Astronomie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der Planet X

5.519 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Weltraum, Planeten, Sterne ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der Planet X

17.01.2009 um 13:56
* "Das bring uns zum Kern der Sache. Lassen Sie uns vom Hintergrund des Gesagten von drei Aspekten ausgehen. Erstens, wir leben in einem Binärsystem. Zweitens, der Planet X folgt einer langen, elliptischen Umlaufbahn. Und drittens, er wirkt sich bereits jetzt störend auf unsere Sonne aus. Wenn all dies wahr sein sollte, dann müsste es doch historiche Berichte über vorangangene Vorbeiflüge des Planeten X geben, oder? Die Antwort lautet, ja, die gibt es."

Der erste Aspekt is wunderschön richtig. Dasselbe behaupte ich seit zwanzig Jahren: unser Sonnensystem ist als ein Binärsystem von einem Hauptstern und einem braunen Zwerg entstanden.
Der zweite Aspekt ist dagegen Unsinn. Es gibt keinen einzigen Objekt des Sonnensystems, das sich in den acht Jahren zwischen 1984 und 1992 um 69 Milliarden Kilometer der Sonne nähern konnte. Alles was sich weiter als 8,5 Milliarden Kilometer vom Zentrum des Sonnensystems befindet gehört nie und niemals zu dem Sonnensystem; aus einfachen dynamischen Gründen. Wenn solche Objekte eine stabile Bahn haben, dann gehören sie der nächsten Stufe unserer Kosmischen Hierarchie, der Lokalen Gruppe der Sterne.
Der dritte Aspekt ist komischerweise wieder richtig. Mindestens sofern der richtige Störfaktor der Sonne gemeint ist, und nicht der hier diskutierte "Planet X". Es ist der ständige Begleiter der Sonne, der seit mindestens sieben Milliarden Jahren das Zentrum der Masse des Sonnensystem auf seiner regulären, kreisförmigen Umlaufbahn umkreist.
Quelle:
http://www.naturics.de/planetx/index.html


melden

Der Planet X

17.01.2009 um 14:20
Also ich würde eine Wette um den Untergang der Welt eingehen... Wenn die Welt bis einschließlich 31.12.2012 nicht untergegangen ist, muss mir jeder der behauptet hat sie würde 2012 Untergehen jeden Tag einen Kasten Bier vor die Tür stellen, geht die Welt tatsächlich unter, stelle ich diesen personen jeden Tag einen Kasten Bier vor die Tür (die erste Lieferung wäre dann der 01.01.2013). Abgemacht?

(es ist mir natürlich bewusst das ich diese Wette nur gewinnen kann, entweder geht die Welt nicht unter und ich gewinne, oder sie geht unter und dann ist's auch egal)


melden

Der Planet X

17.01.2009 um 14:27
Hier wird Nibiru als ein Planet beschrieben der um den Dunklen Stern rotiert!
Youtube: Nibiru Shock (NibiruShock2010)
Nibiru Shock (NibiruShock2010)



melden

Der Planet X

17.01.2009 um 14:47
@spiky
Es sei denn das der Dunkle Stern jede paar tausend Jahre unserer Sonne sehr nah ist und der planetx der um den Dunklen Stern rotiert der unsere oder die vom Mars elliptische Bahn kreuzt!!!
Denk doch mal nach der Dunkle Stern muss doch auch seine Eigene elliptische Bahn haben genauso wie die Sonne und was ist so unrealistisch daran wenn sich unsere Sonne und Der Dunkle Stern jede paar tausend Jahre sich näher kommen und sich der Aüßerste Planet vom Dunklen Stern(in dem Fall Planetx) sich in die Bahn unseres Sonnensystems einmischt!!
So etwas ist im Weltall bestimmt nicht selten und Physikalisch völlig korrekt!!!
Das wäre auch die Erklärung für die ganzen Zusammenstöße von Planeten(siehe Entstehund der Erde und Mond) und die Entstehung der Oortschen Wolke und dem inneren Kometengürtel!!! Und der Grund warum jede zig tausend Jahre heftige meteoriten auf der Erde eingeschlagen sind(ausrottung der Dinosaurier und urziezige Fluten)
Dann hätte der Maya Kalender auch einen Sinn und genauso wie der von den Sumerern beschriebene Planetx der unser Sonnensystem Kreuzt!!!!


melden

Der Planet X

17.01.2009 um 15:12
@Taln.Reich
das gibt aber bis 2013 eine trockene baustelle
bitte um info wie kann ich die smilies aktiviren
das zeigt es bei mir nicht an


melden

Der Planet X

17.01.2009 um 16:39
Es wurden bis jetzt ca. 2-5% unseres Orbits von Wissenschaft und Hobbyastronomen erkundet. Und selbst diese geringe Prozentzahl an Erkundungen sind kein Garant für die Sichtung eines sich bewegenden Objektes. Auch nicht in den schon erkundeten Gebieten.

Wieviele Hobbyastronomen haben schonmal einen Kometen, Asteroiden oder sonstwelche Objekte in unserem Orbit entdeckt? Die Gattung Hobbyastronom sollte wohl bei Erklärungsversuchen in Contra nicht unbedingt herhalten.

Von Süden soll sich ein Objekt in Richtung Mitte unseres Sonnensystems nähern. damit fallen eine Menge Sternwarten, Teleskope, Hobbyastronomen und weitere auch schonmal für eine Sichtung aus.

Planet X könnte als ein 10. Planet mit geregelter Umlaufbahn in unserem Sonnensystem sein, welcher noch nicht entdeckt wurde. Wundert mich auch ein bischen aber sagt nicht aus, das es nichts hinter Pluto gibt. Ein sich kreuzendes Objekt, dass sich unserem System nähert könnte aber auch noch ein anderes sein. Es schwirrt noch ne menge Unbekanntes in und um unser Sonnensystem herum. Die Entdeckung von Planeten, welche zu anderen Sonnen gehören, sind ja auch noch nicht so lange bestätigt.

Wieviel Wissen besitzt heute die Masse, über unser Sonnensystem?
Ausser das nen paar Plannies, mit dazugehörenden Trabanten um die Sonne fliegen, doch herzlich wenig, oder?
Wenn ich heute den sogenannten Planeten X mit einem Billigteleskop entdecken würde und davon noch ein Photo mache, wie sollte ich das irgendjemandem, vor allem hier in Allmy beweisen? Keine bange Leute, ich hab keins und werd auch keins machen, da ich nicht einmal ein Hobbyastronom bin.
Plötzlich kennt sich jeder mit Photoshop aus und kann das Bildchen einwandfrei als Fälschung deklarieren. Irgendjemand stellt mir die Frage, wie ich es denn geschafft habe, so schnell von Australien aus ein Photo in Allmy zu posten. :)

Man geht heute davon aus, dass es mehr braune Zwerge als Sonnen gibt, welche aber eben auch ungemein schwerer zu entdecken sind.

Was würde der Astrophysiker, der diesen Planeten X nachweisen kann, mit der Veröffentlichung bezwecken/verursachen, wenn er dann wüsste, das Ding bringt mehr Schrecken als Infos?

Falls es tatsächlich schon bekannnt ist, unter den Regierungen, würde mich interessieren, wie die es schaffen sollten, 6 Milliarden Menschen in Bunkern zu verbuddeln. So gesehen, spielt es nichtmal eine Rolle, ob man uns die Wahrheit erzählt. Gleichzeitig ist auch nicht bewiesen, das ein Planet X so extreme Auswirkungen, wie hier vielfach gepostet wurde (Schreckensszenarien a la Hollywood Blockbuster usw.), hat.

Irgendwo hab ich gelesen:

1984 = 80 milliarden Kilometer/Miles von der Erde/Sonne entfernt
1992 = 11 milliarden Kilometer/Miles von der Erde/Sonne entfernt.

Da kann was nicht Stimmig sein, da wenn ein Plannie in 8 Jahren eine Strecke von 69 Milliarden Kilometer/Miles zurücklegt, er auch schon seit längerem an unserer Erde/Sonne vorbeigerauscht ist. Wenn es dann so wäre, hätten wir aber auch das Schlimmste schon überstanden.

Mit diesen Angaben, welche auch zuhauf im Netz rumschwirren, kann also Planet X nicht gemeint sein.

So gesehen, kann man Schlussfolgern, das ausser den Berichten alter Kulturen, den Vorhersagen und der Annahme, es müsse noch etwas da draussen sein, Niemand Nichts weis und wir eben bis Mai 2009 oder wie andere behaupten, bis Mai 2010 warten müssen, um etwas Licht ins Dunkle zu bringen.


melden

Der Planet X

17.01.2009 um 17:46
Natürlich gibt es eine Menge hinterm pluto...Sedna....Eris.... Makemake...es gibt in der Wikipedia sogar eine Ganze liste von solchen objekten ( Wikipedia: Liste der Asteroiden – Transneptune ).

Und die meisten ASteroiden und Kometen wurden von Hobbyastronomen entdeckt, also dienen diese sehr wohl als ausschlußkriterium für einen auf die Erde zu steuernden Planeten X.

ahrscheinlich werden jene die das Auftauchen von Planet X im Mai diesen Jahres propagieren das auftauchen wieder in die Zukunft schieben...soweit ich gehört habe, wurde ein ähnliches ereignis von denselben Personen schon für einen Jahre vorherliegenden Termin prophezeit....


1x zitiertmelden

Der Planet X

17.01.2009 um 17:50
Der Planet Nibiru ist schon lange da. Zum Jahrtausendwechsel wurde das Weltende angekündigt und im Jahr 2000 ist das Weltende am Himmel aufgetaucht. Die Sonne ist seit dem Jahr 2000 verschwunden und wurde durch Nibiru ersetzt. Er sieht fast genauso aus wie die Sonne, ist aber etwas heller, wie man ja merkt.

