27
@Mr.UnGlaubLich
Mr.UnGlaubLich schrieb:Ist auch eine Frechheit was die Linke von den Reichen verlangt, 75% Reichensteuer bezahlen? Da fragt man sich, lohnt es sich dann noch reich zu sein?
Ich bin mir sicher, dass es sich trotzdem lohnt!


melden
zukunftsdenker
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Partei werdet Ihr bei der Bundestagswahl 2013 wählen?

09.03.2013 um 21:31
Mr.UnGlaubLich schrieb:Ich hat es noch nirdgenswo gelesen, dass die Freiheit für eine Privatlisierung des Trinkwasser ist oder nicht, aber ich könnte mich mal bemühen und nachfragen.
Ich habe mich informiert und die sind gegen die Privatisierung der Wasserversorger. Aber schließlich will doch jede Partei einfach nur an die Macht, daher sehe ich alle Parteien sowie ihre Programme skeptisch.

http://diefreiheit.org/home/2013/01/stopp-keine-privatisierung-der-wasserversorgung/


melden
Anzeige
Steven1996
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Welche Partei werdet Ihr bei der Bundestagswahl 2013 wählen?

04.10.2013 um 11:54
Alle haben am Ende doch die CDU gewählt.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

305 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden