Astronomie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Planet X

5.519 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Planeten, Weltraum, Sterne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Planet X

19.04.2009 um 21:36
Das ist doch lächerlich dass einige meinen dass die Naturkatastrophen mit dem Planeten X zusammenhängen.

Es sei dahingestellt ob es in nun gibt oder nicht aber in mit den Naturkatastrophen in verbindung zu bringen *augenroll*
er ist gerade mal 4 mal so groß wie die Erde und ist noch weiter weck als die Sonne die ja bekanntlich 99% des Sonnensystems ausmacht (von der Masse her)
da wird so nen pisseliger brauner Zwerg wohl nichts damit zu tun hat.

Allerhöchstens könnte er was mit den sonnenwinden zu tun haben die schon einige male in amerika das stromnetzt zerlegt haben aber das sei auch dahingestellt weil ich leider keine informationen habe zum abstand der sonne und nibiru.


melden

Der Planet X

19.04.2009 um 21:43
@Nicola79
Dadurch dass er alle 3600 Jahre unser sonnensystem durchquert und unser Sonnensystem ca. 4,6 Milliarden Jahre alt ist müsste er rein theoretisch schon 1277777 (1 Million 777tausend 777) mal unser sonnensystem durchquert haben und bei dieser elliptischen bahn ist es doch sehr sehr sehr..... unwahrscheinlich dass er nicht durch die anziehungskraft anderer trabanten oder himmelskörper vom Kurs abgekommen ist.
Ich kann leider nicht ausrechnen wie wahrscheinlich es ist dass er aus der Umlaufbahn geflogen wäre aber denke es liegt bei weit über 99%.

mfg


melden

Der Planet X

19.04.2009 um 22:39
Das ganze Märchen um den PlanetenX scheitert doch schon an einer ganz einfachen Frage. Wie sollte dieser ominöse Planet denn überhaupt auf eine so exzentrische Umlaufbahn gekommen sein?
Und überhaupt,daß "X" steht ja wohl für die römische Zahl 10,da müßte es doch eigentlich sowieso " Planet IX " heißen?


melden

Der Planet X

20.04.2009 um 02:33
@kobi18

Unser Sonnensystem mag ca 4 milliarden Jahre alt sein, aber es sah bei weitem nicht immer so aus, wie wir es kennen und schonmal garnicht seit 4 milliarden Jahre. Bei der Frage um Planet X vergessen die meisten, das die Konstellation unseres jetzigen Systems keine Dauerhafte ist. wer weis schon, wie dieses System vor 100.000 Jahren ausgesehen hat? Dies kann nicht ein einziger Mensch beantworten. Es gibt Wissenschaftler, welche (glauben), das die Venus mal ein Trabant der Erde gewesen sei, oder der Merkur ein Trabant von der Venus gewesen sei, usw, usf.
Es gibt unzählige Möglichkeiten und Spekulationen, die unser Sonnensystem in alle möglichen Konstellationen zeichnen. Warum sollte ein PlanetX nicht eine Elliptische Umlaufbahn haben, geneigt zu den Umlaufbahnen der bekannten Planeten? wer das behauptet, hat vergessen, das unser Sonnensystem einer stetigen Veränderung unterliegt.

Behaupten, das es ihn gibt, kann man eigentlich nicht. genausowenig kann man behaupten, dass es ihn nicht gibt.

@Tenebrae1

Planet X nur deswegen, weil zum Zeitpunkt des Aufkommens der Behauptung noch eines Planeten in unserem Sonnensystem, war Pluto noch ein Planet.


2x zitiertmelden

Der Planet X

20.04.2009 um 02:41
year endlich kommt mal wieder schwung in die unendliche x geschichte
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Behaupten, das es ihn gibt, kann man eigentlich nicht. genausowenig kann man behaupten, dass es ihn nicht gibt.
--------------------------------------------------------------------------------------------------------
Na dann fangen wir wieder von vorne an...


melden

Der Planet X

20.04.2009 um 03:01
Na dann fang mal von vorne an, aber ohne mich.


