Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.609 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

07.04.2016 um 14:15
Wer gehört überhaupt alles zur IG und arbeiten die wirklich als Gruppe zusammen?
'Ne eigene Webseite haben die doch auch nicht oder?
Ich lese eigentlich immer nur verstreute Nachrichten von einzelnen Personen, mit dem Hinweis, Member of the Independent Group.
Wer wird da wie und warum Mitglied?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.04.2016 um 14:23
Ist halt "Independent"

Webseiten sind die von Duncan Steel und Jeff Wise.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.04.2016 um 14:35
@Anaximander

Ich weiß, die sprechen von der IG aber auch immer nur in der dritten Person.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.04.2016 um 21:31
@Lullaby69:
Bitte jetzt nicht gänzlich übers Ziel schießen. IG ist nicht die Abkürzung für Interessensgemeinschaft, sondern für Independent Group.
Damit sollte eine klare Abgrenzung zur Gruppe der "official investigators" gezogen werden, von der sich Duncan Steel et.al. als unabhängig (independent) erklären wollten.
Ich glaube, er hat das irgenwann auch ziemlich ausführlich dargestellt.
Die Abkürzung IG gab es nichtmal von Anfang an.
Duncan und andere, die teils Physiker sind oder ähnliche Qualifikationen haben, versuchten anfangs, mit den offiziellen Investigators in Kontakt zu treten bzw. einen wissenschaftlich-technischen Diskurs zu führen, mussten aber erkennen, dass die an einer solchen Zusammenarbeit nicht interessiert sind und darauf nichtmal reagieren.
(Man kann das nun einschätzen wie man will. Aber probiert doch mal, auf ein Amt zu gehen und dort zu sagen: "Ich bin Dr. xy und möchte ihnen folgende Verbesserungsvorschläge machen: ..." Das wird nicht funktionieren.)
Duncans Vorgehensweise wurde bisweilen als autokratisch kritisiert und er würde Diskussionen abwürgen.
Leider kenne ich Duncan nicht näher.
Aber er hat sich bemüht, auf dem Blog (übrigens sein eigener Blog, für den er auch medienrechtlich verantwortlich ist!) eine wissenschaftliche Methodologie beizubehalten.
Wenn es dann zu unbelegten Behauptungen kam bzw. jemand einen anderen zu beflegeln begann oder etwas bereits Abgehandeltes zum 5.Mal aufwärmte, griff er kurzerhand ein mit: "Ok, danke, ich beende hiermit diese Diskussion".
Es wurden sogar wiederholt Diskussionen geführt über die Validität der Inmarsat-Daten.
Dazu äußerte sich auch Duncan und meinte sinngemäß: Man kann natürlich annehmen, dass die IS-Daten alle falsch seien. Dann gäbe es aber gar keine Basis, auf der man irgendwelche weiteren Überlegungen aufbauen könne und alles von vornherein pure Spekulation sei.
Methodisch hat er damit absolut recht.
Die aufbauenden Arbeitshypothesen wurden auch stets als solche gekennzeichnet und waren auch der Grund, warum es nicht einen gemeinsamen, sondern mehrere verschiedene Punkte der größten Absturzwahrscheinlichkeit der einzelnen Kernteam-Mitglieder der IG gibt!
Welche "Interessen" verfolgt denn die IG darüber hinaus noch?
Mir würde keine auffallen, die als dubios belegbar wäre.
Interpretieren kann man natürlich vieles...
Mich irritierte damals am meisten das plötzliche Einstellen seines Blogs.
Auch darüber wurde viel spekuliert.
Ich habe mit ihm damals einen kurzen Mailverkehr geführt, weil mich seine Beweggründe interessieren.
Er erklärte mir, dass er die Breitenwirkung seines Blogs unterschätzt habe und mittlerweile in Postings untergehe.
Da er den Blog nur als moderierten Blog führen wolle, müsse er jedes einzelne Posting lesen und da seien mittlerweile 90% darunter, die er als Mist ansehe und nicht freischalten wolle.
Von diesen Personen würde er vielfach dann mit beleidigenden Mails bombardiert und zunehmend auch mit Mails, die ihm ebensolche dubiosen "Interessen" unterstellen würden.
Deswegen und auch weil es (zum damaligen Zeitpunkt) keine neuen Fakten gebe, habe er sich zum Schließen des Forums entschieden.
Für mich war der Duncan-Steel-Blog ein tolles Exempel für Crowdsourcing auf aller höchstem Niveau, an dem man teilhaben konnte, ohne etwas bezahlen zu müssen.
Ich bedaure noch heute, dass der Blog damals geschlossen wurde (und nur mehr zum Publizieren von Aufsätzen zum Thema, z.B. Godfrey, Exner... dient).


