Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

3.856 Beiträge, Schlüsselwörter: Obama, 911, Atombomben, Boston, 3 Weltkrieg, Marathon, Bombenanschlag

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

02.05.2013 um 14:45
@NeoDeus
Dann ist also abschliessend geklärt, dass es unmöglich ist die gezeigten Verletzungen in der Kürze der Zeit glaubhaft zu schminken?
Wieder eine VT busted.


melden
Anzeige

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

02.05.2013 um 14:48
Zyklotrop schrieb:Dann ist also abschliessend geklärt, dass es unmöglich ist die gezeigten Verletzungen in der Kürze der Zeit glaubhaft zu schminken?
das entscheidet jeder für sich selbst, ich habe nur aufgezeigt, dass es technische Mittel gibt solche Verletzungen zu simulieren, mehr nicht. :)


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

02.05.2013 um 14:49
Tschuldigung dass ich es als Allgemeinwissen voraussetze, dass man Verletzungen realistisch darstellen kann. Kann man ja wirklich nicht wissen, schließlich ist ja nicht jedem bekannt, dass es Menschen gibt, deren Arbeit es ist Menschen zu Schminken und Tricktechnik anzuwenden um solche Verletzungen und vieles anderes zu machen.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

02.05.2013 um 14:50
NeoDeus schrieb:das entscheidet jeder für sich selbst, ich habe nur aufgezeigt, dass es technische Mittel gibt solche Verletzungen zu simulieren, mehr nicht. :)
Was für eine Verachtung und Verhöhnung der Opfer in diesem kleinen Smiley steckt.

Beitrag von NeoDeus, Seite 140


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

02.05.2013 um 14:51
NeoDeus schrieb:das entscheidet jeder für sich selbst, ich habe nur aufgezeigt, dass es technische Mittel gibt solche Verletzungen zu simulieren, mehr nicht.
Dann ist es ja gut. Bei Interesse Deinernseits, kann ich Dir auch aufzeigen, dass es technische Mittel gibt, Licht und Wärme künstlich zu erzeugen. Ich finde, dass dieser Umstand die Wahrscheinlichkeit deutlich veringert, dass es wirklich eine Sonne gibt.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

02.05.2013 um 14:53
@SethSteiner
also ich sehe es nicht als Allgemeinwissen an, wenn eien Firma-X einen Anzug herstellt, der Blut aus einer simuliereten Verletzungen pumpt, bis diese wirklich fachmännisch behandelt wurde.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

02.05.2013 um 14:54
@NeoDeus
Da gibts noch viel mehr, google mal unter "OP-Dummy" da kannst du sogar eine Herz-OP trainieren.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

02.05.2013 um 15:10
@Zyklotrop
also die Treffer auf der ersten Seite haben jetzt nicht so einen großen Aha-Effekt bei mir hervorgerufen. :)


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

02.05.2013 um 15:39
Die einzige gröbere Verletzung, die ich von Bildern und Videos kenne, war die von Jeff Bauman. Die hätte man einfach vorbereiten können und unter einer langen Hose verstecken. Alle anderen "Verletzungen", die wir im Fernsehen gesehen haben, bestehen aus Blutflecken im Gesicht oder an den Beinen. Diese Verletzungen kann man entweder in Sekunden draufsprühen oder ebenfalls schon vorher unter Kleidungsstücken, die man dann schnell auszieht, päparieren.
Es gibt noch andere Möglichkeiten, aber die hier aufgezählten reichen völlig, um zu zeigen, dass es keinesfalls ein Ding der Unmöglichkeit wäre oder dass man die Verletzungen vor Ort hätte schminken müssen.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

02.05.2013 um 15:49
Freunde, folgendes:

1.
@NeoDeus
@kleinundgrün
@Branntweiner

Bitte die gegenseitigen Sticheleien einstellen.

2. Der nächste, der behauptet, es hätte keine Opfer gegeben, fliegt. Ohne weitere Vorwarnung. Langsam reicht es. Kommt mal wieder auf die Realität klar.

False Flag? Meinetwegen. Verschwörung im Hintergrund? Meinetwegen. CIA-Sponsoring und hassunichgesehn? Warum nicht, möglich wär's. Hunderte bis tausende von Schauspielern? Sicher nicht!


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

02.05.2013 um 15:52
dh_awake schrieb:Es gibt noch andere Möglichkeiten, aber die hier aufgezählten reichen völlig, um zu zeigen, dass es keinesfalls ein Ding der Unmöglichkeit wäre oder dass man die Verletzungen vor Ort hätte schminken müssen.
Es gibt eine Reine an Problemen:

1. Innerhalb von Sekunden ein plausibles Verletzungsbild - auch unter Berücksichtigung einer guten Vorbereitung - halt ich nicht für durchführbar. Ich lasse mich aber gerne überzeugen, wenn es Beispiele geben sollte, bei denen ein vergleichbares Vorgehen in diesem Zeitrahmen erfolgte.

2. Selbst wenn so etwas möglich wäre, so muss es in diesem Fall perfekt sein. da gibt es kein "Klappe, die zweite", wenn etwas verrutscht, abfällt oder sonst nciht wie vorgesehen funktioniert. Die ganze Aktion wurde aus vielen verschiedenen Blickwinkeln live gefilmt und jeder Film wurde intensiv betrachtet.
Wenn es nur den geringsten Fehler gegeben hätte, das geringste Versagen von Mensch oder Material, wäre es eine Katastrophe für den "Faker" gewesen. Die Geschichte wäre zum Zeitpunkt der "Entdeckung" schon längst als echter Anschlag verbreitet gewesen. Und dann würde sich heraus stellen, dass ein Knochen abgefallen ist, oder eine sonstige Verletzung verrutscht.
Das wäre ja ein immenses und unkalkulierbares Risiko.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

02.05.2013 um 15:53
Mit den Opfern als Schauspieler wäre es nicht getan gewesen, es müssten auch noch:

1.Sämtliche Angehörige Schauspieler sein.

2.Sämtliche Ersthelfer Schauspieler sein.

3.Sämtliche Sicherheitskräfte zumindest eingeweiht sein.

4.Alles Personal, dass die Opfer dann in den Krankenhäusern verarztet hat, eingeweiht sein.

Und wie immer darf natürlich kein einziger davon reden...


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

02.05.2013 um 16:01
Rho-ny-theta schrieb:Und wie immer darf natürlich kein einziger davon reden...
Vielleicht sind es alles Reptiloiden?


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

02.05.2013 um 16:02
Ich hätte eigentlich erwartet, dass das ganze Cherry Picking langsam Schnee von gestern sein sollte und die "Keine Opfer" Debatte erst recht. Mir wird jedes mal schlecht, wenn mir diese Menschenverachtung begegnet. Das ist für mich fast so unbegreiflich wie die Leugnung gewisser anderer historischer Ereignisse. Ich denke jeder weiß was ich meine. Eine Zahl sollte bei Opfern keine Rolle spielen ob 5 oder tausende und mehr


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

02.05.2013 um 16:10
Rho-ny-theta schrieb:Mit den Opfern als Schauspieler wäre es nicht getan gewesen, es müssten auch noch:
5. Nichteingeweihte von der Szenerie ferngehalten worden sein, ausgerechnet kurz vorm Zieleinlauf

6. Die Läufer zum geplanten Zeitpunkt ferngehalten und durch eingeweihte Schauspieler ersetzt worden sein

Hat irgendjemand davon berichtet, von dieser Stelle verscheucht worden zu sein?

Zäld


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

02.05.2013 um 16:12
7. Die Leute, die gefilmt und fotografiert und zugesehen haben, müssten eingeweiht gewesen sein.


melden
Bubba78
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

02.05.2013 um 16:16
Meiner Analysen nach gab es sowohl echte Opfer, als auch Schauspieler.
So kann man die echten Opfer immer heranziehen, um die VTlern mundtot zu machen.

Gibt es eine Liste der Opfer pro Explosionsstelle? Oder sind die Toten sowol bei der einen Explosion als auch bei der zweiten Explosion zu beklagen?

Existieren Interviews der Gruppe an Verletzten, unter denen nach Jeff Baumann lag? Interview mit dem Cowboy oder den mit der Sonnenbrille, der auf Jeff Baumann lag oder die Frau neben Jeff oder die mit dem roten Oberteil? Irgendein Interview mit Namen der Opfer, die zugleich auch Zeugen waren?

Das Jeff seine "Beine" verloren hat, das ist offensichtlich.
Es ist bisher aber nicht eindeutig geklärt, ob er organische, also echte Beine verlor oder ob er bereits eine Prothese trug und diese verlor. Aber bei beiden Szenarien kann man unbestraft verbreiten, dass er seine Beine verlor.

Die einzigen Fotos von Jeff sind entweder die verdächtig nach Manipulation ausschauen oder die paar (4-5 Stück) von seinem angeblichen facebook Profil. Und bein keinem Foto ist eindeutig, ob er echte Beine hatte oder eine Prothese trug.

Zur Explosion auf dem Video ist zu sagen, dass diese eindeutig weg von der Absperrung stattfand. Nicht am Gitter oder an der Mülltonne. Zudem erkennt man ganz deutlich einen Feuerball. Zu diesem Feuerball müsste es Opfer mit Verbrennungen, zumindest aber mit versengten Haaren oder Wimpern geben. Ich weiss wovon ich rede, das ich als Kind mal eine Lache aus Öl zündelte und diese plötzlich verpuffte! Meine Hosenränder waren abgefackelt, meine Augenbrauen und Haare versengt. Wo sind also die typischen Brandopfer oder Spuren? Die Opfer sehen eher als, als hätte sie ein Wagen überollt. Das gibt saubere Brüche und frische rotes Fleisch.

Ich gebe weiter an die Verteidigung...


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

02.05.2013 um 16:22
Bubba78 schrieb:Meiner Analysen nach gab es sowohl echte Opfer, als auch Schauspieler.
Warum eine Mischung aus beidem? Das ist ja noch weniger plausibel, als nur Schauspieler. Es vereint quasi die Nachteile beider Versionen.
Bubba78 schrieb:Es ist bisher aber nicht eindeutig geklärt, ob er organische, also echte Beine verlor oder ob er bereits eine Prothese trug und diese verlor. Aber bei beiden Szenarien kann man unbestraft verbreiten, dass er seine Beine verlor.
Ist es geklärt, ob Schäuble nur so tut, als bräuchte er einen Rollstuhl?
Bubba78 schrieb:Ich weiss wovon ich rede
Und warum vergleichst du fdann zwei komplett unterschiedliche Vorgänge miteinander?


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

02.05.2013 um 16:25
@Bubba78
Ah, ich sehe. Du Schlitzohr.

Du möchtest statmans Ankündigung umgehen, dass der Nächste, der behauptet, es hätte keine Opfer gegeben, fliegt. :D


melden
Anzeige
Bubba78
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

02.05.2013 um 16:28
Nachschlag:

Zu dem Foto mit Jeff und den beiden Chicks, da habe ich in den letzten Taggen alle Kirchen in Boston durch. Keine einzige Kirche passt zu dem Foto. Und die wenigen Kirchen, die dem etwas ähnlich sehen, da bin ich dann mit google Streetview drauf und die waren es auch nicht. Kirche passt nicht, Umgebung passt nicht.

Ich habe mir dann die Mühe gemacht das Umland von Boston nach dieser Kirche zu scnannen. Erst die Vororte, dann die Vorstädte. Dann ganz Massachutas Nix! Auch die umgliegenden Staaten so gut es geht nach dieser Kirche abgesucht, NIX!

Auffällig ist, dass viele Kirchen sich in der Gegend gleichen. Würde man es dem Zufall überlassen, dass Jeff also nur rein zufällig vor irgendeiner Kirche in Boston fotografiert wurde, dann hätte diese Kirche zumindest so aussehen müssen, die die Gruppe der typischen Kirchen in der Gegend. Aber nein: Rein zufällig steht im Hintergrund eine Kirche, die so gar nicht in die lokalen Kirchen passt.

Der Ort ist aber eindeutig USA, wie man an den Häusern unschwer erkennt. Die Kirche hingegen stammt sicher noch aus der Kolonialzeit, so mitte bis Ende des 19.Jahrhunderts.

Die große Frage: Wer kann mir die Kirche zeigen, so dass ich auf Streetview die Szene nachstellen kann. Dann können wir nämlich auc berechnen, ob es in der Nähe der Anschläge war und wenn nicht, ob es ihm möglich war von dort per Fuss oder Fahrzeug rechtzeitig zum Marathon zu gelangen.


melden
143 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden