Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.707 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

06.06.2014 um 22:26
Zitat von AlvacAlvac schrieb:Kannst du nur ggf. vielleicht über deine Boxen eine Art "Reihenfolge" noch kenntlich machen?
Klar, ist auch nur ein erster Entwurf. Ich bin selbst noch nicht ganz zufrieden damit. Ist halt alles nicht so einfach die ganzen Ereignisse übersichtlich in ein Fenster zu drücken.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2014 um 00:08
Kann man nachfragen was den momentan der Offizielle stand der medien zu dem thema ist?
Ich hab das ganze wohl etwas aus den augen verloren danke schonmal :)


melden
joanlandor Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2014 um 00:40
@reher
Die offiziellen Medien berufen sich auf Quellen von Dearmrhazzard ;)

Nee, Mr_Maus hat das vorhin schon eindrücklich anhand der Links gezeigt, dass es immer mehr Zweifel an der Richtigkeit der verbreiteten Tatsachen über das Verschwinden von Mh370 gibt - auch von hochrangigen Politikern und Firmenchefs. Aber es gibt halt jene die alles glauben was in den Medien steht und andere die ihr Hirn einschalten wenn sie was lesen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2014 um 00:42
@joanlandor
währe trotzdem schön zu wissen wie die medien uns das mal wieder verkaufen wollen das ein ganzen flugzeug plötzlich vom radar verschwindet :)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2014 um 01:00
@Palaimon

Sehr gut dein Beitrag, du merkst es ja auch am Lob:
Das ist ganz schlechter Diskussionsstil!
Das ist ja fast schon mal echte Empörung!

Ausgelöscht mal in dieser Welt oder vor einem Vorhang, d. h. das muss für diese Menschen
nicht das Ende sein. Der pöhse Saba_key vermutet ja immer, dass es da einen unsichtbaren Raum gibt, wo durchaus gute Lebensbedingungen herrschen.

Die Maschine werden wir niemals wiedersehen, außer es passiert irgend ein "Unglück" mit einer Maschine identischer Bauart.

Natürlich kann man nicht mit der Wahrheit von 9/11, Boston oder MH-370 heraus,
das wäre das Ende der geheimen Weltregierung und aller miesen kleinen Mitläufer.

=>Die Frage, die sich für mich stellt, ist ob man positive Fakes haben kann
(moderne Elektronik, Ufos, Quantencomputer, Nahrungsmittelberge, Supermusik, Sportrekorde)
ohne negative Fakes (Geoengineering, False-Flag Aktionen, ständige Dauerbetroffenheit, Medienpropaganda, Überwachung, Scheindemokratie, Sporthaoxrekorde, Bildfälschungen).
=>Leider ist die Antwort, die das System gibt, nein.

Daher gehört es in letzter Instanz eliminiert.
Wir sind es z. B. gewohnt, für alles zu bezahlen, aber vielleicht ist eigentlich alles frei, allerdings ist das schon für jemand "normal" Denkenden ziemlich nach vorne gedacht, unvorstellbar.
Genau zu diesem Thema, Materialisationen wird aber noch viel von mir kommen.

Zur Erinnerung: Die halbe Getreideernte in USA verbrennt, keine Preisveränderung am Markt.
Seltene Erden gestern wirklich selten, heute schon wieder billig. Wie ich schon einmal schrieb,
die Massenströme stimmen nicht.
Und ständig Pankikmache:
Heute in Bild: Die Rente reicht nicht.
Jeden Tag eine neue Sau ins Dorf rein.
Krankheiten, Katastrophen, Kriminalität, Sex (den es in weiten Teilen so physisch nicht gibt)
für die anderen vier Werktage.

Dauerbetroffenheit:

=>Letzte Woche starb ein Sohn von Reinhard May. saßen 40.000 in einem Stadion zur Beerdigung wie bei einem Nationaltorhüter? Nein.

=>Heute (gestern): D-day Jubiläum: Kanzlerin Merkel in Sorge um allierte Soldaten. Die deutschen Soldaten sind im Tod leider nicht gleich, aber ich sage, ich bin zufrieden, mit den schwarzen Grabsteinen, die hellen sind die für die Alliierten. Die goldenen Pflastersteine sind für die ermordeten Juden.
Ein Veteran klagt in der Bild-Zeitung: Wird mir Gott jemals (für das Soldat sein in der Wehrmacht und bei der Alliiertenlandung) verzeihen.
=>Er wird, denn dieser Soldat war sicherlich nicht freiwillig dort, also insofern kann man sich über die Naivität des Mannes wundern. Ich gehe jetzt mal extra davon aus, dass die Geschichte nicht erfunden ist.

Man sollte immer Abstand zur Politik halten:
Irgendwann in den 80ern war Helmut Kohl mit Ronald Reagan in Bitburg und hat die Kameraden der SS (Schutzstaffel) an deren Gräbern geehrt, damals offizielle Politik.
Heute ist die offizielle Politik anders, nämlich die deutschen Soldaten werden überhaupt nicht geehrt.
Dafür wird kräftig an der Seite der Ukraine gegen zwei Unruheregionen Stimmung gemacht.
=>Die aktuelle Opferzahl bei der Bevölkerung liegt schon über 400 Menschen und es ist die Frage wie lange Putin ruhig hält, wenn russische ukrainische Staatsbürger massakriert werden.

=>Aber ruhig Blut, denn alles ist nur eine Show und die Vergangenheit ist eine Illusion. Die Weltregierung zieht Zug für Zug im Spiel gegen sich selbst und setzt schwarz schachmatt.
Wichtig ist nur, diesen ganzen offiziellen Horrorstorys keinen Glauben zu schenken.

Wir in Deutschland sind sicher, egal was unsere Regierung (=controlled) macht.
Es ist nur eine Show von Leuten, die sich nichts aus Liebe, Natur, Grillsteaks oder Pornos machen,
dafür aus International Relations, International Business, Globalisation, aus Karriere, aus Coaching,
internationaler Verantwortung, alles was kalt, unpersönlich und weit weg ist.

=>Also: Geheime Weltregierung verantwortlich für MH-370


3x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2014 um 07:14
@reher
Wieso sollten die uns Irgendwas Irgendwie verkaufen ??? Das ganze wird langsam in Vergessenheit geraten - wie so manch anderes Flugzeug, das verschwunden ist und nur durch Zufall oder gar nicht gefunden wurde -, die Angehörigen werden irgendwann aufgeben und auch die paar Wenigen, die sich jetzt noch wirklich engagieren (Steel, Exner,...), werden irgendwann die Lust verlieren.

Ich hoffe, es wird nicht so.... denn ich bin auch der Überzeugung, dass da mehr dran ist, als uns vorgegaukelt wird...

@Palaimon
Stimme Dir ansatzweise zu, aber irgendwie ist den VTs die Luft ausgegangen - oder sie haben sich totreden lassen. Aber besser, es wird geschrieben - und zwar egal wie -, als dass Alles in Vergessenheit gerät. ;-)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2014 um 09:50
moin ...
eine ehrliche und kompetente Sachdiskussion
...
. Die gemeldeten Sichtungen einer Boeing im Tiefflug, benennen übereinstimmend die Zeit mit 06.15 Maldives Time
das war eine boeing 737 von fly air dubai

es wird auch immer nen 737 bleiben , auch wenn man es noch so ehrlich meint :)
Zitat von Mr_MausMr_Maus schrieb:Der Emirates Chef ist Nartürlich Besorgt das jetzt auch andere Boeings mal so eben verschwinden.
Und Emirates hat einige Boeings.
emirates hat nicht nur einige boeings , sondern um die 150 neubestellungen für die 777
Eine Order für weitere Triple Seven – wie groß auch immer sie nun sein mag – scheint Boeing ohnehin so gut wie in der Tasche zu haben. Bereits Anfang Mai hatte Emirates-Chef Tim Clark angekündigt, den Jet kaufen zu wollen. Die Golfairline ist mit einer Flotte von 175 Boeing B777 momentan der größte Nutzer des zweistrahligen Langstreckenjets.
hier steht jetzt zwar nicht die stückzahl dabei , aber es sind 150 .
aber nun wird es interessant ...
Bisher war bei einer neuen großen Order meist von Boeings neuer B777X die Rede gewesen. Doch Antinori warf mit dem Airbus A380 nun noch eine weitere Möglichkeit in den Raum, wie die französische Wirtschaftszeitung Les Echos berichtet.
alles zu lesen hier ...
http://www.aerotelegraph.com/emirates-bestellung-boeing-b777-oder-airbus-a380


