Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.751 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

22.12.2014 um 11:32
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb: Bei dieser Art der Argumentation sehe ich keine Diskussionsgrundlage
Da könnte möglicherweise etwas wahr dran sein, denn:
leichtgläubige Menschen die immer nur wiedergeben was sie gerade irgendwo aufgeschnappt haben, ohne Lebenserfahrung, die den Unterschied zwischen Fakt und Vermutung nicht erkennen können, die jede Pressemitteilung für Fakt halten, können sich natürlich kein eigenes Urteil bilden, und haben somit auch wenig Basis zu vertreten und zu diskutieren.

Da ist diskutieren wahrlich nicht einfach.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.12.2014 um 11:42
@holzauge

Das ist eine vollkommen destruktive Argumentation.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.12.2014 um 11:46
Zitat von holzaugeholzauge schrieb:leichtgläubige Menschen die immer nur wiedergeben was sie gerade irgendwo aufgeschnappt haben, ohne Lebenserfahrung, die den Unterschied zwischen Fakt und Vermutung nicht erkennen können, die jede Pressemitteilung für Fakt halten, können sich natürlich kein eigenes Urteil bilden, und haben somit auch wenig Basis zu vertreten und zu diskutieren.
So ein Schwachsinn.

Arrogante Menschen, die immer nur das gelten lassen, was sie selbst erfunden haben, ohne Lebenserfahrung, die den Unterschied zwischen Fakt und Hirngespinsten nicht erkennen, die jede Pressemitteilung für eine riesige Verschwörung halten, die können sich natürlich kein eigenes Urteil bilden...

Es tut langsam wirklich weh diesen Unsinn hier weiter zu verfolgen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.12.2014 um 11:50
@Rick_Blaine
Zitat von Rick_BlaineRick_Blaine schrieb:die immer nur das gelten lassen, was sie selbst erfunden haben,
du sprichst mir so was von aus dem Herzen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.12.2014 um 12:22
@DearMRHazzard

Nochmal : es geht mir mir nicht darum eine VT (noch nicht) zu erstellen mit DG. Du hast geschrieben, die Spritmenge reichte für 7000 Kilometer. Die Entfernung Kuala Lumpur - Peking sind knapp 4.400 Kilometer. Das bedeutet die Spritmenge reichte nicht für den Rückflug. Nachtanken war erforderlich in Peking. Nun interessiert mich schon die Gewissheit ob bei diesem regelmässigem Flug nach Peking immer diese Spritmenge getankt wird oder gewöhnlich gar weniger.

Der Pilot ist für die Betankung verantwortlich und muss es selbst berechnen: Steigflugmanöver, Wind, Warteschleifen, Rollen auf dem Flughafen, Reserven für Weiterflug und Ausweichflughafen, Gewicht der Ladung mit Passagiere etc.

Treibstoffberechnung:

Wikipedia: Treibstoffberechnung

Die Annahme er nahm Sprit für den Rückflug mit ist hinfällig, da das Höchstgewicht sehr schnell erreich wird. In diesem Fall würde ich auch nur für die Berechnung des Hinfluges die Spritmenge geltend machen.

Die übliche Flugdauer Kuala Lumpur - Peking wird in der Regel mit 6 Stunden Flugzeit ausgewiesen.6 Stunden für 4.400 Kilometer. Wieviel Kilometer flog MH370 bis zum letzten Funkkontakt ? 500, 600 ?

Diego Garcia ist 3.500 Kilometer von Kuala Lumpur entfernt. Wenn ich nicht komplett daneben liege, wäre bei geschicktem Flugmanöver die Strecke ohne Zwischenstop möglich gewesen, oder ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.12.2014 um 12:48
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:es geht mir mir nicht darum eine VT (noch nicht) zu erstellen mit DG. Du hast geschrieben, die Spritmenge reichte für 7000 Kilometer.
Das ist richtig, allerdings lassen die Satellitendaten keinen Flug nach DG erkennen. Wenn man wilde DG-Theorien aufstellen will dann sollte man erstmal INMARSAT eines Verbrechens überführen und wenn das nicht geht erklären warum das Naturgesetz der Lichtgeschwindigkeit im Fall MH370 nicht zu gelten hat.
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Wieviel Kilometer flog MH370 bis zum letzten Funkkontakt ? 500, 600 ?
510,63 Km
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Diego Garcia ist 3.500 Kilometer von Kuala Lumpur entfernt. Wenn ich nicht komplett daneben liege, wäre bei geschicktem Flugmanöver die Strecke ohne Zwischenstop möglich gewesen, oder ?
Sicher. Man kann mit einem Auto auch von Hamburg nach München fahren ohne zu tanken. Aber was bedeutet das wenn das Auto überhaupt nicht nach München fuhr sondern nach Paris ? Gar nichts.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.12.2014 um 13:07
Die Pingdaten sind von Inmarsat und wurde nicht sofort geliefert. Es ist eine britische Firma und einer der Kunden ist die Us Regierung und das Pentagon. Ich sage bewusst FALLS es einen Vorfall gab, würde INMARSAT nicht die korrekten Daten veröffentlichen.

Es hat auch nichts mit Lichtgeschwindigkeit zu tun. Die fast Schallgeschwindigkeitsthese kam von dir.
Zudem hat Inmarsat kein Verbrechen begangen, nur vielleicht "versehentlich" verrechnet ? ;-)

Es geht ganz simpel darum, dass ein Flug rechnerisch mit Spritmenge und der Entfernung möglich wäre ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.12.2014 um 13:16
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Es hat auch nichts mit Lichtgeschwindigkeit zu tun. Die fast Schallgeschwindigkeitsthese kam von dir.
Lichtgeschwindigkeit = Geschwindigkeit Signalübertragung
Schallgeschwindigkeit = Mögliche Absturzgeschwindigkeit
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Ich sage bewusst FALLS es einen Vorfall gab, würde INMARSAT nicht die korrekten Daten veröffentlichen.
Gefakte Daten jedoch auch nicht. Wie kann man Daten faken die man im März überhaupt noch nicht verstanden hat ? Wie kann ich ein Bild faken wenn ich überhaupt nicht malen kann ?
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Es geht ganz simpel darum, dass ein Flug rechnerisch mit Spritmenge und der Entfernung möglich wäre ?
Möglich war es.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.12.2014 um 14:02
Warum diskutiert Ihr nicht mal über den sehr interessanten Beitrag von allmyjo?
Hier ein paar Fundstücke aus der frühen Berichterstattung über MH370, die mir interessant erschienen. Fettsetzung von mir.

8.3. - Spiegel

Ken Fai wartete im Terminal 3 des Flughafens mehrere Stunden lang vergeblich auf zwei Freunde. "Die Mitarbeiter am Flughafen sagten mir, die Maschine sei nicht gestartet, aber ich konnte auf meinem Smartphone sehen, dass die Maschine in der Luft war", sagte der Mann der Nachrichtenagentur Xinhua.


http://www.spiegel.de/panorama/flug-mh370-von-malaysia-airlines-berichte-ueber-absturz-a-957571.html

9.3. - ABC

At a press conference today, Malaysia air force chief Rodzali Daud said that the plane may have turned around. "We are trying to make sense of this," Daud said at a news conference. "The military radar indicated that the aircraft may have made a turn back, and in some parts this was corroborated by civilian radar."


http://abcnews.go.com/International/biggest-mysteries-missing-malaysian-flight-mh370/story?id=22838958#4

