Astronomie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Planet X

5.519 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Weltraum, Planeten, Sterne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Planet X

30.03.2009 um 17:16
]@shoker
Zitat von shokershoker schrieb:Die die es noch nicht wissen: Marshall ist ein hochrangiger Militärexperte mit vielen Kontakten
Wenn schon. Aber offenbar weiss er nicht, dass ein solcher Himmelskörper leicht messbare Einflüsse auf die Planetenbahnen haben müsste, wenn er schon so nahe ist, dass er in einem Jahr mit dem Fernglas(!) sichtbar wird und 2012 ankommen soll. Bei der behaupteten Bahn müsste er auch bereits irgendwo zwischen der Entfernung von Uranus und Jupiter herumschwirren. (Die Geschwindigkeit eines Planeten in einer Elliptischen Bahn hängt von seiner Entfernung vom Zentralgestirn ab)

Kurzum: die behaupteten Eigenschften des "3600 Jahre" umlaufenden "Braunen Zwerges" passen einfach nicht zusammen. Sorry.


melden

Der Planet X

30.03.2009 um 17:30
@OpenEyes
Er beschreibt dass er sich steil aus dem Süden nähern wird....
das die Bahn von Uranus abgelenkt wird kannst du vergessen!

Aber was ich seltsam finde ist die 4-8fache Erdmasse!?...
Und mit dieser Masse kann er nur leicht den Jupiter ablenken(oder besser gesagt so gut wie gar nicht!)
Der Mars ist aber dabei der Hacken...


Außerdem können Braune Zwerge einen Durchmesser von nur 10km haben!
Aber trotz riesige Massen besitzen z.B. wiegt dann ein Kreidestück von seinem Material 1 Tonne


3x zitiertmelden

Der Planet X

30.03.2009 um 18:19
@shoker
Zitat von shokershoker schrieb:achso...
Du meinst den Zusammenhang mit Hitler?
??????????????????????????????????????


melden

Der Planet X

30.03.2009 um 18:45
@shoker
Zitat von shokershoker schrieb:Er beschreibt dass er sich steil aus dem Süden nähern wird....
das die Bahn von Uranus abgelenkt wird kannst du vergessen!

Aber was ich seltsam finde ist die 4-8fache Erdmasse!?...
Und mit dieser Masse kann er nur leicht den Jupiter ablenken(oder besser gesagt so gut wie gar nicht!)
Der Mars ist aber dabei der Hacken...


Außerdem können Braune Zwerge einen Durchmesser von nur 10km haben!
Aber trotz riesige Massen besitzen z.B. wiegt dann ein Kreidestück von seinem Material 1 Tonne
_Jeder_ Himmelskörper mit einem Mehrfachen der _Jupiter_masse, egal ob er sich in oder ausserhalb der Ekliptik nähert muss massive Störungen in den Planetenbahnen hervorrufen, und diese bleiben auch dann feststellbar wenn das Ereignis längst vorbei ist. Die Planetenbahnen in unserem Sonnensystem entsprechen ziemlich genau dem, was nach unserem Verständnis über die Entstehung des Sonnensystems zu erwarten ist. Ein brauner Zwerg auf der behaupteten Bahn hätte niemals diese Bahnen in der Form belassen können in der sie jetzt sind.


melden

Der Planet X

30.03.2009 um 19:00
@shoker
Zitat von shokershoker schrieb:"Seine Umlaufbahn trägt ihn alle 3.600 Jahre einmal durch den Kern des Sonnensystems (höchstwahrscheinlich zwischen Mars und Jupiter) und wieder hinaus zum Rand in den Kuipergürtel.
Eine Umlaufbahn die ihn alle 3600Jahre einmal ins System bringt? Und dann wieder hinaus bis zum Kuipergürtel? Der Mann hat so überhaupt keine Ahnung was er da eigentlich erzählt. Nur mal als kleines Beispiel: Der Komet Bennet hat eine geschätzte Umlaufzeit von etwa 1000Jahren. Genau weiß man es noch nicht weil er irgendwann in den 70.gern vorbeikam. Aber man konnte zumindest errechnen das er sich dabei bis zu 288AE von der Sonne entfernt. Der äußere Rand des Kuipergürtel befindet sich etwa bei 50AE! Etwas knapp für eine 3600Jahre Umlaufbahn.


melden

Der Planet X

30.03.2009 um 19:10
@shoker
Zitat von shokershoker schrieb:Außerdem können Braune Zwerge einen Durchmesser von nur 10km haben!
Aber trotz riesige Massen besitzen z.B. wiegt dann ein Kreidestück von seinem Material 1 Tonne
Nein können sie nicht! Was du meinst sind Neutronensterne.Guckst du hier!

Die Entartung der Elektronen führt zu einer Massenabhängigkeit des Radius Brauner Zwerge von R ~ M−1/3, erst unterhalb der Massengrenze der Braunen Zwerge verliert die Degeneration an Bedeutung und es stellt sich bei konstanter Dichte eine Massenabhängigkeit von R ~ M+1/3 ein. Die schwache reziproke Massenabhängigkeit der Braunen Zwerge führt zu einem über den gesamten Massenbereich annähernd konstanten Radius, der in etwa dem Jupiterradius entspricht, wobei die leichteren Braunen Zwerge größer sind als die schwereren.


melden

Der Planet X

30.03.2009 um 19:11
@OpenEyes
Er spricht aber auch von 4-8 Erdmassen!
Habs zuerst auch überlesen, da er ja von einem braunen Zwerg spricht was er aber dann mit sicherheit nicht sein kann. Denn dan sind alle anderen Gasplaneten auch braune Zwerge. vgl. Wikipedia: Sonnensystem

brauner Zwerg zwischen 13 und 75 Jupitermassen
Quelle:Wikipedia: Brauner Zwerg


melden

Der Planet X

30.03.2009 um 19:23
@shoker
Zitat von shokershoker schrieb:Aber was ich seltsam finde ist die 4-8fache Erdmasse!?...
Und mit dieser Masse kann er nur leicht den Jupiter ablenken(oder besser gesagt so gut wie gar nicht!)
Der Mars ist aber dabei der Hacken...
(...)
Zitat von shokershoker schrieb:Außerdem können Braune Zwerge einen Durchmesser von nur 10km haben!
Aber trotz riesige Massen besitzen z.B. wiegt dann ein Kreidestück von seinem Material 1 Tonne
Woher nimmst Du nur immer diesen Unsinn?!
Gestern hat sich nach langem hin und her ergeben, dass Deine Behauptungen (bezüglich der Meteoriten) aufgrund eines Welt-der-Wunder Artikels, welchen Du mißverstanden hast, basieren.
Und was soll das jetzt nun wieder? Das ist doch rein erfunden! Nun hör doch auf mit diesem Unfug und zeig ein wenig Selbstrecherche, bevor Du soetwas postest! Langsam kommt mir da die Galle hoch...


1x zitiertmelden

Der Planet X

30.03.2009 um 19:26
Zitat von 22aztek22aztek schrieb:Und was soll das jetzt nun wieder? Das ist doch rein erfunden! Nun hör doch auf mit diesem Unfug und zeig ein wenig Selbstrecherche, bevor Du soetwas postest! Langsam kommt mir da die Galle hoch...
Shhhhh :)
Emotionen haben doch in einer Diskussion nichts verloren :)


melden

Der Planet X

30.03.2009 um 19:29
Neutronensterne kühlen mit der Zeit ab und verdunkeln und desweiteren entsteht dann ein Brauner zwerg aus ihnen!
Wenn nicht was passiert mit ihnen dann?


1x zitiertmelden

Der Planet X

30.03.2009 um 19:32
@OpenEyes

Ja, stimmt. Ich bin heut' wohl in keiner sonderlich guten Stimmung. (vermutlich weil ich wieder eine Nachtschicht schieben muß...)
Ich entspanne jetzt erst mal lieber, im Bett bei entsprechender Musik um das Gemüt zu heben. ;)


melden

Der Planet X

30.03.2009 um 19:53
@shoker
Zitat von shokershoker schrieb:Neutronensterne kühlen mit der Zeit ab und verdunkeln und desweiteren entsteht dann ein Brauner zwerg aus ihnen!
Ein Brauner Zwerg ist ein Stern der wollte,aber nicht konnte. Das heißt er war zu klein als das der Fusionsprozeß in Gang kommen konnte. Ein Neutronenstern entsteht am Ende einer Sternentwicklung aus einem Stern der seinen Brennstoff verbraucht hat und kollabiert. Vereinfach ausgedrückt. Und er ist auch nicht dunkel denn er besitzt eine Albedo,wie ein schwarzes Loch.


melden

Der Planet X

30.03.2009 um 19:56
"Neutronensterne kühlen mit der Zeit ab und verdunkeln und desweiteren entsteht dann ein Brauner zwerg aus ihnen!
Wenn nicht was passiert mit ihnen dann?"

Das lässt mal wieder durchblicken, das du keine Ahnung von Astrophysik hast. Ein Brauner Zwerg ist ein Zwischending zwischen stern und Planet (13-75 Jupitermassen) ein Neutronenstern ein Ausgebrannter Stern (1,44-3 Sonnenmassen) es ist also bei weitem nicht dasselbe. Und nein, auch ein Total verdunkelter und Abgekühlter Neutronenstern ist und bleibt ein Neutronenstern, da dies das endstadium eines Sternes ist, der ursprünglich ein Hauptreihenstern mit einer Masse zwischen 1,44 und 3 Sonnenmassen hatte. Ein Schwarzer Zwerg ist ein Abgekühlter Weisser Zwerg, und exestiert bei dem angenommenen Alter des Universums noch nicht. Alle Sterne mit Massen unter 1,44 Sonnenmassen werden nach dem Ende ihres Lebens erst zu weisen Zwergen und, nach einen Zeitraum von min. 10^15 Jahre (76923-mal das alter des Universums) zu Schwarzen Zwergen. Sterne über 3 Sonnenmassen werden nach ihrem Leuchten zu schwarzen Löchern.

