Astronomie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Planet X

5.519 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Planeten, Weltraum, Sterne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Planet X

15.09.2009 um 13:00
@bw1980
also ja es gibt hier einige die glauben das so etwas existiert aber der grundgedanke ist ein normaler planet der sehr weit von unserer sonne entfernt ist aber zu unserem system gehört


melden

Der Planet X

15.09.2009 um 13:07
***......Und, der hätte schon längst mit bloßem Auge sichtbar sein sollen......***

1. wo soll man anfangen zu suchen
2. wie sichtbar sind unsere bekannten Himmelskörper
3. wenn du durch ein halbwegs Teleskop den Himmel betrachtest siehst du so viele Sterne das einem Laien ein neuer gar nicht großartig auffallen würde, da der Sternenhimmel immer in Veränderung/Bewegung. Natürlich würde er schon im laufe der Zeit entdeckt nur erinnere dich wann der Meteorit der uns beinahe getroffen hätte

Ich glaube die ganzen Ankündigungen sind Schrott ob oder ob es so einen Himmelskörper gibt werden wir sowieso erst erfahren wenn er vor der Haustür steht.
Irgendetwas geht aber da draußen vor was nicht alltäglich ist ob und wie weit es uns beeinflusst weis keiner also ist die ganze Panikmache PR für Emmerich ;-)


2x zitiertmelden

Der Planet X

15.09.2009 um 13:15
@bw1980
für dich das kannst du dir nochmal von herrn lesch erklähren lassen:
http://www.br-online.de/br-alpha/alpha-centauri/alpha-centauri-planeten-2001-ID1208434040718.xml (Archiv-Version vom 29.08.2009)


melden

Der Planet X

15.09.2009 um 17:36
@voice
Zitat von voicevoice schrieb: Ich glaube die ganzen Ankündigungen sind Schrott
Genau das will ich ja sagen.

@freydank
Hm, sorry, hab gerade gemerkt das dass, was ich geschrieben habe, sich in das Thema eingeschlichen hat.
Hab jetzt noch mal die Einleitung gelesen. :-)


melden

Der Planet X

17.09.2009 um 18:16
@foxmulder
ich würde sagen das gleiche thema wie bei uns und dieser planet wurde bestimmt durch einen krieg zerstört genau wie es irgendwan bei uns (ich hoffe nicht) passieren wird
>ein leben vor unserer zeit(genau das gleiche)


melden

Der Planet X

20.09.2009 um 22:30
Wie auch immer. Hier habe ich ein "Welt der Wunder" -Beitrag zum Thema.
Keine Ahnung ob das gesendet wurde und wann.


Youtube: 2012 und Planet X - Panikmache im Rückblick
2012 und Planet X - Panikmache im Rückblick



melden

Der Planet X

20.09.2009 um 23:16
Es ist das best gehütete Geheimnis der Welt - darum wird es auch überall veröffentlicht.

Mann, gehirntoter geht's ja wohl nicht mehr :D :D :D


melden

Der Planet X

21.09.2009 um 02:00
Menschenskinder
jeder der über soeinen schwachsinn spekuliert glaubt wahrscheinlich auch das gott die welt in 6 tagen geschaffen hat und das das World Trade Center von Juden in die Luft gejagt wurde.

jeder planetX währe schon for jahrzehnten, wenn nicht jahrhunderten von irgendwem gesehen worden. heut zu tage schauen wir abertausende lichtjahre weit ins universum und leute denken tatsächlich wir würden diesen planeten übersehen für dessen existenz es keinen beweis gibt und der allen anschein nach gleich um die ecke ist?

werdet erwachsen


melden

Der Planet X

21.09.2009 um 07:31
Oh man, das Video anzusehen waren zehn verschenkte Minuten, schon fast unterhalb Bild-Niveau. Hat vermutlich ein Praktikant in der Mittagspause entworfen.

Haben die sich eigentlich mal gefragt, wie ein Infrarotteleskop arbeitet? Stichwort: Kühlmittel - darum haben die Weltrauminfrarotteleskope auch nur eine beschränkte Arbeitsdauer, die müssen nämlich gekühlt werden um eigenes thermisches Rauschen zu unterdrücken. Wenn das Kühlmittel aufgebraucht ist arbeiten die dann nicht mehr so besonders gut.
Kannten die Maya eigentlich einen Planeten jenseits der Saturnbahn? Maximal Uranus, der ist, wenn man weiß wo, auch mit bloßem Auge soeben noch sichtbar als Sternchen fünfter Größe.
Hatten die Maya überhaupt Messmittel, um Perturbationen der Planetenbahnen im Bogensekundenbereich zu messen? Tip: der Vollmond hat einen scheinbaren Durchmesser von ca. 0,5 Grad, entspricht 30 Bogenminuten, also 1800 Bogensekunden.

"Synchronisationsstrahl": Gehen danach endlich alle Uhren auf der Erde gleich? Oder was wollen die aus dem Zentrum der Galaxis heraus synchronisieren? Oder hat da mal wer das Wort "Synchrotronstrahlung" Wikipedia: Synchrotronstrahlung gehört und konnte damit nichts anfangen?