melden

Der Planet X

20.04.2009 um 08:09
@grahm
Zitat von grahmgrahm schrieb:Planet X nur deswegen, weil zum Zeitpunkt des Aufkommens der Behauptung noch eines Planeten in unserem Sonnensystem, war Pluto noch ein Planet.
Das ist mir schon bekannt.Meine Frage war auch nicht so ganz ernst gemeint. :)
Zitat von grahmgrahm schrieb:Warum sollte ein PlanetX nicht eine Elliptische Umlaufbahn haben, geneigt zu den Umlaufbahnen der bekannten Planeten? wer das behauptet, hat vergessen, das unser Sonnensystem einer stetigen Veränderung unterliegt.
So etwas kann man nur behaupten wenn man nicht weiß wie unser Sonnensystem aufgebaut ist,und wie es funktioniert. Für eine so extreme Veränderung gibt es nämlich keine Möglichkeit,die nicht auch deutliche Auswirkungen auf den Rest des Systems gehabt hätte.


melden

Der Planet X

20.04.2009 um 11:27
@grahm
Zitat von grahmgrahm schrieb:Warum sollte ein PlanetX nicht eine Elliptische Umlaufbahn haben, geneigt zu den Umlaufbahnen der bekannten Planeten? wer das behauptet, hat vergessen, das unser Sonnensystem einer stetigen Veränderung unterliegt.
Das ist schon möglich. Allerdings ist er dann nicht in unserem Sonnensystem entstanden sondern muss von irgendwo eingefangen worden sein!
Zitat von grahmgrahm schrieb:Behaupten, das es ihn gibt, kann man eigentlich nicht. genausowenig kann man behaupten, dass es ihn nicht gibt.
Naja, ich würde mal sagen, dass man mit ruhigen Gewissen behaupten kann, das es ihn in der Form nicht geben kann.


melden

Der Planet X

20.04.2009 um 12:51
@Tenebrae1

eigentlich steht das "X" (wie im mathematischen Sinne) für eine Unbekannte, hier also für einen unentdeckten Planeten. Mittlerweile sogar wieder für einen transneptunischen Planeten ;-) Auch Pluto war mal Planet X, bevor er 1930 entdeckt und dann halt Pluto getauft wurde


melden

Der Planet X

20.04.2009 um 15:54
@cpt_void

dann schau Dir bitte mal an, was Lesch oder sonstwer dazu sagt. Das X gilt eindeutig für die 10.

@abc997

das kann auch sein und ist wahrscheinlicher, als eine stetige, schon seit milliarden Jahren existierende Umlaufbahn. Wenn es ihn dann gibt. Andere Möglichkeit ist ein ganz normaler planet X mit gleichen Umläufen, wie unsere bekannten Plannies. Aber deswegen ja auch Planet X und nicht Nibiru oder sonstwas. Mit den Schauergeschichten kann ich mich eh nicht anfreunden, die so im Netz herumspuken.


melden

Der Planet X

20.04.2009 um 20:55
@grahm
1. Da hast du wahrscheinlich recht.

2. cpt_void hat recht das X steht für eine Unbekannte.
Als die ersten Planeten entdeckt wurden fanden die Wissenschaftler
durch berechnungen auf das etwas in ihrer Umlaufbahn falsch ist
und gangen von einen weiteren Planeten oder eine Art Meteorit aus.
Diesen fehlenden nannten sie schon damals Planet X.
Dies führten sie weiter bis sie uns alle bekannten entdeckt hatten.
Aber sie merkten auch dass keiner die ausreichende Masse besitzt um
diese fehler zu verusachen.
Die berechnungen ergaben dass er um etwa die masse des Saturns haben müsse.


melden

Der Planet X

20.04.2009 um 20:58
Mal ein Zitat


"Da man sich bis heute nicht recht erklären kann, warum die Orbits von Kometen mit langer Umlaufzeit, gewissen Gesetzmässigkeiten folgen, entwickelte ein britischer Astronom eine spektakuläre Theorie: Die Kometen könnten von einem riesigen unentdeckten Planeten beeinflusst werden, der 32.000 mal weiter von der Sonne entfernt ist als die Erde.

