Astronomie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Planet X

5.519 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Weltraum, Planeten, Sterne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Planet X

18.02.2010 um 11:54
@zeitgeist13
Zitat von zeitgeist13zeitgeist13 schrieb:fakt ist auch das es schon gefunden wurden sein KÖNNTE und mal wieder eine verschwörung im gange ist.
ihr immer, mit euren verschwörungen!
das ist doch alles purer unsinn.

da sind tischplatten einfach nicht mehr ausreichend...


melden

Der Planet X

18.02.2010 um 13:17
Verschwörungen sind meistens gegen Politiker oder sonstige Hansels gerichtet, seltener wohl gegen uns^^
Und Planet X, naja der Sitchin ist ja nun kein Wissentschaftler der sich mit den Gesetzen der Himmelsmechanik auskennt.
Planet X soll laut God Like Productions direkt vor unserer stehen ;) nur komisch, daß man Venus und Merkur vor der Sonne sehen kann und einen Planeten der größer wie Jupiters sein soll nicht?
Manche Leute gehören in nen Jutesack gesteckt :D , Prügelstarfe läßt grüßen :D


melden

Der Planet X

18.02.2010 um 18:21
@22aztek

O_o hab doch nichts anderes gesagt... die nasa hat sich eine weile mit der suche des planeten X (10) auseinandergesetzt. da sie ihn wohl nicht gefunden haben wurde die suche "eingestellt". (oder nicht).

@Alienpenis

ok wenn du so denkst, dann weitermachen! vergiss was ich gesagt hab, und leb in deiner heilen welt.


@FrankD

geh doch mal auf die homepage der nasa zur suchleiste, und tipp mal : the search for planet x. oder so ähnlich. bin zu faul dir den link rauszusuchen...


ihr habt wohl alle eine eingefahrene meinung wo nix dran zu rütteln ist. schade dann hab ich mich wohl im falschen forum angemeldet....


1x zitiertmelden

Der Planet X

18.02.2010 um 21:11
Ok Frank
dann erkläre mal warum Regierungen sogenannte Ufo-Akten freigeben.

http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com/2010/02/britisches-verteidigungsministerium.html


melden

Der Planet X

19.02.2010 um 09:09
@zeitgeist13
Zitat von zeitgeist13zeitgeist13 schrieb:ihr habt wohl alle eine eingefahrene meinung wo nix dran zu rütteln ist. schade dann hab ich mich wohl im falschen forum angemeldet....
nicht gleich das maschinengewehr ins erdbeerfeld werfen...;-)
bei bestimmten themen gibt es ab und an gegenmeinungen
unterschiedlichster art.
einfach weitermachen und noch viel spass hier!


melden

Der Planet X

19.02.2010 um 11:05
@zeitgeist13
Die NASA versteht unte "Planet X" ewas anderes als die Planet X/Nibiru-Fraktion hier: Einfach weitere große Begleiter z.B. im Kuiperbelt, und keinen jupitergroßen Begleiter auf unmöglichen Bahnen der alle 3600 Jahre durch unser Sonnensystem pflügt.

In Euren Kreisen gibts da leider immer Begriffsvewirrungen, daher werde ich ja die Tischplatten auch immer gut los.

@Rebel77
Ich weiß nun nicht, was das Eine mit dem Anderen zu tun hat, aber sei's drum. Wieviel dokumentierte Alienraumschiffe und Planet X, Y und Zse stehen denn drin, in den UFO-Akten? :D :D :D


melden

Der Planet X

19.02.2010 um 11:21
@FrankD

Das ist die zweite große Verwirrung: unter "UFO" verstehen eher rational denkende Menschen "Unbekanntes Flugobjekt" und die Esotherik-Fraktion "Fliegende Untertasse / Alien-Raumschiff". Es gibt eben haunebuchene Begriffsverwechselungen.

Ist wie bei jeder Diskussion: ohne vorherige Begriffsbestimmung redet man aneinander vorbei und alle haben Recht.

Ich hätte gerne eine Arbeitsplatte 3,67m x 0.9m, 60mm Dicke


melden

Der Planet X

19.02.2010 um 11:59
@Cpt_Void
Wie wohl hier im Moment auch :D

Da gabs mal so ne dämliche Tampon-Werbung - "Die Geschichte der Periode der Frau ist eine Geschichte mit vielen Irrtümern" oder so - muss bei solchen Diskussionen immer daran denken. Leider gibts dafür noch kein OB :D

Die Sonderausführung mit Auto-Facepalm-Detektor? Oder reicht die speziell gepolsterte Enterprise-Edition?


melden

Der Planet X

19.02.2010 um 15:45
@FrankD

und noch einmal, ich habe nie behauptet das die nasa nach dem zerstörer planet x gesucht hat. ich habe nur behauptet das die nasa nach einem planet X (10) gesucht hat. ich glaube lange bevor die nibiru therorie im umlauf war. wie kann man einen post so falsch verstehen?

@Alienpenis

das hab ich ja schon gemerkt,aber einige leute sind für nichts offen und alles von dem sie keinen plan haben oder noch nie gehört haben sehen sie als falsch an.
naja trotzdem danke.^^


melden

Der Planet X

19.02.2010 um 18:12
@FrankD

wikipedia:

Nach heutigem Wissen kann es durchaus einen weiteren Planeten geben und man kann einige Bedingungen angeben:

* So müsste seine Entfernung zur Sonne groß genug sein, um keine merklichen Bahnstörungen der bekannten Planeten und Raumsonden im äußeren Sonnensystem zu verursachen
* Er muss den vollständigen Himmelsdurchmusterungen für sich bewegende Objekte entgangen sein, die bis heute durchgeführt wurden.

Diese Bedingungen führen schon für einen Planeten von etwa Erdgröße zu einem Abstand von mindestens 100 Astronomischen Einheiten (AE) zur Sonne, dem 2,5-fachen Abstand des Pluto. Alternativ müsste seine Bahn stark elliptisch sein oder weit außerhalb der Ekliptik liegen.

Falls er existiert, könnte er in den nächsten Jahrzehnten durch Bahnstörungen von Raumsonden nachgewiesen werden. Optische Suchprogramme bis etwa 50 AE wurden in letzter Zeit durchgeführt, stoßen aber durch die dort meist extrem dunklen, kohleartigen Körper an die Grenzen der terrestrischen Teleskope und der bisherigen Weltraumteleskope. Selbst ein Brauner Zwerg oder ein schwacher Stern („Nemesis“), der unsere Sonne zum Mitglied eines Doppelsternsystems machen würde, ist auch heute noch durchaus möglich, wenn auch unwahrscheinlich, da er aufgrund seiner Eigenstrahlung durch die bisherigen Himmelsdurchmusterungen sehr wahrscheinlich gefunden worden wäre.

1999 berechneten John B. Murray von der Open University in Großbritannien und John Matese von der University of Louisiana at Lafayette unabhängig voneinander die Bahnen langperiodischer Kometen. Dabei kamen sie zu dem Schluss, dass ein möglicher unbekannter Himmelskörper regelmäßige Bahnstörungen bei den Körpern der Oortschen Wolke verursachen würde und diese dadurch auf Kometenbahnen ins innere Sonnensystem gelenkt würden.

J. B. Murray postulierte als Verursacher einen großen „Planeten X“, mit einer Masse mindestens so groß wie Jupiter und höchstens zehnmal so groß wie dieser, in einer Entfernung von 30.000 bis 50.000 Astronomischen Einheiten – etwa 32.000 mal weiter von der Sonne entfernt als die Erde oder 1/10 bis 1/5 der Distanz zum nächsten Stern.

Die Bahn eines solchen Körpers dürfte gemessen am Alter des Sonnensystems nicht stabil sein, da ein Umlauf um die Sonne Millionen Jahre betragen würde [1]. Nach den bisherigen Modellen kann sich allerdings bei der Entstehung des Sonnensystems soweit entfernt kein Planet gebildet haben, weshalb Murray vermutet, dass er ein einstmals aus dem interstellaren Raum in unser Planetensystem eingedrungener Planemo ist.

Bisher lässt sich Murrays These weder bestätigen noch ausschließen.

das mal für dich du toller astronom..


melden

Der Planet X

19.02.2010 um 18:25
@FrankD
Du bist doch der meinung das es keine Aliens gibt.Also wenn es ein PlanetX
gibt dann gibts auch ausserirdische.

Und wenn die Regierung Ufo-Akten freigibt dann gehe ich davon aus das es irgendwo andere Lebensformen existieren.
Also hat das wohl etwas mit diesem thema zutun^^

Ich warte auf Erklärung..


2x zitiertmelden

Der Planet X

19.02.2010 um 20:44
@Rebel77
Zitat von Rebel77Rebel77 schrieb:Du bist doch der meinung das es keine Aliens gibt.Also wenn es ein PlanetX
gibt dann gibts auch ausserirdische.
Tut es das?
Na, dann komm mal mit einer Begründung dafür über den Tisch.

Das ist ungefähr so, wie:
Dort, wo es Handys gibt, gibt es keine Telegrafenmasten.
Bei keiner Ausgrabung in Ägypten hat man je Telegrafenmasten gefunden.
Also hatten die alten Ägypter bereits Handys


melden

Der Planet X

19.02.2010 um 21:20
@Rebel77
Soso, wenn man also im Kuiper-Gürtel einen großen Eisball findet den man als Planet klassifizieren kann, gibt es damit automatisch Aliens? Wow, das nenn ich mal ne stringente Logik :D :D

Und jetzt rate noch, wie viele Alien-Raumschiffe in den veröffentlichten UFO-Akten auftauchen :)


