Astronomie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Planet X

5.519 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Planeten, Weltraum, Sterne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Planet X

22.06.2009 um 09:16
naja is halt alles ein bischen verwirrend ;)

im übrigen können heute 5 Planeten mit bloßem Auge beobachtet werden. Nur um mal auszuschließen das es einer dieser sein könnte

Quelle: http://news.astronomie.info/ai.php/bulletin/90000

ich verfolge das Thema ja nun schon auch ne ganze Weile aber für mich wird es immer unübersichtlicher je mehr Infos man bekommt.


melden

Der Planet X

22.06.2009 um 09:28
@lillith1105
hier wird quer durch den gemüsegarten disskutiert,blickt man nicht so richtig durch.


melden

Der Planet X

22.06.2009 um 09:29
@lillith1105
letze seite zeitraffer.179


melden

Der Planet X

22.06.2009 um 13:25
aha,

jetzt wirds dann doch mal interessant. Bin ja gespannt auf die Bilder :-)


melden

Der Planet X

23.06.2009 um 21:20
Hi, ich bin es wieder.

ich habe gehört, dass Beteigeuze schrumpft.
diesmal bin ich ernst.


1x zitiertmelden

Der Planet X

23.06.2009 um 21:30
Hi,
Zitat von jelenajelena schrieb:ich habe gehört, dass Beteigeuze schrumpft.
Ja und nein. Sein Radius schwankt. Siehe Wikipedia: Beteigeuze#Eigenschaften

-gg


melden

Der Planet X

23.06.2009 um 21:31
@jelena
das scheint zu stimmen:
http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,629597,00.html


melden

Der Planet X

23.06.2009 um 21:32
kommt nicht ford prefect von dort ;)


melden

Der Planet X

23.06.2009 um 21:56
@chilichote

Und bevor ein Stern in eine Supernova umwandelt, schrumpft der zuerst.


melden

Der Planet X

23.06.2009 um 22:02
@jelena
ist das ne frage?
kann dir jedenfalls keine antwort drauf geben... ich schau mal...

und wenn ich es nicht allzu falsch verstanden habe, dann hast du recht:
Wikipedia: Supernova#Vorl.C3.A4uferstern


melden

Der Planet X

23.06.2009 um 22:20
@Groschengrab
Ja und nein. Sein Radius schwankt. Siehe Wikipedia: Beteigeuze#Eigenschaften
Würde er wirklich zu einer Supernova, dann würde es ganz schön warm und hell bei uns. Klimakatastrophe vom Feinsten.


melden

Der Planet X

23.06.2009 um 22:23
@chilichote

wir wissen es noch nicht, ob auf Beteigeuze schon diese gewaltige Explosion stattfand oder nein.

Das, was wir jetzt sehen, gaschah vor 600 Jahren.


melden

Der Planet X

23.06.2009 um 22:52
"Wir werden das in den kommenden Jahren aufmerksam beobachten, um zu sehen, ob er weiter schrumpft oder wieder zu seiner alten Größe zurückfindet."
http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/0,1518,629597,00.html


melden

Der Planet X

23.06.2009 um 23:32
hoffentlich habt ihr euer handtuch dabei ;)


melden

Der Planet X

23.06.2009 um 23:37
@slide22
immer!


melden

Der Planet X

24.06.2009 um 01:32
@OpenEyes
wieso hätte das bei uns solche auswirkungen ?


melden

Der Planet X

24.06.2009 um 01:56
Beteigeuze könnte sich in etwa 1000 bis 100000 Jahren in eine Supernova verwandeln und am Himmel so hell werden wie der Vollmond, mindestens aber so hell wie der Halbmond. Die Erde soll dabei nur in mäßíger Gefahr sein. Sie ist durch ihr Magnetfeld geschützt. Es könnte aber vielleicht kleinere Auswirkungen auf die Atmosphäre geben, und eine zukünftige Raumfahrt müsste sich eine zeitlang auf eine viel stärkere kosmische Strahlung gefaßt machen. Es ist schon länger bekannt, das Beteigeuze ein sterbender Stern ist, aber in letzter Zeit schrumpft er dramatisch, bei so einem alten instabilen Stern ein Anzeichen einer baldigen Katastrophe. Es gibt auch Schätzungen, die von einer Explosion schon in den nächsten Jahrhunderten ausgehen, aber eigentlich weiß das niemand so genau, es könnte auch schon morgen soweit sein.
Wegen seiner Größe und der damit verbundenen geringen Lebensdauer wird Beteigeuze aber keinen Planeten haben, der in der Lage wäre irgendeine Form von Leben zu tragen. Die Zeit für eine Lebensentstehung dürfte zu gering gewesen sein und eine schon länger bestehende Instabilität ist auch nicht gerade ein lebensfördernder oder auch nur -erhaltender Faktor. So gesehen ist er wohl nur vom Typ einer jener Sterne, die "nur" dazu da sind, die in ihnen erzeugten schwereren Elemente ins All zu schleudern, wo sie als Bausteine von neuen Planeten dienen und eventuell in der Nähe befindiche Gaswolken zur Bildung neuer Sterne anzuregen...


melden

Der Planet X

24.06.2009 um 01:59
@wolf359
so gross wie der vollmond am himmel und wie lange ? und wie schnell würden wir das sehen ?


1x zitiertmelden

Der Planet X

24.06.2009 um 10:20
@jelena
Wirkt HAARP denn bis Beteigeuze?

Oder sprühen da die Aliens auch Chemtrails?


melden

Der Planet X

25.06.2009 um 00:41
@rambaldi
HAARP hat hier eigentlich nichts zu suchen!
HAARP ist ein militärisches "Projekt" welches von der United States Army geleitet wird (unter strengster Geheimhaltung) --> aber heute existieren zahlreiche Videos und Interviews mit Wissenschaftlern die von diesem "Projekt" berichten und einige von ihnen geben sogar vor in diesem "Projekt" eingeweiht gewesen zu sein
Die Geschichte von HAARP reicht tief in die Zeit des Kalten Krieges (und übrigens war es die UdSSR die die diese Idee als erstes entwickelt hat oder besser gesagt deren Wissenschaftler aber ob es dort tatsächlich jemals umgesetzt wurde ist fragwürdig denn die UdSSR war ekonomisch immer im Rückschlag im Vergleich zu der USA)
Das Hauptziel von "HAARP" besteht nicht darin Menschen zu schwächen oder gar zu töten sondern es ging darum mit Hilfe dieser Technologie Unter die Erde gucken zu dürfen d.h. geheim-militärische Bunker ausfindig zu machen dazu ist aber unmengen an Energie nötig
Aber ich muss sagen diese Technologie das heute keine Besonderheiten aufweisst und wenn es eine Geheimwaffe der USA sein soll dann würde sie in der heutigen Zeit als "out" bezeichnen!


melden