Astronomie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Planet X

5.519 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Weltraum, Planeten, Sterne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Planet X

09.04.2009 um 18:19
@grahm

Wenn X noch soweit entfernt ist, das er den Sonnensüdpol noch nicht überschritten hat, ist er von der erde aus gesehen noch hinter der Sonne.

Ich weiß ja nicht, aber ein Winkel von mind. 66° (Winkel zwischen Erde-Sonne, und Erde-Süden) dürfte wohl ausreichen, dass die Sonne PlanetX nicht mehr "überstrahlt", oder meinst Du etwas nicht????


melden

Der Planet X

09.04.2009 um 18:22
@grahm
Ich glaube du verstehst es einfach nicht.
Nach dem was du schreibst ist er ja schon da!
Wenn er hinter der Sonne ist, dan steht er gerade in Sonnennähe und somit auch in Erdnähe. Bis zum Jahr 2012 ist der schon wieder Weg!
Die zweite Möglichkeit ist nur noch, das er gerade in Sonnenferne ist. D.h. er kommt erst in 1800Jahren.
So einfach ist das ==> Er ist nicht hinter der Sonne und somit beobachtbar. Denn er ist ja nur auf der Südhalbkugel zu sehen! Wäre er in der nähe der Sonne, würde man ihn auch von der Nordhalkugel sehen können!


melden

Der Planet X

09.04.2009 um 18:39
@spiky

Das sind gute Infos nur:

An einen Weltuntegang glaub ich eh nicht, und der Mayakalender endet am 21.12.2012 genauso, wie unser Jahreskalender am 31.12.20012 auch endet. Danach geht dann im allgemeinen ein neuer 1 Jahreskalender los.

was Dein Posting angeht, ist genau das was ich wissen will. Es gibt keinen Planeten Nibiru aber vielleicht einen Planeten X. X währe relativ logisch, auch wenn Pluto abgeschafft wurde. schade, das die sich die Esos als Fallbeispiel für theorien heranziehen und vergessen, das noch genug andere Wissenschaftler aller Coloeur sich nicht einig sind über PlanetX oder Nibiru und oder PlanetX/Nibiru.
Ich kann mit Esokram nichts anfangen und hab nur mal ausversehen auf YT diese Sabritta/Sangrilia/sarbitel oder wie die da heissen gesehen(die, die mit PlanetXvideos aufwarten, als hätten sie sonst nichts zu tun). Auch schade das wieder nur behauptet wird, es gibt ihn oder sie nicht, ohne den Nachweis zu liefern. Wie gesagt, mit teleskopen schaut man nicht in die Sonne um einen neuen Kometen/Asteroiden usw. zu finden. Wenns nach den Esos geht, ists ja ein brauner Zwerg, wenns nach den seriösen geht ists nicht sicher, aber ein brauner Zwerg wird eher verneint.

Und was das Angst machen angeht, klappt bei mir nicht, genausowenig wie Hypnose. Wer den Film REC unbeschadet übersteht, hat vor nix Angst :)


melden

Der Planet X

09.04.2009 um 18:42
@ilchegu

Aber woher weist du von einem winkel von 66 Grad? und sowieso, wo hast du die genauen Koords von planetX her? Das einige, was ich gehört habe, ist das er zu einem Mai südöstlich, auch noch laut bildchen, zu sehen sein soll und jetzt kommst mir schon mit gradzahlen!!!


melden

Der Planet X

09.04.2009 um 18:49
@abc997

Sorry, aber ich hab nicht gesagt er sei in der Nähe der Sonne. Erst lesen, dann verstehst du auch was ich mit hinter der Sonne meine. Wenn er von Südöstlicher Seite kommt, kann er immer noch von der Erde aus gesehen hinter der Sonne sein, basta. wenn man ihn dann sieht, heisst das, er ist aus dem Überstahlungsbereich der Sonne raus. Ich kann mir auch nicht vorstellen, das er auf einmal da ist. Wenn man in bis heute nicht gesehen hat und er existiert wirklich, dann hat das den Grund, das er sich entweder in einem zu schweach sichtbaren Bereich befindet, oder keine Sau hat jemals Ausschau nach ihm gehalten. Das erste klingt logischer und da wird man mir wohl zustimmen, aber das zweite wird wohl stimmen. warum sollte man ih auch suchen, bei entdeckung kann ihn nichtmal der Entdecker einen Namen geben, erhat ja schon einen. :)


1x zitiertmelden

Der Planet X

09.04.2009 um 19:01
@grahm
ist eine zusammenfassung wo meine meinung vertritt
und angst machen will ich sowiso keinem
ich respektiere deine meinung das es dieses ding gibt
wenn ja dann werden wir es ja bald merken


melden

Der Planet X

09.04.2009 um 19:10
@spiky

Richtig und wenn nicht, dann ändert sich nichts, ausser n Thema weniger in Allmy :)


melden

Der Planet X

09.04.2009 um 19:29
@grahm

Aber woher weist du von einem winkel von 66 Grad? und sowieso, wo hast du die genauen Koords von planetX her?

