Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

3.856 Beiträge, Schlüsselwörter: Obama, 911, Atombomben, Boston, 3 Weltkrieg, Marathon, Bombenanschlag

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

21.05.2013 um 00:52
Und der Boss-Troll Solis hat es wieder geschafft mit einer absoluten Nichtigkeit mehrere Seiten "Diskussion" zu generieren. Applaus!


melden
Anzeige

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

21.05.2013 um 06:44
Kommt doch bitte mal von der Fakestory weg. Das hat nichts mit Aufklärung zu tun, sondern ist einfach nur lächerlich.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

21.05.2013 um 09:39
http://www.huffingtonpost.com/2013/05/16/dzhokhar-tsarnaev-note-confession-in-boat-boston-bombing_n_3285203.html

http://www.krone.at/Nachrichten/Gefasster_Boston-Attentaeter_schrieb_Gestaendnis_in_Boot-Rache_fuer_Muslime-Story-361922

Warum kommt diese Information jetzt erst raus obwohl der Anschlag schon 1 Monat her ist?


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

21.05.2013 um 09:44
@NeoDeus

Naja, weil der Fall nicht mehr sooo heiß diskutiert wird, wie vor einem Monat. Somit streut man halt wieder mal ne Info unters Volk.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

21.05.2013 um 10:00
@NeoDeus

Genau diese Frage haben sich Einige schon vor ein paar Seiten gestellt. Es klingt für mich irgendwie konstruiert. Es gibt keinen Grund diese Information so lange zurück zu halten. Das man dieses Bekennerschreiben erst jetzt gefunden hat hat für mich 0% Wahrscheinlichkeit. Das müssten ja totale Dilettanten beim FBI sein. Das Boot wurde schliesslich nach der Verhaftung von der Spurensicherung untersucht.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

21.05.2013 um 10:06
@nanusia
wie gut dass er zufällig einen Stift mit hatte... ^^

@delphi
sorry, hab nicht mitbekommen, dass es schon Thema war ...


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

21.05.2013 um 10:07
@delphi

Na eh klar, oder? Während die Cops das Boot regelrecht durchsiebt haben, schreibt er seelenruhig ne message. WErs glaubt wird selig.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

21.05.2013 um 10:14
@nanusia

Also die vielen Einschusslöcher am Boot sind wohl entstanden, nachdem sich der mutmaßliche Täter ergeben hatte. Da gab es einen Bericht der Polizei, wonach sich von irgendwoher ein Schuss "gelöst" hatte und man daraufhin dachte der mutmaßliche Täter würde schiessen. Daraufhin hat dann die Polizei "zurück" geschossen. So habe ich das jedenfalls in Erinnerung. Müsste man nochmal suchen nach dem Bericht. Das würde auch die schweren Wunden des mutmaßliche Täters nach der Verhaftung erklären. Der Rest der Story ist aber meiner Meinung nach völlig unglaubwürdig.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

21.05.2013 um 10:19
@delphi

Ok.

Trotzallem glaube ich nicht, dass er den Nerv hatte da irgendwas zu schreiben.

Was ich nicht verstehe ist, wieso um Himmelswillen sich die beiden, vorausgesetzt, dass sie es waren, nicht wie all die anderen Gotteskrieger in die Luft gesprengt haben bzw. spätestens im Boot sich den Kopf weggeschossen hatte(n), mit nem lauten "Allahu Akbar" und weg?


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

21.05.2013 um 10:22
Frage mich gerade, ob es überhaupt möglich ist in diesem stockdunkelnen Boot irgendwie vernünftige Sätze zu schreiben. Blind schreiben ist garnicht so einfach. Naja das lasse ich mir mal durch den Kopf gehen. Bis später


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

21.05.2013 um 10:31
@delphi
delphi schrieb:Frage mich gerade, ob es überhaupt möglich ist in diesem stockdunkelnen Boot irgendwie vernünftige Sätze zu schreiben.
durch den Scheinwerfer vom Hubschrauber und die Einsatzwägen der Bodeneinheiten, hatte der mit Sicherheit genug Licht ;)


