Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.609 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

18.03.2016 um 19:55
@DearMRHazzard

Das "Minutenprotokoll" war als spekulativ gekennzeichnet, aus sprachlichen Gründen konnte ich das nicht komplett im Konjunktiv formulieren, man könnte das sonst nicht mehr lesen.

Ansonsten achte ich aber schon sorgfältig darauf, wann ich den Konkunktiv setze oder Wendungen wie "möglicherweise" (auch abg. "mgl.") oder "Mein Eindruck ist, dass..." usw. benutze.

Wenn man nach der FI geht, könnte man nur sagen, ACARS hat nicht mehr gesendet, der Transponder war inaktiv. Im Thread kommen wir dann nicht weiter.

Hast du den Untersuchungsbericht bzw. die entsprechenden Seiten denn gelesen? Da wird schon sehr deutlich, was, wann wo belegt ist, wenn es um Systemabschaltungen geht, ob ein Feuer oder eine Entführung dafür der Anlass ist, ist unerheblich, Systeme werden abgeschaltet, also ist es protokolliert.

Probleme habe ich mit Formulierungen, wie
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Ein Logoff-Protokoll hinterlässt eine solche Maßnahme jedoch nirgends.
Woher willst du sowas wissen?

@Berlinandi

Danke, interessant.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

18.03.2016 um 19:57
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Danke, interessant.
Hoffe war halbwegs verständlich erklärt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

18.03.2016 um 19:58
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Hast du den Untersuchungsbericht bzw. die entsprechenden Seiten denn gelesen? Da wird schon sehr deutlich, was, wann wo belegt ist, wenn es um Systemabschaltungen geht, ob ein Feuer oder eine Entführung dafür der Anlass ist, ist unerheblich, Systeme werden abgeschaltet, also ist es protokolliert.
Ich habe den Untersuchungsbericht nicht gelesen, da er mit MH370 absolut nichts zu tun hat. Ich mache es aber vielleicht irgendwann nochmal.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Woher willst du sowas wissen?
Andernfalls wäre diese Information irgendwo in der FI aufgetaucht.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

18.03.2016 um 20:01
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Andernfalls wäre diese Information irgendwo in der FI aufgetaucht.
Tatsache ist, dass VHF SITA Protokoll ist dort mit keinem Wort erwähnt.

Relevant wäre das aber ganz sicher... So oder so.

Auch z.B. von dem Vorgang, SDU "den Stecker ziehen" steht da nichts.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

18.03.2016 um 20:03
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Auch z.B. von dem Vorgang, SDU "den Stecker ziehen" steht da nichts.
Dafür steht es ja im ATSB-Report. Den ATSB-Report sehe ich auf einer Stufe stehend mit der FI.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

18.03.2016 um 20:05
@DearMRHazzard

Ja, weil es für die Begründung: wo wird gesucht, Gleitflug oder nicht, eine Rolle spielt, also das Szenario der beiden Stromunterbrechungen.

Das ist nicht meine Theorie, sondern steht da ausdrücklich so drin.

Wann genau ACARS deaktiviert wurde, ist für die Suche selbst völlig irrelevant, für die Ursachenfindung bzw. die Frage "Was geschah mit MH370" aber alles anders als das.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

18.03.2016 um 20:07
@Anaximander

Das ist ja nun wieder ein ganz anderer Sachverhalt der mit unserem ursprünglichen Thema nichts zu tun hat.

Mal was anderes : Hast Du den DCL-Log mittlerweile auf Deiner Festplatte ? Falls nicht, soll ich den mal hochladen ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

18.03.2016 um 20:10
Der ist im Internet archiviert:

Beitrag von Anaximander (Seite 1.501)

Aber danke, falls ich ihn dennoch brauche, melde ich mich bestimmt!


melden

Was geschah mit Flug MH370?

18.03.2016 um 20:14
@Anaximander

Ah gut. Scheint nämlich nach wie vor so zu sein das das DCA heimlich, still und leise einfach mal offizielle Dokumente verschwinden lässt von seiner Webseite. Nicht das noch zu viele Menschen auf die Idee kommen da mal einen Blick hinein zu werfen, womöglich sogar Menschen die vom Fach sind und erst jetzt anfangen sich so richtig für MH370 zu interessieren.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

18.03.2016 um 20:17
@DearMRHazzard

Ja klar, das kann man so sehen. In der "2. FI" stand dann ja auch, dass die erste FI im Netz erhalten bleibt, aber bestimmt auch nicht mehr so lange.

PS: Nochmal die Links zu dem Swissair Bericht (unten), S. 182f. und die pprune Beiträge:

Beitrag von Anaximander (Seite 1.499)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

18.03.2016 um 20:41
Noch kurz hierzu:
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Teil der Criminal Investigation es es zu klären ob hier ein Verbrechen begangen wurde und durch wen und warum. ACARS zu deaktivieren kann viele Gründe gehabt haben. Es muss nicht zwingend in verbrecherischer Absicht geschehen sein, auch dann nicht wenn es geradezu offensichtlich erscheint.
Die Argumentation ist, es gab noch nach 1:07, nämlich um 1:19, einen Funkspruch "Gute Nacht", aus dem offenkundig nicht hervorgeht, dass irgendwelche Probleme, die womöglich zu Systemausschaltungen führen könnten, vorlagen. Offenkundig gab es aber um 1:19 noch eine Möglichkeit zu kommunizieren, nämlich über Funk. ACARS also dauerhaft zu deaktivieren, ohne dass Probleme damit gemeldet wurden, obwohl dies möglich gewesen wäre, bedeutet = kriminelle Handlung.

Genau das war die Frage des Journalisten auf der PK vom 17.3., und anschließend wurden die Nebelkerzen geworfen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

18.03.2016 um 21:04
@Anaximander

Ein Pilot ist nicht verpflichtet ein Problem zu melden wenn aus seiner Sicht dieses Problem keine Meldung wert ist. Zum Beispiel würde kein Pilot dem ATCC melden das eine seiner Kaffeemaschinen an Bord nicht mehr funktioniert um das mal etwas überspitzt zu formulieren in Bezug auf ein als "harmlos" angesehenes technisches Problem.

Das oder die Probleme welche ursprünglich als nicht weiter wichtig angesehen worden sein könnten, könnten sich jedoch dramatisch verschlimmert haben nach dem letzten Funkspruch. Wer weiss schon so genau was alles passieren kann wenn man auf dem Sidepanel auf die voreingestellte neue Funkfrequenz wechseln will wenn gewisse Umstände dazu geführt haben könnten das man das besser hätte nicht tun sollen ?

Die Piloten von AirAsia Flug 8501 haben auch nicht dem ATC mitgeteilt das sie den Computer heruntergefahren haben wegen dieser lästigen Phantomfehlermeldungen der Rudder Control Unit. Schliesslich hat die Wartung den Piloten empfohlen einfach mal einen Neustart zu machen wenn dieses lästige Problem wieder auftreten sollte. Das hat der Co-Pilot auch gemacht aber während der Computer abgeschaltet wurde musste ein geplantes Manöver von Hand geflogen werden (Flugrichtungswechsel inkl. Höhenanstieg). Das bekam der Co-Pilot leider nicht auf die Reihe und führte den Airbus zu einem Strömungsabriss. Danach wurde eine fatale Kettenreaktion falscher Handlungen ausgelöst und das führte zum Tod aller Menschen an Bord.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

18.03.2016 um 21:09
@DearMRHazzard

ACARS dauerhaft abzuschalten ist etwas anderes als eine Kaffemaschine zu verlieren.

Ein Feuer an Bord wäre vielleicht ein Grund. Aus meiner Sicht wäre ein Feuer an Bord eine Meldung wert.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

18.03.2016 um 21:47
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:ACARS dauerhaft abzuschalten ist etwas anderes als eine Kaffemaschine zu verlieren.
1.) Niemand weiss das ACARS abgeschaltet wurde um 01:07 Uhr. Vielmehr sieht es so aus als würdest Du einer Deiner identifizierten Nebelkerzen hinterher laufen und versuchen sie täglich wieder neu anzuzünden :).

