Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.600 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

25.01.2016 um 17:39
@Zz-Jones

Hamid war halt "The Good" :).


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.01.2016 um 17:47
Noch ein kurzes Update von mir:
Zuerst mal Danke noch für den ein oder anderen Input, welchen in noch nicht erwähnt habe...

Der Mechanismus der Oxygen Masks hängt am Battery Bus. Nur mal so viel...

Bin dabei eben noch über ein alternatives Erklärungsmodell gestossen, dass mich gerade fasziniert.
Wenn ein Fehler im vorgelagerten Battery Charger vorliegt, wäre evtl. der totale Verlust sämtlicher Cockpitinstrumente die Folge. Das Flugzeug informiert darüber über eine "Advisory". Aber da bin ich noch dran...


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

25.01.2016 um 17:49
Achso, ja:
Das hätte zur Folge, dass die main battery nicht geladen wird, sondern aufgebraucht wird. Der Totalverlust der Instrumente erfolgt dann ca. 30-60 min danach.

Edit:
Dafuq, ich meinte: 30-60 Minuten nach Trennung der External Power...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.01.2016 um 17:53
@vivajohn

Ebenfalls danke für die neuen Ideen.
Zitat von vivajohnvivajohn schrieb:Der Mechanismus der Oxygen Masks hängt am Battery Bus.
Wäre es irgendwie möglich, diesen Mechanismus zu sabotieren oder kann man das ausschließen?


1x zitiertmelden
melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.01.2016 um 18:42
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Wäre es irgendwie möglich, diesen Mechanismus zu sabotieren oder kann man das ausschließen?
Ja und Nein...
Direkt kann man das nicht ausstellen. Nur vielleicht über die Verkabelung oder dem Trennen eines bestimmten Kabels, was wiederum einen (wahrscheinlich) längeren Zugriff dazu benötigen würde.
Indirekt könnte man den Main Batt Bus "sabotieren", indem man ihn ausschaltet, so dass dieser nicht mehr funktioniert. Dann sollte aber glaub auch jedes Instrument im Cockpit tot sein, inklusive der "Crew Oxygen".


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.01.2016 um 18:43
@vivajohn

Ok, danke!


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.01.2016 um 19:14
Malaysia Airlines möchte heute seine Boeings 777 ausrangieren:

http://www.independent.co.uk/travel/news-and-advice/mh370-mh17-malaysia-airlines-grounds-boeing-777-a6833031.html


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.01.2016 um 21:38
Cpt.Shah würde heute, fast 2 Jahre nach MH370 und bis dato 16 Jahren durchgängig auf der B777-200, entweder auf Airbus umschulen, eine B737 fliegen, würde in den Ruhestand versetzt oder wäre arbeitslos - Mit fast 55 Jahren.

Ob er diese Entwicklungen bei seinem Arbeitgeber hat kommen sehen und er verlor dabei seine Zukunftsperspektiven ?

Tatsache ist, Cpt.Shah hatte keinerlei finanzielle Probleme solange er beschäftigt war bei MAS. Tatsache ist aber auch das Cpt.Shah sein 2. Haus in Subang Jaya mit Hilfe eines Bankdarlehens finanzierte. Dieses Darlehen war abgesichert durch eine Hypothekenversicherung damit bei einem Ausfall der Tilgungsraten, und das hätte passieren können wenn Cpt.Shah versterben würde, die Bank das 2. Haus nicht pfänden könnte.

Cpt.Shah hatte hier schon sehr stabile wirtschaftliche Verhältnisse. Das Gesamtbild entspricht völlig dem Gegenteil von dem was man normalerweise so erfährt wenn sich Piloten das Leben nehmen. Meistens haben diese Menschen wirtschaftliche, berufliche, familiäre oder gesundheitliche Probleme oder von allem viel zu viel.

Hier wäre es also denkbar das Cpt.Shah völlig andere Probleme gehabt haben könnte. Probleme die aus dem üblichen Raster herausfallen, wie z.B. politische Probleme. Er hätte in dem Fall vorgesorgt das seine Familie nicht wirtschaftlich in den Abgrund stürzt und hätte in Form des 2. Hauses in Subang Jaya eine Sicherheit hinterlassen. Seine Ehefrau hätte also dieses 2. Haus, in einer noblen Wohngegend gelegen, vermieten oder später verkaufen können.

