Astronomie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Planet X

5.519 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Weltraum, Planeten, Sterne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Planet X

09.04.2009 um 14:04
@grahm
Schliemann HAT die alten Sprachen nachweislich studiert und anhand der alten Texte seine Entdeckungen gemacht. Sitchin kann die alten Sprachen aber nachweislich NICHT - das ist der Unterschied.

Ich habe über Sitchin recherchiert nachdem ich feststellte, dass der Mann Humbug schreibt, den man von einem Altertumswissenschaftler nicht erwarten sollte - siehe meine Heimseite mit einigen Beispielen. Dass Sitchin in seiner Vita lügt hat lediglich das bestärkt, was ich vorher schon festgestellt habe.


melden

Der Planet X

09.04.2009 um 14:17
@FrankD

Nunja, mag sein das er die alten Sprachen nicht beherrscht, aber die wurden sicherlich auch schon von anderen übersetzt. Sitchin ist doch aber auch nicht der einzige, der solch Behauptungen aufstellt (über Nibiru schon, aber im allgemeinen über Planet X doch wohl nicht).

Was ich natürlich dazu sagen muss, Sitchin hat hier in diesem Thread nicht viel verloren als Quelle, da er von Nibiru spricht und es hier um PlanetX geht, welche sich meiner Ansicht nach unterscheiden. Man bedenke die Bewohnbarkeit eines erkalteten Planeten, wenn es ihn gibt.


melden

Der Planet X

09.04.2009 um 14:40
Zitat von coni.ledurconi.ledur schrieb:Abgesehen davon spricht Sitchin 12 Sprachen fliessend
Oh ja, die Typen kennt man zu genüge. Kaum sind sie in der Lage völlig daneben in einem Restaurant ein "weißes Pferd mit Geist" (anstelle gebratenes huhn mit Reis) zu bestellen, sprechen Sie wieder eine Sprache mehr "fließend".


melden

Der Planet X

09.04.2009 um 14:42
Hallo Grahm,

nur weil ein Haufen Leute etwas behauptet erhöht das nicht automatisch den Wahrheitsgehalt dieser Aussage. Mit Beweisen unterlegen muß man seine Behauptungen schon. Und falsche Behauptungen stärken nicht gerade das Vertrauen.

Himmelsmechanisch betrachtet kann es diesen "Planeten X" Nibiru, der alle 3600 Jahre im inneren Sonnensystem sein Perihel durchläuft, nicht geben, er würde zu große Bahnstörungen bei den inneren Planeten hervorrufen; außerdem wäre ein planetengroßer Körper mit einem Perihel innerhalb des Asteroidengürtels, der dies auf einer solchen Bahn in den nächsten dreieinhalb Jahren durchlaufen soll, nicht mehr zu übersehen. Selbst mit mittelgroßen Amateurteleskopen kann man Pluto abbilden - und der ist ja nicht gerade riesig, er ist sogar kleiner als der Erdmond.

Zum Vergleich: Der Komet Hale-Bopp mit einer Umlaufzeit von ca. 2500 Jahren und einem Durchmesser von ca. 60km wurde 21 Monate vor seinem Periheldurchgang (April 1997) im Juli 1995 entdeckt. Den konnte man übrigens sogar am hellen Stadthimmel ohne optische Hilfsmittel sehen.

Ob es da draußen noch einen richtigen "Planeten X" gibt? Durchaus möglich, allerdings hat ihn noch niemand entdeckt - die Entdeckung würde genug Rummel in der wissenschaftlichen Welt hervorrufen, noch mehr in der Boulevardpresse.


melden

Der Planet X

09.04.2009 um 15:01
@Nereide
Stimmt auch wieder...naja egal. ;)

@cpt_void
Ob die Boulevardpresse an einem Planeten X Interesse hat, bezweifle ich stark. Die berichten doch viel lieber von "wichtigeren" Themen wie Königshäusern und Promis. *g*


melden

Der Planet X

09.04.2009 um 15:02
@cpt_void

Das man ihn noch nicht gesehen hat, könnte ich mir durchaus erklären, wenn es ihn denn gibt.

Die zwei Kometen, welche vor kurzem in ungefähren Abstand von 70.000 Km an unserer Erde vorbeigerasselt sind, von denen hat man nur den zweiten frühzeitig bemerkt und das wohl nur, weil man seine Teleskope nach dem ersten, welchen man nicht gesehen hatte, ausgerichtet hat. Wenn ich mich nicht täusche, steht nur ein Bruchteil unseres erdnahen Weltraumes unter Beobachtung. Wer nicht die Möglichkeit in betracht zieht, das es PlanetX geben könnte, sieht sich bestimmt auch nicht dazu veranlasst nach ihm Ausschau zu halten.

falls es ihn geben würde, hätte man ihn aber auch schon mit einem guten Teleskop auf der Südhalbkugel entdeckt. Stellt sich dabei aber wieder die Frage, wer hat schon nach Planet X gelinst?

Wie wäre die Wirkung auf unserem Planeten denn, wenn es ihn gibt?


melden

Der Planet X

09.04.2009 um 15:08
@graham

1. Zwischen einem Planeten und einem Kometen gibt es alleine schon Größenordnungsmässig einen erheblichen Unterschied.

2. Würde er existieren, könnte man seine aktuellen und vergangenen Auswirkungen auf das Sonnensystem, also auf die Bahnen der Planeten sehen. Also so wie man z.B. Pluto dadurch gefunden hat das man seine Auswirkungen gesehen hat, Jahre bevor Pluto selbst gefunden wurde.


melden

Der Planet X

09.04.2009 um 15:10
Ich würde es mir wohl 10 mal überlegen, wenn ich der einzige wäre, der Planet X entdeckt hat, das der Menschheit zu vertelln. Vor allem deswegen, weil ich gelesen habe, was der angeblich für Auswirkungen haben soll. Ich will doch nicht den Schicksalsboten spielen. Es erfährt ja eh dann jeder, wenn er kommt. :)


melden

Der Planet X

09.04.2009 um 15:12
@UffTaTa

Die Grössenordnung spielt da wohl keine Rolle, da der Planet X ja noch sehr viel weiter entfernt sein soll, und somit im Sichtverhältnis die Grossenordnung eines Kometen hat.


melden

Der Planet X

09.04.2009 um 15:12
@cpt_void
Danke für deinen Beitrag!

Auch wenn ich selbst Sitchin als Sprachwissenschafter (entgegen aller hier aufgestellten Behauptungen) bewundere, so bin ich doch selbst auch nicht vollständig von der Existenz und dem Kommen von Plante X / Nibiru überzeugt, hauptsächlich aus dem Grund den auch du angibts: man müsste ihn sehen, und nicht erst im August neben dem Orion, wenn der gar nicht sichtbar ist.

Im Internet gibt es zwar Fotos und Filmchen von dem Brocken, z.T. sogar von der NASA, aber ob die echt sind? Er hat ja keine Etikette angehängt! Dann gibt es wieder Stimmen, die sagen dass die 'Oberen' (Regierungen, Militärs, Illuminati, etc.) schon lange wüssten, was da drausen läuft, es aber unter Verschluss halten um eine Panik zu vermeiden.

Es gibt auch Behauptungen, die sagen, dass, falls der grosse Brocken im inneren Sonnensystem durchfährt, es ziemliche Schäden geben wird. Die Kontinente werden verschoben und wieder anders zusammengesetzt werden. In diesem Moment werden 2/3 der Menscheit (und anderen Lebewesen) sterben, im Laufe der nächsten Monate nochmals 2/3 vom Rest wegen Hunger und Durst, so dass nach einem Jahr noch etwa 6% übrig sein werden. Es dürfte klar sein, dass unter diesen Umständen keine elektrische Energie mehr vorhanden sein wird (Licht, Computer, Komunikation, Transport, etc.). Geld wird es auch nicht mehr geben. Die Überlebenden werden wieder als Höhlenmenschen ihr Leben fristen müssen (glücklich wer ein Feuerzeug retten konnte!).

Die ganze Diskussion um seine Existenz oder Nicht-Existenz finde ich etwas sinnlos. Ich glaube es wäre besser, darüber zu reden, was man machen will, falls er kommt. Was tun um zu den 6% zu gehören, etc. Kommt er dann nicht, um so besser.

Was meint ihr dazu?


melden

Der Planet X

09.04.2009 um 15:17
@UffTaTa

Bei Deinem 2. Punkt verhält es sich da schon so wie Du schreibst. Man müsste ihn berechnen können, nur kann ichs nicht und ich muss mich auf diejenigen verlassen, die es können. Fragt sich da nur, wer bereit dazu ist, Hiobsbotschaften u verbreiten?


melden

Der Planet X

09.04.2009 um 15:20
@coni.ledur

was man tun könnte, wenn er kommt? Halte ich für nicht sinnvoll, dazu braucht man ein Paradebeispiel und das haben wir nicht.

Ist eh zu ende die Diskussion, sobald der Termin der angeblichen Sichtung nichts ergibt.


melden

Der Planet X

09.04.2009 um 15:23
@grahm

Ist eh zu ende die Diskussion, sobald der Termin der angeblichen Sichtung nichts ergibt.

Dann müsste die Diskussion doch schon lange zu Ende sein :)

Wie cpt_void bereits geschrieben hat, könnte mein ein planetengrosses Objekt, das in 3 Jahren das innere Sonnensystem passieren soll, nicht mehr übersehen.


melden

Der Planet X

09.04.2009 um 15:26
@ilchegu

Ja, aber es wird ja ständig ein konkreter Termin für interessierte bereitgestellt. ;)

Irgendwas mit Mai 2009 oder Mai 2010. wenn dann nichts ist, ist alles in Ordnung.


melden

Der Planet X

09.04.2009 um 15:28
Ich weis nicht mehr wo ich das mal gehört habe, aber ein Planet/Objekt hinter der Sonne kann man nicht sehen. Es sei denn es ist ein Stern. Korrigierung wenn ich falsch liege.


melden

Der Planet X

09.04.2009 um 15:38
@grahm

Wenn ein (Amateur-)Astronom einen bis dato unbekannten Kometen entdeckt, so wird dieser "neue" Komet nach dem Entdecker benannt. Das ist für eine ganze Menge Leute Ansporn, die Nächte am Teleskop bzw. am Laptop zu verbringen. Entdeckt man mehr als einen, so wird durchnummeriert, wird der Komet von mehreren Leuten entdeckt gibt es einen Mehrfachnamen. Beispiele: Hyakutake, Hale-Bopp, Shoemaker-Levy 9 etc. pp.

Bei Asteroiden darf der Entdecker mWn einen Namen vorschlagen, der im Normalfall auch gnommen wird. Es gibt z.B. einen der Mr. Spcok heißt (Wikipedia: Mr. Spock (Asteroid))

Also gibt es genug Leute, die den Himmel fleißig abklappern


melden

Der Planet X

09.04.2009 um 15:38
@grahm

Ja, aber es wird ja ständig ein konkreter Termin für interessierte bereitgestellt.

Also der letzte konkrete Termin, an den ich mich hier in diesem Thread erinnern kann, war März 09.

Das ist ja nun auch schon wieder vorbei :)

Ich weis nicht mehr wo ich das mal gehört habe, aber ein Planet/Objekt hinter der Sonne kann man nicht sehen

Ein von Süden kommender PlanetX kann sich kaum hinter der Sonne verstecken.


melden

Der Planet X

09.04.2009 um 15:43
@cpt_void

Das mag sein und hier kommt schon mein nächster Einwand:

Tun die Leute das denn auch Tagsüber? Der Planet X soll auf der Südhalbkugel von der Sonne aus komment zu sehen sein. Ich glaube das ist ein guter Einwand. Somit fallen schon so gut wie alle Hobbylinser aus der Reihe. Man will ja was entdecken und nicht ins hellblaue starren. Das hatten wir aber hier glaub ich schonmal.


melden

Der Planet X

09.04.2009 um 15:45
@ilchegu

Doch kann er, wenn er die Entfernung noch hat. Musst mal schauen in diesem Thread, da gibts einige gepostete Bildchen, welche den Planeten X auf einer Umlaufbahn hinter der Sonne zeichnen.


melden

Der Planet X

09.04.2009 um 15:47
@grahm

Der Planet X soll auf der Südhalbkugel von der Sonne aus komment zu sehen sein.

Du musst Dich mal entscheiden, ob er nun von Richtung Süden (also nur auf der Südhalbkugel zu sehen), oder ob er von Richtung Sonne kommt. Die Sonne ist ja auch auf der Nordhalbkugel zu sehen.

Beides gleichzeitig geht jedenfalls nicht :)


melden