Soweit der Astrophysikuntericht.


1x zitiertmelden

Der Planet X

30.03.2009 um 20:02
Neutronensterne sind aber weisse zwerge denn unsere sonne wird ja auch in 4 milliarden jahren zum weissen zwerg!
Und weisse zwerge verdunkeln und werden braun bis bzwn schwarz


1x zitiertmelden

Der Planet X

30.03.2009 um 20:04
@Taln.Reich
Zitat von Taln.ReichTaln.Reich schrieb:Sterne über 3 Sonnenmassen werden nach ihrem Leuchten zu schwarzen Löchern.
falsch nur wenn das was nach der supernova übrig bleibt schwerer ist als 3 sonnenmassen dann kann ein schwarzes loch entstehen!


melden

Der Planet X

30.03.2009 um 20:18
Um zur Supernova zu werden braucht ein Stern mehr als die 8fache Sonnemaße.


melden

Der Planet X

30.03.2009 um 20:21
@shoker
Deine Glaubwürdigkeit sinkt weiter!
Was ist daran so schwer nachzusehen wenn man etwas nicht weiß?
Mittlerweile ist es glaub ich aus deinen Beiträgen klar das du nicht viel Ahnung hast. Was ja Grundsätzlich nichts schlimmes ist, ist ja schließlich kein Altagsthema. Aber ich schaue zumindest nach wenn ich mir unsicher bin bzw. schreib nichts dazu und gebe auch mal Quellen an. Gelingt mir zwar nicht immer da es eben solche Leute wie dich gibt die unwahrheiten verbreiten. Daher bin ich mittlerweile sehr vorsichtig geworden.
Stell dir vor du würdest soetwas auf eine Homepage veröffentlichen. Ich hoffe du machst das nicht es steht ja sowieso schon soviel Mist im Netz.

In gewisser weise tust du mir ja leid, da du scheinbar der Einzige bist und dich gegen mehrere wehren musst.
Aber um so ein Thema anzuzetteln sollte man schon gute Argumente haben, viel habe ich noch nicht gesehen. Ausser deinen Militärexperten, wer auch immer das ist. Das könntest ja auch genauso du selbst geschrieben haben. Manchen Leuten traue ich alles zu! Vorallem wenn immerwieder falsche Aussagen getroffen werden.
Zitat von shokershoker schrieb:Neutronensterne sind aber weisse zwerge denn unsere sonne wird ja auch in 4 milliarden jahren zum weissen zwerg!
Und weisse zwerge verdunkeln und werden braun bis bzwn schwarz
und wieder falsch, und das wusste ich nach nichtmal einer Minute recherche!
Wikipedia: Weißer Zwerg


melden

Der Planet X

30.03.2009 um 22:13
@abc997
ok jetzt wirds aber wirklich auffällig....
Ich sags mal so: davor als noch viele Posts für Planetx gesprochen haben habe ich fast immer meine Quellen angegeben!
aber jetzt wo jeder gegen mich ist versuche ich euch dazu zu bringen dass ihr alles nachrecherchiert
z.B. mit Gliesse229B wurde mit Hubble entdeckt^^ (gibst bei google Gliesse229B ein)
hälst du mich wirklich für so dumm?
Ich stelle mich als dumm da und glaube 100% an den Planetenx und IHR sollt mir weiß machen dass er nicht existiert bzw. nicht nach bestimmten Vorstellungen!
Ich ziehe aus euren Antworten Schlussfolgerungen und vergleiche sie mit meinen!
Weil so kann ich auch Gegengründe die ihr hier brungt besser "analysieren"

Denkst weiss ich nicht was der Unterschied zwischen nen Neotronenstern und einem Weißen Zwerg?


2x zitiertmelden

Der Planet X

31.03.2009 um 07:23
@shoker:

nach dem Mist den Du hier bisher verbreitet hast würde ich sagen: Du kanntest ihn bis zu Taln.Reichs oder Tenebrea1s Post nicht.


melden

Der Planet X

31.03.2009 um 07:27
Neutronensterne kühlen mit der Zeit ab und verdunkeln und desweiteren entsteht dann ein Brauner zwerg aus ihnen!

Neutronensterne sind aber weisse zwerge denn unsere sonne wird ja auch in 4 milliarden jahren zum weissen zwerg!


Du hast nicht die geringste Ahnung was Neutronensterne sind. Die haben weder was mit braunen noch mit weißen Zwergen gemeinsam.

Hier mal zum Nachlesen.

Wikipedia: Neutronenstern


melden

Der Planet X

31.03.2009 um 07:58
wird hier eigentlich immer von diesem Marshall Masters gesprochen?

http://marshallmasters.com/html/bio.html (Archiv-Version vom 27.02.2009)

Da steht in seiner Bio nichts von Militärexperte, nur was von Buchautor und Fernsehproduzent. Außerdem wäre es, falls er "Militärexeperte" ist, interessant zu wissen auf welchem Gebiet.


melden