nun kann sich jeder selbst ausmalen was clark mit seinen aussagen bezwecken wollte .
udn ganz nebenbei greift er ganz gewöhnliche fragen die hier auch erörtert werden , warum zb mh370 nicht vom primärradar geortet wurde .
geht derselbe Quatsch jetzt hier weiter los.
joo ... auch der emirates chef müsste hier schreiben , weil er keine fakten hat zum verbleib von mh370
Zitat von Sylvi70Sylvi70 schrieb:Aber besser, es wird geschrieben - und zwar egal wie -, als dass Alles in Vergessenheit gerät. ;-)
das ist wie " die mondlandung hats nie gegeben " , " ins wtc sind keine flugzeuge geflogen " , schaut in den himmel wir werden vergiftet " .

immer schön den gleichen " stuss " wiederholen , das er auch ja nie in vergessenheit gerät

wenn man nochma zum diskussionansatz zurückgeht den palaimon in den raum geworfen hat ... diego garcia ....
warum hat sich offenbar noch niemand für die insel interessiert von beginn an ? die chinesen zb ? oder malaysia ? immerhin ganz nebenbei auch kunde von a380zigern .
und wenn ich rothschild les , semiconductor , etc - da steig ich aus . weil es judenbahsing von rechten hintergrund ist . darüber lohnt nicht zu diskutieren . da setz ich mich lieber zu stoll in die runde und hör mir geschichten vom T95 an !
Zitat von joanlandorjoanlandor schrieb:Aber es gibt halt jene die alles glauben was in den Medien steht und andere die ihr Hirn einschalten wenn sie was lesen
das was du machst ist diffamierung vom feinsten .
wo ist denn hier auch nur einer der alles glaubt was ihnen die medien vorsetzen ? so wie ich das seh gar keiner ! nein , du beantwortest sogar noch jemand die frage der sein wissen bis dato nur aus den medien bezogen hat ! grosses kino !


@DearMRHazzard
sehr gute karte für die orientierung .


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2014 um 10:00
Zitat von saba_keysaba_key schrieb:D-day Jubiläum: Kanzlerin Merkel in Sorge um allierte Soldaten. Die deutschen Soldaten sind im Tod leider nicht gleich, aber ich sage, ich bin zufrieden, mit den schwarzen Grabsteinen, die hellen sind die für die Alliierten. Die goldenen Pflastersteine sind für die ermordeten Juden.
und dein background dürfte ja mit der aussage auch klar sein !

absoluter fail !
Zitat von saba_keysaba_key schrieb:rgendwann in den 80ern war Helmut Kohl mit Ronald Reagan in Bitburg und hat die Kameraden der SS (Schutzstaffel) an deren Gräbern geehrt, damals offizielle Politik.
Heute ist die offizielle Politik anders, nämlich die deutschen Soldaten werden überhaupt nicht geehrt.



melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2014 um 10:15
einige erklärungen:

-laut ICAO haben genau drei länder im falle eines luftfahrtunfalls das recht (und die pflicht) zu ermittlungen: das land des flugzeugherstellers (hier USA), das land des flugzeugeigners (hier Malaysia) und das Land, auf dessen gebiet sich der unfall ereignete (hier Australien). dass über 20 nationen beteiligt sind, ist also gar nicht vorgesehen und einmalig. rein rechtlich haben die anderen aber gar nichts zu melden. auch nicht china...

