Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.608 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

19.11.2015 um 22:21
Zu den Muscheln:

Der Jeff Wise Artikel hat eine klare Schwachstelle, weil er letztlich überhaupt keine Angaben dazu macht, wie lange so ein Flaperon im Wasser sein kann, bevor es zum ersten Mal Muscheln anlockt, das einzige dazu ist das:
The clock starts running the moment the flaperon hits the water: So long as the water is warm enough, Lepas will begin to colonize an object almost immediately. (Yachtsman who make long oceanic passages report that after spending a few weeks heeled over on a single tack a section of hull that is normally high and dry can pick up a colony of Lepas; Venn says she has seen cyprids attach to material as ephemeral as floating paper bags.)
Und dann weiter:
Earlier this year, Venn co-authored a paper in which she and her colleagues ascertained that a human body found floating off the cost of Italy must have been in the water at least 65 to 90 days, based on the size of the Lepas barnacles growing on its clothes.
Also, seine Aussage, die Muscheln müssten sofort siedeln, ist frei erfunden, sie wird lediglich durch eine Anekdote unterstützt, aus der auch nur hervorgeht, dass dies sein KANN, und auch nur in dafür geeigentem Wasser.

Das wiss. Paper, dass er zitiert, sagt dagegen klar, dass man allenfalls eine Mindestzeit herleiten kann (war mind. 6 Monate im warmen Gewässer).

Das passt doch alles zu dem angenommen Weg.

Zumal er dann ganz am Anfang sagt, dass sich die Muscheln sehr genau aussuchen, wo sie siedeln, ein solches Flaperon aus Kunsttoff dürfte dafür sehr ungeeignet sein, da müssen sich zunächst mal genug Algen festsetzen.

Und dann am Ende, das Update, das Flaperon könnte täglich kopfüber gekippt sein und wie unwahrscheinlich das sei. Das ist doch absurd, es ist viel eher möglich, dass die flache Oberseite an der Wasseroberfläche war und die Muscheln sich trotzdem an den Kanten festgesetzt haben, da diese als einzige geeignet waren und diese dann zeitweise auf und wieder eingetaucht sind.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

19.11.2015 um 22:50
Damit das klar ist: Auf einer Plattform, auf der
Beitrag von Anaximander (Seite 1.314)
Anaximander "reverse drift modelling" ohne ein Argument den Status von "I want to fuch the lady on the White House lawn" zuweisen kann, eine "Unanständigkeit", die man nicht auszusprechen wagen darf, wenn der HERR gesprochen hat, auf einer Plattform, auf der ein Exel-Sheet unwidersprochen den Status einer "Naturkonstante" erhält, streite ich mich nicht über Worte in Wise Papier, schon gar nicht, wenn ich wissenschaftliche Quellen dazu vor Stunden verlinkt habe.

Hier gehts nur noch um Befehl und Gehorsam, um nichts sonst.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.11.2015 um 22:55
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:The clock starts running the moment the flaperon hits the water: So long as the water is warm enough, Lepas will begin to colonize an object almost immediately. (Yachtsman who make long oceanic passages report that after spending a few weeks heeled over on a single tack a section of hull that is normally high and dry can pick up a colony of Lepas; Venn says she has seen cyprids attach to material as ephemeral as floating paper bags.)
Und ebenfalls unberücksichtigt bleibt die Frage, in wie fern so ein Flaperon einen natürlichen Bewuchsschutz besitzt. Durch einfache Anstriche bleiben ja die Schiffe auch ne ganze Weile bewuchsfrei.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

19.11.2015 um 23:01
@vivajohn
Vetter an Wolzow:
"Werden wir den Krieg gewinnen?"

Wolzow:
"Klar, Vetter, wenn wir nur zusammen halten. Genieße den Krieg, der Friede wird fürchterlich"

Am Ende hängt Vetter an der Laterne. Wolzow genießt ein Integrationsprogramm overseas.

Freie Adaption aus "Die Abenteuer des Werner Holt".


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.11.2015 um 23:10
@Quana

Was du lieferst ist nun mal umstrittenes Material... Da kann noch so viel "wissenschaftlich" drauf stehen. Du merkst ja selbst, du kannst die aufkommenden Fragen nicht beantworten... Und nu fühlst du dich wieder in die Ecke gedrängt. Da kann ich doch nichts dafür!


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.11.2015 um 23:14
@allmyjo

Pulau Perak/200 nm von Penang/naher MEKAR finde ich jetzt nicht so das Problem. Mit "MEKAR" könnte niemand was anfangen, also wäre Pulau Perak der nächstgelegene, lokal allseits bekannte Punkt, und die 200 nm von Penang kommen ja auch grob hin.

Bei den Zeitangaben hat sich das 2:40 lange Zeit gehalten, das war der Zeitpunkt, als MAS zum ersten Mal angerufen hat, später haben sie das in der Pressererklärung als Zeitpunkt des Kontaktverlusts genannt, der aber eigentlich schon gegen 1:40 datiert von Kuala Lumpur aus (Vietnam noch früher).

@Quana
Wissenschaftliche Literatur ist ja ok, aber sie sollte die Aussagen eben belegen, und bei dem Jeff Wise Artikel sieht doch jeder, dass das eine Collage von Aussagen ist mit dem Ziel, den Leser in die Irre zu führen, wo er keine wissenschaftliche Belege hat, lässt er irgendwelche Anekdoten einfließen, und garniert das ganze mit Belegen oder den völlig aus dem Kontext gerissenen Aussagen der von ihn interviewten Personen, aber nur da, wo sie passen. Scharlatanerie halt, mit der er Geld verdienen will.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.11.2015 um 07:23
Zitat von vivajohnvivajohn schrieb:Durch einfache Anstriche bleiben ja die Schiffe auch ne ganze Weile bewuchsfrei.
Ähm, so ein Antifouling ist kein einfacher Anstrich, das ist ziemlich giftiges Zeug.
Alle Versuche, giftfreie Farben für diesen Zweck zu entwickeln, sind bisher gescheitert.

paco


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.11.2015 um 08:22
@Anaximander

Ich hatte vor einigen Monaten hier einiges zu dem Thema Muscheln zusammengetragen. Die Muscheln benötigen eingie Monate um zu wachsen, je nach Muschelart ist das Vorkommen auch eher in Ufernähe, was mich zu der Zeit kurzfristig zur Überlegung führte, dass MH370 doch in Nähe einer Insel abgestürzt ist.
Es ist verwunderlich , dass bei dem Drift den das Flaperon woher auch immer nahm nicht auch andere Teile ebenfalls diesen Weg nahmen. Es sollte aber kein Problem heraus zu finden, wo diese Unterart der Entenmuschel hauptsächlich vorkommt. Ist das passiert ? Blenden wir den Suizid aus, welche Motive gibt es für einen Irrflug in den SIO ?


3x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.11.2015 um 09:36
Zitat von paco_paco_ schrieb:Ähm, so ein Antifouling ist kein einfacher Anstrich, das ist ziemlich giftiges Zeug.
Alle Versuche, giftfreie Farben für diesen Zweck zu entwickeln, sind bisher gescheitert.
Sorry, ich wollte mit "einfachem Anstrich" keine Ungefährlichkeit suggerieren. Aber industrielle Farben sind doch der Effizienz/Kosten halber per se hochtoxisch. Gerade im Luftfahrtbereich hat man ja auch gesteigerte Anforderungen (Temperaturschwankungen / möglichst "wenig"). Und gleichzeitig braucht man sich nicht um Gewässerschutz zu kümmern...
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Es ist verwunderlich , dass bei dem Drift den das Flaperon woher auch immer nahm nicht auch andere Teile ebenfalls diesen Weg nahmen.
Die Wahrscheinlichkeit gibt es tatsächlich, aber es muss ja nicht nur dahindriften, es muss auch auffindbar anstranden und dann auch noch gefunden werden...
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Es sollte aber kein Problem heraus zu finden, wo diese Unterart der Entenmuschel hauptsächlich vorkommt. Ist das passiert ?
Aufgrund der Aussagen der frz. Ermittler kann man davon ausgehen, dass es sich um Lepas Anatifera handelt, eine Unterart der wärmeren Gewässern (> 18 °C Wassertemperatur). Da es ja scheinbar Experten gibt, die Annehmen, dass die Kolonien höchstens 6 Monate da sind, sagt das ziemlich nichts aus, da das Flaperon durchaus die letzten 6 Monate in warmen Gewässern sein konnte.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.11.2015 um 09:46
@vivajohn

Ich wolte jetzt keine Diskussion über Lacke vom Zaun brechen ;), aber ich kann dir versichern, dass kein Lack aus der Luftfahrt oder irgendeinem anderen industriellen Bereich eine bewuchsverhindernde Eigenschaft besitzt.
Antifoulings sind wasserdurchlässig, damit das Wasser die Giftstoffe herauslösen kann, eine Eigenschaft, die man weder in Industrie noch der Luftfahrt brauchen kann.

paco


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.11.2015 um 09:48
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Blenden wir den Suizid aus, welche Motive gibt es für einen Irrflug in den SIO ?
Blenden wir Suizid aus dann bleibt meiner Meinung nach nur noch eine Möglichkeit - Eine gescheiterte Entführung.

Möglicherweise gab es einen Kampf im Cockpit bei dem alle ums Leben kamen wobei mitten im Kampf z.B. einer der Piloten im Cockpit das Rädchen an der Mittelkonsole versucht hat zurück zu drehen auf Penang. Allerdings wäre er in dem Fall nur bis 185-190° gekommen und verlor dann das Bewusstsein.

Zuletzt befand sich MH370 auf Flugrichtung 285°. Um nach Penang zurück zu fliegen hätte der Pilot den AP anweisen müssen auf Flugrichtung 105° zu gehen.

Hätte einer der Piloten versucht das Rädchen gegen den Uhrzeigersinn zurück zu drehen dann hätte sich dieses Bild ergeben :

285° >----------> 185°-190° >----------> 105°

Das wäre eine Möglichkeit.

Das Problem ist nur : Wer waren die Entführer ? Es liegen keinerlei Informationen vor das sich zwielichtige Typen an Bord befanden. Letztendlich lande ich dann automatisch bei den Piloten. Nur diese beiden waren ausgebildet eine B777-200ER zu fliegen und sonst niemand.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.11.2015 um 09:59
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Es ist verwunderlich , dass bei dem Drift den das Flaperon woher auch immer nahm nicht auch andere Teile ebenfalls diesen Weg nahmen.
Es wurden ja schon vor dem Flaperon Teile in La Reunion angespült, die angeblich zu einem Flugzeug passen könnten. Leider wurden die verbrannt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.11.2015 um 10:27
@Enterprise1701

Da fällt mir noch ein : Sollte die Einstellung der Flugrichtung bei der Wende auf 185° gelegen haben wobei 105° gewollt gewesen wären dann ergibt sich hier auch eine Möglichkeit anzunehmen das eine "8" mit einer "0" verwechselt wurde in der Hektik und der Pilot hat erst etwas später das Bewusstsein verloren.

Menschen mit Sehschwierigkeiten werden wissen was ich meine. Für diese Menschen ist es schwierig ab einer gewissen Entfernung eine "8" von einer "0" zu unterscheiden. Der klitzekleine Strich in der Mitte bereitet enorme Probleme.

Da die Piloten jedoch sicherlich über eine gute Sehleistung verfügt haben müssen könnte sich hier in einer möglichen Ausnahmesituation der Umstand ergeben haben das einer der Piloten Tränen aufgrund eines Schlages auf die Nase, Schweiss, oder gar Blut in den Augen hatte und somit bei eingeschränkter Sehleistung in der Situation ebenfalls eine "8" mit einer "0" verwechselt haben könnte aufgrund seiner verschwommenen Sehleistung.

@hyetometer mit dem möglicherweise Empfindlichsten aller Gemüter der regelmässigen Teilnehmer in diesem Thread, schaut bestimmt gern traurige Filme und hat dann am Ende des Filmes Tränen in den Augen. In dieser Situation kannst Du ja mal den Test machen ob Du mit Tränen in den Augen aus einigen Metern Entfernung noch eine "8" von einer "0" unterscheiden kannst.
Eine andere Möglichkeit wäre sich, und dafür ist das Herbstwetter ja sehr geeignet, die ganze Zeit kalte Luft ins Gesicht wehen zu lassen bis die Augen tränen und versucht dann eine "8" von einer "0" zu unterscheiden.

@ZzJones hingegen haut sich alternativ selbst auf die Nase :). Du bist ja nachweislich für Selbstversuche immer offen.

Mir fällt es schwer, kann ich jetzt schon sagen, dabei ist meine Sehleistung unter normalen Umständen tadellos. Könnte hier geschehen sein. Ist denkbar.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.11.2015 um 10:54
Bin ja immer noch der Meinung, dass aufgrund des Fehlens eindeutiger Hinweise im Bereich Suizid/Entführung, man von einem "Unfall" ausgehen sollte.

