Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.609 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

11.12.2015 um 11:34
@Rick_Blaine

Ich verstehe Deine Aufregung in diesem Sachverhalt.

Frage : Wie hätte Deine Strategie dbzgl. ausgesehen ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.12.2015 um 12:06
Ich glaube, es ist etwas überspitzt von den Kritikern zu sagen, dass der geradlinige Verlauf lediglich eine Annahme ist. Vielmehr verstehe ich die Berechnungen so, dass es (negativ) keine Hinweise gibt auf irgendein Manoever des Flugzeugs nach der südlichen Wende. Positiv sprechen die BFO Werte (die zumindest grob Hinweise auf die Richtung geben) und die Abstände zwischen den Ringen für diesen Kurs geradeaus. In den früheren Berichten gab es auch Modelle, die Manoever erlaubten, wenn auch, der notwendigen Vereinfachung halber, lediglich zwischen den einzelnen Ringen (es ist klar, dass niemand vermutet, MH370 sei genau auf den Ringen gewendet, es ist lediglich eine Vereinfachung, um die Gleichung überschaubar zu halten).

So sagen es die Kritiker auch nicht, sie kritisieren lediglich die Voreingenommenheit/Tendenz (bias) bezüglich des geraden Kursverlaufs.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.12.2015 um 13:43
@Anaximander

Gebe Dir keine Mühe. Das ATSB entwickelt sich immer mehr zu einem Haufen Clowns.

The update establishes that the ‘power loss’ mentioned on page 9 occurring between 17:07:48 and 18:03:41 was referring to the Satellite Data Unit (SDU) only. The SDU did not respond to an automatic interrogation from the Ground Earth System (GES) at 18:03:41 UTC, although it resumed working at 18:25:27.
http://www.atsb.gov.au/newsroom/news-items/2015/mh370-definition-of-underwater-search-areas.aspx (Archiv-Version vom 21.01.2016)

Malaysia mag inkompetent sein, scheinbar. Malaysia mag auch Dinge vertuschen, möglicherweise.

Warum sich aber auch das ATSB nahtlos einreiht in diese Posse ist schon starker Tobak.

Was stimmt hier eigentlich noch ? Wer erzählt hier eigentlich die Wahrheit oder lügen am Ende alle ?


2x zitiert1x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.12.2015 um 13:53
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb: Malaysia mag auch Dinge vertuschen, möglicherweise.
@Enterprise1701
@allmyjo
@vivajohn
@Lullaby69
@Rick_Blaine
@pokerlilly
@Löwensempf
@Zz-Jones

Hat Malaysia nicht den Auftrag bekommen etwas zu vertuschen? Oder machen die das sozusagen aus eigener Dynamik? Es ist nur allzu offensichtlich, das hier eine ganze Weltgemeinschaft von Nationen an einem Strang ziehen, und Ihren Geheimdiensten entsprechende Order erteilen, nicht allzu viel Nachforschungen anzustellen, über den Verbleib von MH370!
Das ist leider nicht so einfach möglich
Beitrag von holzauge (Seite 720)

Doch @holzauge , es ist genauso wie Pokerlilly sagt: Wer profitiert davon, so kommt man der ganzen Sache ein Stück näher....


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.12.2015 um 14:08
@HeurekaAHOI
Für mich ist dies ein überaus sprechendes Bild:
609411Original anzeigen (0,2 MB)
Malaysian Transport Minister Hishammuddin Hussein shows a note from the Chinese ambassador stating that they have received new satellite images during the search for missing Malaysia Airlines (MAS) flight MH370, at a press conference near Kuala Lumpur International Airport in Sepang on March 22, 2014. AFP PHOTO / MANAN VATSYAYANA
Ich habe diese PK live gesehen. Hishammuddin, wie immer, unter großem Druck und fahrig. Dann - die Erlösung!
China ließ eigens über seinen Botschafter das physische Zeugnis der chinesischen Führung übermitteln, sie habe das US-UK-Aus-Inmarsat Narrativ unterschrieben. Eine angebliche, binnen Stunden als alberner Hoax zu erkennende, chinesische "Satellitenortung möglicher Trümmer" im SIO.