Bereits im 18. und 19.Jahrhundert vermutete man aufgrund von Bahnstörungen der Planeten, dass die damals bekannten Planeten nicht alle Planeten des Sonnensystems sein konnten und wurde durch die Entdeckungen von Uranus (1781) und Neptun (1846) bzw. Pluto (1930) bestätigt. Neptun wurde beispielsweise aufgrund von Bahnstörungen des Uranus durch Leverrier berechnet und von Johann Galle entdeckt. Trotz dieser Entdeckungen waren gewisse Bahnanomalitäten nicht zu erklären und Percival Lowell, der in Flagstaff, Arizona, ein privates Observatorium gebaut hatte, vermutete die Existenz eines hypothetischen Planeten X und unternahm auch mehrere Versuche, diesen Planeten zu finden. Später (1930) fand man ironischerweise Pluto an genau diesem Observatorium und zum anderen existiert nun mittlerweile auch eine Sichtung dieses ominösen Planeten X an eben diesem Observatorium vom April 2001."


melden

Der Planet X

20.04.2009 um 21:21
Zu meinem Beitrag
"2. cpt_void hat recht das X steht für eine Unbekannte.
Als die ersten Planeten entdeckt wurden..."


ich hatte da was vertauscht ein brauner zwerg muss min ca. die 13fache masse des jupiters haben


und mal ne Frage kann man sein geschriebenes nich noch mal editieren will hier nicht alles vollspammen
sorry


melden

Der Planet X

21.04.2009 um 00:14
Nachdem die Amerikaner uns jahrelang mit der Lügegeschichte gefütert haben, als ob sie auf Mond gewesen waren, glaube ich ihnen nicht mehr.

Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob Raumstation Iss wirklich bloß nur Raumstation ist.


1x zitiertmelden

Der Planet X

21.04.2009 um 00:20
@jelena
Zitat von jelenajelena schrieb:Nachdem die Amerikaner uns jahrelang mit der Lügegeschichte gefütert haben, als ob sie auf Mond gewesen waren, glaube ich ihnen nicht mehr.
Himmel, jelena, reitest Du jetzt auch schon mit Sandhase gegen Windmühlen? Als Sancho Pansa solltest Du Dir eigentlich zu schade sein!


melden

Der Planet X

21.04.2009 um 00:22
@jelena
seit wann fährst du so auf dieser mond verschwörungsschiene? sonst waren es aliens/ake/erdamgnetfeld/sonnenwinde und schwingungen und nun begibst du dich in andere gewässer oder wie? :-)


melden

Der Planet X

21.04.2009 um 00:26
@OpenEyes

Wohl zuviel Don Quichotte gelesen, wie ?

Naja Jelena schaut wohl kein Galileo Mystery, aber ob das nun als schlecht ausgelegt werden sollte???


1x zitiertmelden

Der Planet X

21.04.2009 um 00:27
Wieso bist du dir si sicher, dass es ein Raumstation ist?
Sie liefern uns immer eine Erklärung, wieso es eine so starke Leuchtungskraft hat. Es klingt für mich aber nich gerade glaubwürdig.

Und wieso solle ich Nasa - Leuten glauben?


1x zitiertmelden

Der Planet X

21.04.2009 um 00:29
@jelena
Zitat von jelenajelena schrieb:Und wieso solle ich Nasa - Leuten glauben?
Weil die mehr von der Sache verstehen?


melden

Der Planet X

21.04.2009 um 00:31
Wenn die Nasamitarbeiter genauso ihr Sache verstehen wie Obama, nämlich die Leute hinters Licht zu führen, dann gebe ich dir recht.


1x zitiertmelden

Der Planet X

21.04.2009 um 00:32
@Reason
Zitat von ReasonReason schrieb:Wohl zuviel Don Quichotte gelesen, wie ?

Naja Jelena schaut wohl kein Galileo Mystery, aber ob das nun als schlecht ausgelegt werden sollte???
Gelesesn, ja, zu viel? nein, es lohnt sich :)

Schlecht oder gut ist in einer Diskussion irrelevant. Jelena postet ihre Meinung - wenn sie falsch ist, kann sie sie korrigieren oder beibehalte, das ist jelenas Entscheidung :)


melden

Der Planet X

21.04.2009 um 00:34
@Reason
Zitat von ReasonReason schrieb:Wenn die Nasamitarbeiter genauso ihr Sache verstehen wie Obama, nämlich die Leute hinters Licht zu führen, dann gebe ich dir recht.
Ach komm, das war kein Argument sondern Polemik. Du kannst das sicher besser :)


melden