Hier wäre auch der Abschluss einer Lebensversicherung gut gewesen um seine Familie nach seinem Tod abzusichern, doch die hatte Cpt.Shah dann wieder nicht. Entweder wollte er keine weil das auch nur wieder die monatlichen Ausgaben erhöht hätte oder aber er wollte keine weil das den Verdachtsmoment gegen ihn nur verstärkt hätte.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

25.01.2016 um 22:58
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Probleme die aus dem üblichen Raster herausfallen, wie z.B. politische Probleme.
Du meinst wohl eher Probleme mit den politischen Verhältnissen, wie Anaximander ja auch vermutet hat. Ich kann aus Shahs Persönlichkeitsprofil nichts konstruieren, was ihn motiviert hätte zu dem absichtlichen Flug ins Abseits. Auch das mit den Schmerzmitteln kommt nicht hin. Da müsste er sich illegal Opiate oder Morphine besorgt haben, Ibuprofen oder ass reicht da nicht.

Dass jemand für andere unverständlich auf einmal durchknallt, so was gibt es wohl. Aber dann hat der das auch vorher nicht geplant, so wie der Einwand, bei technischem Defekt könnte die Wende auch nicht ohne Eingreifen vollzogen worden sein.

Mir kommt das langsam so vor, als gäbe es eine Liga, die Shah (relativierend als einen der Täter) für verantwortlich hält, die andere sucht sich wahlweise technische Probleme oder Fremdeinwirkung von terrorisischer Natur.

Was soll man auch sonst spekulieren? Egal wie der Ausgang, wenn das Teil gestern von MH370 gewesen wäre, wäre man ein bisschen weiter.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

25.01.2016 um 23:22
55 geht doch sowieso auf Rentenalter für Piloten zu. Diese Boeings 777 sind bei MAS vielleicht auch nicht mehr ganz so beliebt, nachdem eine verschwunden ist, eine andere abgeschossen wurde. Ich würde damit nicht mehr fliegen wollen. Man plant doch auch irgendwie die Finanzierung längerfristig, zur Not kann man das Haus vermieten oder verkaufen. Sich umbringen, bloß weil man sein Zweithaus vermieten muss (falls). Er hätte Abfindung und Pension bekommen.

Eine Lebensversicherung abzuschließen, bevor man sich umbringt ist auch so eine Sache. Wenn dann hat man sowas sowieso, und man kommt irgendwann darauf, sich zu töten.

Aber was ganz anderes.

Bei diesem wahrscheinlichen Raktenteil werden jetzt auch die Muscheln untersucht:

https://twitter.com/SaimaMohsin/status/691464771112022016?lang=en-gb

Also wohl von Malays oder Thais. Die werden das auch können. Die Franzosen erst recht, im Unterschied zu den Deutschen haben sie nämlich überseeische Besitzungen.

Von daher mein Reden: dass jemand in Köln nicht zu der Untersuchung eingeladen wurde, hat nichts mit Verschwörung zu tun. Die Staatsanwaltschaft hat das Ding beschlagnahmt, und vielleicht noch nicht mal den Australieren die Ergebnisse mitgeteilt. Es geht um einen Anfangsverdacht auf Flugzeugentführung. In Frankreich gibt es natürlich auch Personen, die solche Untersuchungen durchführen können, sowas ist doch wohl Standard. Völlig klar, dass man Unbeteiligte aus dem Ausland nicht zu sowas zulässt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.01.2016 um 23:54
@Anaximander

Bislang kennt niemand die detaillierten Untersuchungsergebnisse zur Flaperon. Der Bericht, sofern es überhaupt einen geben sollte denn noch nicht einmal das ist sicher, besitzt momentan den Status "Verschlusssache". Wenn die Ergebnisse nicht in der kommenden FI veröffentlicht werden sollten und die Franzosen auch darüber hinaus keinerlei Anstalten machen sollten den Bericht zu veröffentlichen dann wäre das ein klares Indiz dafür das entweder überhaupt nicht anständig untersucht wurde oder mit der Flaperon insgesamt etwas nicht stimmt.

Wir reden hier immer noch von einem kleinen Stück Schrott. Diese Flaperon besitzt keinerlei Potential irgendwelche Erkenntnisse darüber zu erlangen warum MH370 verschwunden ist.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.01.2016 um 00:11
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:oder mit der Flaperon insgesamt etwas nicht stimmt.
;-)

öhem...
wie lange war die "Rakete" im Wasser ?
wie lange soll die Flappe im Wasser gewesen sein ?

