Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.602 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

02.02.2016 um 11:24
Die Standards zur Flugraumüberwachung in diesem konkreten Überwachungsraum sollen eigentlich sehr gut sein - so schreiben es mehrere Piloten auf pprune, die diesen Raum sehr gut kennen, da seit Jahren unterwegs sind. Sollte normalerweise nicht von Europa verschieden sein.

@Lullaby69

Die Radardate stimmen dann ja wiederum perfekt mit den Satellitendaten überein. Daher konnte man sich später sicher sein, dass der Blip MH370 ist.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

02.02.2016 um 11:31
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Die Radardate stimmen dann ja wiederum perfekt mit den Satellitendaten überein. Daher konnte man sich später sicher sein, dass der Blip MH370 ist.
Deshalb wusste man in Echtzeit, oh ist nur die MH370 in friedlicher Absicht?

Die Radardate stimmen dann ja wiederum perfekt mit den Satellitendaten überein.

Das ist auch nur hingebogen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.02.2016 um 11:35
@Lullaby69

Nein, erst als Malaysia auf Anfrage von Inmarsat mit einigen Tagen Verspätung Angaben zu den Radaren gemacht hat, konnte man das sehen.

In Echtzeit wusste man es wohl, weil es einen Anruf von der zivilen Stelle an das Militär gab, diese Vorgänge sind aber sehr mysteriös und nie aufgeklärt worden.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

02.02.2016 um 11:40
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Nein, erst als Malaysia auf Anfrage von Inmarsat mit einigen Tagen Verspätung Angaben zu den Radaren gemacht hat, konnte man das sehen.

In Echtzeit wusste man es wohl, weil es einen Anruf von der zivilen Stelle an das Militär gab, diese Vorgänge sind aber sehr mysteriös und nie aufgeklärt worden.
Deshalb sollte Dein 'Nein' an erster Stelle ein 'Ja' sein.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.02.2016 um 11:45
Verschiedene Radare haben MH370 gesehen, verschiedene Länder haben MH370 gesehen, und verschiedene Länder haben die Aufzeichnungen der Radare gesehen. Schwierig, eine gezeilte Fälschung mit Regierungen über die halbe Welt hinweg zu koordinieren.

Dass Nein war bezogen auf die Frage "Echtzeit", die Satellitendaten über ClassicAero lagen nicht in Echzeit in Malaysia vor.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.02.2016 um 11:46
@Anaximander
Also war der Transponder wohl an.

Dann überdenke ich meine Zweifel auf jeden Fall nochmal.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.02.2016 um 11:47
Nein, es waren Primärradare.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.02.2016 um 11:47
Blips?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.02.2016 um 11:52
Die Unterschiede werden hier erklärt: Wikipedia: Primärradar


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.02.2016 um 13:13
DasMoritz hat geschrieben:
Zitat von DasMoritzDasMoritz schrieb:Es kann sich bei dem Flug durchaus um eine vorprogrammierte Route handeln. Ich glaube aber nicht, dass die geflogene Route schon beim Start einprogrammiert war, sondern erst im Flug eingegeben worden ist. Ich nehme das an, weil die Flugroute (nach meinem Wissensstand) immer vom jeweils anderen Piloten "quergecheckt" wird. Wenn dort auf einmal Waypoints enthalten sind, die nicht auf der Route liegen, wird sicherlich jemand stutzig.
Ich finde, das ist eine interessante Anmerkung. Demnach hätten sich Shah und Hamid einig gewesen sein müssen, oder einer hätte den anderen überwältigen müssen, falls er noch bei Bewusstsein war.

Zum Militärradar: Ich meine mich zu erinnern, dass auch mal von mobilen Radarstationen die Rede war. Finde ich gerade nicht, aber in dem Zusammenhang bin ich auf Beiträge von Mai/Juni 2014 von dem nicht mehr anwesenden Diskussionsleiter @joanlandor gestoßen, die durchaus lesenswert sind. Vielleicht kann man alte Informationen mal in Bezug zu neueren Spekulationen setzen.

@Enterprise1701

Die Sichtungen, Ölteppich, Tür usw., von denen ziemlich verpixelte Fotos veröffenlicht wurden, hat sich Donald Elliott genauer vorgenommen. Er ist der Meinung, das Flugzeug ist im indischen Ozean abgestürzt, liefert auch Aufnahmen, wo man mehr erkennen kann. @melms und @Löwensempf haben sich damit näher beschäftigt.

Für mich stellt sich aber die Frage, wieso einen Absturz verheimlichen und Trümmer heimlich wegräumen?


@Lullaby69

Schon schön doof, diese ganzen VTs, meine mal dazu (ist aber leider nicht neu):

Es riecht irgendwie komisch im Cockpit, in der Kabine ist keiner bei Bewusstsein. Shah und Hamid fühlen sich auch schwach irgendwie, programmieren noch mal anders, so wie es der Bewusststandzustand irgendwie zulässt.

Warum? Sie haben erkannt, dass jemand ein hochinfektiöses Virus eingeschleppt hat, die anderen sind sowieso schon tot, los dahin, wo es keinen mehr anstecken kann.

