Astronomie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Planet X

5.519 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Planeten, Weltraum, Sterne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Planet X

14.07.2009 um 21:44
Langsam wird der Thread laaangweilig,es wird immer versucht einen x zu zeigen aber es gibt keinen der müsste doch schon sichtbar sein aber wo denn ich seh keinen und hobby astronomen hätten den längst gefunden


melden

Der Planet X

14.07.2009 um 22:42
@Burnistoun
Ich dachte PlanetX ist nach Moskau gesprungen, oder war das jetzt mal wieder Nibiru?


melden

Der Planet X

15.07.2009 um 01:19
Habe mich auch längere Zeit mit dem Thema beschäftigt.
Also der Maya Kalender und ähnliche sind am 21.12.12 zu Ende weil dann eine neue Zeitära anfängt. Das heißt die Sonne wechselt aus dem Ära der "Fische" in das Sternbild "Wassermann". Außerdem ist an dem Tag eine ganz besondere Planetenkonstellation, die nur alle 26000 Jahre vorkommt: alle Planeten unseres Sonnensystems liegen auf einer Linie und die Sonne zeigt zum Zentrum der Michstraße.

Ob es nun auch noch einen PlanetX od. Nibiru 2012 gibt oder nicht ist zur Zeit ungewiss aber nicht gänzlich unmöglich. Nach meinen Recherchen gibt es auch ein Datum wann er überall auf der Welt zu sehen sein wird (fals es ihn gibt): Mitte Mai 2011. Und selbst dann wird er nicht für alle zu sehen sein, weil er dicht neben der Sonne ist. Und wenn doch wird man zur allgemeinen Beruhigung sagen das sich der Saturn entzündet hat...

Nun zu den Tatsachen:
Das Energiefeld der Erde ist so schwach wie nie. Die NASA hat Löscher riesigen Ausmaßes entdeckt. Auf Klimakongressen wird vor Unwettern gewarnt mit unverstellbaren Verwüstungen. Zur Zeit wird noch behauptet der Mensch mit Co2 wäre am Klimawandel schuld. Aber es gibt kein Co2-Problem! (Co2 wird von den Weltmeeren freigesetzt NACHDEM es warm ist. Ist ganz normaler, unbedenklicher Vorgang.)

Aber intern wird in den nächsten Jahren oder Jahrzehnten in der Tat mit einem Polwechsel gerechenet (wie es schon nachweislich mehrfach im Laufe der Erdgeschichte vorkam). Und sollte ein Nibiru kommen passiert es dann auf jeden Fall.

Nibiru oder PlanetX (falls es sowas gibt) wird nicht mit der Erde kollidieren. Hat er noch nie gemacht und wird es auch diesmal nicht machen. Aber er wird viele Asteroiden und Staub mitbringen, was die Erde trifft.

Anunaki werden damit auch nicht mit kommen, Außerirdische haben schon ihre Raumschiffe... Das es sie gibt wurde schon mehrfach von verschiedenen Regierungen im Hintergrund bestätigt und dann wieder totgeschwiegen. Angeblich wird die Nichteinmischung von ihnen respektiert, aber die Nichteinmischung ist halt nur der Wille der Regierung, damit sie ihre Macht nicht verlieren. In Form von div. Ufo-Sichtungen, Kornkreisen u.ä. zeigen sie uns Ihre Präsenz. Wer meint ich spinne jetzt total - hier nur mal ZWEI von tausenden Videos zum Beweis die man unbedingt sehen sollte:

https://www.youtube.com/watch?v=eIgbGCfRZu0

https://www.youtube.com/watch?v=zHq_TgrCIBE

Viel Spaß!


melden

Der Planet X

15.07.2009 um 02:28
@timx
Bin eigentlich ganz deiner Meinung...
Außerdem wurde in der Anarktis ein riesges Ozonloch entdeckt welches die Größe Russlands und der USA zusammen umfasst und insgesamt droht die gesamte Ozonschicht der Erde zu kollabieren!
Ich hab jetzt neulich ein Gespräch mit einem Oberst der Luftwaffe gehabt und dieser hat behauptet dass die ganze Chemtrail-Sache zur Aufrechterhaltung der Ozonschicht gilt für allem über Europa und Amerika...