1x zitiertmelden

Der Planet X

19.02.2010 um 21:24
@Rebel77
Entschuldigt, wenn ich mich mal kurz einmische

Du schreibst an
Zitat von Rebel77Rebel77 schrieb:@FrankD
Du bist doch der meinung das es keine Aliens gibt.Also wenn es ein PlanetX
gibt dann gibts auch ausserirdische.
Wo hat er das denn gesagt ? Ich schätze FrankD als eine Realisten mit fundiertem wissenschaftlichen Hintergrund ein, der wie jeder normale denkende Mensch, die Existenz von außerirdichem Leben mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit voraussetzt. Nur daß irgendeine außerirdische Intelligenz gerade jetzt bzw. seit Mitte des letzten Jahrhunderts ausgerechnet unsere Erde als Landeplatz auserkoren hat, das zweifele ich und - davon gehe ich jetzt mal aus - FrankD auch an.
Zitat von Rebel77Rebel77 schrieb:Und wenn die Regierung Ufo-Akten freigibt dann gehe ich davon aus das es irgendwo andere Lebensformen existieren.
Genausogut kannst Du schreiben :
Und wenn die Regierung neue Steuergesetze erläßt, dann gehe ich davon aus, daß es irgendwo andere Lebensformen existieren.

Die subjektiven Erfahrungen von irgendwelchen Leuten stehen in keinem Zusammenhang zur Existenz von außerirdischen Lebensformen.

Hast Du Dir schon mal überlegt, in welchem Abstand der nächsten Exoplanet zu unserem Sonnensystem liegt? Zur Zeit sind 429 Planeten bekannt.
Wikipedia: Exoplanet

Die Wahrscheinlichkeit, daß gerade auf einem 'nahegelegenen' Planeten Bedingungen herrschen, die eine Lebensform entstehen ließen, die sozusagen zeitgleich mit uns die Raumfahrt entwickelt haben, kannst Du mit annähernd Null angeben. Und mit zeitgleich meine ich +/- 12000 Jahre. Denn was sind 12000 Jahre in astronomischen und Evolutionstheoretischen Dimensionen - nicht viel.
Und auch für diese Lebensformen existieren physikalische Gesetze.

Ja, ich weiß, wir stehen erst am Anfang der Entwicklung, wer weiß was da noch kommt ...

Die 12000 jahre habe ich übrigens bewußt gewählt. FrankD wird wissen, warum ;)

Und daß auf PlanetX, egal ob der weit außerhalb der Plutobahn oder das Hirngespinst Nibiru, Bedingungen herrschen, die Leben entstehen lassen kannste doch wohl nicht meinen, oder?


melden

Der Planet X

19.02.2010 um 21:29
Zitat von FrankDFrankD schrieb:Soso, wenn man also im Kuiper-Gürtel einen großen Eisball findet den man als Planet klassifizieren kann, gibt es damit automatisch Aliens?
Wenn es den PlanetX gibt dann muss es doch irgendeine Lebensform auf diesem Planeten geben.Ob das jetzt Aliens sind weisst niemand.


3x zitiertmelden

Der Planet X

19.02.2010 um 21:42
@Rebel77
Zitat von Rebel77Rebel77 schrieb:Wenn es den PlanetX gibt dann muss es doch irgendeine Lebensform auf diesem Planeten geben.Ob das jetzt Aliens sind weisst niemand.
Tatsächlich? Warum denn?

Und wenn es sie dort geben sollte, dann _sind_ es Aliens. Sieh Dir mal die Definition von "Alien" an :)


melden

Der Planet X

19.02.2010 um 21:45
@zeitgeist13

es geht hier um Hypothetische Annahmen von Planeten die eine derartige Eliptik besitzen .Jedoch sind die Wahrscheinlichkeiten hinter den Kommastellen anzutreffen, ausserdem würde dieser den Eintritt in unser Solarsystem aufgrund der Elliptik und der durchkreuzungen der versch Bahnen nicht überleben...In unserem sonnensystem gibts noch Planetoiden vielleicht zu entdecken Bsp. Eris aber bestimmt keinen Planeten...


melden

Der Planet X

19.02.2010 um 21:47
@Rebel77
Zitat von Rebel77Rebel77 schrieb:Wenn es den PlanetX gibt dann muss es doch irgendeine Lebensform auf diesem Planeten geben.Ob das jetzt Aliens sind weisst niemand.
Wieso?


melden

Der Planet X

19.02.2010 um 21:51
@Rebel77
Zitat von Rebel77Rebel77 schrieb:Wenn es den PlanetX gibt dann muss es doch irgendeine Lebensform auf diesem Planeten geben
Du kannst doch nicht erwarten, da auf jedem Planeten Leben existiert.
Hat man denn auf den anderen Planeten unseres Sonnensystems schon Leben gefunden?
Dann weißt Du mehr als alle anderen ;)


1x zitiertmelden

Der Planet X

19.02.2010 um 22:38
Man ist hier nur noch von irgendwelchen möchtegerne Experten umgeben die jedesmal einem die Wörter umdrehen.
Zitat von muninmvmuninmv schrieb:Hat man denn auf den anderen Planeten unseres Sonnensystems schon Leben gefunden?
Bist du dir sicher das es nicht der fall ist?Dann beweise das gegenteil
anstatt hier einen auf klugscheisser zu machen.
BEWEISE!

Du weißt auch nichts! genau wie die anderen hier


1x zitiertmelden