Okay, "fast unterhalb Bild-Niveau" ziehe ich zurück, das ist eindeutig unterhalb.


1x zitiertmelden

Der Planet X

21.09.2009 um 11:50
Welt der Wunder ist nicht mehr das was es mal war.


melden

Der Planet X

21.09.2009 um 13:24
ein sonnensturm ist da dann wohl eher wahrscheinlich.... ich denke aber trotzdem das 2012 ein wendejahr im bewußtsein der menschen ist


1x zitiertmelden

Der Planet X

21.09.2009 um 13:47
@cpt_void
Zitat von cpt_voidcpt_void schrieb:Kannten die Maya eigentlich einen Planeten jenseits der Saturnbahn? Maximal Uranus, der ist, wenn man weiß wo, auch mit bloßem Auge soeben noch sichtbar als Sternchen fünfter Größe.
In Südamerika gibt es einige Orte, insbesondere die Mayastätten in Peru, die so hoch liegen, das man mit bloßem Auge (Aufgrund der Atmosphäre oder ähnlich, genau weiß ich es nicht mehr) sehr viel mehr sieht als wir hier "unten" auf unserer Meereshöhe


melden

Der Planet X

21.09.2009 um 14:57
@Legion4
so, habe in die Wikipedia geguckt, da gerade kein Astronomiebuch zur Hand.

maximale scheinbare Helligkeit der Planeten:
Saturn : -0m2
Uranus : +5m6
Neptun : +7m8
Pluto : +13m9

Man geht davon aus, daß bei optimalem Seeing die visuelle Grenzgröße bei +6m bis +6m4 liegt, damit wäre Uranus soeben noch sichtbar (das ist keine lineare Skala). Neptun und erst recht Pluto aber fallen klar unter diese Grenzhelligkeit. Allerdings müßte man dann unter den mehr als 3.000 sichtbaren Pünktchen wissen wo man denn nach Uranus suchen soll - ich glaube nicht, daß die Maya Sternkarten bis zu dieser Helligkeit mit entsprechender Genauigkeit besaßen. Aber wenn Du eine Quelle hast die diesen Beweis erbringt...


melden

Der Planet X

21.09.2009 um 15:12
Zitat von slide22slide22 schrieb:ich denke aber trotzdem das 2012 ein wendejahr im bewußtsein der menschen ist
Bestimmt... in dem Jahr werden nämlich die ganzen Weltuntergangsschreier mal wieder enttäuscht werden.


melden

Der Planet X

21.09.2009 um 20:44
weiß jemand mehr über die nasa meldung eines zehnten planeten ?
(jetzt wohl neunter)

göße laufbahn usw. ist ja schon etwas her seit der entdeckt wurde


melden

Der Planet X

21.09.2009 um 20:53
http://www.nasa.gov/vision/universe/solarsystem/newplanet-072905.html

Ich hoffe, Du findest da, was Du wissen willst - das dürfte die erschöpfendste Auskunft sein, welche momentan verfügbar ist. :)


melden

Der Planet X

21.09.2009 um 20:54
hier ein paar infos dazu:

http://www.scienceblogs.de/astrodicticum-simplex/2009/06/nasa-und-nibiru.php

http://koopmodus.blogage.de/de/entries/2009/9/1/Ueber-Nibiru-oder-auch-Planet-X (Archiv-Version vom 30.12.2010)

ich werde die tage mal hier nen post zu diesem thema dalassen^^
werde allerdings jetzt loslaufen--->arbeit ruft :/


melden

Der Planet X

21.09.2009 um 21:08
@OpenEyes
Was den Durchgang der Sonne durch die galaktische Ebene betrifft - da wird die Menschheit vermutlich schon lang nicht mehr existieren. (das passiert rund alle 118 Millionen Jahre, und derzeit bewegt sich die Sonne von dieser Ebene weg)
Kannst du bitte eine Quelle vorlegen oder anhand welcher Annahmen du darauf gekommen bist.
Ich find nämlich nix zum Thema..
Danke im Voraus!


melden

Der Planet X

21.09.2009 um 21:12
@OpenEyes

danke aber das ist auch das einzige was ich gefunden haben :-/


melden

Der Planet X

21.09.2009 um 21:25
Was diese WdW Folge betrifft:
Also das war echt schwach. Ich hoffe dass sie nicht für andere Themen auch solche miserablen und unqualitativen Präsentationen bringen. Was deren Hefte betrifft diese sind auch nicht viel besser denn deren Qeullen und Informationen sind sehr unverlässlich.
In nächster Zeit wenn vor dem Fernseher sitze werde ich es mir ersteinmal überlegen ob ich mir diese Serie anschauen werde.
Kein Wunder dass diese Folge noch kein Mensch oder auch nur wenige Menschen in Fernsehkanälen live zu Gesicht bekommen haben. Da wurde ihnen ein haufen sinnloser Panikmache und Unfug erspart.
Ich bin enttäuscht!


melden