---------------------------------

Ich warte eigentlich nur auf das Auffinden des Flugzeugs, will doch eher eine 'natürliche' Erklärung.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

02.02.2016 um 13:20
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Ich finde, das ist eine interessante Anmerkung. Demnach hätten sich Shah und Hamid einig gewesen sein müssen, oder einer hätte den anderen überwältigen müssen, falls er noch bei Bewusstsein war.
Die wahrscheinlichste Erklärung ist, der Flugplan wurde zwischen 1:07 und 1:21 geändert, nachdem einer der Piloten ausgesperrt war. Es muss also keinen Kampf gegeben haben. Da Shah um 1:19 den Funkspruch abgegeben hat, kann man nicht ausschließen, dass Hamid Shah direkt im Anschluss KO geschlagen und dann den Flugplan geändert hat etc.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.02.2016 um 15:50
es stiegen keine abfangjäger auf, weil man in echtzeit wusste, dass es sich um einen zivilen airliner in friedlicher absicht handelte, der da unidentifiziert, ohne transpondersignal, ohne reaktion auf funkanfragen (gab es die überhaupt? auf welchen frequenzen?), ohne gefilten flugplan, ohne einen augerufenen notfall, aus richtung vietnam von der luftraumgrenze kommend richtung mal. festland donnerte.
selbst wenn man noch annimmt, dass eine miltärstation malaysias vor der ostküste die wende beobachtet hat, daraufhin einen notfall annahm (warum dann aber kein kontakt zu ATC? warum keine deklaration eines luftnotfalls? warum die stundenlange verzögerung der SAR, als klar war, dass die maschine nirgendwo gelandet ist?) und deshalb auf abfangjäger verzichtete, so muss das spätestens angezweifelt werden, wenn eine solche maschine an der westküste auftaucht. spätestens butterworth hätte reagieren müssen, da in dem moment klar war, dass es sich nicht um eine umkehr aufgrund technischer probleme handeln konnte (zumal der zusammenhang mh370/sichtung ostküste/überflug butterworth tagelang unklar war). hier greift husseins selbstentschuldigende argumentation nicht mehr. man kann es wirklich nur noch mit unfähigkeit erklären, was aber schon bizarr anmutet bei der geheimhaltung um radarstandorte etc....


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.02.2016 um 16:17
@fravd

Es gab innnerhalb von 20 Minuten nach Verschwinden eine Funkanfrage vom ATC KL, die nicht erfolgreich war. Unmittelbar darauf hätte vorschriftsmäßig die Bereitschaftsphase eingeleitet werden müssen, die umgrenzenden Länder wären dann über das Verschwinden informiert gewesen und hätten Ausschau gehalten. Dies erfolgte allerdings erst 7 Stunden später.

Außerdem hat Vietnam versucht, über Flugzeuge in der Nähe mit MH370 über Notfunkfrequnzin Kontakt zu treten.

Von der zivilen Stelle in KL (nicht ganz klar von wem) soll die Info an Butterworth rausgegangen sein, dass MH370 einen Notfall habe, die Richtung geändert habe, um notzulanden.

Von der gleichen Stelle wurde Vietnam mitgeteilt, dass MH370 auf normalen Kurs unterwegs ist und dass es nichts neues gibt. Es soll lediglich zeitweise in Kambodscha gewesen sein. Wohl um zu vermeiden, dass eine Bereitschaftphase eintritt und andere Länder davon erfahren könnten.

Tatsächlich ist es überraschend, dass Butterworth auch weiterhin von einem Notlandungsversuch ausging, als MH370 den Flughafen überflog. Dahinter kommt nämlich nur noch Meer.

Ich bin nicht fähig, dies mit Unfähigkeit zu erklären.

Andere Überlegung: Es gab schon früh, von dritter Seite aus, Forderungen. Anweisungen, über SATCOM (am ehesten Textnachricht) mit MH370 in Kontakt zu treten bezüglich Erfüllung der Forderungen. Daher der Reboot. Die Regierung hat interveniert und Verhandlungen mit Entführern untersagt. Daher keine Kontaktversuche zwischen 2:40 und der verpassten Landung in Peking. Es sollte auch sichergestellt werden, dass einerseits von Malaysia keine Kampfjets aufsteigen (was sollen die in diesem Fall machen, außer MH370 abzuschießen) und dass auch keine anderen Länder alarmiert werden sollen, damit die Sache keine Öffentlichkeitswirkung entfaltet und man hofft, die Dinge unter den Teppich zu kehren.

Die fehlende Bekennerschaft könnte man dann damit begründen, dass es unter keinen Umständen der Plan war, die Maschine abstürzen zu lassen. Da dies passiert ist, wurde auch von dieser Seite aus das Thema nicht auf Twitter oder dgl. gepostet.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.02.2016 um 16:37
Vier Tage vor dem Verschwinden gab es eine Warnung, dass der Flughafen Peking einen Terroranschlag "sehen" könnte.
In a statement, the airline said: "China Airlines on March 4 received a call claiming to provide intelligence on terrorist organisations and which referred to mainland China, saying Beijing airport would see terrorist attacks."

