Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.609 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

27.11.2017 um 00:09
Jedenfalls ist es sehr gewagt, aufgrund der Sucharbeiten an der Meeresoberfläche ein bestimmtes Gebiet auszuschließen, wenn nur ein Bruchteil der zahlreichen Funde geboren werden konnte.

Es geht wahrscheinlich darum, zunächst ein Gebiet einzugrenzen - das eigentlich doch schon abgesucht wurde - um eine Geldquelle für die weitere Suche zu finden, zumal man argumentieren kann, dass ein Großteil bereits abgesucht ist.

Irgendwann wird wahrscheinlich jemand zwischen etwa 28S und 32S suchen. Kann natürlich ziemlich lange dauern.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

27.11.2017 um 00:15
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Kann natürlich ziemlich lange dauern.
Fragt sich nur wann. Ewig leben tun auch wir nicht. Wenn´s so lange dauert wie bei der Titanic dann gute Nacht.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

27.11.2017 um 00:26
@Anaximander

Man kann ja auch scheinbar nicht einfach losfahren und nach MH370 suchen. Man braucht die Erlaubnis dazu von 3 Regierungen so wie´s aussieht.

So sieht das aus in der heutigen Zeit. Wo ist der Entdecker-/Abenteuergeist und der Wille Rätsel zu lösen geblieben ? Heute stehen Dir die Anwälte auf den Füssen wenn Dich der Abenteuergeist befällt :).


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.11.2017 um 00:31
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Fragt sich nur wann. Ewig leben tun auch wir nicht. Wenn´s so lange dauert wie bei der Titanic dann gute Nacht.
Das Suchgebiet für die Titanic war aber zumindest etwa bekannt und man wusste relativ sicher in diesem Gebiet muss diese liegen, hier haben wir nur Vermutungen, Glaskugel etc. was die Suche ungemein erschwert, weil nur eine falsche Annahme vorliegen muss und das Suchgebiet liegt prompt 100km und mehr falsch und die Annahmen sind nicht wirklich erfolgversprechend bis dato...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.11.2017 um 00:33
@DearMRHazzard

Was wissen wir denn eigentlich von den letzten beiden Datenpunkte der FSX Simulation vom 2.2.2014? Gleitflug simuliert, Treibstoffende und Absturz ohne weiteren Eingriff? Kann man überhaupt etwas einigermaßen sicheres dazu sagen?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

27.11.2017 um 01:08
@taren

Das uns das ATSB damals nicht gesagt hat das die BFO-Daten des Telefonanrufs um 18:40 UTC auch mit einem Sinkflug erklärt werden könnten werte ich heute als untragbar und skandalös. Das ATSB ist völlig blind einer Geisterflugtheorie hinterher gelaufen um ein Suchgebiet definieren zu können und das war´s dann.

Wenn sie diese Möglichkeit nämlich damals kommuniziert hätten dann wäre das Suchgebiet mindestens doppelt so gross gewesen und das hätte dann wohl niemand finanziert. Aus diesem Grund haben die wohl eine Münze geworfen und sich für das falsche Suchgebiet entschieden. So ist das leider wenn man Glücksspielchen spielt.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Gleitflug simuliert, Treibstoffende und Absturz ohne weiteren Eingriff? Kann man überhaupt etwas einigermaßen sicheres dazu sagen?


Ich hatte heute bereits gesagt das die FSX-Daten keinerlei Informationen beinhalten die auf einen Gleitflug schliessen lassen. Jetzt kommst Du erneut damit. Verstehe ich nicht.

Die letzten beiden Datenpunkte zeigen das der virtuelle Flieger des Anwenders keinen Treibstoff mehr hatte und sich im Sinkflug befand. Wie lange dieser Sinkflug andauerte kann nicht festgestellt werden. Ausserdem veränderte der Anwender manuell im Flight-Menu die Flughöhe vor dem Speichern des letzten Datenpunktes von weit über 35.000ft auf 3.999ft.

Mehr Informationen geben die letzten beiden Datenpunkte nicht her.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.11.2017 um 09:11
Man kann es also nicht wissen, ob ein Absturz oder eine Notlandung "geübt" wurde.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

27.11.2017 um 12:08
@Anaximander

Ich bezweifle das mit dieser Konfiguartion etwas anderes möglich war als abzustürzen oder auf dem Wasser zu landen sofern die Simulation weitergeführt wurde nach dem letzten Speicherpunkt.

Ohne Treibstoff geht´s nirgendwo mehr hin ausser abwärts.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.11.2017 um 07:35
20 Wrackteile von MH370 gefunden an den Südküsten Australiens ?

Blaine Allan "Indy" Gibson ist wieder unterwegs und sucht nach potentiellen Wrackteilen von MH370 - Diesmal an den Südküsten Australiens !

Das Mr.Gibson ein sehr ausgeprägtes Talent besitzt MH370-Wrackteile an Afrikas Ostküsten zu finden hat er längst bewiesen. Das er aber auch Wrackteile an Australiens Küsten finden kann, diesen Beweis blieb er bislang schuldig. Bis jetzt, denn Mr.Gibson hat an Australiens Südküste angeblich schon 20 Wrackteile finden können.

http://www.dailymail.co.uk/news/article-5122961/Is-MH370-south-coast-WA.html


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.11.2017 um 08:16
@DearMRHazzard

You made my day . Der Typ ist doch unglaublich. Was kann er was andere nicht können ? Aber an der Südküste ??


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

28.11.2017 um 08:17
Bundesgericht in Malaysia entscheidet : Malaysia Airlines Berhad und die malaysische Luftwaffe sind nicht haftbar zu machen für MH370.

https://www.news.dinkopukmpbg.com/court-mab-rmaf-not-liable-for-missing-mh370-plane/

Wenn die in Malaysia fertig sind mit dem Fall MH370 dann heisst es dort irgendwann in den Geschichtsbüchern : MH370 ist einfach geschehen. Genau so als wäre ein Blatt von einem Baum gefallen. Das passiert einfach und daran ist niemand schuld.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.11.2017 um 08:30
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Aber an der Südküste ??
Offenbar hat Indy die Professorin Charitha Pattiaratchi von der University of Western Australia kontaktiert und die Frau hat dann ausgeknobelt das im November/Dezember 2017 Wrackteile von MH370 an den Südküsten Australiens zu erwarten wären.

Die Professorin kam soweit ich das verstehe zu dem Schluss das die Wrackteile erst einmal bis nach Südafrika treiben und von dort dann wieder zurückkommen um schliesslich an den Südküsten Australiens auf Land zu treffen.

Indy ist diesen Berechnungen wohl offenbar gefolgt und sie stellen sich nun mutmaßlich als richtig heraus.

Diese Aktion von Indy kommt etwas überraschend. Mein letzter Wissenstand war das Indy Morddrohungen erhalten hatte von Unbekannt und ihm die Suche zu gefährlich wurde. Nun sucht er offenbar wieder.

1511787892710 GVK1BJSQ9.3-1

Nur Fotos von den Wrackteilen gibt es diesmal wohl keine. Eine neue Strategie oder Vorsichtsmaßnahme von Indy ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.11.2017 um 08:39
@Enterprise1701

Ach komm, zu Beginn des Tages ein wirklich schönes Foto unseres MH370-Helden.........

46BF837600000578-5122961-image-a-49 1511
http://www.dailymail.co.uk/news/article-5122961/Is-MH370-south-coast-WA.html

Wie würde es eigentlich um den Fall MH370 stehen wenn es so einen Menschen wie Blaine Allan Gibson nicht geben würde ? Er hat wirklich sehr viel geleistet und er gibt nicht auf.

Nur die Flaperon, die berühmte Flaperon, die hat Indy nicht gefunden. Die haben die Franzosen kassiert und rücken sie vermutlich nie wieder raus, samt Untersuchungsbericht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.11.2017 um 08:50
Bei der Daily Mail muss man etwas vorsichtig sein, da steht nämlich nicht, dass Blaine Gibson 20 Teile an der Südküste Australiens gefunden hat, sondern dass er 20 Teile (im Westen des SIO, also in Afrika) gefunden hat und jetzt anfangen will, an der Südküste Australiens zu suchen, da weitere Teile dort mittlerweile angespült werden könnten.
Amateur wreck hunter Blaine Gibson claims he has found almost 20 pieces of debris on the western side of the Indian Ocean from the Boeing 777 that vanished with 239 people aboard three years ago.
Aber diese Information ist doch nett:
The findings will provide the basis of a new search to be conducted by seabed exploration company Ocean Infinity, based in the US, that is due to begin at the start of 2018.



melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.11.2017 um 08:54
@Anaximander

Stimmt. Australien liegt ja im Osten, nicht im Westen. Mein Fehler.

Na, dann hoffen wir mal das Beste. GO INDY !


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.11.2017 um 08:56
Sensationspresse halt, der Aufhänger des Artikels ist sogar, dass MH370 in Australien abgestürzt sein könnte!

Fragt sich, ob der Termin der neuen Suche Anfang 2018 Spekulation ist.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

30.11.2017 um 16:00
Wenn ich die letzten Beiträge richtig interpretiere, dann kann ich meine ürsprüngliche These, Shah habe den "Lubitz" gemacht, wieder rausholen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.11.2017 um 20:03
@Pippen

So richtig neues gibt es nicht, die Simulatorübung war schon lange bekannt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.12.2017 um 10:46
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb am 28.11.2017:Fragt sich, ob der Termin der neuen Suche Anfang 2018 Spekulation ist.
Stand heute würde ich sagen das dieser Termin reine Spekulation ist.

Tatsache ist : Es gibt bislang keinen offiziellen Termin wann sich die 3 Minister treffen wollen um darüber zu beraten ob OCEAN INFINITY die Suche wiederaufnehmen soll oder nicht.

Da es noch keinen offiziellen Termin gibt zeigt das aus meiner Sicht das die auf Zeit spielen. Die Sommermonate im SIO, die besten Wetterbedingungen für eine Suche nach MH370 beginnen bald, und die 3 Minister halten es nicht für nötig das ausnutzen zu wollen. Sollte OI grünes Licht bekommen dann brauchen die allein schon einen ganzen Monat um überhaupt starten zu können. Weitere 2 Wochen werden sie dann benötigen um bathymetrische Vermessungen vorzunehmen und erst nach ca. 6 Wochen kann die eigentliche Suche überhaupt beginnen. Dann ist aber schon wieder März/April 2018 und das Wetter fängt an immer schlechter zu werden.

Wenn sie wirklich Bock drauf hätten MH370 zu finden dann müssten sie JETZT, Anfang Dezember, OI grünes Licht geben damit sie im Januar 2018 starten können. Dann hätte OI rund 3 Monate Zeit. Genug Zeit um Hotspots absuchen zu können.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.12.2017 um 17:49
@DearMRHazzard

Die bathymetrische Vermessung würde allerdings bei der neuen Methode entfallen.


melden