Astronomie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Planet X

5.519 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Weltraum, Planeten, Sterne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Planet X

22.04.2009 um 08:07
Viele Planeten würde er im Sonnensystem nicht verschlucken, die Photosphäre von Aldebaran würde knapp außerhalb der Merkurbahn (große Halbachse 58 Mio. km) liegen. Ungemütlich würde es aufgrund der wesentlichen größeren Oberfläche (625fach) Aldebarans der Sonne gegenüber, wodurch trotz geringerer Oberflächentemperatur (4100K gegen 5780K Sonne) mehr Energie freigesetzt würde. Dadurch schiebt sich dann die habitable Zone ein ganzen Stück nach außen; ich würde schätzen, daß sie außerhalb der Marsbahn liegen dürfte.

Nach http://www.alcyone.de/SIT/mainstars/SIT000763.htm ist Aldebaran sogar ein Sechsfachsystem und die Hauptkomponente variabel; allerdings ist die Entfernung der Hauptkomponenten A und B ein paar hundert AE groß (http://jumk.de/astronomie/sterne-2/aldebaran.shtml)

Wäre bestimmt ein interessanter, wenn auch ungemütlicher Ort.


melden

Der Planet X

26.04.2009 um 16:28
Nach Prof. Lesch seinen Ausführungen zum Thema Planet X ist es wohl nicht auszuschließen, dass ein durch uns nicht direkt beobachtbarer Begleiter der Sonne irgendwo jenseits des Keuper-Gürtels existiert. Indizien dafür sehen Forscher in der Richtung aus der eine große Anzahl von Kometen unser Sonnensystem passieren. Das kann man wohl an Hand von Beobachtungen nachweisen.

Irgend etwas zieht demnach da draussen seine Bahn und schubst ab und zu mal einen Kometen in Richtung Erde. Allerdings ist es ausgeschlossen dass dieses Objekt in den nächsten Jahren der Erdbahn bedenklich nah kommen könnte, da dann die Planetenbahnen durch die Gravitation von Planet X bereits beeinflusst werden müssten bevor er überhaupt direkt von der Erde aus beobachtbar ist und das ist bisher nicht bestätigt worden.

Gruß greenkeeper


melden

Der Planet X

26.04.2009 um 16:33
@greenkeeper
ja haabe ich mir auch angeguckt


melden

Der Planet X

26.04.2009 um 19:06
@greenkeeper
Aber da Lesch in den Augen jedes guten Verschwörungsgläubigen bestenfalls ein Mitglied der ahnungslosen Schulwissenschaftler ist, wird das selbstverständlich ignoriert werden.


melden

Der Planet X

26.04.2009 um 19:26
@Rambaldi

Aber wohl nicht hier in Allmy, Lesch wird hier oft angegeben. Und ne Verschwörung ist PlanetX bestimmt nicht. Wer diese PlanetX angelegenheit zum ersten mal mitbekommt hat dann natürlich Fragen und muss nicht immer gleich ein Verschwörungstheoretiker sein.


melden

Der Planet X

26.04.2009 um 19:28
Finde es ja schon bald erstaunlich das sich dieser Thread so lange halten kann :)


xpq101

:>


melden

Der Planet X

29.04.2009 um 10:12
@greenkeeper

aber gibt es denn nicht im ganzen sonnensystem veränderungen? mir ist so, als ob ich schon öfters darüber gelesen hätte....

das sich die planete verändern u.s.w.


1x zitiertmelden

Der Planet X

29.04.2009 um 12:35
Leute es gibt keinen riesenplaneten zusätzlich im unseren sonnensystem.

es gibt nur zwei kleinstplaneten 1 Ceres auch bekannt glaube ich als Phäton.

Phäton ist ein planet der in einer geschichte vorkommt. die ganauso lautet wie die geschichte von diesem planet X blödsinn daher weis man doch das es abgekupfert wurde.

es gibt ein buch das heist der 10 planet phäton. und irgend ein kanller hat das ein buch geschrieben über einenmiteriösen planet x (nibiru)

somit handelt es sich um die selbe geschichte nur der name wurde geändert.
so aber dieser zwergplanet ist keine gefahr für uns. er läuft auf einer stabilen bahn.

dann gibt es hinter pluto einen weiteren zwerg planet der heist UB 313 oder auch Xena genannt. dieser ist kleiner als pluto und ist auch keine gefahr.

und das es einen riesenplanet geben soll ist föllig absurt .. erstens wurden diese geschichten erfunden und zweitens würden alle astronomen und hobby astrnomen alarm schlagen.

hier ein bild von unseren planeten mit den beiden zwergplaneten dazu.
ich hoffe ich habe mal den planet x leuten die augen geöffnet.

/dateien/uf2227,1241001322,2cxbwd4


melden

Der Planet X

29.04.2009 um 12:40
Planet X ist parallel aufgetaucht zu dem Datum 21.12.2012
Aber 2012 passieren wir nur die Epoche des Zeitalters Fische zu dem Zeitalter des Wassermanns! Und Die Maya meinen nix von PLanet X der so Gigantisch ist das wir alle sterben bla bla...
Für mich wird 2012 ein Tag wie jeder anderer -.-


melden

Der Planet X

29.04.2009 um 12:41
so und das sind objekte im kuiper ring.


