Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.602 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

04.08.2016 um 16:47
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Können wir denn sicher sein, dass Zaharie an diesem Tag flog?
Natürlich. Steht doch so in der FI.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Die Zeitangabe unten ist UTC, also der Flug ging am 20.03 früh morgens oder gar noch am 19.3 spät?
Verwechsle das bitte nicht. Der Flug oben ist vom 20.03.2014 UTC. Für uns interessant ist der Flug am 21.02.2014 UTC oder MYT.
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Hochinteressant.
Was würde ich dafür geben die komplette Flugroute von MH370 am 20.03.2014 zu bekommen. Dann könnte man nämlich sehen ob der Datenpunkt Nr.3 genau der Punkt ist an dem der Cpt. abgespeichert hat als er eigentlich einen Rechtsturn fliegen sollte nach Peking, hat es aber dann doch nicht getan sondern ist weiter geradeaus geflogen um seine Maschine zu entführen. Zunächst "nur" virtuell. 24 Stunden später dann wirklich. Deshalb dann auch die Löschung der Daten auf der HDD zuvor.

Gemacht hatte er es jedoch nicht. Möglicherweise passte etwas nicht an diesem Tag. Vielleicht wollte sein Kollege nicht aus dem Cockpit verschwinden und war zickig : "Geh doch selbst".


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.08.2016 um 16:55
@DearMRHazzard

kannst du von dem Flug MH370 am 20.03 die komplette Route anzeigen mit Wegepunktwechsel nach Peking ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.08.2016 um 17:00
@Enterprise1701

Kann ich nicht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.08.2016 um 17:10
hm am 12.3 flog MH370 die gleiche Route wie am 8.3


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.08.2016 um 17:26
@Enterprise1701

Ja. Aber am 20.03. nicht. Ich frage mich warum nicht und ob am 21.02. auch so geflogen wurde ? Falls ja hätten wir den entscheidenden Hinweis gefunden das die virtuelle Route eindeutig zur Planung eines erweiterten Suizid´s diente und dieser Amokflug sollte dann schon 24 Stunden später stattfinden. Deshalb auch das Löschen der Daten.

Aus welchen Gründen auch immer hat er die Aktion am 21.02. jedoch nicht durchgezogen und wartete auf den nächsten Flug von Kuala Lumpur nach Peking auf dem er angesetzt wurde.

Schwebten alle Passagiere damals am 21.02.2014 schon in höchster Lebensgefahr und ahnen bis heute gar nicht wie knapp das damals eigentlich war ?

Wir brauchen die Flugroute mit allen Wegpunkten von MH370 am 21.02.2014. Wir können die wirkliche "Smoking Gun" finden.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.08.2016 um 17:37
@DearMRHazzard

zur Info: MAS fliegt nicht nach Indonesien bzw Sumatra. Daher wird auch diese Insel umflogen, auch die Route nach Australien geht dann südlich Malaka Strasse, nie über die Insel.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.08.2016 um 19:00
Also ich habe den Flug MH370 vom 22.Februar 2014 gefunden mit dem der Cpt. nach Peking geflogen ist. Am 21.Februar gibt es kein MH370.

http://flightaware.com/live/flight/MAS370/history/20140221/1635Z/WMKK/ZBAA/tracklog

Dieser Flug hob fast genau wie bei 9M-MRO um 00:43 Uhr ab. Gefilmt wurde der Cpt. dann vor Mittnernacht am 21.Februar 2014. Ich denke das will die FI sagen. Der Flug war dann am 22.Februar 2014.

Der Cpt. flog somit also an diesem Tag ebenfalls mit MH370 und hätte dort schon das tun können was er dann am 8.März möglicherweise getan hat mit MH370.

Leider, oder zum Glück, je nachdem wie man das sehen will, ist die Route direkt nach Peking gegangen und nicht erst über die Strasse von Malakka. Sackgasse.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.08.2016 um 19:42
Also, ich bin ja immer noch nicht ganz überzeugt, dass es der Cpt. war (oder dieser nicht dazu gezwungen wurde).

Aber das Zusammenfallen mit dem Anwar Ibrahim Prozess würde dennoch so oder so dafür sprechen, dass der Tag nicht ganz zufällig gewählt war.

Und die ganzen Überlegungen (there is a rebel in everyone of us usw.) gehen schon monatelang zurück.

Würde für mich stark dagegen sprechen, dass im Februar 2014 irgendwas eingetreten ist, was ihn vollständig aus der Bahn geworfen hat. Dafür gibt es nicht den geringsten Hinweis, auch in Boulevardzeitungen keine diesbezüglichen Spekulationen.