soll ich noch Vergleichsbilder einstellen ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.01.2016 um 00:12
Bin mal gespannt was FUGRO jetzt macht ohne Schleppsonar bei ihrer Discovery. Wie konnte so etwas passieren ? Ist der Druck auf den Mannschaften an Bord zu hoch ? Hat FUGRO Ersatz ? Muss eine Bergungsmission durchgeführt werden ? Wer trägt die Kosten ? Ist der anvisierte Zeitraum Mitte 2016 jetzt noch zu halten ? Warum geht immer bei der Discovery so viel schief (2 medizinische Zwischenfälle, 2 Geräteausfälle, 1 Totalverlust des Schleppsonars), die Equator hat bis dato noch nicht einen ungeplanten Zwischenfall erlebt und dieses Schiff hat mit Abstand die meiste Arbeit verrichtet.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.01.2016 um 00:16
Ja Ersatz gibt es schon, die Discovery kehrt jetzt aber erstmal zum Hafen zurück, man braucht wohl ein neues Seil. Man hofft, das verschollene Sonar bergen zu können.

Anscheinend wurde das Gebiet nicht ausreichend zuvor vermessen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.01.2016 um 00:39
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:als gäbe es eine Liga, die Shah (relativierend als einen der Täter) für verantwortlich hält, die andere sucht sich wahlweise technische Probleme oder Fremdeinwirkung von terrorisischer Natur.
Für mich gilt weder noch.
Ich finde, man kann sich da in keine Richtung festlegen.
Verschwörung im Bereich des möglichen gepaart mit besonderen Umständen erscheint mir am wahrscheinlichsten.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.01.2016 um 00:44
Die Piloten könnten auch dazu gezwungen worden sein, nicht so wahrscheinlich, aber auch nicht auszuschließen, die Sicherheit wurde auch ja wohl nicht so genau genommen. Und über die Chinesen erfährt man sowieso nichts.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.01.2016 um 09:11
Wrackteil von Thailans stammt nicht von MH370:

http://www.abc.net.au/news/2016-01-26/mh370:-debris-found-off-thai-coast-not-from-missing-plane/7115866


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.01.2016 um 09:16
Hab gestern in meinem Simulator noch etwas rumprobiert und für die Entführungstheorie sind mir einige Schwächen aufgefallen...

Um SATCOM auszuschalten muss man den linken IDG ausschalten und den linken Bus Tie Switch auf "Isolation". Egal, was man zuerst macht, es erfolgt subsequent die erste Fehlermeldung:

2016 01 25 00003Original anzeigen (0,3 MB)
2016 01 26 00001

Erst wenn beide Schalter betätigt wurden, erfolgt das Ausschalten der SATCOM Anlage:

2016 01 26 00002

Nicht, dass dies jetzt reichen würde... nein, der datalink ist ja nach wie vor über HF verfügbar. Nach meinem Gusto sollte sich der sofort versuchen, einzuloggen und die Fehler zu übermitteln... Um das zu unterbinden, muss man das System zwingen, auf die BU's zu switchen. Ergo muss der rechte Bus auch abgeschalten werden:
rechter Bus Tie Switch auf "Isolation".
rechter IDG ausschalten.

Um sicher zu gehen müsste man dann noch den Batt Switch auf off stellen und den APU Gen abschalten, evtl das hochfahren der APU unterbinden.

Alles recht viel...

Nachher hat man aber auch subsequent Probleme mit der Hydraulik und der Kühlung der Elektronik in der E/E Bay...

Das ganze sieht dann etwa so aus:

2016 01 26 00003Original anzeigen (0,2 MB)

das Overheadpanel für die Elektronik in etwa so:
2016 01 26 00004


Edit: Ich meine... evtl. ginge es, wenn man genug schnell agiert... denoch... schon viel...


1x zitiert3x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.01.2016 um 10:02
@vivajohn

Interessant!
Zitat von vivajohnvivajohn schrieb:Nicht, dass dies jetzt reichen würde... nein, der datalink ist ja nach wie vor über HF verfügbar.
Ist der ACARS datalink gemeint? Oder welches Gerät sollte die Fehler übermitteln.

ACARS soll ja schon um 1:07 abgeschaltet worden sein, hieß es.
Zitat von hukhuk schrieb:wie lange war die "Rakete" im Wasser ?
wie lange soll die Flappe im Wasser gewesen sein ?

soll ich noch Vergleichsbilder einstellen ?
Wenn die Ergebnisse des oben verlinkten Blogs stimmen, kommt eigentlich nur der 19. August 2015 in Frage, denn es soll sich um Typ H-IIB oder H-IIA 2024

Wikipedia: H-IIA
Wikipedia: H-IIB#Launch history

August 2013 käme zu lange vor, die Muscheln am Flaperon sind größer, allerdings war das Raketenteil sofort im warmen Wasser, wo es Enten besiedeln, das Flaperon musste erst dorthin driften.


1x zitiertmelden