/dateien/uf2227,1241001715,b3v32d


und das kleine gesteinsbrocken dort zusammen stoßen ist auch ohne planet x möglich und das dann meteore zu uns kommen genauso warscheinlich. ausserdem wenn man logisch denkt es liegen noch jupiter saturn uranus neptun dazwischen die ziehen einige objekte an. und wenn so ein riesiger planet angenommen dortlang schlöndert würde er warscheinlich durch die enormen anziehungkräfte den jupiter in vusion bringen.denke ich doch das ich da richtig liege.


1x zitiertmelden

Der Planet X

29.04.2009 um 15:58
@atlanter2009
Zitat von atlanter2009atlanter2009 schrieb:würde er warscheinlich durch die enormen anziehungkräfte den jupiter in vusion bringen.denke ich doch das ich da richtig liege.
Nein. Wie schon ein paar mal hier erklärt wurde: Di Masse des Jupiter reicht bei Weitem nicht, und von aussen kann man eine solche schon gar nicht zünden.


melden

Der Planet X

29.04.2009 um 17:27
Ich kann sie schon hören, jene die die aktuelle Epidemie wieder auf Nibru und diese auf Nibru wohnenden Außerirdischen (wie hießen die gleich noch mal?) schieben.


melden

Der Planet X

29.04.2009 um 23:15
nibiru ist ein riesiges fass bier jam jam


melden

Der Planet X

29.04.2009 um 23:17
für alle die mal lust haben was dazu zu lernen .... http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-centauri/alpha-centauri-harald-lesch-videothek-ID1207836664586.xml (Archiv-Version vom 29.06.2009)


melden

Der Planet X

29.04.2009 um 23:46
Ich glaube schon, das es uns noch unbekannte Himmelskörper im Sonnensystem geben
könnte, darunter vielleicht auch noch einige größere Brocken. Es könnte aber auch einen
planetenähnlichen Körper geben, der sich in der selben Gegend wie die Sonne gebildet hat, und nicht genügend Masse besessen hat, um ein Stern zu werden.

Zwei Wissenschaflter haben die Bahnen von langperiodischen Kometen untersucht und
sind unabhängig voneinander zu dem Schluß gekommen, das es in den äußersten
Regionen des Sonnensystems noch einen weiteren großen Planeten geben muß.
Viele Kometenbahnen zeigten dabei Abweichungen auf, die kaum zufällig sein
können und sich am Besten mit einem gravitionellen Einfluß auf diese Kometen
erklären lassen. Die eine Seite kommt dabei zu der Vermutung, das es sich um
einen Planeten dieses Sonnensystems handelt, der sich gemeinsam mit ihr und
den anderen Planeten vor etwa 4,5 Milliarden Jahre gebildet hat, die andere Seite
neigt zu der Ansicht, das es sich um einen verglühenden Braunen Zwerg handeln
könnte. Es wäre auch möglich, das dieser Himmelskörper erst im nachhinein
in den Einflußbereich der Sonne gelangt ist.

Eine Schätzung ist, das der Planet mindestens die dreifache Jupitermasse haben
könnte und damit das größte Objekt im Sonnensystem nach der Sonne wäre.
Seine Entfernung wird auf etwa 3 Billionen Kilometer geschätzt, die Umlaufzeit
auf etwa 6 Millionen Jahre.

Es gibt aber auch Wissenschaftler, die diese Auslegung der Abweichung anderen
Ursachen zuschreiben, und bei der Entfernung und der mangelnden Ausleuchtung
durch das Sonnenlicht, dürfte es sehr schwer sein, ihn zu entdecken, auch mit
heutigen Teleskopen. Das reflektierte Licht wäre nur sehr schwach.


melden

Der Planet X

29.04.2009 um 23:49
und jetzt mal an alle nach dem was wolf schrieb denken das der unbekannte planet an der erde vorbei rauschen könnte das ist plödsinn denn die haben auch eine stabile umlaufbahn


melden

Der Planet X

30.04.2009 um 16:03
@wolf359

Ich halte es für sehr unwahrscheinlich das ein Himmelkörper der 3 mal größer ist als Jupiter NICHT entdeckt werden kann, viel wahrscheinlicher ist das es diesen garnicht gibt.

Es gibt einfach keinen Planet X, höchstens einen Zwergplanet X der nach vielen weiteren ZWergplaneten im Kuipergürtel kommt.


melden

Der Planet X

30.04.2009 um 20:46
@The_Styx
Zitat von The_StyxThe_Styx schrieb:... aber gibt es denn nicht im ganzen sonnensystem veränderungen?
Keine Angst, solange die Planeten jeden abend an der Position am Himmel auftauchen, welche die Astronomen für sie vorausberechnet haben, is alles in Butter, und Planet X, so es ihn denn tatsächlich geben sollte, is nich im Anmarsch. ;)

Gruß greenkeeper


melden

Der Planet X

30.04.2009 um 22:21
das einzige was bestätigt ist das und 2012 ein heftiger Sonnensturm erwartet stärker als 1958 .

Das Problem ist dabei das wir jetzt von Handys,PCs und Satelliten abhängig sind.


melden

Der Planet X

30.04.2009 um 22:21
ah der link sorry

http://www.astronews.com/news/artikel/2006/03/0603-006.shtml


melden