11.3. - The Guardian

Malaysia Airlines repeatedly said that Subang air traffic control – which covers Kuala Lumpur airport – lost contact with the aircraft at 2.40am, almost two hours after takeoff, but later revised its last known contact to 1.30am. [...] But it was still unclear why search teams were combing the Malacca Strait, on the western side of the peninsula, until the air force chief told local media on Tuesday that military radar had picked up a signal showing the plane near the tiny island of Pulau Perak off the west coast – hundreds of kilometres north-west of Kuala Lumpur – at 2.40am; the time initially indicated by Malaysia Airlines.


http://www.theguardian.com/world/2014/mar/11/malaysia-airlines-flight-mh370-search-missing-plane-balotelli

12.3. - Aljazeera

The RMAF Chief quoted by the local media has categorically denied the comments attributed to him and says he was misquoted:

"The RMAF Chief confirmed that RMAF Butterworth airbase detected the location signal of the airliner as indicating that it turned back from its original heading to the direction of Kota Bahru, Kelantan, and was believed to have pass through the airspace of the East Coast of and Northern Peninsular Malaysia. The last time the plane was detected by the air control tower was in the vicinity of Pulau Perak in the Straits of Malacca at 2.40 in the morning before the signal disappeared without any trace, he said."


http://live.aljazeera.com/Event/Flight_MH370_Live_Blog?Page=0

13.3. - US News

WASHINGTON (AP) — A Malaysia Airlines plane was sending signals to a satellite for four hours after the aircraft went missing, an indication that it was still flying, said a U.S. official briefed on the search for the plane.

Boeing offers a satellite service that can receive a stream of data during flight on how the aircraft is functioning. Malaysia Airlines didn't subscribe to that service, but the plane still had the capability of connecting with the satellite and was automatically sending pings, the official said.

Messages involving a different data service also were received from the airliner for a short time after the plane's transponder — a device used to identify the plane to radar — went silent, the official said.


(ADS-B?)

http://www.usnews.com/news/politics/articles/2014/03/13/missing-plane-sent-signals-to-satellite-for-hours (Archiv-Version vom 18.03.2014)

14.3. - NY Times

Investigators have also examined data transmitted from the plane’s Rolls-Royce engines that showed it descended 40,000 feet in the span of a minute, according to a senior American official briefed on the investigation. But investigators do not believe the readings are accurate because the aircraft would most likely have taken longer to fall such a distance.

But the person who examined the data said it left little doubt that the airliner flew near or through the southern tip of Thailand, then back across Peninsular Malaysia, near the city of Penang, and out over the sea again. That is in part because the data is based on signals recorded by two radar stations, at the Royal Malaysian Air Force’s Butterworth base on the peninsula’s west coast, near Penang, and at Kota Bharu, on the northeast coast. Two radars tracking a contact can significantly increase the reliability of the readings.


http://www.nytimes.com/2014/03/15/world/asia/malaysia-military-radar.html

15.3. - CNN

The theory builds on earlier revelations by U.S. officials that an automated reporting system on the airliner was pinging satellites for up to five hours after its last reported contact with air traffic controllers.


http://edition.cnn.com/2014/03/14/world/asia/malaysia-airlines-plane/index.html?sr=sharebar_twitter

24.3. - CNN

Military radar tracking shows that the aircraft changed altitude after making a sharp turn over the South China Sea as it headed toward the Strait of Malacca, a source close to the investigation into the missing flight told CNN. The plane flew as low as 12,000 feet at some point before it disappeared from radar, according to the source.

Military radar tracked the flight between 1:19 a.m. and 2:40 a.m. the day it went missing, the source told CNN, but it's not clear how long it took the plane to descend to 12,000 feet.
Im Original von gestern hat er noch markiert, was besonders auffällig ist. Und gerade von Dir, DearMHhazzard, hätte ich erwartet, dass das ein bisschen Beachtung findet.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.12.2014 um 14:23
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Und gerade von Dir, DearMHhazzard, hätte ich erwartet, dass das ein bisschen Beachtung findet.
Ja, ich wusste aber nicht was ich dazu schreiben sollte. Diese Meldungen waren leider Fehlinformationen.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.12.2014 um 14:26
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Ja, ich wusste aber nicht was ich dazu schreiben sollte. Diese Meldungen waren leider Fehlinformationen.
Und Pings von der BlackBox.