Abgesehen davon, dass so Sachen wie bevorstehende Rente (sicherlich nicht ohne finanzielle Polsterung) wohl kaum sowas begründen könnten. Gerade das müsste sich nachprüfen lassen und würde dann auch irgendwann rauskommen.

Und wir wissen z.B. auch nicht, dass sein Facebook account damals schon öffentlich freigeschaltet war.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.08.2016 um 22:23
Ein weiteres mögliches Indiz laut FI/Fact Sheet könnten noch folgende Punkte sein:

The Captain had received treatment for minor medical ailments and was diagnosed as having osteoarthritis on 05 May 2007. He had spinal injury on 28 January 2007 in a paragliding event. He sustained a fracture of the 2nd lumbar vertebra and underwent surgery on 30 January 2007 in a private health care facility. He was discharged on 05 February 2007 and went for follow-up as advised. He was certified fit to fly in mid-2007 and went regularly for his six- monthly medical examinations for his continued licensure as a pilot. For his pain he was noted to have taken analgesics on an irregular basis. To the best of our knowledge, he was not on any regular long term medication for any chronic medical illness."

Laut diesem Factual Sheet litt der Captain an Osteoarthritis (Athrose in den Gelenken) , festgestellt am 5.5.2007. "Die Arthrose oder der Gelenkverschleiß ist ein Gelenkschaden, die mit einem Abbau des Gelenkknorpels beginnt. In schweren Fällen kommt es schließlich zu Umbauprozessen im benachbarten Knochen, die Gelenkoberfläche wird zerstört. Die Folgen der Erkrankung sind daher Schmerzen und Steifigkeit des Gelenks mit Bewegungseinschränkungen. Die Gelenke können sich verformen und schließlich ganz verknöchern. Es gibt verschiedene Maßnahmen, die diesen Prozess verlangsamen, eine ultimative Therapie ist der operative Gelenkersatz. " (Quelle Wikipedia)

- Es ist davon auszugehen, dass Shah wohl auch weiterhin Schmerzmittel nahm. Inwieweit ihn diese Krankheit beeinträchtigte wissen wir nicht, aber könnte durchaus eine Belastung gewesen sein.


Der Copilot hatte eine Lebensversicherung, in dem Beruf üblich. Der Captain wie wir wissen hatte keine Lebensversicherung. Der Beruf des Piloten birgt ein gewisses Risiko. Er hatte Familie , schloss aber keine Lebensversicherung ab. Seltsam und ungewöhnlich.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.08.2016 um 22:32
@Anaximander

Du kannst davon sehr stark ausgehen, dass sein Facebook Account öffentlich war. Er benutzte es stark für sein politischen Handeln und die Regierung zu brüskieren. Das macht wenig Sinn , um es nur Freunden mitzuteilen. Auch seine Youtube Auftritte waren öffentlich. Er nutzte Facebook um auch seinen Frust loszuwerden.

Nochmals zur Lebensversicherung: Er hatte keine , das ist Fakt. Bei nachgewiesenem Suizid würde diese aber auch nicht ausbezahlt werden.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.08.2016 um 22:55
@Enterprise1701

Es fehlt bis jetzt die "smoking gun" im Privatleben des Cpt. Auch die Folgeschäden durch den Unfall bestanden schon seit Jahren, seinen Beruf konnte er weiterhin ausüben, es wird also nicht so schlimm gewesen sein. Ein Grund für Suizid ist es ohnehin nicht.

Bei dem Facebook account kann man es einfach nicht sagen, den schauen sich sowieso nur Freunde an.

Die politischen Tendenzen sind hinreichend bekannt, könnten Grund für alles mögliche, aber normalerweise nicht für Selbstmord sein. Man begeht keinen Mitnahmesuzid, weil man bestimmte politische Ansichten hat, die in diesem Fall auch alles andere als radikal waren.

Und dann stellt sich noch die Frage, was ist mit den Controllern am Boden?

Wurde auch alles schon besprochen.

Man müsste sowas wie Islamisierung oder Radikalisierung finden.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.08.2016 um 22:59
@Enterprise1701

Guten Abend,

wie es in diesem Land mit der Auszahlung einer Lebensversicherung bei einer Selbsttötung gehandhabt wird ist mir unbekannt.

In Deutschland und auch in Italien wird bei Selbsttötung von vielen Versicherungen gezahlt wenn die Selbsttötung erst wenigstens fünf Jahre nach Vertragsabschluss stattfindet.


Venerdi


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.08.2016 um 23:12
@venerdi

Danke für den Hinweis. Es gibt sogenannte Karenzzeiten die man vereinbaren kann. Minimum in Deutschland derzeit 3 Jahre.
"Deutschland[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
In Deutschland ist die Suizidklausel in § 161 VVG (2008) gesetzlich bestimmt; die Karenzzeit wird darin seit der Gesetzesnovelle von 2008 auf drei Jahre festgelegt.[5]

Vor 2008 war mit § 169 VVG (alte Fassung) der Leistungsausschluss ohne Karenzzeit geregelt. Für Versicherungsverträge, die vor Inkrafttreten der VVG-Novelle am 1. Januar 2008 abgeschlossen wurden, gelten die alten gesetzlichen Bestimmungen in diesem Punkt fort. Jedoch hatten auch vor 2008 die meisten deutschen Versicherer entsprechende Karenzzeiten in ihre Bedingungen aufgenommen. Die Allgemeinen Bedingungen für die Risikolebensversicherung des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) mit Stand vom 25. Oktober 2012 setzen die Vorgaben des reformierten § 161 VVG (2008) vollständig um, gehen aber auch nicht darüber hinaus.[6]" Quelle: Wikipedia

In Ländern wie Malaysia:
"Andere Länder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
In einer Reihe von Ländern mit islamischer Bevölkerungsmehrheit werden im Sinne des islamischen Finanzwesens Versicherungen nach den Gesetzen der Schari'a nicht nur angeboten, sondern auch in großer Zahl abgeschlossen und staatlich reguliert. Insbesondere ist das im Sudan, in Pakistan, Iran, Saudi-Arabien und in Malaysia der Fall. Die islamische Form der Lebensversicherung wird als Takaful bezeichnet, und ist praktisch eine Form der Versicherung auf Gegenseitigkeit. Es gibt nach den islamischen Regeln für Takaful kein generelles Verbot der Auszahlung bei Suizid. Jedoch schließen einige Takaful-Anbieter die Auszahlung in diesem Fall ganz aus, oder verlangen eine Karenzzeit von einem Jahr nach Abschluss.[10]"

Quelle: Wikipedia


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.08.2016 um 00:58
uiii… die Fantasie geht wieder mal mit euch durch…

Ok, zu Vance -
Vance, Bailey und Clark - ein Dreamteam… die Herren kennen sich gut, sehr gut sogar.

Schade dass sie sich gegenseitig übertreffen mit Mist erzählen und Einer deckt den Anderen.

Da ist nix Gleitflug - und schon gar nix von kontrollierter Lan äääähhh… Absturz.

Solange Jeff die Dokumente (von wem auch immer) nicht freigibt, ist es eine Nebelkerze!
Die gemachten Angaben zu „erstellten“ - „gelöschten“ - „deinstallierten“ Daten ist sowas von faul!

DMH kommt der Sache (FSX) langsam näher, driftet dann leider wieder ins Nirvana.
Es ist Pillepalle wann und wohin Shah vorher geflogen ist - er wars nicht.

Die „smoking gun“ liegt nördlich des 30: Breitengrades im SIO

eeeh… Osteoarthritis hat jeder Sportler über 40 - meist schon früher.
Kein Grund zum Suizid. Dazu gibt es Mittel und Möglichkeiten schmerzfrei durchs Leben zu gehen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.08.2016 um 01:05
@huk

Interessanterweise schreibt Jeff selbst, dass es eine Nebelkerze sein könnte.

Ich glaube ihm mal, dass es stimmt, dass seine Quelle (wahrscheinlich aus Australien) nur diese beiden Seiten weitergeleitet hat.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.08.2016 um 16:13
@Anaximander

Nur weil wir keine "smoking gun" kennen muss es nicht heissen, dass es diese nicht gibt. Wiederholte Beispiele muss ich nicht aufführen, wurde hier ausgiebig diskutiert, wird aber bei einigen ausgeblendet. Die Schattenseiten eines Menschen werden leider auch sehr oft von engen Freunden oder Familienmitgliedern nicht wahrgenommen , erkannt oder einfach ausgeblendet.

- der nette Nachbar , der jahrelang ein Mädchen im Keller gefangen hält
- der nette freundliche Diener Gottes , welcher Kinder verführt
- Der liebevolle Ehemann, der aber heimlich pädophil ist
- der treusorgende Ehemann, der nachts als Serienmörder unterwegs ist
- Lehrer , die ihre Schülerinnen verführen
- der Fussballnationaltorwart, der sich vor einen Zug wirft
- Copiloten, die das Flugzeug gegen den Berg knallen

Ach nun habe ich doch wieder Beispiele aufgeführt. Flugzeugexperten aus aller Welt sind sich einig, dass hier Absicht vorliegt, von wem auch immer. Der Personenkreis an Bord dieses Flugzeug in dieser Art und Weise zu fliegen ist sehr überschaubar.
Ich bin hier bei @DearMRHazzard : Das Flugzeug muss gefunden werden , die Angehörigen müssen wissen was passiert ist.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.08.2016 um 16:23
Ja, es liegt höchstwahrscheinlich eine Entführung vor, eine andere plausible Erklärung wurde nicht gefunden.