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

21.05.2013 um 11:05
Ah, ich sehe, die grosse Verschwörung ist aufgedeckt: nach monatelangen Vorbereitungen und bei hunderten Mitwissern die sekundengenau reagiert haben müssen, hat 1. einer die Sache mit den Schatten auf vollkommen irrelvanten Fotos versaubeutelt, und jetzt stellt sich raus, dass man das Bekennervideo verschlampt hat und irgendein Trottel ist auf die Finte mit dem Schreiben im Boot gekommen. Das weiss doch jeder Pfadfinder, dass man im Dunkeln nichts schwer entzifferbares auf eine Bootswand schreiben kann.
... Mann, Mann, Mann, da ist ja so gut wie alles schiefgelaufen. Hätte man nicht irgendwas auf einer alten Schreibmaschine geschriebenes irgendwo per Post hinschicken können? Zeitungsausschnitte zusammenkleben und in der Matratze des mutmasslichen Täters einnähen? Die Jungs gucken einfach zu selten CSI oder Dexter. Da werden am laufenden Meter Beweise fingiert, die nicht jeder youtube-Experte sofort entlarven kann.
Sie hätten ihm auch wenigstens eine Pistole lassen sollen, natürlich ohne Munition.
nanusia schrieb:Was ich nicht verstehe ist, wieso um Himmelswillen sich die beiden, vorausgesetzt, dass sie es waren, nicht wie all die anderen Gotteskrieger in die Luft gesprengt haben bzw. spätestens im Boot sich den Kopf weggeschossen hatte(n), mit nem lauten "Allahu Akbar" und weg?
1. braucht man dazu Munition, und
2. hat sie vielleicht der Glaube ein wenig verlassen, als es hart auf hart kam.
Das Attentat war von vornherein kein Selbstmord-Attentat, also haben die Täter mit einem Überleben und Davonkommen gerechnet, nicht mit 70 Jungfrauen. Daher kein Bekennervideo, kein Schreiben an die Zeitungen, das eine Fährte zu den Tätern sein könnte. Das hätte man vielleicht nachgeholt, hätte man noch Zeit dazu gehabt.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

21.05.2013 um 11:08
Was mich bei der ganzen Chose wirklich wundert ist, wieso sich eigentlich niemand die wirklich wichtige Frage stellt:
Wieso wird uns die Existenz eines ganzen Landes vorgegaukelt?

Bei den ganzen Horrormeldungen, die aus den USA kommen, kann das doch nur von denen inszeniert wurden sein, damit wir zufrieden sind, wie gut es uns doch geht und niemand unsere Regierung in Frage stellt!


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

21.05.2013 um 12:03
@delphi
@NeoDeus
@nanusia

Ich finde das jetzt nicht so abwegig, dass man das Geständnis erst später fand. Wieso soll man denn das Boot so supergenau untersuchen? Der Täter hatte nichts geklaut, was man wiederhaben wollte, und großartige Beweismittel musste man auch nicht sichern (seine Klamotten, evtl. Waffen usw). Alles, was ihn belasten könnte, hätte er auch schon auf der Flucht loswerden können, und in dem Moment, in dem die Brüder Rohrbomben auf die Polizei geschmissen und den Wachmann erledigt haben, war der Fall auch ziemlich klar. Vermutlich war man erstmal froh, ihn gefasst zu haben, und hat den Tatort nur abgesperrt und oberflächlich untersucht.

Außerdem kommt noch hinzu: die Forensik wird mit dem eigentlichen Anschlagsort, den Schauplätzen der anderen Gefechte und v.A. der Wohnung der Täter (wo man mit Srengstoff rechnen musste, aber evtl. auch Hinweise auf weitere Mittäter und geplante Anschläge finden könnte) mehr als ausgelastet gewesen sein.

Das Leben ist kein CSI, wo eine solche Untersuchung locker-flockig an einem Nachmittag gemacht wird; daher ist das alles jetzt nicht so unwahrscheinlich, wie ihr denkt.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

21.05.2013 um 12:26
Ein weiterer Punkt, der mir noch aufgefallen ist - es wird ja gefragt, woher Dzhokar wusste, dass Tamerlan tot war. Nun wurde Dzhokar ja erst am 20.04. gefasst, während Meldungen über Tamerlans Tod schon am 19.04. online und im Fernsehen liefen. Er muss also lediglich

-ein Smartphone besessen haben oder
-kurz an einem Fernseher vorbeigegangen sein (in einem Schaufenster o.Ä.) oder
-irgendwo ein Gespräch belauscht haben oder
...

um an diese Information gekommen zu sein.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

21.05.2013 um 13:00
FF schrieb: Da werden am laufenden Meter Beweise fingiert, die nicht jeder youtube-Experte sofort entlarven kann.
Das ist die Gute Frage... jeder mittelmässige Buchautor schreibt einen "sinnigeren" Plot als die US Geheimregierung...
FF schrieb:Sie hätten ihm auch wenigstens eine Pistole lassen sollen, natürlich ohne Munition.
MIT Munition... allerdings manipulierter die nicht funktioniert... wie sie etwa entsteht durch falsche Lagerung...
Pan_narrans schrieb:Wieso wird uns die Existenz eines ganzen Landes vorgegaukelt?
Nicht die Existenz wird vorgegaukelt, sondern es ist eine PR Kampanie gegen (Illegale) Einwanderer und Touristen.. diese sollen nämlich nicht in dieses "schreckliche" Land kommen um den Amis nicht die Arbeitsplätze weg zu nehmen.
Rho-ny-theta schrieb:Ich finde das jetzt nicht so abwegig, dass man das Geständnis erst später fand.
Zum einen das. zum anderen, ist diese Aussage eigentlich bestätigt? Ich lese die ganze Zeit nur wie CBS berichtet, ungenannte Quelle? Also zumindest die letzten 5 Links die ich angeklickt habe. Hier wird nicht wirklich beschrieben Wann dieses bekenner schreiben gefunden wurde, noch wird es offiziel bestätigt? Wobei ich mir die fehlende offizelle Bestätigung erklären kann da es sich ja um ein laufendens Verfahren handelt.

Was mich zum nächsten Punkt bringt:
- Die Brüder hatten schon Kontakt mit dem FBI vor ein paar Jahren - also sollte es unmöglich sein einen Anschlag zu verüben bzw. FBI hat versagt für was gibt es die Inlandsgeheimdienste überhaupt?
Was ich an dieser Frage nicht verstehe, oder mir unklar ist - All die Jahre wird ständig der Überwachungsstaat angeprangert, das Menschenrechte verletzt werden, das überall das FBI zuhört und tut und bläst! Wie man hier sieht, das FBI hat nichts gefunden, die Brüder in Ruhe gelassen, also Rechtsstaatlich gehandelt - und die selben Leute die eben den Überwachungsstaat anprangern - behaupten jeztt natürlich das das FBI etwas hätte unternehmen müssen bzw. natürlich selbst Involviert ist? komische logik.

Ich komme langsam echt an die Grenze des Menschenverstandes. Da gibts einen der behauptet:
Weiche Ziele = False Flag
Eliten Ziele = wären Real
Meine Überlegung hierzu: Warum die Kinder der Eliten schädigen, damit das Mitleid des Volkes wecken und damit die armen Eliten zu stärken? Statt einen Keil zwischen Eliten und Normalen zu treiben? Sei es durch Angst, Gesetze oder gar durch nichtstun der Eliten? da sollte hubbabubba mal drüber denken...

dann haben wir wieder einen Kanditaten der wiederholt das Englische falsch übersetzt und gleich wild Thesen ausfstellt auf Hinweise empört reagiert, nahezu jeden beschuldigt respektlos, sarkastisch und unsachlich zu sein, gefolgt von Sherlock Holmes: Spiel im Schatten... dem natürlich jeder Bildfehler auffällt...
nanusia schrieb:Na eh klar, oder? Während die Cops das Boot regelrecht durchsiebt haben, schreibt er seelenruhig ne message. WErs glaubt wird selig.
Im 1. und 2. Weltkrieg entstand sehr viel Grabenkunst... von Soldaten im Schützengraben unter beschuss erstelle Kunststücke auch unter Beschuss... Wikipedia: Grabenkunst
Allerdings wird auch nirgens behauptet er hat es wärend dem Feuergefecht geschrieben, es gibt ja auch ein Davor und ein in der Pause... oder eben die schüsse vielen danach... oder er hat es nicht geschrieben und es ist eine Fehlinfo...

Fatzit: nach 170 Seiten gibt es immernoch keine seriöse Info die bestätigt das irgendetwas nicht stimmt.


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

21.05.2013 um 13:16
@scarcrow
scarcrow schrieb:Nicht die Existenz wird vorgegaukelt, sondern es ist eine PR Kampanie gegen (Illegale) Einwanderer und Touristen.. diese sollen nämlich nicht in dieses "schreckliche" Land kommen um den Amis nicht die Arbeitsplätze weg zu nehmen.
Welche Amis? Sag mal, glaubst Du eigentlich alles, was die Mainstream-Medien Dir erzählen? Die sind doch nur ausgedacht, um von den wahren Strippenziehern abzulenken!


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

21.05.2013 um 13:17
Pan_narrans schrieb:Welche Amis? Sag mal, glaubst Du eigentlich alles, was die Mainstream-Medien Dir erzählen? Die sind doch nur ausgedacht, um von den wahren Strippenziehern abzulenken!
die Verschwörung ist dann aber wirklich größer als nur die Medien... in welchem Land war ich dann schon vier mal? und aus welchem Land kommt mein Vater? omg...


melden

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

21.05.2013 um 13:31
@scarcrow
Na, verdient man gut daran, die Lügen von IHNEN zu stützen?


melden
Anzeige

Theorien zum Anschlag auf den Boston Marathon - Sammelthread

21.05.2013 um 13:46
@Pan_narrans
nicht wirklich, der Markt ist übersättigt mit Auftragsschreibern und Desinformanten - da ist nix mehr zu holen... die Gewerkschaft hat auch Probleme mit damit - unternimmt aber nix... seit neustem gibt es ja Satzbausteine wo man die Antworten zusammenklicken kann... im übrigen schon für Ereignisse der nächsten 5 Jahre... :(

ich schau mich schon nach nem anderne Job um :(

So -> schluss mit OT sonst gibts ärger von Oben ;)


melden
110 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Erkennungszeichen492 Beiträge
Anzeigen ausblenden