Aber die INMARSAT-Pings, die stimmen.....

5:15 über den Malediven, oder 6:15..... offiziell ist eben offizell.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.12.2014 um 15:03
@DearMRHazzard & @holzauge

Bitte hört auf euch anzuzicken, damit kommt ihr des Rätsels Lösung nicht näher.

@all

Ich kann mich auch irgendwie gar nicht davon überzeugen lassen bzw. daran glauben, dass MH370 im Ozean abgestürzt sein soll, weil für mich von der Logik her da nichts (bis auf die evtl. gefälschten Pings) passt. Das ergibt alles kein logisches Bild, der Pilot will sich umbringen, Entführer fliegen einfach Stunden lang aufs offene Meer hinaus, technisches Versagen - aber das Flugzeug fliegt noch Stunden weiter...
Wenn jemand die Boeing verschwinden lassen wollte, dann musste das einen sehr guten Grund haben und dann wird der jenige welche, nicht nur für das Verschwinden gesorgt haben, sondern auch dafür, dass MH370 verschollen bleibt und nicht gefunden wird. Wenn INMARSAT damit zusammen hängt, hatten die ja jetzt optimale Möglichkeiten eine vergebliche Suche am falschen Ort einzuleiten, dann war das echt verdammt ausgeklügelt und die ganze Welt fällt drauf rein.
Keiner kommt darauf. Und egal wer das Ganze zu verantworten hat, er wird dafür sorgen, dass es nicht ans Licht kommt.
Darum glaube ich echt nicht mehr, dass das Flugzeug je gefunden wird und auch nicht dass es im Ozean zu finden ist. Denn ich kann mir nicht vorstellen, dass es ohne Spuren zu hinterlassen komplett gesunken ist. Ich vermute immer noch, die Boing ist irgendwo gelandet wurden, da die Fracht bzw. bestimmte Passagiere von großem Wert für jemanden waren.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.12.2014 um 15:16
@pokerlilly

schöner Beitrag von dir.
Der die Situation recht klar darstellt.
Diese nüchterne sachliche Art ist leider nicht allen gegeben.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.12.2014 um 15:42
@hyetometer

all diese Punkte sind in meinen Augen Indizien die dafür sprechen das da etwas im Busch ist
und Malaysia unter irgendeinem Druck steht der veranlasst die Wahrheit zu verbergen.

Bei diesen ersten Aussagen kann man eigentlich von wahrheitsgemäßen Aussagen ausgehen,
erst später wird erkennbar das da versucht wird abzulenken und zu vertuschen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.12.2014 um 15:51
In der Regel ist die einfachste Theorie die richtige...

Das jemand ein Flugzeug wegen der Fracht oder einem Passagier verschwinden lässt, halte ich für ausgeschlossen. Dafür gibt es wesentlich einfachere Wege, die weniger involvierte Personen benötigen und weniger Aufmerksamkeit erregen. Zur Not besticht man den Ramp-Agent oder schleust selbst einen ein. Es müsste ja zig Mitwissende geben, von denen jetzt keiner den Mund aufmacht. Vom dem Geld, das man braucht um die alle zu bestechen mal ganz abgesehen...

Das keine Trümmer gefunden werden, ist in der Tat irritierend.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.12.2014 um 15:57
Zitat von ThiloThilo schrieb:Es müsste ja zig Mitwissende geben, von denen jetzt keiner den Mund aufmacht. Vom dem Geld, das man braucht um die alle zu bestechen mal ganz abgesehen...
Wieviele Geheimdienstler bezahlt die USA täglich??
'Schweigegelübde', bezahlen braucht man niemand extra.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.12.2014 um 16:43
DearMRHazzard schrieb:
So sind die Chinesen halt.
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Wie ist das Chinese denn so?
Gibt es Quellen?
Gibts jetzt Quellen?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.12.2014 um 16:45
Mal noch was was ich nicht nachvollziehen kann.