-ICAO-regeln verbieten, neben nationalen gesetzen, auch die veröffentlichung der flugdokumente in dieser "heißen phase". diese kann erst mit dem abschlussbericht erfolgen. grund dafür ist der schutz der partikularinteressen der eigner an fracht, der angehörigen der passagiere und crew (daher hätte auch das pax-manifest gar nicht veröffentlicht werden dürfen!) und der flugzeughersteller vor voreiligen klagen. aber auch die jeweiligen parteien untereinander haben hier kein herausgaberecht. die kenntnis darf während der ermittlungen einzig und allein bei den ermittlern liegen.
damit ist auch klar, warum die klagen, die ja bereits von angehörigen angestrebt wurden, bisher allesamt abgeschmettert wurden.

folglich ist die inkompetenz malaysias sogar eher in der stückweisen veröffentlichung von eigentlich vertraulichen informationen zu sehen, als in der zurückhaltung derselben. natürlich spielt hier der öffentliche druck eine rolle, eine rechtliche handhabe gibt es aber eigentlich nicht. somit sind inzwischen die angehörigen auch komplett raus aus der informationskette und werden nicht mehr erfahren, als die breite öffentlichkeit, trotz des forderungskatalogs.

---------------------

um dennoch etwas weiter zu spekulieren:

- da zur zeit des verschwindens die niederlande gerade das schengener abkommen teilweise außer kraft gesetzt und generelle passkontrollen bei einreise sowie sonstige kontrollen aufgrund der vorbereitungen zur internationalen atom-sicherheitskonferenz in den haag wieder eingeführt hatten, wären die beiden iraner dort mit größter sicherheit aufgefallen und hätten ihre zielorte wohl gar nicht erreichen können.
- auch wenn in peking inzwischen für den transit kein visum mehr nötig ist, so werden doch die papiere dort nochmals gründlich kontrolliert. hier wären die gefälschten pässe mit sicherheit aufgefallen.
- wieso diese komplexe reiseroute über doha, kuala lumpur, peking, amsterdam nach frankfurt bzw. kopenhagen? iran air fliegt täglich teheran-frankfurt! qatar airways fliegt drei mal täglich doha-frankfurt! malaysian airlines fliegt täglich kuala lumpur-frankfurt! und die tickets dürften auch nicht teurer gewesen sein, als auf diesem umweg.
- sich zwischendurch mal peking angucken oder dort irgendwas erledigen ist nicht drin, da sie ohne visam den transitbereich gar nicht hätten verlassen können und auch der anschlußflug zeitlich eng gestaffelt war.
- der zeitliche ablauf, wie lange die mutter am frankfurter flughafen gewartet hat, bis sie sich an die behörden wandte, ob sie vorher oder hinterher von der vermissten maschine erfahren hat, welche namen sie den behörden als vermisst gemeldet hat, sind nach wie vor unklar.
- wieso wurde der "kopierfehler" mit den beinen nicht mal irgendwann korrigiert und neue fotos veröffentlicht?
- wenn die beiden sich nicht gekannt haben wollen, woher stammt dann die aufnahme, welche sie gut gelaunt mit zwei weiteren personen zeigt, in der gleichen kleidung, mit der gleichen tasche, wie auf den offiziellen fotos vom flughafen, also wohl kurz zuvor aufgenommen? vielleicht sogar am flughafen!? dies passt doch überhaupt nicht zum verhalten, dass die beiden jeglichen kontakt vermieden haben sollen.
- wie ist die aussage des schulfreundes zu werten, der beide zum flughafen gefahren haben will, während die behörden behaupten, einer wäre per taxi angereist?
- wie wurde denn die tatsächliche identität festgestellt? nur durch aussagen der mutter? gibt es greifbare belege für die vorgeschichte der familie oder nur ein paar fotos aus dem familienalbum?
- wie geschah die einstufung als "harmlos"? wie bei den anderen passagieren auch, indem keine angehörigen befragt wurden? indem sie auf keiner "terrorliste" standen? indem man im iran angefragt hat, ob sie gefährlich seien?
- wenn sie wirklich so harmlos und auch im iran unauffällig waren, warum erfolgte dann keine normale einreise nach europa mit visum? vlt. sogar direkt ika-fra? wenn sie wirklich verfolgt waren, warum konnten sie dann nach doha ohne probleme mit ihren pässen ausreisen? und von dort ohne probleme bis kul? einen asylantrag hätten sie im verfolgungsfall auch mit ihren echten identitäten stellen können, was angesichts der bereits hier befindlichen mutter auch irgendwie mehr sinn gemacht hätte. wie hätte man die sonst erklären sollen?
- wollte der 17-jährige nun hier asyl beantragen oder nur seine kranke mutter besuchen, um anschließend wieder auszureisen? inzwischen ist immer nur noch von besuch die rede, so wohl auch die aussage von seinem schulfreund in kuala lumpur. dahingegen verabschiedet er sich auf seinem facebook-account endgültig von seinen freunden im iran.
- wie kommt eigentlich der schulfreund nach kuala lumpur? wo war die schule?
- ...

