Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

51.123 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2014 um 12:12
Sonntag, 13. April, 10.56 Uhr: Die malaysischen Behörden haben keine Kenntnisse von angeblichen Handy-Signalen aus dem Cockpit der seit fünf Wochen verschollenen Boeing 777 der Malaysia Airlines. Er wisse von nichts, sagte Verkehrsminister Hishammuddin Hussein am Sonntag.



melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2014 um 12:14
Zitat von meerminmeermin schrieb:Ich meine mich zu erinnern , dass man sehr wohl Kurznachrichten schreiben und absenden kann, auch wenn diese dann nicht unmittelbar gesendet werden, wenn kein Sendemast in der Nähe ist in das sich das Handy einloggen kann.
Das ist richtig, allerdings ist darüber bislang nichts bekannt also muss man nach derzeitigem Stand der Informationslage davon ausgehen das auch niemand eine SMS geschrieben hat die dann später hätte gesendet werden können.
Wir hatten die Diskussion schon ein paar Mal, wenn es Probleme mit der Kabinendruckregelung gibt und das Flugzeug eine derart scharfe Rechtswende ausführt wie auf dem Bild oben zu sehen (Die Quellen von CNN sprachen einst von einer Rechtswende in 158 Sekunden bei einem Höhenabfall von ca. 50 Meter/Sekunde), die Sauerstoffmasken herunter fallen und sicher eine gewisse Form der Panik aufkommt in einer derartigen Situation dann ist es aus meiner Sicht schwer vorstellbar das Menschen sich ihr Handy schappen und anfangen SMS zu schreiben.

Nehmen wir aber ruhig einmal an jemand hat tatsächlich eine SMS geschrieben die dann später gesendet wurde. Frage, ist es technisch überhaupt möglich aus einer Höhe von 12.000ft und z.B. 600 km/h eine Verbindung aufzubauen ? Falls ja, warum liegen dann keine Meldungen vor über SMS-Nachrichten ? Und anders herum, warum liegt nur ein Bericht vor (der nicht offiziell bestätigt ist) das das Handy vom Co-Piloten erst ab 4000-5000ft eine Onlineverbindung aufnahm zu einem Sendemast ? Sollte dieser Bericht zutreffen, kann es nicht vielmehr so sein das man mindestens auf 1 Km Flughöhe runter muss damit Handys überhaupt eine Verbindung aufbauen können ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2014 um 12:18
Zitat von john-erikjohn-erik schrieb:Jeder Passagier hätte sich in 35.000ft Höhe sein Handy schnappen und SMS tippen können.
Das ist normale Reiseflughöhe, da herrscht kein Sauerstoffmangel.
Wenn die Kabinendruckregelung versagt in 35.000ft Höhe leidet niemand unter Sauerstoffmangel ? Soviel dazu wer hier "Märchen" erzählt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2014 um 12:18
Worauf ich hinauswollte ,ist leider niemand drauf angesprungen, ob innerhalb des Flugzeuges nicht sogenannte Handyblocker zum Einsatz kamen? Was durchaus denkbar wäre bei der grossen Anzal von vermuteten elektronischen Geräten an Bord die hätten ausgeschaltet werden müssen.

Wenn das aber der Fall gewesen wäre, dann hätte auch das Handy des Co -Piloten sich nicht in den Sendemast unten auf der Erde einloggen können. Nicht während es sich noch im Flugzeug befand!


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2014 um 12:20
Fakt ist jedenfalls, dass sich die malaysische Regierung ihre Unglaubwuerdigkeit selbst eingebrockt hat, mit Fehlern und Dementierungen... Es fing schon beim Kopierfehler mit den zwei Iranern an.

@meermin
Handysignal-Blocker kann man wohl sehr gut, dank deiner Argumentation, ausschliessen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2014 um 12:21
Und nochmal zu den SMS-Nachrichten die Passagiere angeblich tippen während sie sich in einer Notsituation die Sauerstoffmasken aufsetzen :

Bei Helios-Flug-522 hat es ebenfalls ein Problem mit der Kabinendruckregelung gegeben und 15 Minuten später wurden alle Passagiere durch Sauerstoffmangel ohnmächtig. Die geschah in einer Höhe von 30.000ft.

SMS-Nachrichten wurden nie gesendet.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2014 um 12:21
Falls der Flieger Richtung Australien unterwegs war, spräche das für eine Entführung.

http://aron2201sperber.wordpress.com/2014/04/12/perth-statt-peking/

In der Maschine befanden sich zwei Iraner, die mit gestohlenen Pässen auf Asylsuche waren.

Es stellte sich zwar bald heraus, dass es sich bei den Iranern wohl nicht um Terroristen handelte.

Terror ist jedoch nicht das einzige Motiv, um ein Flugzeug zu entführen.

Über Malaysia und China nach Europa zu gelangen, hätte für Iraner, die visumsfrei in die Türkei reisen können, wenig Sinn ergeben, zumal sie mit ihren gestohlenen Pässen spätestens bei der Ankunft in Amsterdam, wenn nicht sogar schon in Peking aufgeflogen wären.

Was die Türkei für Europa ist, ist Malaysia für Australien: ein ideales Sprungbrett für die illegale Einreise.

Natürlich ist es ziemlich irrational, ein Flugzeug zu entführen, wenn eine jahrelange Haftstrafe oder gar ein Flugzeugabsturz droht.

Glücksritter sind jedoch oft bereit, ein völlig unverhältnismäßig hohes Risiko einzugehen, um in ihr El Dorado zu gelangen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2014 um 12:22
@DearMRHazzard

Wenn es ein problem mit dem Kabinendruck gibt, fallen die Sauerstoffmasken runter und dann fängt sicher irgendein Honk an zu twittern...

ich erinnerne an diese Notwasserung neulich, wo jemand mit dem Handy seinen Ausstieg aus dem Fleiger mitgefilmt hat (war glaube ich ein kleines Flugzeug vor Hawaii?).


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2014 um 12:22
@DearMRHazzard
Wann war das nochmal mit dem Helios Flieger? Diesbezüglich hat sich viel geändert.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2014 um 12:22
@DearMRHazzard
Warum zerschredderst Du jetzt auch den VT-Thread?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2014 um 12:24
Zitat von john-erikjohn-erik schrieb:Wenn es ein problem mit dem Kabinendruck gibt, fallen die Sauerstoffmasken runter und dann fängt sicher irgendein Honk an zu twittern...
Mir ist kein einziges Flugzeugunglück bekannt, egal in welcher Form, wo bekannt wurde das Passagiere Textnachrichten während der Notsituationen geschrieben hätten. Dir ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2014 um 12:25
Flug 93 da habe sie sogar per Handy telefoniert.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2014 um 12:26
Zitat von meerminmeermin schrieb:Wann war das nochmal mit dem Helios Flieger? Diesbezüglich hat sich viel geändert.
2005. Was hat sich denn geändert ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2014 um 12:26
Zitat von lullaby69lullaby69 schrieb:Flug 93 da habe sie sogar per Handy telefoniert.
Per Handy oder per Bord-Satellitentelefon ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2014 um 12:27
Ne, wohl auch über Handy.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2014 um 12:27
@lullaby69

Das ist ja eine ganz andere Situation.

Ich denke wenn die Sauerstoffmasken runter kommen die Maschine in schnellen Abstieg übergeht bist du erstmal so in Panik das man erstmal an sich denkt statt eine SMS zu senden was da gerade los ist...


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2014 um 12:31
guter Einwand..... sollte man drüber nachdenken....
aber wenn auf der einen Seite gesagt wird.....naja, ich seh wir haben Probleme....... und bei Flug 93....... ok, wir versuchen jetzt alles.....


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2014 um 12:31
Zitat von john-erikjohn-erik schrieb:ich erinnerne an diese Notwasserung neulich, wo jemand mit dem Handy seinen Ausstieg aus dem Fleiger mitgefilmt hat (war glaube ich ein kleines Flugzeug vor Hawaii?).
Das war auch auf dem Boden, in Meereshöhe. Wir reden hier jedoch von 12.000ft respk. 4000-5000ft und einer Geschwindigkeit zwischen 600-750 km/h.

Ich kenne bislang keinen Fall das man mit einem simplen Handy twittern kann während man sich in tausenden Metern Höhe befindet und mit hunderten von Stundenkilometern durch die Lüfte rast. Wofür gibt es denn auch Satellitentelefone an Bord und extra Systeme für´s Internet an den Sitzen in der 1.Klasse wenn man doch mit dem Handy ebenfalls ins Internet kommt Deiner Ansicht nach ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2014 um 12:34
Handygespräche von Flug 93?

Über viele der Passagiere von Flug United 93 wurde berichtet, dass sie Handy-Telefonate mit Verwandten führten. Die Vorstellung, dass diese Anrufe uns ein gewisses Verständnis von dem gaben, was an Bord von Flug 93 passierte, wurde fünf Tage nach dem 11. September in einem Artikel der Washington Post von David Maraniss dargelegt:

Das Flugzeug war plötzlich ein einsames Schiff, die Menschen an Bord standen ihrem einzigartigen Schicksal gegenüber, und doch irgendwie schon dem größeren Drama zugehörig - noch einmal mit Mobiltelefonen verbunden. Die Menschen im Flugzeug erfuhren, was in New York passiert war und meldeten in die andere Richtung das, was ihnen widerfuhr.1

Diese Handy-Telefonate lieferten die am häufigsten publizierten Beweise für die Existenz der Entführer an Bord dieses Fluges. Maraniss schrieb:

Thomas E. Burnett Jr., ein kalifornischer Geschäftsmann, rief seine Frau Deena viermal an. In dem ersten Anruf beschrieb er die Entführer und sagte, dass sie einen Passagier niedergestochen hätten und dass seine Frau die Behörden kontaktieren sollte. Im zweiten Aufruf sagte er, dass der Passagier gestorben war und dass er und einige andere an Bord etwas dagegen zu tun würden.2

Ein früherer Washington Post-Bericht, veröffentlicht am 13. September, schrieb:

Als der United Airlines-Flug 93 seine letzten verzweifelten Momente am Himmel erfuhr, benutzte Passagier Jeremy Glick ein Handy, um seiner Frau Lyzbeth zu sagen, ... dass das Cockpit der Boeing 757 von drei nahöstlich aussehenden Männern in ihre Gewalt gebracht worden war, die Messer und eine rotes Box schwangen, von der sie behaupteten, es sei eine Bombe. Die Terroristen, die rote Stirnbänder trugen, hatten den Piloten, Flugbegleitern und Passagieren befohlen, in den hinteren Teil des Flugzeugs zu gehen. ... Glick sagte, dass er und weitere Personen an Bord der Maschine sich entschlossen hatten, das Cockpit zu stürmen und zu versuchen, die Terroristen zu überwältigen.3

Ein paar Tage später schrieb ein Bericht in der Pittsburgh Post-Gazette über die Passagierin Marion Britton:

Sie rief ihren langjährigen Freund Fred Fiumano an, von dem sie sich ein Handy geliehen hatte. Sie sagte ihm, dass das Flugzeug entführt worden war, sie [die Entführer] die Kehlen zwei Personen durchschnitten hatten und das Flugzeug eine Wendung machte.4


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.04.2014 um 12:34
Wer sagt denn, dass die Sauerstoffmasken heruntergefallen sein müssen oder gar sind? Das ist doch reine Vermutung.

Wie der Abstieg auf 4 -5000 Fuss vonstatten ging weiss doch keiner. Dass es einen Sturzflug gegeben haben muss ist nur eine Vermutung.

Bis vor kurzem war noch nicht einmal bekannt, dass sich das Handy eingeloggt hat. Nun muss von Seiten des Militärs eine Begründung nachgeliefert werden die zu dieser neuen Information passt.


1x zitiertmelden