1x zitiertmelden

Der Planet X

15.07.2009 um 09:05
@rambaldi

...da komm ich auch nicht mehr mit, deshalb nenne ich ihn nur noch den 'Unglücksbringer' oder wäre 'der Zerstörer' pathetischer.


melden

Der Planet X

15.07.2009 um 09:22
@PredatorOS
=Wiki]1990 kam es zu einem vollständigen FCKW-Verbot. 1994 wurde der Höhepunkt des Abbaus der Ozonschicht festgestellt. Seitdem schließt sich das Ozonloch langsam wieder.[5]

Abschätzungen über die Geschwindigkeit, mit der sich das Ozonloch auf natürliche Weise wieder schließt, variieren um ein bis zwei Jahrzehnte. Die NASA schätzt, dass über der Antarktis erst 2068 der Zustand vor der menschlich bedingten Ausdünnung wiederhergestellt sein wird.[6] Die Weltorganisation für Meteorologie ging 2006 davon aus, dass sich die Ozonschicht über der Antarktis in den nächsten 20 Jahren nur unwesentlich erholen wird und zwischen 2060 und 2075 der Zustand von vor 1980 wiederhergestellt ist – 10 bis 25 Jahre später, als man noch 2002 annahm. Über der Arktis ist in kalten Wintern der nächsten 15 Jahre mit größeren Ozonverlusten zu rechnen, der Zustand von vor 1980 wird voraussichtlich bis 2050 wieder erreicht.
Da bricht in absehbarer Zeit nix vollständig in sich zusammen, nicht in den nächsten Hundert Jahren

Und diese Chemtrail-Theorie.....lol ich bitte euch ihr glaubt doch nicht ernsthaft an so eine gequirrlte Scheiße


2x zitiertmelden

Der Planet X

15.07.2009 um 09:26
@Lyk2
Zitat von Lyk2Lyk2 schrieb:Und diese Chemtrail-Theorie.....lol ich bitte euch ihr glaubt doch nicht ernsthaft an so eine gequirrlte Scheiße
Solange wir nicht einen älteren Herren ein überdimensionales Schiff bauen sehen ist alles noch im Lot.


melden

Der Planet X

15.07.2009 um 09:37
@PredatorOS
Zitat von PredatorOSPredatorOS schrieb:Ich hab jetzt neulich ein Gespräch mit einem Oberst der Luftwaffe gehabt und dieser hat behauptet dass die ganze Chemtrail-Sache zur Aufrechterhaltung der Ozonschicht gilt für allem über Europa und Amerika...
Woher will denn der Oberst der Luftwaffe das wissen, und wenn das wirklich zur Aufrechterhaltung der Ozonschicht gilt, warum macht man es dann nicht offiziell?

Hat der Herr Oberst vielleicht auch ein paar Alienfotos oder abstürzte UFOs im Petto?


1x zitiertmelden

Der Planet X

15.07.2009 um 09:43
@timx
"Habe mich auch längere Zeit mit dem Thema beschäftigt."

Deine "Beschäfttigung" bestand wohl darin, unreflektiert den ganzen längst widerlegten Grenzwissenschafts-Sch... neu durchzurühren. Boah, was ne Leistung...


1x zitiertmelden

Der Planet X

15.07.2009 um 10:10
Zitat von FrankDFrankD schrieb:längst widerlegten Grenzwissenschafts-Sch...
Welche wären denn da? ^^ Und wer hat mal wann was widerlegt?

Ich kann mich noch gut erinnern wie mal im alien.de Forum stand das man betreffen der Geschichten von Philip Corso IM FORUM widerlegt hätte, das es keine nachgebaute alien-technologie gibt.

Freut mich ja das bei euch im Forum so viele "Experten" sind die alle geheimen Projekte der USA kennen, die in verschiedenen Prä Astronautik Zeiten dabei waren und bestätigen können das z.b. Erich von Däniken in so vielen Unrecht hat, und die bzw. Du der wohl über ein Superleistungs-Teleskop verfügst und zweifelsfrei nachweisen kannst dann Nibiru, Planet X nicht existiert.

Tatsache ist doch - IHR sogenannten "möchte-gern-Experten" könnt überhaupt nichts nachweisen bzw. widerlegen! Das einzige was Ihr könnt ist Behauptungen aufzusstellen das es widerlegt wäre...was es dann meistens NICHT ist.


melden

Der Planet X

15.07.2009 um 10:45
@x-loengard
Der Maya-Kalender ist NICHT zuende, das Zeitalter des Wassermann kommt erst in ein paar Jahrhunderten, die Sonne zeigt 2012 NICHT auf das galaktische Zentrum und die Planeten stehen NICHT in einer Reihe - alles Sachen die man in wenigen Minuten ernsthafter Beschäftigung mit der Thematik herausfinden könnte...

Zudem ist an Puma Punco nix rätselhaftes (wurde schon 1000 mal durchgehechelt), das beruht nur auf der gnadenlosen Unkenntnis des Erich von Däniken, wie bei 99% seiner vermeintlichen Rätsel.

Ich wüßte auch nicht, dass es in diesem Thread um Corso oder Alien-Technologie geht, aber die Nebelbomben-Taktik beherrscht ihr GreWi-ler ja perfekt :D - habt ja auch lange Übung und viel Zeit, da ihr euch ja nicht mit zeitaufwendiger Recherche beschäftigt :)


1x zitiertmelden

Der Planet X

15.07.2009 um 10:55
Ich wüßte auch nicht, dass es in diesem Thread um Corso oder Alien-Technologie geht, aber die Nebelbomben-Taktik beherrscht ihr GreWi-ler ja perfekt - habt ja auch lange Übung und viel Zeit, da ihr euch ja nicht mit zeitaufwendiger Recherche beschäftigt
Das war nur ein Beispiel weil ja das meiste an Skeptiker vom alien.de hier rüber schwappt
Zitat von FrankDFrankD schrieb:alles Sachen die man in wenigen Minuten ernsthafter Beschäftigung mit der Thematik herausfinden könnte...
Ach ja? Dann beweise mir doch mal das z.b. der Planet X nicht existiert, das Erich von Däniken nicht in der Metallbibliothek war usw.


melden

Der Planet X

15.07.2009 um 10:56
@x-loengard

Okay, Du behauptest also: Nibiru existiert. Dann rücke mal mit den Koordinaten heraus, damit man ihn fotografieren kann. Oder versteckt er sich für alle (außer den Bewohnern der Südhalbkugel) gerade mal wieder hinter der Sonne? Im übrigen: Man muß nicht die Nicht-Existenz von Nibiru nachweisen, sondern die Existenz. Und die aus Mythen abzuleiten ist kein Beweis, sondern Wunschdenken. So wie die Existenz von außerirdischem Leben auf der Erde bzw. im Sonnensystem ohne verifizier- und replizierbare Beweise.
Bin mal gespannt, was man in 2000 Jahren aus den Werken moderner Künstler herausliest bzw. hineininterpretiert. Oder aus mehr oder weniger aktuellen Filmmachwerken.

Ob es im Bereich des Sonnensystems einen weiteren Planeten (nicht Kleinplaneten âla Pluto, Ceres oder Eris) gibt ist nicht unmöglich, aber noch nicht nachgewiesen. Aber Nibiru mit Kurs auf's innere Sonnensystem ist Blödsinn.


1x zitiertmelden

Der Planet X

15.07.2009 um 11:04
Zitat von cpt_voidcpt_void schrieb:Im übrigen: Man muß nicht die Nicht-Existenz von Nibiru nachweisen, sondern die Existenz.
Ganz Falsch! Wer etwas behauptet steht in der Beweispflicht...egal ob aus dem Lager der Skeptiker oder Gläubigen. Und das mit Nibiru hat ja Zecharia Sitchin schon alles nachgewiesen.
Zitat von cpt_voidcpt_void schrieb:Und die aus Mythen abzuleiten ist kein Beweis, sondern Wunschdenken.
Das ist auch Blödsinn denn schließlich handelt es sich ja um Zeugenberichte, auch wenn sie sehr alt sind.

Wie sagte Erich von Däniken einst, das mit ICH - Form: "Ich erlebte, der Herr sprach zu mir usw."

Ergo: Zeugenaussagen=Beweise (weil ja vor Gericht auch als Beweis gilt)


1x zitiertmelden

Der Planet X

15.07.2009 um 11:05
Es ist bewiesen genauso wie auch fliegende Untertassen und deren Abstürze bewiesen sind!


1x zitiertmelden

Der Planet X

15.07.2009 um 11:26
@x-loengard

Wenn Herr Sitchin den Nachweis geliefert hat, kannst Du sicher ein paar Ephemeriden für Nibiru posten. Die (oder die Bahnparameter) hat er doch dann bestimmt veröffentlicht um damit die Existenz zu untermauern.

Und wo die Wracks der Untertassen aktuell liegen bzw. ausgestellt sind kannst Du mir dann sicherlich auch verraten. Oder werden die alle an einem geheimen Ort gesammelt damit "das gemeine Volk" in Unwissenheit gehalten wird?


1x zitiertmelden

Der Planet X

15.07.2009 um 11:36
Zitat von cpt_voidcpt_void schrieb:Und wo die Wracks der Untertassen aktuell liegen bzw. ausgestellt sind kannst Du mir dann sicherlich auch verraten. Oder werden die alle an einem geheimen Ort gesammelt damit "das gemeine Volk" in Unwissenheit gehalten wird?
Du kannst es ja mal gerne in der Wright Patterson Air Force Base in Ohio versuchen - entweder selber hinfahren (Aber dann wundere Dich mit nicht wenn Dir den Hintern mit amerikanischen Blei vollpumpt beim versuche die Basis "zu entern".)

Oder aber Du schreibt Ihnen hier: http://www.wpafb.af.mil/main/contactus.asp (Archiv-Version vom 28.04.2009) eine Mail - einfach bei Recipient "Freedom of Information Act (FOIA) Office auswählen und nach den Wracks und den Leichen fragen. Kann jeder mitmachen wenn er will.

Ich hab das auch schon gemacht und bis heute KEINE Antwort erhalten ^^ - aber wer weiß, wenn genug Leute schreiben...so Tausend...oder Zweitausend...vielleicht gibt es dann ne offizielle Stellungnahme.
Zitat von cpt_voidcpt_void schrieb:Wenn Herr Sitchin den Nachweis geliefert hat, kannst Du sicher ein paar Ephemeriden für Nibiru posten. Die (oder die Bahnparameter) hat er doch dann bestimmt veröffentlicht um damit die Existenz zu untermauern.
Kauf Dir die Bücher! ^^


melden

Der Planet X

15.07.2009 um 11:42
@x-loengard
Zitat von x-loengardx-loengard schrieb:Und das mit Nibiru hat ja Zecharia Sitchin schon alles nachgewiesen.
Ist das echt Dein Ernst? Was hat der denn nachgewiesen?
Zitat von x-loengardx-loengard schrieb:Ergo: Zeugenaussagen=Beweise (weil ja vor Gericht auch als Beweis gilt)
Ich würde jede Zeugenaussage erstmal grundsätzlich anzweifeln!
Nimm eine Gruppe von 5 Leuten, die zufällig z.B. einen Verkehrsunfall beobachten. Du bekommst mit Sicherheit 3 verschiedene Aussagen, die sich in Bereichen wahrscheinlich sogar widersprechen.

Und dann noch Aussagen aus der Vergangenheit, die von irgendwem mal weitergegeben wurden und dann von einem Dritten schriftlich niedergelegt wurden ....
Zitat von x-loengardx-loengard schrieb:Es ist bewiesen genauso wie auch fliegende Untertassen und deren Abstürze bewiesen sind!
... geht's noch ?


melden

Der Planet X

15.07.2009 um 11:46
Zitat von OpenEyesOpenEyes schrieb am 26.05.2009:... geht's noch ?
Siehe hier vorletztes Posting mit den Akten von mir:

Fünf Argumente GEGEN die ETH (Seite 9)


melden