Es sind nur ZWEI bewaffnete Autoritäten am Steuer, eine die führte, eine, die akzeptierte.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.12.2015 um 14:19
Zitat von QuanaQuana schrieb:China ließ eigens über seinen Botschafter das physische Zeugnis der chinesischen Führung übermitteln, sie habe das US-UK-Aus-Inmarsat Narrativ unterschrieben.
1.) Was bedeutet für Dich das Wort Narrativ ?
2.) Wo steht das die Chinesen das US-UK-AUS-INMARSAT Narrativ unterschrieben hätten ?
3.) Wo ist die Quellenangabe zu Deinem kopierten englischsprachigen Text ?


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.12.2015 um 14:32
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb: Wo ist die Quellenangabe
Eine Quelle habe ich gefunden: ( es gibt noch mehr )

http://www.gettyimages.de/detail/nachrichtenfoto/malaysian-transport-minister-hishammuddin-hussein-nachrichtenfoto/480009987

Grüße... :)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.12.2015 um 14:44
@DearMRHazzard
In der Bangkok Post, neulich hier verlinkt.
Der Begriff "Narrativ" ist Bestandteil der Elementarschulbildung seit ca. Ende der 70ger Jahre des vorigen Jahrhunderts.
Wikipedia: Erzählung
Wikipedia: Geschichtsschreibung
Der wichtigste Unterschied zum deutschen Wort "Erzählung": Ein Narrativ ist handlungsorientiert und handlungsleitend. Seinetwegen ist das Fremdwort unersetzlich.
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Wo steht das die Chinesen das US-UK-AUS-INMARSAT Narrativ unterschrieben hätten ?
Ich sage das, ich handle nicht in Bibeln.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.12.2015 um 15:03
@DearMRHazzard

Das bezieht sich wahrscheinlich auf neuere Nachrichtenbericht, die von diesem Magazin ausgelöst wurden, wonach MH370 durch einen Stromausfall verunglückt sei:

http://www.thedailybeast.com/articles/2015/12/08/exclusive-mh370-was-crippled-by-sudden-electrical-failure.html

Dabei war dieser "power loss" bereits seit Mitte 2014 bekannt, jetzt hat eben jemand daraus einen reißerischen Bericht gemacht.

Was mich etwas überrascht, ist die "automatic interrogation", meine Vermutung war, dies beziehe sich auf die Textnachricht (via ACARS), ebenfalls um 18:03 gesendet, und insofern nicht "automatic".


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.12.2015 um 15:48
Zu "malaysische Inkompetenz" und "malaysische Vertuschung" erinnere ich an:
Beitrag von Quana (Seite 1.309)
Das Gespräch des Butterworth-OPS mit ATC KL um 18:09, dokumentiert in der FI, die feststellt, beide OPS waren offiziell verantwortlich für die FIR KL. Butterworth, ebenfalls dokumentiert, hatte das Primärsignal. Entweder ist der Butterworth - OPS für den Verlust von MH370 ursächlich verantwortlich, oder jemand, der ihm Befehle oder Falschinformationen gab. Dies zu klären gibt die Person der Operateurs einen klaren Ausgangspunkt, von dem aus ein Fortschritt der Untersuchung nicht zu verfehlen ist, selbst wenn er darin bestünde, daß der Betreffende einen plötzlichen tödlichen Unfall erleidet.
Die MOT- Untersuchung ist KEINE nationale Angelegenheit, sie steht unter der Autorität der UN via ICAO, die nichts unternahm, um die fehlende Ermittlung von "Gründen und beitragenden Umständen" wirksam einzuklagen. Die Vertuscher sind folglich eindeutig zu benennen: Die USA, als Führungsmacht der UN und leitende Kraft (über die FAA) in der ICAO, UK und Frankreich, als weitere Gründungsmitglieder der ICAO und Mitglieder des UNSC (Frankreich zudem als "Geschädigte"), Malaysia, China und Indonesien, sowie Russland in der Eigenschaft des Sicherheitsratsmitgliedes, das die Angelegenheit vor denselben hätte bringen können.