Ich komme irgendwie einfach nicht darüber weg, dass ein Fehler während eines Power Transfer Switches den gesammten rechten Main Bus lahmlegen kann und dazu noch erhebliche Schäden am MEC anrichtet, welche bisweilen sogar die strukturelle Integrität beeinflussen könnten. Sowas geschah ja hier ( http://www.ntsb.gov/investigations/AccidentReports/Reports/AAR0301.pdf (Archiv-Version vom 03.10.2015) ), wie ich das auch mal verlinkt habe. (Hab ich das? o_O)

Werd mir bei Gelegenheit auch mal die Referenzfälle dazu genauer anschauen.
Ich halte so ein geschehen zwar für unwahrscheinlich, aber durchaus möglich... Immerhin reden wir hier sowieso über eine Maschine, die "verschwand". Eine Sache, die man bis dahin auch nicht wirklich für Wahrscheinlich erachtete.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.11.2015 um 11:03
Zitat von vivajohnvivajohn schrieb: Immerhin reden wir hier sowieso über eine Maschine, die "verschwand". Eine Sache, die man bis dahin auch nicht wirklich für Wahrscheinlich erachtete.
Naja, hätte AF447 keine Fehlermeldungen nach Haus gefunkt vor dem Absturz dann hätten wir schon in 2009 so etwas ähnliches gehabt wie MH370. Das kann nach wie vor alles geschehen solange die Airliner sich ausserhalb der Radarerfassung befinden und weder die Piloten noch ACARS senden irgendwelche ungewöhnlichen Meldungen.
Zitat von vivajohnvivajohn schrieb:Ich komme irgendwie einfach nicht darüber weg, dass ein Fehler während eines Power Transfer Switches den gesammten rechten Main Bus lahmlegen kann und dazu noch erhebliche Schäden am MEC anrichtet, welche bisweilen sogar die strukturelle Integrität beeinflussen könnten.
Rechter Main Bus ? Liegt da eine Verwechslung vor ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.11.2015 um 11:03
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:@ZzJones hingegen haut sich alternativ selbst auf die Nase :). Du bist ja nachweislich für Selbstversuche immer offen.
Das kann ich mir ersparen.
Mit Tränen in den Augen kann man schlechter gucken, das ist Fakt.

Eine Möglichkeit wäre ja auch noch, dass den Piloten ein falsches Bild suggeriert wurde.
Etwa durch fehlerhafte Anzeigen oder falsche Umsetzung der eingegebenen Befehle.
Da wären wir dann aber wieder im Bereich Fernsteuerung/Softwaremanipulation.

Wenn man Penang zur Notlandung vorgehen hätte, könnte man auf eine falsche Höhenangabe schliessen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.11.2015 um 11:09
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Rechter Main Bus ? Liegt da eine Verwechslung vor ?
Ach Scheibenkleister. Da hat sich ein falscher Link in der Zwischenablage verwurstelt... Hier was ich meinte:

https://assets.digital.cabinet-office.gov.uk/media/542303bced915d1374000bbb/AAR_2-2009_N786UA.pdf

Ich nehme an, du meinst den Link?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.11.2015 um 11:11
@vivajohn

Die Links habe ich mir nicht angeschaut. Zuviel Text momentan zum lesen. Ich meinte den "Rechten Main Bus". Bei MH370 ist doch eher der "Linke Main Bus" der Grundstein aller technischen Diskussionen.

Daher meine Verständnisfrage ob Du auf etwas anderes hinaus möchtest.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.11.2015 um 11:17
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Bei MH370 ist doch eher der "Linke Main Bus" der Grundstein aller technischen Diskussionen.
Da hast du recht, unser Bus ist der "linke".
Was aber in unserem Beispiel wunderbar auf dem rechten passiert ist ja auch ohne Probleme auf den linken übertragbar... Oder etwa nicht?


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

20.11.2015 um 11:25
Btw :

Vor 8 Stunden sah das Bild der Suchanstrengungen so aus.......

CUOB20sWUAAPlg5Original anzeigen (0,2 MB)
https://twitter.com/MikeChillit

Ich finde es spannend
Zitat von vivajohnvivajohn schrieb:Was aber in unserem Beispiel wunderbar auf dem rechten passiert ist ja auch ohne Probleme auf den linken übertragbar... Oder etwa nicht?
Ich lese Deinen 2.Link heute Abend mal in Ruhe. Die ersten Seiten sind interessant.

Ohne jetzt die Gesamtumstände dieses Vorfalls im Detail zu kennen müsste dieses Ereignis erklären warum beide Transponder, ACARS und alle Funkverbindungen ausfielen. Das hätte hier bei MH370 geschehen müssen bei enormen technischen Problemen, und dennoch wurde die Fluglagestabilität dabei nicht wesentlich beeinflusst.

Es ist meiner Ansicht nach extrem schwer hier in dem Fall technische Probleme zu finden die den Ursprung der Kursabweichung bei IGARI erklären. Niemand hat bislang alle bekannten Fakten schlüssig in einem solchen Szenario unterbringen können.


melden