Ich habe keine Koords von PlanetX.

Wie ich schon geschrieben habe, beziehen sich alle meine Aussagen auf die Behauptung, PlanetX wäre zur Zeit (oder in Kürze) nur von der Südhalbkugel aus zu sehen und würde 2012 das innere Sonnensystem passieren.

Das heißt, er müsste von südlicher Richtung kommen, und die wird durch die Rotationsachse der Erde definiert. Die Rotationsachse der Erde ist zur Ebene der Erdbahn um ca. 24° geneigt, was dann also mind. einen Winkel von 66° zwischen Erdachse und Sonnenrichtung ausmacht.


melden

Der Planet X

09.04.2009 um 21:06
@grahm
Zitat von grahmgrahm schrieb:Sorry, aber ich hab nicht gesagt er sei in der Nähe der Sonne.
Wenn ich von der schematische Umlaufbahn die hier gezeigt wurde ausgehe was auch ilchegu tut, dann bleiben nunmal nur mehr die zwei Möglichkeiten über!
Und wenn man ausgeht das er in nächster zeit vorbeikommt bleibt nur die Position in Sonnennähe übrig!

Wenn die Umlaufbahn natürlich in der Planetenebene liegt, dann siehts natürlich anders aus. Da hätte man ihn aber schon sogut wie sicher entdeckt!
Zitat von grahmgrahm schrieb:Wenn er von Südöstlicher Seite kommt, kann er immer noch von der Erde aus gesehen hinter der Sonne sein, basta.
Definiere "Südöstliche Seite". Ich kann damit nichts anfangen. Südöstlich von was?


1x zitiertmelden

Der Planet X

09.04.2009 um 21:59
Hi,

@abc997
Zitat von abc997abc997 schrieb:Und wenn man ausgeht das er in nächster zeit vorbeikommt bleibt nur die Position in Sonnennähe übrig!
Er wird überhaupt nicht kommen, da es nichts gibt, was kommen könnte. Sorry, aber hier wird ein Schwachsinn verzapft, daß es einem die Fußnägel kräuselt. Die Himmelsmechanik läßt solch ein Verhalten schlicht nicht zu.
Die Erde dreht sich um sich selbst und darüber hinaus noch um die Sonne. Es gibt keinen Bereich am Himmel, der nicht beobachtbar wäre. Wenn wir Objekte nicht beobachten, dann kann das daran liegen, daß sie nicht existieren, unsere Mittel nicht ausreichen oder wir schlicht nicht in diese Richtung schauen.
So einfach ist das.
Es sei denn, solch ein Objekt würde sich wie im Slapstick-Film immer so hinter einer Deckung (z.B. die Sonne) bewegen, daß der Suchende es nicht bemerkt. Dann aber kann es sich nicht nähern. Geht s noch?

Ansonsten ist solch ein Objekt, sollte es die gewünschten Ausmaße haben und so nahe sein, nicht zu übersehen.
-gg


melden

Der Planet X

09.04.2009 um 22:51
@Groschengrab

Genau so sehe ich das auch!
Aber ich muss mich ja vor Grahm rechtfertigen warum er sich jetzt nur dort aufhalten kann wenn man sich an seine Ausführungen hält.
Und das ist nur eine prinzipielle Vorstellung. Das man ihn, falls es wirklich so sein sollte, schon längst entdeckt hätte ist vollkommen klar!

Zumindest mir aber Grahm scheinbar noch nicht!


melden

Der Planet X

10.04.2009 um 05:11
Also ich würde jetzt nicht spekulieren, wie nahe oder wie entfernt X von der Sonne, der Erde, oder sonstwo entfernt ist. Da wir nicht mehr Interpretationsinfos bekommen als aus welcher Richtung er kommen soll, kann man nicht annähernd Zahlen dafür verwenden. 66°
ist dann ja auch nur Sekulation.


melden

Der Planet X

10.04.2009 um 11:08
/dateien/uf2227,1239354515,PlanetX

Habe diese Planet-X Sache nur so mit einem Hühnerauge verfolgt, aber so wie ich das verstanden habe, ist Planet X nicht hinter der Sonne, sondern kann momentan erst von der Südhalbkugel aus gesehen werden.

Angehängt mal eine Skizze, wie das mit der Bahn von Planet X wohl angeblich sein soll bzw. so wie ich die Aussagen dazu interpretiere.

Wie realistisch die ganze Planet-X Geschichte aber überhaupt ist, lasse ich mal dahingestellt.

Emodul

PS: Die Skizze ist nur schematisch, also bitte keine Winkel rausmessen ...


melden

Der Planet X

19.04.2009 um 17:45
Hi!

Ich bin davon überzeugt, dass die Geschichte von dem Planet X realistisch ist. Seit Jahre kenne ich, dass Hercolubus (Planet X oder Nibiru) sich der Erde nähert und sehe, wie diese Annäherung allmählich viele Folgen auf der Erde habt. Folgen wie Erdbeben, Zyklonen, usw.

Das kennen die Regierungen schon, aber die Frage ist: was werden sie machen, um den Menschen zu helfen, wenn diese Folgen tragischer werden? Werden Sie Zeltplätze zur Verfügung stellen und werden sie sagen, dass es wie ein Campingtag ist?

Hier habt ihr dieses Link, um ein interessantes Video in Bezug auf Hercolubus (Planet X, Nibiru) anzuschauen. Sie schenken auch ein Buch, das in verschiedenen Sprachen ist.


http://www.hercolubus.tv/


2x zitiertmelden

Der Planet X

19.04.2009 um 18:00
Hi,

@teresa
Zitat von teresateresa schrieb:Hier habt ihr dieses Link, um ein interessantes Video in Bezug auf Hercolubus (Planet X, Nibiru) anzuschauen. Sie schenken auch ein Buch, das in verschiedenen Sprachen ist.
Ich hab mir kurz die Textversion angetan. Schade um die eigene Lebenszeit, wenn man solch einen durch nichts belegten Unfug (wie könnte es anders sein) durchliest.

Einfach nur Schwachsinn.

aus besagtem Link:
In seiner Botschaft zeigt V.M. Rabolú die Überwindung psychologischer Defekte sowie die bewusste astrale Loslösung als einzige bestehende Formel auf, der nahenden Katastrophe zu entgehen.
Lieber Rabolú, geh mit gutem Beispiel voran und überwinde deinen Defekt. Deine Website ist die Katastrophe.

-gg


melden

Der Planet X

19.04.2009 um 18:35
die Esoteriker behaupten dass sich Nibiru der Erde extrem annähern wird. Das bedeutet, seine Bahn muss auch extrem von der Kreisform abweichen und stark elliptisch sein. Wenn der sonnennächste Punkt der Bahn von Nibiru in der Nähe der Erde liegen soll, dann muss seine Bahn eine Exzentrizität von 0,996 haben! (Ein Kreis hat eine Exzentrizität von 0; ein Wert von 1 würde keiner geschlossenen Bahn um die Sonne mehr entsprechen sondern einer Parabelbahn). Es gibt Himmelskörper, die so enorm elliptische Bahnen haben - aber dabei handelt es sich um langperiodische Kometen die aus den alleräußersten Bereichen des Sonnensystems stammen und nicht um Planeten.

Ein Planet, der wie Nibiru es sein soll, größer als die Erde (oder gar ein brauner Zwerg; größer als der Gasriese Jupiter) ist und der auf einer höchst elliptischen Bahn in regelmäßigen Abständen das gesamte Sonnensystem durchquert und die Orbits der anderen Planeten stört, wäre auf keinen Fall mehr stabil! Er wäre im Laufe der Zeit schon längst mit einem anderen Planeten kollidiert und zerstört bzw. aus dem Sonnensystem geworfen worden. Ein Planet mit den Eigenschaften, die die Esoteriker Nibiru zuschreiben, kann schlicht und einfach nicht existieren.
Und selbst wenn Nibiru wie durch ein Wunder bis heute überlebt hätte, wäre er schon längst entdeckt worden. Wenn er 2012 seinen sonnennächsten Punkt erreicht, dann muss er sich heute (das sagen die Keplerschen Gesetze) weit innerhalb der Uranusbahn befinden. Ein Planet, mindestens so groß wie die Erde, der sich so nahe an der Sonne befindet wäre auf jeden Fall beobachtet worden. Und zwar nicht nur von den bösen Wissenschaftlern, die alles geheim halten sondern auch von Amateur-Astronomen, deren Ausrüstung für diese Beobachtung mehr als ausreichend ist.


melden

Der Planet X

19.04.2009 um 18:38
@Nicola79
Das hab ich aber schon mal ich glaub sogar bei diesem Thema so gelesen!
Und, genau so ist es!

Da gibts normal nichts mehr zu sagen.


melden

Der Planet X

19.04.2009 um 18:48
@abc997
deswegen halt nochmal und nochmal.
scheint ja irgendwie nicht anzukommen. und irgendein türchen gibts immer ;o)


melden