Wenn man z.B. einen Mörder sucht und keinen Verdächtigen hat, geht man folgendermaßen vor, man überlegt wer profitiert von diesem Mord? Wer zieht einen Nutzen daraus?

Nach diesem Schema könnte man hier auch vorgehen, dazu müsste man allerdings wissen, was genau die Boeing an Bord hatte (Passagiere und Fracht).
Das müsste auch rein theoretisch leicht überprüfbar sein. Man weiß ja durch diverse Sicherheitsmaßnahmen und den Frachtbrief wer was mit an Bord genommen hat. Weiterhin wird es ja kein Problem sein mal die Lebensläufe der Passagiere inkl. Bordpersonal zu checken.
Und jetzt kommt aber der Knackpunkt, an der Sache, das Ganze müsste man natürlich öffentlich machen, bis ins kleinste Detail und nicht wie siehe Frachtbrief wo ein Teil fehlt und der Rest nur gaaaanz grob angegeben wird...Das müsste ja auch die Ermittler in dem Fall stark interessieren.
Dann könnte man mal anfangen zu ermitteln wem denn das Verschwinden des Flugzeuges etwas bringt und wer einen Nachteil (mal von den Angehörigen und der Fluggesellschaft abgesehen) daraus zieht.
Aber das will man doch gar nicht tun, man will ja in der Öffentlichkeit nur von einem Unfall oder dem bösen Entführer (Terrorist) ausgehen. Man will die Öffentlichkeit doch gar nicht so weit informieren, dass die sich auch ihren Teil denken können. Nein man will das wir denken was die wollen was wir denken sollen. Man erzählt uns "der Flieger ist abgestürzt und im Meer versunken, das wissen wir ganz genau, nur nicht genau wo, aber darum suchen wir ja ganz fleißig. Und wenn ihr alle gar nicht mehr dran denkt und nicht mehr heiß drauf seid zu erfahren wo MH370 geblieben ist, dann brechen wir die Suche ab, denn dann gibt es sicher schon wieder 10 andere dramatische Ereignisse auf unserer Erde"

Das regt mich auf, dass alles verschleiert wird und nie was genaues gesagt wird. Es wird nicht gesagt 2+3=5 nein es wird gesagt 2+3= zwischen 4 und 6 evtl. auch zwischen 3 und 7, kommt drauf an wer die Info erzählt...


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.12.2014 um 17:03
@pokerlilly
Zitat von pokerlillypokerlilly schrieb:Wenn man z.B. einen Mörder sucht und keinen Verdächtigen hat, geht man folgendermaßen vor, man überlegt wer profitiert von diesem Mord? Wer zieht einen Nutzen daraus?
Das ist leider nicht so einfach möglich

Bestes Beispiel die beiden in NY ermordeten Streifenpolizisten,
die sind Opfer wegen ihrer Zugehörigkeit zu einer Gruppe geworden.

Und es gibt weitere Beispiele wie nichtsahnende Menschen zu Opfern werden.
Ohne das der direkte Tod eines Einzelnen jemandem einen Vorteil bringt,
in jedem Krieg sterben Soldaten als Stellvertreter.


1x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.12.2014 um 17:08
Zitat von pokerlillypokerlilly schrieb:Wenn man z.B. einen Mörder sucht und keinen Verdächtigen hat, geht man folgendermaßen vor, man überlegt wer profitiert von diesem Mord? Wer zieht einen Nutzen daraus?
Diese Logik kann man ggf. auf Selbstmörder bzw. selbst auserkorene Märtyrer nicht anwenden denn diese haben bereits durch ihre Tat "profitiert".


1x zitiertmelden