Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

3.856 Beiträge, Schlüsselwörter: Obama, 911, Atombomben, Boston, 3 Weltkrieg, Marathon, Bombenanschlag

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 13:14
@NeoDeus
Würdest Du bitte noch erläutern, was Du mit Deiner Rucksackgeschichte ausdrücken möchtest? Welche Zusammenhänge siehst du?


melden
Anzeige

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 13:14
Ist das jetzt so essentiell für dich?
Was denn?


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 13:14
kleinundgrün schrieb:Na gut. Dann sollte man keinen Rucksack mitnehmen oder nicht zu der Veranstaltung gehen. Das ist sicherlich lästig und in meinen Augen übertrieben.
Aber was - außer einer übermäßigen Paranoia - beweist das?
Was das beweist? Dass sich die Dinge in eine völlig falsche Richtung entwickeln. Rucksäcke verbieten, weil sie potentiell tödliche Waffen beinhalten könnten?
Kommt dann irgendwann ein Gesetz, dass alle Menschen nur noch mit Handschellen außer Haus gehen dürfen, weil man auch mit bloßen Händen töten kann?
Werden Autos abgeschafft, weil man damit in eine Menschenmenge rasen kann (Nein, die werden nie abgeschafft, solange man damit Geld verdienen kann!)?
Du kannst nahezu alles als tödliche Waffe einsetzen.
Die einzige Lösung, um Anschläge zu verhindern, wäre es, dass der Mensch sich selbst abschafft.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 13:15
@kleinundgrün

Na ob das Löschen der Fotos rechtmäßig war. Das lenkt vom Thema ab.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 13:17
dh_awake schrieb:Dass sich die Dinge in eine völlig falsche Richtung entwickeln.
Ich habe ja schon gesagt, dass es aus meiner Sicht übertrieben ist.
Na ob das Löschen der Fotos rechtmäßig war. Das lenkt wiedermal vom Thema ab.
Das lenkt doch nicht vom Thema ab. @Darwin behauptet, die Regierung dürfe verhindern, dass Menschen Aufnahmen von solchen Ereignissen machen. Da ist die Frage naheliegend, ob sie das tut oder nicht.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 13:18
@kleinundgrün
"Mein Rucksackgeschichte" ist es schon mal garnicht, weil diese Geschichte nicht ich ins Leben gerufen habe. Ich kann dir aber gerne sagen was ich daraus schließe.
Die Rechte der US-Bürger werden noch mal mehr beschnitten.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 13:19
Darwin schrieb:Es ist sogar ein Liveschnitt dabei wie ein älterer Herr davon berichtet, wie ihm vor seinen Augen seine Bilder gelöscht wurden.
Auweia!

Wie kann man auch einfach Bilder löschen?

Das ist einem Bekannten von mir auch schonmal auf einem Flughafen in den USA passiert, als er in der Abfertigungshalle fotografiert hat. Sogar inclusive anschließendem 2 Stunden Verhör.

Ein wirklich ganz schlimmes Land dort.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 13:19
NeoDeus schrieb:Die Rechte der US-Bürger werden noch mal mehr beschnitten.
Und? Es gibt immer Einschnitte in Rechte, wenn andere Rechte verletzt sind. Die Frage ist stets nur, ob die Abwägung korrekt ist.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 13:19
@NeoDeus

Verzeih, deine Beitragsgeschichte macht recht deutlich klar, dass du tatsächlich keine Meinung zum Thema hast. Da bin ich übers Ziel hinausgeschossen. Also sind wir uns einig dass die beiden Typen, die auch gefangen wurden, die Täter waren? False Flag ist ja wohl eine der am meisten vorgebrachten "Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon", und all die Bild- und Videobeweise hier sollen das ja auch aufzeigen. Oder werden hier jetzt plötzlich nur noch mehr oder weniger interessante Materialien zum Thema ausgetauscht, ganz ohne Vermutungen betreffs ihrer Bedeutung? Wir sind doch hier im Verschwörungs-Forum. :(


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 13:20
NeoDeus schrieb:Die Rechte der US-Bürger werden noch mal mehr beschnitten.
Das ist der springende Punkt. Und als Trittbrettfahrer begründen dann die hiesigen Politiker auch hier ihre einschränkenden Maßnahmen gerne mit Argumenten, die sich auf solche Terrorereignisse in den USA beziehen.


melden
Darwin
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 13:22
bennamucki schrieb:Das ist einem Bekannten von mir auch schonmal auf einem Flughafen in den USA passiert, als er in der Abfertigungshalle fotografiert hat. Sogar inclusive anschließendem 2 Stunden Verhör.
Das ist natürlich genau dasselbe bei einem öffentlichen Sportanlass, wo Sohnemann in der Zielstrecke über die Linie läuft. Das festzuhalten ist ein Sicherheitsrisiko sondergleichen. Wie konnten wir so etwas nur die letzten Jahren so völlig unbedacht zulassen?

Sry, aber für solche Vergleiche finde ich leider kein Verständnis, es sei denn, ich kenne die Motivation dahinter das Thema wieder absurdum zu führen.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 13:24
Dahergelaufen schrieb:Verzeih, deine Beitragsgeschichte macht recht deutlich klar, dass du tatsächlich keine Meinung zum Thema hast.
deinen Sarkasmus kannst du dir sparen. ;)
Dahergelaufen schrieb:Also sind wir uns einig dass die beiden Typen, die auch gefangen wurden, die Täter waren?
Die Gedanken sind frei, wenn du der Meinung bist die 2 Typen waren das 100%, dann ist das so.
Dahergelaufen schrieb:Oder werden hier jetzt plötzlich nur noch mehr oder weniger interessante Materialien zum Thema ausgetauscht, ganz ohne Vermutungen betreffs ihrer Bedeutung
Der Post mit den Rucksäcken, hat nur eine Bedeutung, er unterstreicht , dass die Regierung in den Staaten Symptome bekämpft und die Rechte und Freiheiten der US-Bürger beschneidet.


melden
dh_awake
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 13:30
Dahergelaufen schrieb:Also sind wir uns einig dass die beiden Typen, die auch gefangen wurden, die Täter waren?
Darf ich fragen, wie du darauf kommst? Gibt es irgendwelche eindeutigen Beweise, dass sie es waren?


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 13:34
Wie kommt ihr eigentlich darauf, dass die Regierung das Rucksackverbot für die Rad-Tour in New York verhängt hat? Sieht für mich eher danach aus, als käme das von den Organisatoren.

@NeoDeus


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 13:35
Rucksäcke und Gürteltaschen müssen oftmals in bspw. deutschen Fußballstadien im Fanblock schon lange draußen bleiben. Dazu brauchte man hier kein Boston. Wie kommts, dass die Rechte hier also schon scheinbar seit längerer Zeit beschnitten werden, euch das nicht interessiert und ihr auch nicht den Untergang der freien Welt herbeihalluziniert?


Ich habe nicht den ganzen Thread gelesen aber warum benötigt man Schauspieler und eine Fake-Bombe, wenn man es auch einfacher haben kann und einfach ne richtige Bombe zünden würde? Mit ganz vielen richtigen Toten und Verletzten. Ich meine es geht ja schließlich um die Weltherrschaft. Da sollte es doch eigentlich keine Skrupel geben.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 13:36
Darwin schrieb:Sry, aber für solche Vergleiche finde ich leider kein Verständnis, es sei denn, ich kenne die Motivation dahinter das Thema wieder absurdum zu führen.
Wenn Du weißt, was denn der Mann fotografiert hatte, eventuell.
Darwin schrieb:Das ist natürlich genau dasselbe bei einem öffentlichen Sportanlass, wo Sohnemann in der Zielstrecke über die Linie läuft. Das festzuhalten ist ein Sicherheitsrisiko sondergleichen.
Siehe oben.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 13:36
dh_awake schrieb:Darf ich fragen, wie du darauf kommst? Gibt es irgendwelche eindeutigen Beweise, dass sie es waren?
will dir nicht zu Nahe treten, aber mit dieser Frage fällst du wieder auf die ururursprüngliche Diskussionen von vor 100 Seiten zurück. Eine normale Diskussion wird hier nicht stattfinden, es gibt keine zuverlässige Quellen die belegen dass die beiden unschuldig sind, stattdessen 100 Artikel die das Gegenteil verkünden.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 13:38
NeoDeus schrieb:es gibt keine zuverlässige Quellen die belegen dass die beiden unschuldig sind, stattdessen 100 Artikel die das Gegenteil verkünden.
Dann haben wir Konsens darüber, das es sehr wahrscheinlich die Beiden waren?


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 13:39
@knallkopp
ich war in Nürnberg, München, Dortmund in den Stadien und das auch in Fanblocks. Ich habe immer einen Rucksack dabei und bis jetzt wurde mir dieser niemals abgenommen. Er wird kontrolliert aber das wars auch schon...


melden
Anzeige
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 13:39
knallkopp schrieb:Rucksäcke und Gürteltaschen müssen oftmals in bspw. deutschen Fußballstadien im Fanblock schon lange draußen bleiben. Dazu brauchte man hier kein Boston. Wie kommts, dass die Rechte hier also schon scheinbar seit längerer Zeit beschnitten werden, euch das nicht interessiert und ihr auch nicht den Untergang der freien Welt herbeihalluziniert?
Weil man dann keine hübsche VT rund um den Anschlag basteln und sich über die bösen Amis aufregen kann.
knallkopp schrieb:Ich habe nicht den ganzen Thread gelesen aber warum benötigt man Schauspieler und eine Fake-Bombe, wenn man es auch einfacher haben kann und einfach ne richtige Bombe zünden würde? Mit ganz vielen richtigen Toten und Verletzten. Ich meine es geht ja schließlich um die Weltherrschaft. Da sollte es doch eigentlich keine Skrupel geben.
Weil das wiederum für eine VT zu einfach wäre.

Umso wirrer und unsinniger eine VT ist, desto mehr Zulauf hat sie.

Gerade das hineininterpretieren macht doch den Laien umso mehr Spaß desto weniger Ahnung sie von etwas haben.

Da kann man das Bauchgefühl so richtig schön ausleben.


melden
131 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden