weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

2.895 Beiträge, Schlüsselwörter: Star Wars, Disney, Episode 7
dunkelbunt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

01.12.2014 um 08:30
@dS
Na gut. Sollen ja auch nichts überstürzen. ;)


melden
Anzeige

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

01.12.2014 um 11:28
@brausud
Okay.. ich werd dann, wenn mir der Film nicht gefällt vorm Kino zusammenbrechen und es rausschreien. :D Vielleicht fällt mir ja noch was epischeres ein.


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

01.12.2014 um 11:44
Mereel schrieb:und es rausschreien.
Aber Stilsicher mit einem Langgezogenem: Noooooooooooooooooooooooooooooooo.........
;)


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

01.12.2014 um 11:46
@brausud
Werd ich machen. :D Also ich mag den Teaser jetzt nicht so wirklich. Aber was solls. Ich bin schon für schlechtere Filme ins Kino gegangen, wo die Trailer auch eher mies waren. Ich denke, dass ich da einfach durch muss. Vielleicht wird man ja auch positiv überrascht.


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

01.12.2014 um 11:52
Mereel schrieb:Vielleicht wird man ja auch positiv überrascht.
Die Können Viel Falsch machen aber müssen nur Wenig Richtig machen.
Bei mir müssen se nur die Sturmtruppen Gut Rüberbringen und Gut is. :)


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

01.12.2014 um 11:54
@brausud
Ich bin sowieso für das Imperium. ;) Für mich müssen se nicht nur die Truppler gut machen, sondern auch die Raumschiffe. Ich würde so gerne AT-ATs und AT-STs wieder sehen. Ich steh halt total auf das Zeug.


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

01.12.2014 um 12:00
Mereel schrieb:AT-AT
K.A. ob des Zählt, aber die Hauptfigur Wohnt Angeblich in nem Wrack von so einem.
Aber man hat ja schon im Trailer gesehn das Anscheinend nur Kleinigkeiten an den Designs Geändert ham(hoffe des bleibt so!).
ugsyzyyeahqjzdwwwjey


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

01.12.2014 um 12:11
Ich weiß noch als ich das erste Mal Episode 5 gesehen habe. Planet Hoth mit den imperialen Einheiten bleibt unvergessen. Ist btw. bei Star Wars Battlefronts auch meine Liebslingsmap. Da hab ich immer alle fertig gemacht. :D Bruder.. Neffe... egal. Hauptsache ich durfte das Imperium spielen.


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

03.03.2015 um 18:37
Grad die letzte episode der ersten Season von StarWars Rebels angeschaut und ich muss sagen:
Defenitiv nicht versaut. Zwar ist der Zeichenstil an sich gewöhnungsbedürftig, aber ansonsten war die Serie voll und ganz zufriedenstellend.
SpoilerAhsoka ist wieder da


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

03.03.2015 um 23:15
@Adrianus

Der Zeichenstil der Serie orientiert sich an den ersten Konzeptzeichnungen von McQuarrie. Wenn man SW damals nach dem Stil von McQuarrie gemacht hätte, dann würde SW heute ganz anders aussehen.


melden
MadameVastra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

03.03.2015 um 23:23
Mereel schrieb:Ich weiß noch als ich das erste Mal Episode 5 gesehen habe. Planet Hoth mit den imperialen Einheiten bleibt unvergessen. Ist btw. bei Star Wars Battlefronts auch meine Liebslingsmap. Da hab ich immer alle fertig gemacht. :D Bruder.. Neffe... egal. Hauptsache ich durfte das Imperium spielen.
Star Wars Battlefront ... *schwärm* Ich habe das früher mit meiner besseren Hälfte gezockt, doch heute nur noch mit Bots auf dem PC. Grafik ist so lala gealtert. Ganz alleine Hoth zu gewinnen, vor allem als Imperium, ist nicht leicht, aber wenn man die äußeren Knotenpunkte und auch den Hangar (dort wo Han Solos Millenium Falcon steht) einnimmt, kann man bis zum Ende durchhalten bis alle Rebellen gekillt wurden. Endor ist ebenso kacke, wenn man alleine zockt.

Zum Disney Thema: Ich denke sie versauen es, denn die Atmo von den Klassikern kann man nicht mehr aufleben lassen. Das hat nicht einmal Episode III, welche grausam zwanghaft war, geschafft. Schon vom Teaser her gefiel mir die (neue) Star Wars Atmo nicht. Die Hauptdarsteller sind langweilig, der kitschige Disney Maskottchen Roboter suckt und das Laserschwert ist einfach nur affig.

Bleibt nur noch die Frage ob die peinlichen Teile 1 - 3 getoppt werden können, wenn es um das Versauen des Krieg der Sterne - Universums geht. Jar Jar Binks und die Midiclorianer haben so viel zerstört. Mal sehen ob uns Episode 7 den Rest gibt und noch ordentlich auf uns Fans drauf tritt.


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

04.03.2015 um 11:25
@MadameVastra
Ich glaube das wird ein richtiger Tritt in die Magengrube. Man hat uns ja von Disney aus quasi kastriert, da die ja einfach alle Comics, Bücher etc. einfach nicht mehr zum Kanon lassen und alles in meinen Augen planiert haben. Wahrscheinlich wollen die das neu aufziehen, damit die Fans von neuem bluten. :/ Dabei sind die Bücher zum Großteil super. Bei manchen Comics okay.. da war auch schon mal ein Griff ins Klo dabei. Disney wird wohl der Untergang von Star Wars. Der wurde ja schon mit den neuen Episoden eingeläutet und mit Clone Wars und Rebels nochmals beschleunigt. Zumindest aus meiner Perspektive. :/


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

04.03.2015 um 19:50
@Mereel
Des alte EU is jetz nur noch Legends aber die Restlichen Sachen werden schon noch Produziert und Beendet.
starwars legends 2-600x446
Aber eben KEIN Kanon mehr.
MadameVastra schrieb:Ich denke sie versauen es, denn die Atmo von den Klassikern kann man nicht mehr aufleben lassen.
Abwarten. Da mir Epi1-3 bis auf ein paar Stellen auch gefallen hat, müssen se bei mir schon seeeehr Tief in's Klo Langen das ses Verbocken.
Und ich bin FAN seid ich n Kind war. :Y:
Mereel schrieb:Ich glaube das wird ein richtiger Tritt in die Magengrube.
Für einige ja, aber kenn viele die damit Leben können das der Alte Kanon schon weg is.
Die Bücher kann man für sich Selber noch Zählen.


melden
MadameVastra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

04.03.2015 um 19:57
@Mereel
100% Zustimmung, denn Disney wird es noch mehr verkitschen und uns den Rest geben. Wie gesagt, die Star Wars Atmo von einst wird es nicht mehr geben. "Eine neue Hoffnung" war ein Sci Fi Abenteuer - Western mit religiösem/ spirituellen Touch. Ergo etwas vollkommen Neues. Die zwei Folgefilme verfeinerten all das zu einer Familiensaga und der Frage nach dem Gut und Böse, wobei letzteres nie eindeutig definiert wurde, immerhin wurde Dart Vader durch Luke am Ende wieder gut. Jeder Teil setzte damals immer noch eins drauf.

Die Prequels hingegen haben die Macht getötet, jene Spiritualität, welche Krieg der Sterne damals neben den Lichtschwertern und Rittern, so berühmt gemacht hat. Episode 1 - 3 waren pures Politikgeplänkel ohne Sinn und Verstand, noch dazu mit einer Überproportion an CGI und Flachwitzen. Schrecklich!

Das die Romane nicht mehr zählen und Disney mal eben alles planiert hat, finde ich unfassbar schrecklich. Die Romane gingen weiter als es Lucas' Fantasien jemals vermochten. Doch was kann Disney? Nicht viel, wenn man sich "John Carter - Zwischen zwei Welten" und die eher schwache "Tron Legacy" Verfilmung anschaut. Star Wars ist tot, seitdem Lucas es zerstreten hat und Disney es nun ausweiden wird.

Gestorben ein großer Mythos ist...
brausud schrieb:Abwarten. Da mir Epi1-3 bis auf ein paar Stellen auch gefallen hat, müssen se bei mir schon seeeehr Tief in's Klo Langen das ses Verbocken.
Und ich bin FAN seid ich n Kind war. :Y:
Das bewundere ich. Leider haben mir von den Prequels nur "Duel of the Fates" und Darth Maul gefallen. Letzterer kam zu kurz und hatte nur in einem Kinderfilm mit einem schlecht besetzten Jungschauspieler einen Auftritt. Leider. Episode 2 war so langweilig und Episode 3 machte so viel falsch das es schon schmerzte. Vor allem der Tod von Luke und Leia's Mutter war ein großer Fail. Wen bitteschön hat denn Leia damals gekannt, als sie Luke in "Die Rückkehr der Jediritter" erzählte, dass ihre Mutter eine traurige Frau war?

Nein, die Order 66 war Käse, die Jedi Meister allesamt blind und taub und... naja, da könnte ich jetzt einen Roman draus machen. :troll: :D


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

04.03.2015 um 20:04
MadameVastra schrieb:dass ihre Mutter eine traurige Frau war?
Vielleicht meinte sie die Frau von Bail Organa, oder da Leia eine Skywalker/Machtbegabte
war das sie es durch die Macht wußte?!
MadameVastra schrieb:die Jedi Meister allesamt blind und taub
Die Dunkle Seite der Macht. ;)
„Ins Exil gehen ich werde müssen. Versagt ich habe.“
Yoda


melden
MadameVastra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

04.03.2015 um 21:35
brausud schrieb:Vielleicht meinte sie die Frau von Bail Organa, oder da Leia eine Skywalker/Machtbegabte
war das sie es durch die Macht wußte?!
Sie sprach aber von ihrer biologischen Mutter und nicht davon das Bail Organa's Frau ihre leibliche Mutter war. Alternativ hätte sie Luke auch etwas von ihrer Stiefmutter erzählen können, und das wäre für Luke ja nicht wichtig gewesen. Nein, sie wollte ihm sagen wer und auch wie seine richtige Mutter (die er leider niemals persönlich hatte kennen lernen können - und darum ging es in der Szene auch) war. Folglich kannte sie ihre Mutter (in dem Falle Padmé) persönlich. Immerhin hat er sich ja nach seiner leiblichen Mutter erkundigt und nicht nach Leias Ziehmutter, was in etwa den gleichen Effekt hätte als wenn ihm Leia über Beru ausgefragt hätte. ;)
brausud schrieb:Die Dunkle Seite der Macht. ;)
... macht aus Jedi- Meister unwissende Vollidioten? :troll:
„Ins Exil gehen ich werde müssen. Versagt ich habe.“

Yoda
Auch sinnfrei, denn das würde bedeuten das Sith (Lords) alles und Jedi nichts mitbekommen. o_O' Wo bleibt denn da noch die in Episode 1 viel zitierte Stärke, Macht und Ehrfurcht vor den Jedi?


Nein, dass ist alles Käse mit den Prequels. Kann man imo drehen und wenden wie mal will. ^^


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

04.03.2015 um 23:07
MadameVastra schrieb:Folglich kannte sie ihre Mutter (in dem Falle Padmé) persönlich.
:ask:
Die Dunkle Seite der Macht. ;)


... macht aus Jedi- Meister unwissende Vollidioten? :troll:
:Y:
MadameVastra schrieb:Auch sinnfrei, denn das würde bedeuten das Sith (Lords) alles und Jedi nichts mitbekommen. o_O' Wo bleibt denn da noch die in Episode 1 viel zitierte Stärke, Macht und Ehrfurcht vor den Jedi?
Die Jedi waren zu Epi1 Zeiten Verblendet und Eingebildet.
MadameVastra schrieb:Nein, dass ist alles Käse mit den Prequels. Kann man imo drehen und wenden wie mal will.
Aber Kanon............Ob es einem Past oder Nicht.
Die Neuen Gerüchte über Boba sind auch naaaaaaaaaaaajaaaaaaaaaa.......... :D


melden
Desaix
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

04.03.2015 um 23:19
@brausud
Ich kenne das EU bloss vom Hörensagen, aber sind dort der Imperator und Darth Maul nicht auch wieder geklont worden und wiederauferstanden? Dann hat das alte EU aber doch auch viele Schwächen gehabt. :D

Ist aber natürlich ein Schlag ins Gesicht für Sammler, Leser und Fans, die daran interessiert sind.


melden

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

04.03.2015 um 23:45
@Desaix
Der Zusammengeflickte Maul dürfte noch Kanon sein:

:P:
Wie es jetz bei Palpie und seinen Klonen Ausguckt?
Nach dem Sieg der Rebellen-Allianz in der Schlacht von Endor waren viele von Palpatines Tod überzeugt und selbst der imperiale Hohe Regierungsrat glaubte nicht, dass Palpatine jemals zurückkehren würde. Doch Palpatine gelang es, seinen Geist in einen seiner vielen Klonkörper in den Klonanlagen von Byss einzunisten, um dadurch in einem viel jüngeren Körper wiedergeboren zu werden. Diese Prozedur war für Palpatine eine kräftezehrende Angelegenheit und er benötigte Jahre, um wieder zu alter Stärke zu finden.
Desaix schrieb:Schlag ins Gesicht
Naja, jeder kann für seinen Kanon Behalten was er will.
Aber des Gerücht Hier Schmeckt mit nich:
Spoiler
Boba Fett und seine gesamte Hintergrundgeschichte wird einen völligen Neustart erfahren. Disney ist nicht glücklich mit dem, wie George Lucas seinen Charakter gehandhabt hat und möchte ihm mehr von einem "Good Guy" geben.

:X
Die Seite find ich im deutschen Raum noch immer am Besten:
http://www.starwars-union.de/


melden
Anzeige
MadameVastra
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Disney versaut Star Wars (nur für "richtige" Star Wars Fans)

05.03.2015 um 01:00
@brausud
Du machst es dir meiner Meinung nach zu einfach. :p

Fakt:
- Leia hatte in "Die Rückkehr der Jedi Ritter" Erinnerungen an ihre leibliche Mutter
- In Episode III ist Padmé jedoch kurz nach der Geburt von Luke und Leia aus vollkommen beknackten Gründen abgekackt

Schlußfolgerung: Die Prequels besitzen Logiklöcher, welche die Klassiker versauen.
brausud schrieb:Die Jedi waren zu Epi1 Zeiten Verblendet und Eingebildet.
Das waren sie auch in Episode III noch, wenn man an die Jedi Rat Sequenzen denkt. Verblendet bis zum Schluss und das obwohl Anakin schon Palpatine im Verdacht hatte ein Sith zu sein.
brausud schrieb:Aber Kanon............Ob es einem Past oder Nicht.
Die Neuen Gerüchte über Boba sind auch naaaaaaaaaaaajaaaaaaaaaa.......... :D
Mir passt es nicht, deswegen kritisiere ich den Käse ja auch. ;)


melden
74 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Das Perfekte Dinner15 Beiträge
Anzeigen ausblenden