Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

3.856 Beiträge, Schlüsselwörter: Obama, 911, Atombomben, Boston, 3 Weltkrieg, Marathon, Bombenanschlag

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 23:20
elfenpfad schrieb:Der User Darwin ist ja inzw. aus dem Forum ausgeschlossen worden.

Hmm, ich halte nichts von solchen Ausschlüssen, man kann doch auch heikle Themen ausdiskutieren. Es wäre auch sinnvoller, denke ich, als Leute auszuschliessen. Es verhärtet nur unnötigerweise die Fronten, wie ich meine.
Wenn er so dumm ist und nach wohl mehreren Ermahnungen nicht einsieht, dass man hier keine menschenverachtenden Ideologien vertreten oder darauf verlinken soll, dann ist er selber Schuld. Man kann hier problemlos heikle Themen diskutieren solange man sich an die Regeln haelt. Grobe verachtende Beleidungen oder Verhoehnungen gehoeren mMn nicht zur Redefreiheit.
Und nach seinen Posts zu urteilen versteht er dieses Grundkonzept nicht und sieht auch nicht ein, was er falsch gemacht hat und sieht sich vermutlich noch im Recht.

Was u.a. in diesem Thread so abgeht find ich echt schon sehr grenzwertig wenn z.B. die Existenz der Opfer in Frage gestellt wird. Und das sind dann keine 'heiklen Themen' sondern schlicht und einfach menschenverachtende Tendenzen die man sich doch wohl nicht antun muss im Sinne der Redefreiheit.


melden
Anzeige

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 23:22
@elfenpfad

wer meint das es keine opfer gibt und das alles schauspieler wären hat hier nichts zu suchen.
opferverhönung ist das allerletzte.
wenn das dann noch mit links zu rechten blogs garniert wird kann man auf solche user gerne verzichten.
das ist für beide "seiten" kein verlust.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 23:22
So viele Seiten... o.O

War das schon?
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/massaker-inszenierung-jede-menge-blut-aus-der-blu...


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 23:23
@Johncom

"Berufsmässiger Detektiv" kann jeder sein, der eine Detektei eröffnet. Das kann Lieschen Müller genau so, wie Opa Bölke.

Auch ein Herr Jünemann, der dem "BRD-Schwindel" genau so anhängt, wie der Theorie, dass in Boston Schauspieler am Werk waren.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 23:23
@Fen

und schon kommt der nächste opferverhöner.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 23:24
Hey, ich verhöhne hier garkeine Opfer, damit das mal klar ist.
Ich dachte, die Website interessiert euch.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 23:24
@Fen

Ja, das war schon. Man muss auch sagen, dass für den Autor GW grundsätzlich alles eine Verschwörung ist - laut ihm wurde quasi jeder Politiker, der einen PKW- oder Flugzeugunfall hatte, ermordet, 9/11 war ein Insidejob und noch vieles, vieles, vieles mehr. Der Mann lebt von Verschwörungsbüchern.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 23:27
Ich fand die Fotos extrem realisitisch dargestellt von diesen Schauspielern (damit meine ich die Seite von Strategic Operations, die er da verlinkt). Erschreckend, dass es sowas überhaupt gibt.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 23:29
@Fen

Solche Schauspieler werden ansonsten für das Training von Extremsituationen eingesetzt - etwa für Sanitäter und Soldaten, das macht auch Sinn. Aber da hat man natürlich auch genug Zeit zur Vorbereitung.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 23:32
Ja, aber das Foto, was man auf der Seite von KoppOnline sieht, mit dem Mann im Rollstuhl. Das ist echt? Der sieht wirklich seltsam aus :-/
Oder hat das dieser Wisnewski garnicht von dem Anschlag?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 23:38
@Fen

Doch, das Bild ist schon vom Anschlag, aber scheinbar mit Weitwinkel aufgenommen, weshalb es so verzerrt wirkt. Der Mann im Rollstuhl steht wohl auch massiv unter Schock, alleine wie bleich der schon ist. An der Farbsättigung stimmt aber insgesamt auch was nicht, das war wahrscheinlich einfach mit einer Kamera geschossen, mit der man ursprünglich Panorama-Ansichten vom Zieleinlauf machen wollte.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 23:41
Ja, aber tschuldigung, muss bei so einer extremen Wunde nicht Blut rauskommen?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 23:43
@Fen

Hatten wir alles schon, kurze Antwort: nein.

Lange Antwort: die Wunde kann durch extreme Hitze, Zentralisierung des Kreislaufs (Schock!) oder fachmännisch angebrachte Wundkompressen bzw. Abbinden kurzfristig am Blutverlust gehindert sein.

Siehe hierzu diesen exzellenten Beitrag:

Beitrag von FF, Seite 144


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 23:47
@Fen

Sorry, aber das Thema interessiert Dich doch anscheinend. Warum informierst Du dich nicht wenigestens mal ein Wenig warum die Wunde nicht so extrem bluten muss, wie es einem die VT-Seiten verzapfen? Das kann doch nicht mehr zu viel verlangt sein. 10 min googlen und du hast 10 verschiedene realistische Methoden wie man eine Blutung stoppen kann.
Es gibt sich einfach niemand mehr Mühe.

Edit: Das war ein nett gemeinte Vorschlag. Bevor jetzt alle wieder ausrasten wie man nur so böse sein kann.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 23:49
@Johncom
Alles, was in dem Video gesagt wird, haben wir hier schon gehabt. Im Übrigen wird da mal wieder geleugnet, dass es überhaupt Opfer gab.
Auch wenn´s ein Privatdetektiv sagt, wird es nicht wahrer. Wenn der dann auch noch drüber lachen kann, dann wird´s vollends ekelig.
Wenn der nicht in der Lage ist, Digitalfotos richtig zu deuten, die wenige Sekunden nach der Explosion entstanden, dann sollte er schleunigst seinen Beruf an den Nagel hängen.


@Fen
Die Wunde hätte geblutet wie verrückt, wenn der Typ mit dem Hut nicht die Arterie mit der Hand zugehalten hätte.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 23:51
elfenpfad schrieb:Darwin schrieb ja : "OHNE sofortige Massnahme" gegen den Blutverlust würde es in max. 5 Min zum Tode führen.
die unterschwellige andeutung ist, das jeff bauman es nicht hätte überleben können. diese "theorie" findet man auch auf einschlägigen seiten.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 23:55
@sator

Außer direkt in einem Krankenhaus gibt es wohl wenige Orte, an denen Helfer schneller zur Stelle sind, als bei Großveranstaltungen, bei denen ohnehin mit der Gefahr eines Großunfalls oder Anschlags im Hinterkopf geplant wird. Von daher finde ich es nicht erstaunlich, dass auch schwerverletzte Opfer quasi sofort angemessen versorgt wurden - die Sanitäter und das Hilfspersonal, die man auf solchen Veranstaltungen oft sieht, stehen da ja nicht zum Spaß rum.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

03.05.2013 um 23:58
Das Thema interessiert mich. Ja. Deswegen diskutiere ich hier. Und ich habe durch Statmans Antworten gemerkt, dass er Ahnung davon hat. Er hat es mir ja auch verständlich erklärt. Danke :)

Ich hätte auch noch weiter googlen können, war aber selber ziemlich auf diese Schauspieler-Geschichte versteift und da dachte ich nicht wirklich daran mich nun darüber zu informieren, wie eine Wunde wirklich gestoppt wurd. Ich dachte immer, das Blut schießt da so raus.

Ausserdem mag ich Foren. Das hat auch nichts mit keine Mühe geben zu tun, wenn man hier lieber schreibt.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

04.05.2013 um 00:02
@Fen

Ja, is ja okay. Es wird halt nur nervig, wenn alle 2 Seiten wieder jemand mit den gleichen Fragen ankommt, die schon 20 mal beantwortet wurden. Wobei sich diese Frage nunmal durch 10 min googlen selber beantworten ließen. So kommt man nämlich niemals weiter in einem Thread und man rotiert dann 12 Jahre später wie in den 9/11 Threads immer um den Pudding. Deshalb rate ich weiterhin, sich selber zu informieren und mehrere Quellen vergleichen und nicht nur eine. Und schon gar nicht, wenn die eine Quelle Kopp heißt.


melden
Anzeige

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

04.05.2013 um 00:08
@Fen
Wisnewski wird auch langsam senil: Einerseits gibt es für seinen Geschmack zu wenig Blut auf dem Bild mit Baumann im Rollstuhl, andererseits soll das, was der Cowboy in der Hand hält, nicht Jeffs Arterie sein, sondern der Schlauch zu einer Blutpumpe. Bloss kommt da kein Blut raus ...
Fen schrieb:Ich dachte immer, das Blut schießt da so raus.
Nur bei Tarrantino ... wir sind vielleicht alle etwas verdorben durch die realistisch erscheinenden Filme, in denen das Blut nur so spritzt.


melden
262 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden