Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.602 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

14.10.2017 um 21:25
Danke für deine Mühe, Anaximander. Ich hoffe die Suche wird irgendwann fortgesetzt und führt dann auch zum Erfolg.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.10.2017 um 22:38
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:*Veralteter Bericht*
Hast Du doch selber als Neuigkeit verlinkt oder was meinst Du?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

17.10.2017 um 08:34
Neuigkeiten zur möglichen Fortführung der Suche
Malaysian transport minister Liow Tiong Lai said proposals were received from US-based seabed exploration firm Ocean Infinity, Dutch firm Fugro and an unidentified Malaysian company.

“We won’t be deciding anything now on whether we are embarking on a new search or not,” Liow told reporters on the sidelines of an event in Kuala Lumpur.

...

Liow said the proposals would eventually be presented to the other countries in the tripartite committee – China and Australia – before a decision was taken.

Representatives for Ocean Infinity have said the company would only want to be paid if the aircraft was found.
https://www.theguardian.com/world/2017/oct/17/mh370-companies-approach-malaysia-restarting-new-search-for-plane


melden

Was geschah mit Flug MH370?

17.10.2017 um 09:10
Nach einem engen Zeitplan sieht das ja nicht gerade aus.
„would eventually be presented to the other countrie“
Ich ahne, Malaysia wird sich diesbezüglich kein Bein ausreißen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

17.10.2017 um 11:30
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Ich ahne, Malaysia wird sich diesbezüglich kein Bein ausreißen.
Denke ich auch. Allerdings ist die Suche ja nicht gerade billig gewesen. Nochmal 100 Mio auszugeben um vielleicht wieder nichts zu finden dürfte auch schwer vermittelbar sein.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

17.10.2017 um 16:04
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Nochmal 100 Mio auszugeben um vielleicht wieder nichts zu finden dürfte auch schwer vermittelbar sein.

Das ist ja der Clou an dem Angebot von Ocean Ifinity, es bräuchte nur im Erfolgsfall gezahlt werden, die Suche wollen die auf eigene Kosten durchführen.
Daher das Zögern von Malaysia auch nicht nachvollziehbar, gut, es müsste vorab klar geregelt werden, wieviel maximal gezahlt wird, einen Grund nicht anzufangen kann ich allerdings nicht erkennen.



1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

17.10.2017 um 16:33
Ich denke mal, Malaysia will den Abschlussbericht veröffentlichen. Wenn die Suche weiterläuft, wäre das wohl nicht möglich.

In diesem Sommer (südliche Hemisphäre) wird es wohl nichts mehr.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

17.10.2017 um 21:56
Das Angebot von Ocean Ifinity kommt mir etwas Merkwürdig vor. Ein Unternehmen welches quasi 100Mio vorstreckt um Suchen zu können hat wohl irgend ein Joker im Ärmel.
Die wissen wohl wo das Frack liegt und wollen das Maximum (Geld) aus dieser Information raus holen.
Ansonsten kann ich mir nicht Vorstellen weshalb sie so ein Risiko eingehen sollten.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

17.10.2017 um 23:54
@MacLucky

Guten Abend,

nun ich könnte mir vorstellen das da irgendein Vögelchen gezwitschert hat und sie nun genau wissen wo MH370 ist.

Es könnte aber auch sein das sie vermuten das in dem Suchgebiet das sie absuchen wollen etwas Wertvolles auf dem Meeresgrund liegt das sie bergen können.
Nur um Steuern zu sparen mal eben 100 Millionen verbrennen ist eigentlich nicht so üblich.


Venerdi


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

18.10.2017 um 10:04
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Das ist ja der Clou an dem Angebot von Ocean Ifinity, es bräuchte nur im Erfolgsfall gezahlt werden, die Suche wollen die auf eigene Kosten durchführen.
Daher das Zögern von Malaysia auch nicht nachvollziehbar, gut, es müsste vorab klar geregelt werden, wieviel maximal gezahlt wird, einen Grund nicht anzufangen kann ich allerdings nicht erkennen.
So ein Angebot würde ich auch nicht annehmen. Erstens sind die letztendlichen Kosten nicht absehbar, d.h. diese könnten auch deutlich über 100 Mio liegen. Zweitens ist nicht klar wie lange die Firma eigentlich suchen will. Das könnte ja auch Jahre dauern. Und drittens ist es sowieso sehr merkwürdig das die Firma die Kosten vorstrecken will. Selbst High-Tech-Firmen haben in der Regel nicht einfach mal 100 Mio übrig. Also ich kann das Zögern von Malaysia sehr gut nachvollziehen.

Solange die Firma kein konkretes und realistisches Angebot macht wird sie auch keinen Zuschlag erhalten. Einfach mal anfangen und dann später verhandeln was, wieviel und wie gezahlt wird ist kein seriöses Geschäftsgebaren. Jedenfalls nicht bei Summen von 100 Mio oder mehr.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

18.10.2017 um 10:39
Zitat von venerdivenerdi schrieb:nun ich könnte mir vorstellen das da irgendein Vögelchen gezwitschert hat und sie nun genau wissen wo MH370 ist.
Es gibt keinerlei Daten darüber die zu 100% genau vorhersagen wo MH370 abgestürzt ist um dann lediglich dorthin zu fahren und das Wrack abzuholen. Suchen müssen wird man auf jeden Fall. Letztlich ist halt die Frage wie lange man suchen muss.
Zitat von venerdivenerdi schrieb:Nur um Steuern zu sparen mal eben 100 Millionen verbrennen ist eigentlich nicht so üblich.
Durch andere Aufträge die lukrativ bezahlt werden/wurden scheint Ocean Infinity in der Lage zu sein Geldmittel locker machen zu können um diese für eine Mission einzusetzen die nur im Erfolgsfall Erträge erzielen wird. Um eine solche, nach wie vor riskante Mission, so kostengünstig wie möglich zu gestalten bietet es sich an so viele Schiffe, Crews und technisches Gerät wie möglich in den SIO zu befördern um die Suche nach MH370 zeitlich zu begrenzen.

Ich denke deren Schiffe, Crews und technische Geräte dürften voll einsatzbereit sein. Eine längere Vorbereitungszeit ist nicht nötig. Das heisst also : Schiffe auftanken, ab in den SIO, Sonargeräte ins Wasser und ab geht die Post.

Die ganze Sache könnte eine Frage von Tagen oder wenigen Wochen sein und dann ist der Drops gelutscht und die Kasse klingelt.

Ich glaube nicht das das alles 100 Millionen $ kosten wird.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

18.10.2017 um 15:20
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Die ganze Sache könnte eine Frage von Tagen oder wenigen Wochen sein und dann ist der Drops gelutscht und die Kasse klingelt.

Ich glaube nicht das das alles 100 Millionen $ kosten wird.
Aber nur wenn sie wissen wo das Wrack liegt oder neue Hinweise haben wo es liegen könnte. Ansonsten ist das Risiko zu hoch um im Dunklen rumzustochern.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

18.10.2017 um 16:48
Angebote aufgrund einer "no win, no fee" Basis gibt es durchaus im englischsprachigen Raum.

So wie ich das verstanden habe, ist die Suchtechnik wesentlich anders, also wahrscheinlich sehr viel günstiger als Fugro, erhebt aber keinen Anspruch, ein bestimmtes Gebiet mit hoher Sicherheit auszuschließen, dennoch wird die Wahrscheinlichkeit schon ganz gut sein, das Wrack auch zu finden, wenn man an der richtigen Stelle ist.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

19.10.2017 um 10:54
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Angebote aufgrund einer "no win, no fee" Basis gibt es durchaus im englischsprachigen Raum.
Aber doch nicht wenn es um Summen im zwei- oder dreistelligen Millionenbereich geht und gleichzeitig die Chance auf Erfolg so niedrig ist. Da könnte man ja gleich die Kohle in Las Vegas verjubeln.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.10.2017 um 11:06
Zitat von MacLuckyMacLucky schrieb:Aber nur wenn sie wissen wo das Wrack liegt oder neue Hinweise haben wo es liegen könnte. Ansonsten ist das Risiko zu hoch um im Dunklen rumzustochern.
So wie es aussieht will man ja aufgrund der Satellitenbilder und der Driftstudien eine recht genaue Vorstellung haben wo MH370 abgestürzt ist. Natürlich steckt da mehr Spekulation drin als Wissen aber wenn das einigen Leuten die Equipment haben reicht dann ist das doch völlig okay.

Mir ist das ohnehin egal. Solange da weitergesucht wird, egal wo, ist das in jedem Fall gut.

Zu dem Fall MH370 würde es in jedem Fall optimal passen wenn da in den nächsten Monaten ein Schiff mal eben irgendwo hinfährt seinen Rüssel ins Wasser hält und dann die Meldung kommt : Gefunden.

Das Unerwartete mit Kopfschütteleffekt ist hier im Fall MH370 schon immer eine Konstante gewesen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

19.10.2017 um 13:00
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Mir ist das ohnehin egal. Solange da weitergesucht wird, egal wo, ist das in jedem Fall gut.
Völlig deiner Meinung.
Ich sehe es als letzte Chance überhaupt das noch einmal nach MH380 gesucht wird.
Finden sie den Flieger,Top, und sie sollen mit Gold überhäuft werden,wenn nicht wurde wenigstens ein weiterer Versuch unternommen das Wrack zu finden und das Mysterium aufzuklären.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.10.2017 um 19:30
@Ahmose

Publicity gibt es so oder so (auch kein schlechtes Motiv).


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

19.10.2017 um 22:46
Mal schauen wie lange Malaysia braucht um die Verträge auszuhandeln. Am Ende dauert das bis April 2018 und dann ist das Wetter der Jahreszeit entsprechend wieder zu mies im SIO und es geht nicht vor Oktober 2018 weiter.

Oder der elegante Weg bei dem dann alle mal wieder das Gesicht wahren können - Die werden nicht fertig bis Februar 2018 und dann hat Ocean Infinity nur noch 8 Wochen Zeit für Demofahrten im SIO und dann ist die Suche auch schon wieder zu Ende - mieses Wetter. Danach haben die dann möglicherweise keinen Bock mehr.

Die Blackboxen und Handyspeicherchips der Passagiere rotten jetzt seit über 3.5 Jahren auf dem Grund des SIO vor sich hin. Die werden nicht ewig darauf warten gefunden, geborgen und ausgelesen zu werden. Der Zahn der Zeit nagt an allem.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

19.10.2017 um 23:47
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Mal schauen wie lange Malaysia braucht um die Verträge auszuhandeln. Am Ende dauert das bis April 2018 und dann ist das Wetter der Jahreszeit entsprechend wieder zu mies im SIO und es geht nicht vor Oktober 2018 weiter.

Oder der elegante Weg bei dem dann alle mal wieder das Gesicht wahren können - Die werden nicht fertig bis Februar 2018 und dann hat Ocean Infinity nur noch 8 Wochen Zeit für Demofahrten im SIO und dann ist die Suche auch schon wieder zu Ende - mieses Wetter. Danach haben die dann möglicherweise keinen Bock mehr.

Die Blackboxen und Handyspeicherchips der Passagiere rotten jetzt seit über 3.5 Jahren auf dem Grund des SIO vor sich hin. Die werden nicht ewig darauf warten gefunden, geborgen und ausgelesen zu werden. Der Zahn der Zeit nagt an allem.
Vielleicht sind sie auch überzeugt von ihrer Technik https://oceaninfinity.com/technology/ (Archiv-Version vom 02.11.2017) als Werbung eignet sich das ganze auch.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.10.2017 um 07:04
Die Suche geht weiter:
Malaysia has entered into a “no find, no fee” arrangement with a private search company, Ocean Infinity, in a bid to recover the missing MH370 plane and discover the fate of the 239 people on board.

Late on Thursday, Australia’s minister for infrastructure and transport, Darren Chester, acknowledged the agreement between the Malaysian government and the US-based seabed exploration company.

“The Malaysian government has accepted an offer from Ocean Infinity to search for the missing plane, entering into a ‘no find, no fee’ arrangement,” the MP said.
https://www.theguardian.com/world/2017/oct/20/mh370-malaysia-in-deal-with-private-search-firm-to-find-missing-plane


melden