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

07.04.2016 um 21:53
@factfinder0
Danke dafür.
So objektiv hatte ich die IG noch nicht betrachtet.
Zitat von factfinder0factfinder0 schrieb:Dazu äußerte sich auch Duncan und meinte sinngemäß: Man kann natürlich annehmen, dass die IS-Daten alle falsch seien. Dann gäbe es aber gar keine Basis, auf der man irgendwelche weiteren Überlegungen aufbauen könne und alles von vornherein pure Spekulation sei.
Und an dieser Hypothese scheitern wir auch seit 1500 Seiten.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.04.2016 um 00:22
@factfinder0
@Lullaby69

Die "Community", also diejenigen, die Posts bloggen wollen, wurde mittlerweile auf der Jeff Wise Seite aufgenommen.

Also hat jeder Gelegenheit, seine Gedanken zum Thema MH370 einzubringen. Das ist ein transparentes Verfahren.

Sicherlich dienen Webpräsentationen und Blogs auch dazu, die eigene Bekanntheit zu mehren, da das Thema immer noch einiges an Aufmerksamtkeit erfährt. Duncan Steel lebt auch von seiner Tätigkeit als freischaffender Autor. Ich würde es als "Win - Win Situation" beschreiben, denn es besteht ein genuines Interesse, dass die Präsentationen tatsächlich auch dazu beitragen, MH370 zu finden.

Außerdem beeinflussen diese Präsentationen nicht die tatsächliche Suche nach dem Flugzeug. Sie machen aber für ein breiteres Publikum transparenter, auf welchen Entscheidungen und Schlussfolgerungen diese beruht.

Ich persönlich fand es auch lange Zeit sehr, sehr seltsam, dass das ATSB von einem unkontrollierten Absturz ausgeht, aus den gleichen Gründen, die hier vielfach diskutiert wurden.

Je länger ich mich aber in die Thematik versuche reinzudenken, desto mehr bin ich geneigt, den technischen Daten Glauben zu schenken.

Niemand kann sagen, was nach ca. 18:25 UTC passiert ist. Für die Zeit davor sind sehr viele Daten vorhanden, die ein bestimmtes Bild ergeben. Aber danach bis zur Zeit des mutmaßlichen Absturzes liegen viele Stunden, die gewiss eine absolute Extremsituation darstellen. Über diese vielen Stunden weiß niemand etwas genaues. Für alle Szenarien gibt es Pros und Contras.

Nicht mehr, aber auch nicht weniger, versuche ich auszudrücken.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.04.2016 um 14:56
Der indonesische Polizeichef Sutarman, der sagte, er weiß, was mit MH370 geschah, ist jetzt vorzeitig "pensioniert" worden, nach nur 18 Monaten im Amt.

http://www.chinapost.com.tw/commentary/the-china-post/special-to-the-china-post/2015/01/15/426526/Questioning-Indonesian.htm (Archiv-Version vom 30.06.2015)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.04.2016 um 14:59
@Anaximander

Hat sich etwa die Presse beschwert darüber das Gen. Sutarman eben nicht falsch zitiert wurde, und er wurde aus dem Amt komplimentiert ?

