Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.609 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

12.04.2016 um 08:48
Haaaaalloooo! Steuerbord?!


melden

Was geschah mit Flug MH370?

12.04.2016 um 10:00
Es ist mir nach diesen Nachrichten nicht klar : - Die "Pings": Das "Wall Street Journal" und "New York Times" ("NYT") berichten von automatischen Signalen, die Satelliten der britischen Firma Inmarsat von der Boeing empfangen haben sollen - und zwar noch lange, nachdem die Maschine vom Radar verschwunden war.

- ACARS: Ein weiteres Satelliten-Kommunikationssystem ist das sogenannte Aircraft Communications Adressing and Reporting System, kurz ACARS. Hiermit können Botschaften zwischen Flugzeug und Airline sowie zwischen Flugzeugen untereinander per Satellit oder Radiowellen übermittelt werden, wie Martin Locher von der Pilotenvereinigung Cockpit erläutert. Angeblich soll es noch Botschaften über das ACARS gegeben haben, als der Transponder schon abgestellt war.

Ob die "PINGS" kann man mit "ACARS" verbinden sein.

An jede Antwort werde ich mich freuen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

12.04.2016 um 11:44
@DearMRHazzard

Niemand würde das Selbstmordszenario mit einem "Shitstorm" bedenken, wenn du es offen formulierst. Es kommt aber regelmäßig so rüber, dass es nur das gewesen sein kann. Und das stimmt einfach nicht, es gibt eine Reihe von Szenarien, die weder beweisbar noch widerlegbar sind. Vielleicht liegt es auch einfach nur daran, dass du den Konjunktiv nicht so gerne benutzt. Ich selbst möchte mich da auf keines festlegen, sondern lediglich klar machen, dass ein Pilotensuizid keinesfalls das einzige ist, was grundsätzlich zu den Daten passen würde. Ich sage aber auch nicht, dass man das ausschließen sollte. Sicherlich, die Frage nach konkreten Motiven ist bei jedem Szenario am schwierigsten zu beantworten, bei dem Selbstmordszenario kommen aber auch noch einige Flugdaten hinzu.

Fragen wir mal andersrum: Warum möchtest du denn unbedingt, dass Zahahrie sein eigenes Flugzeug nicht nur entführt, sondern mit voller Absicht versenkt hat, dies alles nur um durch die lange Suche die Regierung zu schwächen?

@bati1za

ACARS wird über das INMARSAT Netzwerk empfangen (sofern Verbindung über SATCOM, nicht über VHF erfolgt). Bei dem Unfallflug gab es ACARS Berichte (immer über SATCOM) bis 1:07 MYT, danach nicht mehr. Irgendwann danach ging auch die SATCOM Verbindung komplett verloren, sie wurde aber um 2:25 MYT wiederhergestellt, ACARS Daten gab es aber keine mehr.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

12.04.2016 um 16:16
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Soweit ich das sehe hast Du den Kontext zu meinem Zitat verloren. Ich sprach von Beweisen, Du sprichst jedoch von Verdächtigungen und meinst meine Aussage würde daher nicht stimmen. Beweise und Verdächtigungen, letzteres geht über eine Vermutung nicht hinaus, sind 2 verschiedene Paar Schuhe.

Es ist mir vollkommen egal was ein Polizeipräsident mal gesagt hat vor Jahren oder was die Zwischenmitteilung erzählt, ich will endlich Beweise sehen. Stand heute befanden sich an Bord von MH370 239 liebe und nette Menschen. Daran können auch Verdächtigungen nichts ändern. Völlig egal was Du erzählst oder ich erzähle oder sonst jemand.
Grundsätzlich ergibt es nur Sinn, sich über ein solches Thema zu unterhalten, wenn man neben "Beweisen", die es in diesem Fall kaum gibt, auch die Indizienlage abwägt. Und die Aussage des Polizeipräsidenten es gebe Hinweise, die für Entführung und/oder Sabotage sprechen, finde ich dabei absolut ernstzunehmen. Andere gehen soweit zu sagen, dass nur das zählt, was belegbar auf Pressekonferenzen von den verantwortlichen Ermitllern gesagt wurde.

Weniger hilfreich finde ich es, dass du anscheinend alle Indizien, die für die "durchgeknallter Zaharie" Theorie sprechen, so unglaubwürdig sie auch sind, für gegeben ansiehst, alle übrigen Indizien, die nicht dafür sprechen, aber als unglaubwürdig betrachtest, aus welchem konkreten Grund auch immer. Hätte der Polizeipräsident oder die FI also gesagt, wir haben Hinweise darauf, dass Zaharie Selbstmord begehen wollte (anstatt das Gegenteil auszusagen), würdest du dann auch sagen: "Das ist nur leeres Geschwätz". Wenn nicht, warum nicht?
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Jeder muss mit negativer Kritik rechnen wenn er viel schreibt und konkrete Szenarien präsentiert.
Das Problem ist, würde ich keine alternativen Szenarien präsentieren (du selbst hast das ausdrücklich gewünscht), würde es heißen, niemand hat alternative Szenarien präsentiert.

So weit ich sehe, gab es keinerlei Kritik an der technischen Durchführbarkeit oder der Übereinstimmung mit den Daten. Da kam tage- wochenlang nichts. In immer zunehmender Schärfe wurde dann von dir die strafrechtlichen Konsequenzen für eine Entführung als Gegenargument vorgebracht, woraufhin ich wieder andere Szenarien vorgeschlagen habe (und es gab schon immer Flugzeugentführungen, auch von Piloten, trotz der offenkundig drohenden Konsequenzen).

Das andere Argument war das der Nachhaltigkeit des Schadens, den die malaysische Regierung nehmen könnte. Im Gegenzug muss man sich aber wieder fragen, wieso die malaysische Regierung überhaupt Schaden nehmen würde, wenn ein durchgeknallter oppositioneller Pilot Selbst-/Massmord begehen würde, eigentlich wäre das Gegenteil zu erwarten und dies ist so wohl auch absolut eingetreten. Die Suche selbst wurde dann von Malaysia zunächst geradezu vorbildhaft organisiert, da sich bis zu 26 Länder beteiligten. Selbstverständlich haben sich die Leute am Boden mit allem außer Ruhm bekleckert, aber wer hätte das so voraussehen können?
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb: Oder ist es vielmehr realistischer anzunehmen das das mit voller Absicht geschah um MH370 Zeit zu verschaffen zu entkommen ?
Also offenkundig möchtest du das selbst nicht ausschließen wollen.

Lassen wir das doch einfach mal so stehen, und versuchen wir, konstruktiv zu argumentieren. Oder warum sollte das nicht gewünscht sein?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

12.04.2016 um 19:29
Anaximander - vielen Dank für Antwort.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

12.04.2016 um 19:33
@bati1za

Also die Pings gab es nach 2:25, da kein weiterer traffic mehr stattfand. Normalerweise stündlich, da es aber zwei Anrufe gab, wurde der Timer 2 mal zurückgesetzt. Die Pings waren routinegemäß, dienten dazu, zu testen, ob die Kanäle noch vorhanden sind. Aus den Laufzeiten der Pings konnte man den relativen Abstand zum Satelliten ermitteln (ohne genau sagen zu können, wo genau das Flugzeug ist), aus den Frequenzverschiebungen (Dopplereffekt) die ungefähre Richtung.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

12.04.2016 um 20:07
Anaximander - nochmal Dank.

Jetzt muss ich alles gut uberzsetzen, um konnte dann weiter zu fragen.

An unserem slowakischen Forum schrieb man auch viel uber MH370, aber mehrere technische Ausdrucke und Verbindungen an diesem Forum sind fur mich neu und kann ich nicht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

12.04.2016 um 20:56
@bati1za
Ich finde das sehr interessant, dass auch in Slowenien über das Thema diskutiert wird. Würdest Du mal den Internetlink angeben? Mit der Sprache wird das wahrscheinlich etwas schwierig.


I'll in English, you're welcome, please feel free to utter your thoughts.

@Anaximander
ok so?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

12.04.2016 um 21:15
P.S. Das mit dem I'll sollte heißen, dass ich jetzt versuche auf Englisch zu schreiben, hab da ein Wort vergessen.
@bati1za
Bist Du mit dem Emil Enchev bekannt?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2016 um 02:06
@hyetometer

I'll...

Jeff Wise schreibt das ja auch so.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2016 um 08:08
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Grundsätzlich ergibt es nur Sinn, sich über ein solches Thema zu unterhalten, wenn man neben "Beweisen", die es in diesem Fall kaum gibt, auch die Indizienlage abwägt. Und die Aussage des Polizeipräsidenten es gebe Hinweise, die für Entführung und/oder Sabotage sprechen, finde ich dabei absolut ernstzunehmen. Andere gehen soweit zu sagen, dass nur das zählt, was belegbar auf Pressekonferenzen von den verantwortlichen Ermitllern gesagt wurde.
Das unterscheidet uns in unserer Denkweise. Mich interessiert es nicht was vor 2 Jahren gesagt wurde sondern was heute gesagt wird. Stand heute ist es unbestreitbar nun einmal so das die Offiziellen weder von einer Entführung sprechen noch von Sabotage. Grundsätzlich sprechen sie von überhaupt nichts mehr.

Nun können wir uns alle möglichen Theorien um die Ohren hauen, aber was bringt das alles ? Wir kommen doch am Ende überhaupt nicht weiter. Wenn der Polizeipräsident damals etwas von Entführung oder Sabotage gefaselt hat dann ist das interessant, aber das war vor 2 Jahren. Heute kann das alles ganz anders aussehen und man könnte sich längst zurückgezogen haben auf das Motto : Was interessiert mich mein Geschwätz von vor 2 Jahren ? Wir wissen einfach nichts. Hier stellt sich für mich dann an erster Stelle die Frage : Warum wissen sie nichts ? Haben sie wirklich keine Ahnung und stehen vor dem gleichen Rätsel wie wir alle, wollen sie nichts wissen, oder wissen sie gar alles aber versuchen es unter den Teppich zu kehren weil die Wahrheit nicht in die politische Lage Malaysias passt ?
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Weniger hilfreich finde ich es, dass du anscheinend alle Indizien, die für die "durchgeknallter Zaharie" Theorie sprechen, so unglaubwürdig sie auch sind, für gegeben ansiehst, alle übrigen Indizien, die nicht dafür sprechen, aber als unglaubwürdig betrachtest, aus welchem konkreten Grund auch immer.
Ein Flugkapitän der zu der Kokusinsel geflogen sein soll um dort seinen politischen Protest zu vollenden ist Deine Theorie. Eine solche Aktion nenne ich ebenfalls "durchgeknallter Zaharie". Es ist interessant das Du so ein Szenario für denkbarer als hältst als Selbstmord, aus welchem konkretem Grund auch immer ?

Die Indizien für eine solche Theorie sind noch weit weniger vorhanden als ein geplanter Selbstmord, denn man sucht nicht bei der Kokusinsel sondern im Südkorridor, unterhalb des Broken Ridge. Jemand der seine Maschine dorthin manövriert hat wollte sterben und nichts anderes. Was sollte man auch sonst dort wollen ? Wale während der Paarungszeit fotografieren ?
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb: Hätte der Polizeipräsident oder die FI also gesagt, wir haben Hinweise darauf, dass Zaharie Selbstmord begehen wollte (anstatt das Gegenteil auszusagen), würdest du dann auch sagen: "Das ist nur leeres Geschwätz". Wenn nicht, warum nicht?
Wenn in der FI stehen würde das Zaharie Selbstmord begehen wollte dann wäre der Fall für mich längst aufgeklärt. Ich würde in diesem Fall keinen Grund sehen die Worte der Ermittler anzuzweifeln, denn wer seine Maschine für die er verantwortlich war in den SIO fliegt bis der Sprit alle war der wollte Selbstmord begehen. Für mich wäre das in dem Fall eine völlig nachvollziehbare Erklärung und ich würde sie akzeptieren. Leider, oder zum Glück, je nachdem von welchem Blickwinkel man das aus betrachten will, steht so etwas aber nicht in der FI, und wir bewegen uns hier wieder im Reich der Spekulationen.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Das Problem ist, würde ich keine alternativen Szenarien präsentieren (du selbst hast das ausdrücklich gewünscht), würde es heißen, niemand hat alternative Szenarien präsentiert.
Erklärungsansätze finde ich immer gut. Das habe ich mehrfach immer wieder betont und bin dankbar für jeden konstruktiven Gedankengang. Wenn ich aber lese das ein Flugkapitän eigentlich zu der Kokusinsel fliegen wollte um dort seinen politischen Protest zu vollenden um dann mit einem Motorboot zu flüchten auf eine einsame Insel, dann halte ich das für vollkommen absurd. Anschliessend stelle ich mir die Frage ob Du mich, oder überhaupt die gesamten Threadteilnehmer, verschaukeln willst mit so einem Quark ?

Ich mein, Du regst Dich auf das es für Selbstmord und einem "durchgeknallten Zaharie" keinerlei Hinweise und Indizien gibt aber auf der anderen Seite hältst Du es für eine sehr gesunde Sache seinen eigenen Airliner zu entführen um auf der Kokusinsel die Kabinentür zu öffnen und dort einer handvoll Menschen mitzuteilen wie korrupt die Regierung in Malaysia ist ? Sagenhaft.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:So weit ich sehe, gab es keinerlei Kritik an der technischen Durchführbarkeit oder der Übereinstimmung mit den Daten. Da kam tage- wochenlang nichts. In immer zunehmender Schärfe wurde dann von dir die strafrechtlichen Konsequenzen für eine Entführung als Gegenargument vorgebracht, woraufhin ich wieder andere Szenarien vorgeschlagen habe (und es gab schon immer Flugzeugentführungen, auch von Piloten, trotz der offenkundig drohenden Konsequenzen).
Welche anderen Szenarien ? Soweit ich das sehe versuchst Du Deinen gescheiterten politischen Protest zu verkaufen. Diese Theorie besitzt mehrere Varianten, eine abstruser als die andere. Alle jedoch zu 99% auf Annahmen aufgebaut um die riesigen Löcher der Kerntheorie und dessen Varianten zu stopfen. Aus meiner Sicht ist das nichts womit man auch nur im Ansatz arbeiten kann, sondern eine Geschichte. Geschichten haben wir hier in über 2 Jahren schon sehr viele gelesen. Weit vor der Zeit schon als Du an diesem Diskussionsverlauf teilgenommen hast.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Das andere Argument war das der Nachhaltigkeit des Schadens, den die malaysische Regierung nehmen könnte. Im Gegenzug muss man sich aber wieder fragen, wieso die malaysische Regierung überhaupt Schaden nehmen würde, wenn ein durchgeknallter oppositioneller Pilot Selbst-/Massmord begehen würde, eigentlich wäre das Gegenteil zu erwarten und dies ist so wohl auch absolut eingetreten.
Gefühlt erwähnst Du dieses Argument zum 20. mal. Und zum gefühlt 20. mal ist mein Gegenargument das wir nicht in der Lage sind uns in die Gedankenwelt eines Menschen hineinzuversetzen der seinen Airliner in den SIO manövriert bis der Sprit alle ist und dabei sich und weitere 238 Menschen tötet. Weiss der Himmel was in seinem Kopf vorging als er sich möglicherweise erhoffte er könne dadurch einen politischen Wandel forcieren in seiner Heimat ?
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Also offenkundig möchtest du das selbst nicht ausschließen wollen.
Ausschliessen kann man nicht das am Boden absichtlich Dinge getan wurden um MH370 entkommen zu lassen. Ich halte es nur nach dem gegenwärtigen Informationsstand für unwahrscheinlich. Was hatte jemand am Boden davon MH370 entkommen zu lassen ? Das hätte nur Sinn gemacht wenn MH370 ein konstruktives Ziel gehabt hätte, aber MH370 hatte kein konstruktives Ziel sondern ein völlig sinnloses.

Dazu kommt auch das ich den malaysischen Polzeitbehörden zutraue ermitteln zu können ob bestimmte Personen MH370 absichtlich haben entkommen lassen. Über Festnahmen in der Sache ist nichts bekannt also gab es keine Helfershelfer die MH370 haben entkommen lassen.


3x zitiert1x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2016 um 08:11
Danke allen fur verständniss.

Es freunt mich es sehr. Ich habe kein Problem mit dem geschriebenem Text, alles verstehe, nur wenn soll etwas schreiben, vor allem technische Sache so habe Problem.


Und Englisch gar nichts. Nur wie sagt man bei uns: ich weis englisch nur essen, trinken und schlafen.