wie ihr seht, lässt mich diese sache immer noch nicht los. zu viele offene fragen, zu viele ungereimtheiten. zu schnell wurden die beiden als unwichtig beiseite gelegt.
und dass ein 17-jähriger allein aufgrund seines alters unverdächtig ist, lasse ich angesichts von kindersoldaten und perfekt ausgebildeten taschendieben im kindesalter aus osteuropa einfach nicht gelten. natürlich kann eine organisation, wenn sie den antrieb dazu hat, auch einen jugendlichen perfekt für eine solche mission ausbilden.

inzwischen wird eigentlich auch immer klarer, dass das für eine entführung von mh370 nötige wissen und können selbst das eines normalen piloten übersteigt. selbst shah dürfte hier nicht die nötigen kenntnisse gehabt haben, diese sehe ich vielmehr schon bei einem flugzeugtechniker/-elektroniker, der gezielt in solchen dingen ausgebildet ist. dazu kommt die über zivile wege kaum zu erlangende kenntnis der exakten radarabdeckung.
spekulationen bleiben offen...


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2014 um 10:21
@Palaimon
Fragt euch: was machen diese User den ganzen Tag (und Nacht) in diesem Thread. Wer bezahlt sie? Wovon leben sie – wenn sie IMMER im Thread jeden niederschreiben, der mit den o.g. „VT-Ideen/Indizien“ kommt! Welche Intentionen verfolgen diese User?
Das kannst Du hier diskutieren:

Forentrolls? Avatare?

@saba_key
Zitat von saba_keysaba_key schrieb:Wir sind es z. B. gewohnt, für alles zu bezahlen, aber vielleicht ist eigentlich alles frei, allerdings ist das schon für jemand "normal" Denkenden ziemlich nach vorne gedacht, unvorstellbar.
Genau zu diesem Thema, Materialisationen wird aber noch viel von mir kommen.
Nun ja, solche existentiellen Fragen habe ich mir mit Mitte 20 auch gestellt, 'gibt's Amerika überhaupt, ich war noch nicht da'. Aber ich denke, das gehört auch in eine separate Diskussion, ist hier schon unübersichtlich genug.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2014 um 10:23
@DearMRHazzard
Gute Übersicht, wirklich verständlicher, wenn man es auf der Karte betrachtet!


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2014 um 10:27
Zitat von fravdfravd schrieb:spekulationen bleiben offen...
und genau darum haben sich doch hier ne handvoll leute zusammengefunden um darüber zu diskutieren . im endeffekt ziehen doch alle am gleichen strang .
in erster linie wäre doch mal zu klären wieso üebrhaupt eine 777 verschieden kann einfach so ...
dazu der emirates chef
Die Industrie möchte die Flugzeuge noch stärker aufrüsten, um ihre Spur verfolgen zu können. Clark bezweifelt aber, dass dies wirkliche Sicherheit schafft. „Wir haben in 50 Jahren kein Flugzeug verloren. Wir wussten immer, wo sie sind. Wir tracken sie ununterbrochen“, so Clark. Wer klug genug ist, diese Systeme zu unterlaufen, werde auch andere Systeme knacken. Deshalb müsse unbedingt herausgefunden werden, wo der Schwachpunkt bei der Boeing war.
was bringt es dem thema also sich darüber zu beklagen ,warum soldaten die in den kriegsjahren wild mordend durch europa gezogen sind , millionen frauen vergewaltigt haben und millionen leute in arbeitslager gescharrt haben nicht geehrt werden ? @saba_key


warum der hochgelobte user delgado daryl hier vom forum entfernt wurde erschliesst sich mir nicht ganz , aber auch dafür wird es gute gründe geben !