Oder haben gar die Eltern des indonesischen Dienstmädchens Stress gemacht und er musste dann doch seinen Hut nehmen wegen der unbedachten Aussage ?

Tja, man weiss es nicht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.04.2016 um 15:05
@DearMRHazzard

Jetzt, wo er im Ruhestand ist, könnte er ja eigentlich auspacken.

Aber vielleicht flossen da ja auch Abfindungen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.04.2016 um 15:09
@Anaximander

Naja. Auspacken worüber ? Weiss er denn wirklich was mit MH370 geschehen ist oder wurde er falsch zitiert :) ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.04.2016 um 15:10
@DearMRHazzard

Zurückgezogen oder dementiert hat er die Aussage mW nicht, also nicht über Zeitungen.

Selbst der malaysische Polizeichef hat nicht wirklich gesagt, dies stimme nicht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.04.2016 um 15:12
@Anaximander

Doch, hat er.........

Beitrag von DearMRHazzard (Seite 747)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.04.2016 um 15:16
@DearMRHazzard

Angeblich, aber kann man der Quelle trauen?

Beitrag von Anaximander (Seite 1.375)

Das ging um die Welt, er hätte es gegenüber einer seriösen Nachrichtenquelle dementieren müssen mMn.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.04.2016 um 15:22
@Anaximander

Ob man der Quelle trauen kann ? Vielmehr stellt sich mir die Frage warum Dir scheinbar die Aussagen der Quelle nicht ins Konzept zu passen scheinen und Du sie deshalb für zweifelhaft hältst ?

Worum geht´s Dir in diesem Sachverhalt ? Ist Gen.Sutarman nun plötzlich Teil einer riesigen Verschwörung geworden ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

08.04.2016 um 15:32
@DearMRHazzard

Allem Anschein nach hat der malaysische Polizeipräsident Informationen, die er nicht weitergeben will.

Dass intern, insbesondere gegenüber dem indonesischen Polizeipräsidenten, was zirkuliert wurde, ist relativ naheliegend.

Nicht sehr stimmig ist, dass die "Dementierung" (ist es wirklich eine?) gegenüber einer philippinischen citizien journalism Seite erfolgt sein soll. Das hätte er wenigstens gegenüber der nationalen Presse sagen müssen, um es offiziell aussehen zu lassen.


melden
melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.04.2016 um 02:12
Hat damals jemand versucht einen SELCAL-Alarm im Cockpit auszulösen über VHF/HF um auf diesem Wege zu signalisieren das die Crew sich unbedingt beim ATC melden soll bzw. in Funkkontakt zu treten mit dem Boden ?

Offiziell - Nein !

Interessant, nicht wahr ? Dabei spricht die FI diesen Sachverhalt an und weist somit auf diese technische Möglichkeit hin ohne jedoch weiter darauf einzugehen ob diese Möglichkeit genutzt wurde oder nicht.

Sinnigerweise wäre es eine kluge Maßnahme gewesen einen SELCAL-Alarm auszulösen......

Youtube: Selcal Check
Selcal Check


....es sei denn beide Piloten wären taub und blind zugleich gewesen, was man hier in dem Fall sicher ausschliessen kann.

Bleiben also nur noch 2 Möglichkeiten.

1.) Jemand am Boden hat einen SELCAL-Alarm im Cockpit ausgelöst aber Malaysia verschweigt bis heute gezielt diesen Sachverhalt aus ermittlungstaktischen Gründen. Zum einen um die Öffentlichkeit bewusst der Ahnungslosigkeit auszusetzen weil wilde Spekulationen immer noch verträglicher sind als die Wahrheit, und zum anderem, um keine erhärtenden Indizien zu liefern hinsichtlich der Täterfrage bzw. überhaupt Hinweise zu liefern die auf ein Verbrechen hindeuten obwohl das eigentlich für jeden klar denkenden Menschen offensichtlich ist. Hauptsache aber das Offensichtliche wird nicht offiziell auch so kommuniziert weil es am Ende immer noch ein spekulativer Sachverhalt ist.

oder.......