Noch so kleine Unterschied: ich wohne in SLOWAKEI und meine Muttersprache ist slowakisch - slovensky. SLOVENIA ist anderes Land, ehemalige Jugoslawien und dort spricht man slovenisch - slovinski.

Das ist gewohnlich dass diese zwei Namen SLOWAKEI - SLOVENIA machen fur viele Leute auch bei uns Problem.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2016 um 08:17
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Hier stellt sich für mich dann an erster Stelle die Frage : Warum wissen sie nichts ? Haben sie wirklich keine Ahnung und stehen vor dem gleichen Rätsel wie wir alle, wollen sie nichts wissen, oder wissen sie gar alles aber versuchen es unter den Teppich zu kehren weil die Wahrheit nicht in die politische Lage Malaysias passt ?
Und genau da sollten wir alle ansetzen. Und nicht irgendwelchen Selbstmorden oder Entführungen hinterherhecheln, weil es die eine oder andere Theorie ist.

Warum wissen wir nichts?

Ahnungslosigkeit könnte man eigentlich ausschliessen, mMn.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2016 um 08:23
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Und genau da sollten wir alle ansetzen.
Ja, dann setz doch da mal an. Bitte vergiss die Belege nicht um Deine Theorien dahingehend zu untermauern. Viel Erfolg.
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Ahnungslosigkeit könnte man eigentlich ausschliessen, mMn.
Ahnungslosigkeit kann man nicht ausschliessen. Grundsätzlich war niemand von den Ermittlern damals an Bord von MH370 und somit kann auch niemand wissen was sich alles an Bord abgespielt hat.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2016 um 08:26
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Bitte vergiss die Belege nicht um Deine Theorien dahingehend zu untermauern. Viel Erfolg.
Beitrag von fravd (Seite 1.551)
Den Text von @fravd hast Du wirklich nur überflogen, oder?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2016 um 08:28
@Lullaby69

Was hat der Text von @fravd damit zu tun ? Dieser beschäftigt sich nicht mit der Fragestellung ob Malaysia was weiss oder nichts weiss.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2016 um 08:30
Zitat von fravdfravd schrieb:wer ist es denn, der hier von jedem, der seine theorie kritisiert, sofort ein szenario mit minutenprotokoll verlangt? nur um das dann genüßlich zerrupfen und wie ein aasgeier sich darüber her machen zu können... oder sie mit ganz bewusstem derailing ins nirvana der nichtbeachtung zu schicken.
Ein Satz aus dem Text, den Du nur überflogen hast.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2016 um 08:31
@Lullaby69

Wie passt dieses Zitat zu Deiner Forderung das man dort mal ansetzen sollte ob Malaysia etwas weiss oder nichts weiss ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2016 um 08:44
Dann nehme ich den zweiten Teil aus Deinem Absatz um es Dir leichter zu machen meiner Aufforderung irgendwo, aber bestimmt nicht bei Deiner haarsträubenden Selbst- Massenmordtheorie eine plausiblere Lösung zu finden in dem Fall.
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:wollen sie nichts wissen, oder wissen sie gar alles aber versuchen es unter den Teppich zu kehren weil die Wahrheit nicht in die politische Lage Malaysias passt ?
Beitrag von DearMRHazzard (Seite 1.552)


Dort sollten die Fragen anfangen!!
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Stand heute ist es unbestreitbar nun einmal so das die Offiziellen weder von einer Entführung sprechen noch von Sabotage.
Auch ein Satz von Dir. Gehst Du auch von technischen Problemen aus? Oder ist der Massensuizid keine Entführung? 7h Richtung SIO.
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Jammern hilft da nicht weiter. Du scheinst Dich in dieser Rolle scheinbar wohl zu fühlen wie ich immer wieder feststellen muss.

Sehr schade.
Den hätte man auch melden müssen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2016 um 08:53
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Dort sollten die Fragen anfangen!!
Dann fang doch mal an.
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Gehst Du auch von technischen Problemen aus?
Nein.
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Den hätte man auch melden müssen.
Wieso ? Stimmt doch.

Jemanden zu unterstellen er würde "Auftragsarbeit" abliefern ist im harmlos bewertet einfach nur "Gejammer". Vor 2 Jahren wäre das eine Beleidigung gewesen, heute interessiert es mich nicht weiter. Dich scheinbar schon. Sehr schade.


melden