Aber wie genau will man jetzt denn ausschließen, dass die Piloten nicht mit einer Pistole an den Kopf dazu gezwugen wurden? Oder wie will man wissen, dass der Absturz im SIO als solcher das Ziel war?

Dann ist bislang kein einziger Vergleichsfall bekannt, der die Motivation beleuchten könnte.

Auch nicht bei deinen Beispielen (Sexualdelikte - hier liegt eine starke Motivation vor, oder Selbstmord aus psychischen Gründen oder anderen nachvollziehbaren Motiven - in der Regel hat sich das schnell geklärt und war damit nachvollziehbar).

Es kann so gewesen sein, aber der Grund ist ein einziges Mysterium.

Über Zaharie kennt man doch eigentlich nur die politischen Ziele/Vorstellungen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.08.2016 um 17:09
@Anaximander

Gibt es einen Flugzeugentführungsfall mit Ziel offenem Meer ? Denke eher nicht. MH370 kehrte nach Malaysia um. Ein möglicher Entführer wäre nicht umgekehrt, er kommt ja von dort ;-). Es flog nicht nach Kambodscha oder sonstwohin.

Meine aufgeführten Beispiele sollten die Psyche und dunkelen Seiten nur aufzeigen von Menschen , welche sich in einem normalen Umfeld aufhalten gar in der Öffentlichkeit und niemanden fiel etwas auf. Das Monster oder der Rebell steckt tief drinnen und will irgendwann raus. Der Asiate ist mit Öffentlichkeitsdarstellungen oder mit der Verbreitung von Informationen mit Europäern nicht vergleichbar. Dieses Umfeld kommt bei der Aufklärung noch erschwerend hinzu. Wir erleben es doch hier insbesonders bei der Informationspolitik von MAS. Denke mal an das Drama mit dem Beweis des Flaperon. Es fallen ja nun nicht täglich Flaperons dazu von B777-200 vom Himmel. Was macht MA und MAS ? Dementieren und wenn die Beweislage erdrückend wird, trotzdem nicht 100 % zustimmen. Das Rätsel von MH370 wäre vielleicht gar kein Rätsel, wenn wirklich alle Tatsachen und Informationen bekannt wären.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.08.2016 um 17:17
@Enterprise1701

Wir haben das hinreichend diskutiert. Es gab mehrere erreichbare Landemöglichkeiten z.B. in Australien. Bis jetzt ist nicht bewiesen, dass bis zum Ende kontrolliert geflogen wurde. Und sicherlich gibt es eine Reihe von Fällen, wo ein Flugzeug nicht durch Piloten entführt wurde und das Ziel oder der Ausgang das Zerstören des Flugzeugs war.

Der Fall hat soviel Aufmerksamkeit bekommen und Zaharie stand von Anfang an im Blickfeld, aber dennoch ist die westliche Presse nicht mit mal mit nachvollziehbaren Ansätzen hervorgekommen. Denke an den Fall Lubitz, da konnte man 1, 2 Tage später das meiste in der Bildzeitung oder wo auch sonst nachlesen.

Und was wissen wir über Zaharie? Die Ehe lief vielleicht nicht mehr so toll und er hat die Opposition unterstützt. Und wieso dann Mitnahmesuizid?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.08.2016 um 17:53
Ich sehe gerade in FSX das sich Wetterinformationen (Windrichtung/und Geschwindigkeit) rund um eine geplante Route abrufen lassen - Noch am Flughafen. Wenn also der Pilot schon am Flughafen seine Selbstmordroute in den FMC eingegeben haben sollte dann konnte er sein Performancelimit sehr gut ausrechnen lassen vom FMC.

@Anaximander

Wenn man einen Flugplan am Flughafen erstellt und alle relevanten Informationen bekommt die für die programmierte Flugroute wichtig sind dann landet man sehr pünktlich an jedem Ort den man programmiert hat und weiss schon am Flughafen wieviel Sprit zu diesem Zeitpunkt noch zur Verfügung stehen wird.

Ich bin eben von Hamburg nach London geflogen. London habe ich geplant auf die Minute genau erreicht (Leider klappte die Landung nicht. Zu inkompetent) wie im FMC in Hamburg ausgerechnet.


1x verlinktmelden