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2014 um 10:28
@Jedimindtricks
'Die gemeldeten Sichtungen einer Boeing im Tiefflug, benennen übereinstimmend die Zeit mit 06.15 Maldives Time'


das war eine boeing 737 von fly air dubai

es wird auch immer nen 737 bleiben , auch wenn man es noch so ehrlich meint :)
Ich kann keine Meldung finden, dass die Sichtung geklärt worden ist. ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2014 um 10:30
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Ich kann keine Meldung finden, dass die Sichtung geklärt worden ist. ?
warum auch ? :)


das wurde in den ersten tagen nach verschwinden von mh370 schon auf avherald geklärt , das diese boeing zu früh dran war auf den maledivien und deswegen noch eine warteschleife fliegen musste .


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2014 um 10:46
@Jedimindtricks
sorry, aber nirgends auf avherald ist irgendwo die identität dieses fluges über den malediven geklärt worden. eine fly air dubai gibt es nicht - nur fly air (F2 / FLM) oder fly dubai (FZ / FDB). beide wurden auf avherald nie erwähnt. (und ich habe die gesamte comment-history durchsucht).
also bitte, liefere einen konkreten link nach, um uns alle zu erhellen und aufzuzeigen, dass die ganze arbeit, die sich @joanlandor zu anfang dieses threads gemacht hat eigentlich völlig unnötig war. danke.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2014 um 10:48
@fravd
in den comments ! dort geisterten doch auch alle erdenklichen theorien schon umher .
sorry wenn das etwas verwirrend war . simon hat dazu nie was geschrieben weil die sichtung auf den malediven nicht mh370 war ,von daher auch nicht von belang für seine " zwecke " . ;)


and just for you ...
http://www.flyairdubai.com/ (Archiv-Version vom 17.05.2014)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2014 um 10:50
@Jedimindtricks
ich meinte ja auch die comments. dort wurde nie irgendetwas von einer fly air dubai geschrieben. auch nicht von fly air oder fly dubai. auch nicht von einer b737 über den malediven.

ich weiss nicht, woher du diese information hast, aber sicherlich nicht aus den kommentaren auf avherald...


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2014 um 10:51
Zitat von fravdfravd schrieb:ich weiss nicht, woher du diese information hast, aber sicherlich nicht aus den kommentaren auf avherald...
sicher nicht aus der nase ... und ganz sicher von avherald .


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2014 um 11:00
@saba_key
Zitat von saba_keysaba_key schrieb:=>Heute (gestern): D-day Jubiläum: Kanzlerin Merkel in Sorge um allierte Soldaten. Die deutschen Soldaten sind im Tod leider nicht gleich, aber ich sage, ich bin zufrieden, mit den schwarzen Grabsteinen, die hellen sind die für die Alliierten. Die goldenen Pflastersteine sind für die ermordeten Juden.
Mit dem Unterschied, dass unter den goldfarbenen Gedenksteinen keine Toten liegen. Die sind nur symbolisch, für die Deutschen, die im I. Weltkrieg Orden für Tapferkeit erhielten, im II.Weltkrieg dann auf einmal keine Deutschen mehr waren.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

07.06.2014 um 11:01
@Jedimindtricks
flyairdubai.com ist nur die webpräsenz der fly dubai (FZ / FDB). also nur der name der website. die airline heißt FLY DUBAI.

und dass ich so auf der quelle herumreite ist dem umstand geschuldet, dass hier ja ständig nach quellen gefragt wird, möglichst auch immer schön mit direktem link. und dann soll selbige ja auch noch glaubwürdig sein. da macht sich dann avherald ganz toll, weil tatsächlich eine grundsätzlich sehr sachliche und ordentlich recherchierte site. nur kann man dass leider eben von den dort z.t. auch seeehhhr schwurbeligen und inzwischen noch mehr als hier vt-lastigen kommentaren kaum behaupten. außerdem sollte eine solche erklärung auch in der comment history irgendwie ausfindig zu machen sein.

ich könnte hier genausogut schreiben, dass auf avherald in den kommentaren belegt wurde, dass mh370 nach kollision mit einem ufo in den stabilen orbit katapuliert wurde und noch immer am lagrange-punkt über der erde schwebt. denn genau einen solchen post gab es dort auch schon. wurde aber dann von simon wohl weißlich gelöscht. glaube aber kaum, dass er eine belegbare erklärung für die malediven-sichtung löschen würde.


2x zitiertmelden