Separately, on March 3 China Airlines circulated an unrelated "aviation security notice" to all staff, warning of a "significant risk of terrorist attacks and military actions against aviation", a spokeswoman said yesterday.
http://www.scmp.com/news/asia/article/1445314/warning-possible-terrorist-attack-china-received-taiwan-days-malaysia


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.02.2016 um 16:38
@Anaximander
mh370 befand sich für die verantwortlichen der ersten stunden also gleichzeitig im kambodschanischen luftraum und über dem malaysischen festland?!? hier nicht von vertuschung zu reden, wenn man vietnam auf nachfrage bewusste lügen auftischt (erst später durch eine angebliche flight projection (hat sich damit eigentlich mal jemand näher befasst?) relativiert), dem eigenen militär entgegen aller anfänglich dementierten aussagen aber bekannt war, dass mh370 wieder in friedlicher mission gen westen unterwegs war, mit einem nicht deklarierten technischen notfall (sic!) und kommunikationslos, fällt schon sehr schwer. was darf man denn dann bitteschön von malaysias verlautbarungen überhaupt noch glauben, wenn hier die versuchte vertuschung schon so augenfällig wird?!

deine theorie zu gestellten forderungen scheitert aber wieder an der doch ach so vollständig dokumentierten kommunikation... und wer außer shah sollte denn schon bei all den geclearten paxen forderungen stellen?
was für forderungen könnten dass in shahs fall (außer der utopischen freilassung seines lieblingsoppositionsführers, der nach shahs festnahme selbstverständlich wieder im bau gelandet und die opposition endgültig zu grabe getragen wäre) gewesen sein? da die geheimnisvolle dame mit dem wegwerfhandy ja als nebelkerze entsorgt wurde, die ich ja hier schonmal in einem szenario der erpressung shahs eingebracht hatte, fällt auch zwang auf den piloten z.b. durch bedrohung der familie flach.
---vlt sollte man sich immer mal wieder klar machen, wer über alles zum themenkomplex mh370 die letztliche informationshoheit innehat und nach belieben entscheiden kann, was öffentlich bekannt wird, und was nicht.---


3x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

02.02.2016 um 16:48
ich stell hier nochmal zur gedächtnisauffrischung die karte der ersten berichte (bis zum beginn der suche gemäß der inmarsat-pings) ein.

https://www.google.com/maps/d/edit?mid=zSYFKxlXoxCY.keeNW6NCJ1Ng&usp=sharing


1x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

02.02.2016 um 16:51
Bei Forderungen würde ich am ehesten auf einen Zusammenhang mit China tippen, möglicherweise in Kombination mit innermalaysischen Querelen. Oder eine skurrile Tat, die gut geplant, aber deren Folgen schlecht durchdacht waren. Möglich, dass sich Malaysia mit China abgestimmt hat.

Man müsste nochmal den Meldungen oben nachgehen.

Die Kommunikation über Funk muss nicht vollständig sein. Eine andere Möglichkeit, Forderungen über andere Weise, also nicht direkt vom Flugzeug, zuzustellen, notwendigerweise müsste aber der mgl. Flugzeugentführer über die evtl. Erfüllung der Forderungen informiert werden.
Zitat von fravdfravd schrieb:vlt sollte man sich immer mal wieder klar machen, wer über alles zum themenkomplex mh370 die letztliche informationshoheit innehat und nach belieben entscheiden kann, was öffentlich bekannt wird, und was nicht.
Das sollte Malaysia sein.

Andere Möglichkeit: bewusste Falschmeldungen von mind. 2 Personen am Boden.

Nochmal die Aussage vom damaligen Chef von MAS:
“As far as the families were concerned, the plane had been hijacked by terrorists, the Malaysian government was negotiating with them, and we weren’t telling them. I knew that wasn’t happening — there had been zero communications from MH370.”



1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

02.02.2016 um 16:54
PS: Gemeint die chinesischen Angehörigen in Peking

Die ursprüngliche Suche führte gewissermaßen in die chinesische Provinz.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

02.02.2016 um 16:58
Der Flug hatte auch ein Codesharing mit China Southern Airlines


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

02.02.2016 um 17:03
@Anaximander
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Andere Möglichkeit: bewusste Falschmeldungen von mind. 2 Personen am Boden.
was dann aber im zuge der ermittlungen nicht auffällt, oder von den mal. ermittlern zu vertuschen versucht wird, aber doch so offensichtlich bleibt, dass es einem nur aufstoßen kann. aber seitens malaysia keine konsquenzen für die lügen, keine verdachtsmomente, nichts...?
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Die ursprüngliche Suche führte gewissermaßen in die chinesische Provinz.
??? wie gemeint? erschließt sich mir grad nicht...
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Der Flug hatte auch ein Codesharing mit China Southern Airlines
hat jetzt was genau damit zu tun? vlt. sollte man mal darstellen, mit wem alles ein codeshare abkommen bestand, dürfte ne ganze liste sein (oneworld alliance)... hilft aber auch nicht wirklich weiter.


1x zitiertmelden