Sonne=Nibiru seit 2000


melden

Der Planet X

17.01.2009 um 18:27
Allein in der Liste ist kein Hobbyastronom aufgeführt, man kann sie also getrost ausschliessen.


melden

Der Planet X

17.01.2009 um 18:30
@Ultimatix

Wo hast Du denn diese Info her?


melden

Der Planet X

17.01.2009 um 18:33
@grahm:

Mir war langweilig und habe diese Theorie selber entwickelt :D

Ob was wahres dran ist ? ò,O


melden

Der Planet X

17.01.2009 um 22:05
@Ultimatix

Der Planet Nibiru ist schon lange da. Zum Jahrtausendwechsel wurde das Weltende angekündigt und im Jahr 2000 ist das Weltende am Himmel aufgetaucht. Die Sonne ist seit dem Jahr 2000 verschwunden und wurde durch Nibiru ersetzt. Er sieht fast genauso aus wie die Sonne, ist aber etwas heller, wie man ja merkt.

Mich würde ja echt interessieren, wie alt Du bist. Wohin soll denn die Sonne verschwunden sein? Weggezaubert? Der Unterschied zwischen einem Stern und einem Planeten ist Dir nicht klar, oder? Ich verstehe nicht, wie man so etwas schreiben kann, hast Du nicht ein wenig Physik in der Schule gehabt?


Mir war langweilig und habe diese Theorie selber entwickelt.

Das ist keine Theorie, eine solche muss bestimmte Kriterien erfüllen.


Ob was Wahres dran ist?

Nein, mehr daneben geht nur schwerlich.


melden

Der Planet X

17.01.2009 um 22:29
ich hab schon vieles gehört*g*aber das übertrifft ja alles*g*

aber war trotzallem,eine amüsante idee

lg
Koman


melden

Der Planet X

17.01.2009 um 23:45
Hm die Theorie hatte auch eine Entwicklungszeit von 10 Sekunden, klar das sie nicht perfekt ist, aber ich fands lustig^^


melden

Der Planet X

17.01.2009 um 23:53
Nein wir sind Nibiru und 2012 kommt der PlanetusXuriSaurus und zerschneidet unseren Planeten in 2 Teile. Und der eine Teil landet im ***** vom RiesenDino!
Und dann kommen die Afunaki und sprechen mit unseren Kühen und retten dann schließlich doch die Schaafe!! Und der zweite Teil der Erde rutscht a einer Riesengurke aus und rempelt dann die Sonne an, welche dann mit einem Riesendildo kollidiert!!
Und das wird dann das wahre Ende der Welt sein!!!!


melden

Der Planet X

18.01.2009 um 05:13
Das Ende kommt mit dem grossen grünen Arkelanfall,weiss doch jedes Kind


melden

Der Planet X

18.01.2009 um 10:48
Zitat von Taln.ReichTaln.Reich schrieb:.soweit ich gehört habe, wurde ein ähnliches ereignis von denselben Personen schon für einen Jahre vorherliegenden Termin prophezeit...
Natürlich, den ganzen Scheiß hatten wir doch schon 2003. Und nach 2009/20012 (oder wie auch immer) wirds mit fadenscheinigen Ausreden halt wieder ein paar Jahre nach hinten verschoben. Das lässt einigen Leuten weiterhin die Möglichkeit offen mit ihrem Weltuntergangeschrei in Internetforen auf den Putz z7u hauen während andere noch ein paar Weltuntergangsbücher und -webseiten vermarkten können.


Was eine duchschaubarer Verarsche.


1x zitiertmelden

Der Planet X

18.01.2009 um 11:55
@UffTaTa
Zitat von UffTaTaUffTaTa schrieb:Natürlich, den ganzen Scheiß hatten wir doch schon 2003. Und nach 2009/20012 (oder wie auch immer) wirds mit fadenscheinigen Ausreden halt wieder ein paar Jahre nach hinten verschoben. Das lässt einigen Leuten weiterhin die Möglichkeit offen mit ihrem Weltuntergangeschrei in Internetforen auf den Putz z7u hauen während andere noch ein paar Weltuntergangsbücher und -webseiten vermarkten können.
Bo! OMG wurde ich überzeugt! Sehr geil. Fand ich jetzt wirklich an der Grenze zu genial!!

P.S. Hey Martin vielen dank für die Cordon Jacke!!


melden

Der Planet X

18.01.2009 um 15:48
fileicht hat der planet der sumerer etwas mit einer bestimten sternkonstelation der damaligen zeit zu tun. http://www.sueddeutsche.de/wissen/474/454158/text/


melden

Der Planet X

20.01.2009 um 16:50
Ich glaube hinzer Nibiru steckt noch mehr dahinter!!
Ich hab hier ein paar nicht so gute Neuigkeiten für euch!!

https://www.youtube.com/watch?v=I42T8SCHwEc


melden