2.) ACARS abschalten ist doch keine grosse Sache. Dadurch stürzt ja nun kein Flugzeug ab.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Ein Feuer an Bord wäre vielleicht ein Grund. Aus meiner Sicht wäre ein Feuer an Bord eine Meldung wert.
Tja, ein Feuer wird wohl dann auch nicht das Problem gewesen sein, sollte denn überhaupt ein Problem solcher Art existiert haben.

Wenn wir hier von technischen Problemen reden dann kommt sehr wahrscheinlich meiner Meinung nach nur ein kapitaler multipler Systemausfall in Frage der tatsächlich ALLE Kommunikationssysteme zum Ausfall geführt hat, jedoch nicht die Navigation/-Aviationsysteme.
Die Piloten hätten demnach sofort gewendet nachdem es im Cockpit "geknallt" hat und dann haben sie möglicherweise den grössten Fehler ihres Lebens begangen : Sie wollten zu umsichtig und intelligent reagieren im Umgang mit ihren technischen Problemen.

Wer nicht mehr kommunizieren kann und wer nicht mehr geortet werden kann vom Sekundärradar der kann unmöglich auf einem Flughafen wie Penang landen. Der kann tatsächlich überhaupt nirgendwo landen auf einem Flughafen, denn es würde die Gefahr bestehen mit einer gerade startenden Maschine beim unangemeldeten und unautorisierten Landeanflug zu kollidieren.

Die einzige Lösung : Kreise fliegen und warten bis die Clowns von der Luftwaffe diese "Donuts" irgendwann mal seltsam finden. MH370 hätte möglicherweise extrem viele "Donuts" drehen müssen bis das mal jemand merkwürdig gefunden hätte. Möglicherweise sogar bis zum Morgengrauen wenn dann der Radarschirm der Luftwaffe nur noch aus Kreisen bestand.

Dieses Problem könnte Flugkapitän Shah erkannt haben und wollte es dann auf Sumatra versuchen in dem Glauben das die Indonesier schwer auf Zack sein würden und gleich 2 Abfangjäger hinter seine Tragflächen setzen. Die Indonesier wären jedoch genauso verpeilt gewesen wie ihre malaysischen Nachbarn. Tja, und dann kam es vor Band Aceh auch noch zu einem Druckabfall noch bevor irgendwelche Landeanflugprozeduren eingeleitet werden konnten.

Resultat : MH370 würde im SIO liegen weil Cpt.Shah das Richtige tun wollte aber nicht mit den Clowns am Boden gerechnet hat. Ob wohl sein letzter Gedanke war : "Ich habe es immer gewusst, meine Heimat wird angeführt und geschützt von inkompetenten Idioten".

Wir wissen es nicht. Eine "Heldengeschichte" ist dennoch machbar, auch wenn man sich das alles nur sehr schwer vorstellen kann. Die Reaktivierung der SDU und SATCOM samt IFE könnte eines dieser "Heldentaten" gewesen sein von Technik-Nerd Shah. Leider konnte sich niemand mehr melden wegen eines möglichen Druckabfalls.

Und nun komm mir nicht wieder mit den mobilen Sauerstoffflaschen. In dieser dramatischen Situation hat möglicherweise niemand so reagiert wie Du es gern hättest von Deinem bequemen Sessel von daheim aus und einem Bananaclub-Softdrink mit Strohhalm in der linken Hand. Wir reden hier von einer dramatischen Ausnahmesituation in der enormer Stress und Todesangst unter allen Menschen an Bord bestimmend gewesen sein könnte. Enormer Stress und Todesangst können im schlimmsten Fall dazu führen das man nicht mehr fähig ist überhaupt noch etwas sinnvolles zu tun. Möglicherweise gab es an Bord keinen Charles Bronson, dem "Mann ohne Nerven", sondern nur Menschen die um ihr Leben gebetet haben und sonst nichts.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

18.03.2016 um 21:54
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:1.) Niemand weiss das ACARS abgeschaltet wurde um 01:07 Uhr. Vielmehr sieht es so aus als würdest Du einer Deiner identifizierten Nebelkerzen hinterher laufen und versuchen sie täglich wieder neu anzuzünden :).

2.) ACARS abschalten ist doch keine grosse Sache. Dadurch stürzt ja nun kein Flugzeug ab.
ad 1) Dass es niemand weiß, kannst du nicht wissen, da das VHF SITA Protokoll nicht veröffentlicht wurde, ein solches aber normalerweise existiert

ad 2) In diesem Fall wäre es eine große Sache, da mit aktiviertem ACARS das Flugzeug hätte geortet werden können.
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:denn es würde die Gefahr bestehen mit einer gerade startenden Maschine beim unangemeldeten und unautorisierten Landeanflug zu kollidieren.
Ich dachte, um diese Zeit gehen von keinem von beiden Flughäfen, die in Frage kommen, Abflüge mehr aus.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

18.03.2016 um 21:59
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Ich dachte, um diese Zeit gehen von keinem von beiden Flughäfen, die in Frage kommen, Abflüge mehr aus.
1.) Sicher ?
2.) Woher sollten die Piloten das wissen ? Ich bezweifle das die Piloten alle Start-und Landzeiten aller Maschinen auf Flughäfen in der Region kannten.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:ad 1) Dass es niemand weiß, kannst du nicht wissen, da das VHF SITA Protokoll nicht veröffentlicht wurde, ein solches aber normalerweise existiert
Wenn ich etwas nicht sehe obwohl es eigentlich zu sehen sein müsste dann kann ich nur zu einer Schlussfolgerung gelangen : Meine Annahme war falsch und es existiert gar nicht.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:ad 2) In diesem Fall wäre es eine große Sache, da mit aktiviertem ACARS das Flugzeug hätte geortet werden können.
Dafür ist der Transponder da. Wenn ich mich recht erinnere hatte MH370 sogar 2 davon.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

18.03.2016 um 22:02
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Wenn ich etwas nicht sehe obwohl es eigentlich zu sehen sein müsste dann kann ich nur zu einer Schlussfolgerung gelangen : Meine Annahme war falsch und es existiert gar nicht.
Hast du das VHF SITA Protokoll gesehen oder nicht? Einfache Frage.
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Dafür ist der Transponder da. Wenn ich mich recht erinnere hatte MH370 sogar 2 davon.
Ich dachte, der Transponder sei "inaktiv" gewesen?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

18.03.2016 um 22:04
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Hast du das VHF SITA Protokoll gesehen oder nicht?
Nein, das habe ich nicht. Wozu soll das auch gut sein ? Einfache Frage zurück.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Ich dachte, der Transponder sei "inaktiv" gewesen?
Erst um 17:21 UTC.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

18.03.2016 um 22:07
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Nein, das habe ich nicht. Wozu soll das auch gut sein ? Einfache Frage zurück.
Ob zu sehen, ob und wann ACARS deaktviert wurde.

Ich glaube wir produzieren hier seitenlang unsinnigen Text, der keinen von uns beiden weiterbringt.

Die FI erwähnt das VHF SITA Protokoll nicht. Fertig.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

18.03.2016 um 22:10
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Ob zu sehen, ob und wann ACARS deaktviert wurde.
Ist dort nicht zu sehen. Andernfalls hätten wir es längst in einem offiziellen Dokument nachlesen können.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Ich glaube wir produzieren hier seitenlang unsinnigen Text, der keinen von uns beiden weiterbringt.
Leider bleiben wir beide immer wieder an den gleichen Problemstellungen hängen. Vielleicht stellst Du Deine Fragen einfach mal im PPRuNe-Forum, vielleicht haben wir beide dann hier endlich Ruhe, denn meine Meinungen und Ansichten scheinen Dir ja völlig gleichgültig zu sein.

Oder bist Du da ebenso raus geflogen wie ich :) ?


1x zitiertmelden