"Wollen Sie glauben, das kleine Malaysia sei imstande, irgendetwas zu verbergen, bei all den beteiligten Autoritäten?" fragte Hishammuddin im 4Corners Interview (sinngemäß). Das war ein ehrlicher und zutreffender Satz, vielleicht der einzige im Interview.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.12.2015 um 15:48
China hat skeptisch auf die Schlussfolgerungen aus den Inmarsat Daten reagiert:

http://www.chinadaily.com.cn/world/2014planemissing/2014-03/25/content_17375417_3.htm

Der oben zitierte Artikel ist dieser hier:

http://www.bangkokpost.com/learning/learning-from-news/400641/missing-mh370-a-thai-connection

Es geht dabei um Aufnahmen chinesischer Satelliten, auf denen mögliche Trümmerteile zu sehen gewesen sein sollen, sie wurden überprüft, aber nichts wurde gefunden. Es gab damals täglich solche Meldungen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.12.2015 um 15:52
@Anaximander
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Es gab damals täglich solche Meldungen.
Ein irreführender Satz. Es war die erste (ob einzige, weiß ich nicht) nonverbale Bestätigung dafür, daß China die Inmarsat-Daten und das Suchgebiet akzeptierte.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.12.2015 um 15:53
@Quana

Falsch, es ging um angebliche Sichtungen von Trümmerteilen durch chinesische Satelliten. Es fiel damals auf, dass viel Müll auf dem Meer rumschwimmt. Du kannst das in der Quelle nachlesen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.12.2015 um 15:57
@Anaximander
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Falsch, es ging um angebliche Sichtungen von Trümmerteilen durch chinesische Satelliten.
Wo habe ich das bestritten?
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb: Es fiel damals auf, dass viel Müll auf dem Meer rumschwimmt.
Das "fiel" nicht "auf", sondern ist seit ca. 2 Dekaden Gegenstand ozeanographischer Forschung.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.12.2015 um 16:05
Du meinst es also so: China hat zwar Zweifel an den Inmarsat Daten geäußert - solange keine Trümmerteile gefunden würden - ; aber sie haben letztlich dennoch zusammen mit allen übrigen Ländern ihre Suche auf den SIO ausgerichtet? Ok.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.12.2015 um 16:06
Zitat von QuanaQuana schrieb:Die MOT- Untersuchung ist KEINE nationale Angelegenheit, sie steht unter der Autorität der UN via ICAO, die nichts unternahm, um die fehlende Ermittlung von "Gründen und beitragenden Umständen" wirksam einzuklagen.
Die ICAO hat keine "Weisungsbefugnis" über die Flugunfalluntersuchungsstelle. Sie schreibt nur vor, dass es solch eine Stelle in jedem Teilnehmerstaat geben muss.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.12.2015 um 16:09
@vivajohn
Richtig, Weisungsbefugnis hat sie nicht, sie kann nur eine Bericht für unzureichend erklären und der Untersuchungsinstanz den Auftrag entziehen, falls die nicht nachbessert.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.12.2015 um 17:00
@Anaximander
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Was mich etwas überrascht, ist die "automatic interrogation", meine Vermutung war, dies beziehe sich auf die Textnachricht (via ACARS), ebenfalls um 18:03 gesendet, und insofern nicht "automatic".
Diesen Ausdruck finde ich in dem verlinkten Artikel:

http://www.bangkokpost.com/learning/learning-from-news/400641/missing-mh370-a-thai-connection

nicht. Worauf beziehst Du Dich?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.12.2015 um 17:33
@hyetometer

Ich bezog mich auf den Link in diesem Beitrag oben:

Beitrag von DearMRHazzard (Seite 1.349)

bzw. auf

http://www.atsb.gov.au/newsroom/news-items/2015/mh370-definition-of-underwater-search-areas.aspx


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.12.2015 um 17:39
Zitat von QuanaQuana schrieb:Die MOT- Untersuchung ist KEINE nationale Angelegenheit, sie steht unter der Autorität der UN via ICAO, die nichts unternahm, um die fehlende Ermittlung von "Gründen und beitragenden Umständen" wirksam einzuklagen.
Wer kennt sich da aus? Mein Verständnis ist, das Argument von Malaysia war/ist: es ist bislang kein physisches Anzeichen von MH370 gefunden worden (erst seit dem bestätigten Flaperon gibt es ein solches), insbesondere kein Flugschreiber oder Wrackteile, die tatsächlich erlauben würden, die Ursache festzustellen. Das Flugzeug gilt insofern als vermisst. Solange die Ursache mangels physische Evidenz nicht festgestellt werden kann, kann man auch (noch) nichts über die begleitenden Umstände sagen. Solange ist es ausreichend, jeweils zum Jahrestag Zwischenberichte zu veröffentlichen.

Also ein juristischer Winkelzug?

Und was soll man dann machen? Handelsembargo verhängen?


melden