2.) Niemand am Boden hat je versucht einen SELCAL-Alarm im Cockpit auszulösen. MAS hat sich lediglich darauf beschränkt eine ACARS-Cockpittextnachricht zu senden über SATCOM. Diese wurde nicht beantwortet und dann wusste man auch nicht mehr weiter. Warum in diesem Fall dann niemand auf die Idee kam über VHF/HF einen SELCAL-Alarm im Cockpit auszulösen bleibt ein Rätsel. Denn wenn die Crew sich nach einem solchen Alarm immer noch nicht gemeldet hätte dann hätte dem Boden klar sein müssen : Höchste Alarmstufe auf allen Ebenen.

Soweit ich das sehe hätte ein simpler SELCAL-Alarm ausgereicht um anschliessend zu erkennen das mit MH370 etwas gewaltig schief läuft. In wenigen Minuten wäre allen am Boden klar gewesen das MH370 entweder abgestürzt sein muss, gewaltige technische Probleme hat die einer dringenden Notlage zuzuordnen sind, oder aber entführt wurde.

Stattdessen.......

Das ATC in Kuala Lumpur liess sich von MAS an der Nase herumführen durch irrwitzige Falschinformationen die sogar ein blutiger Laie als solche hätte erkennen können, denn wenn die ATC´s aus 2 Nationen schon nicht in der Lage waren MH370 per Radar zu erfassen, dann kann MAS selbst unmöglich dazu in der Lage sein verlässliche Aussagen darüber zu treffen wo sich ihre gerade Maschine befindet.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.04.2016 um 02:24
@DearMRHazzard

So wie ich das verstehe...

Dieser SELCAL Alarm wird immer ausgelöst, wenn ein Anruf über VHF eingeht.

Einen solchen Anruf gab es um 1:41 MYT. (vom ATC controller, der dafür zuständig ist, nicht von MAS)

Ja, normalerweise hätte das zum Auslösen der distress phase, Benachrichtigung des Militärs usw. führen müssen. Bekanntlich tat es das nicht. Warum, ist bis jetzt nicht geklärt.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.04.2016 um 02:35
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Dieser SELCAL Alarm wird immer ausgelöst, wenn ein Anruf über VHF eingeht.
Ist das so ? So einen Ton habe ich noch nie gehört wenn normaler Funkverkehr stattfand zwischen ATC und Flightcrew.

Soweit ich das verstehe wird dieser SELCAL-Alarm vorausgeschickt um die Flightcrew auf diesem Wege davon in Kenntnis zu setzen das zeitnah ein Funkspruch eintreffen wird. Dadurch kann die Crew im harmlosesten Fall dann den Funkkanal lauter drehen damit sie den Funkspruch auch verstehen. Im schlimmsten Fall kommt so ein SELCAL-Alarm weil sich die Crew einfach nicht meldet obwohl sie sollte.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Ja, normalerweise hätte das zum Auslösen der distress phase, Benachrichtigung des Militärs usw. führen müssen. Bekanntlich tat es das nicht.

Ganz genau.

Da Du gerade anwesend bist eine weitere Problemstellung :

Ich glaube drüben im Jeff Wise-Forum hat jemand vor kurzem den Sachverhalt angesprochen das die FI darüber berichtet das JEDE Flightcrew aller Fluggesellschaften die damals den malaysischen Luftraum verliessen die Funkfrequenz für den neuen Luftraum vollständig wiederholte, nur Cpt.Shah nicht.

Kannst Du das bestätigen ?


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.04.2016 um 02:44
Dieses Foto flutscht gerade über einige Twitterkanäle.......

CfuCoaVXIAEiHJU
https://twitter.com/KimCookieGirl

Kannte das jemand zuvor ? Mir völlig neu.

Ist das links Hamid ? Sprechen wir hier von einer Aufnahme vom 08.03.2014 ?


melden