Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.706 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

25.11.2014 um 20:39
Die Technik überwacht u.a. die Fluglage und andere sicherheitsrelevante Informationen, um beispielsweise einem Strömungsabriss vorzubeugen.


Aufgrund möglicher Fehlalarme sind die Piloten trotzdem in der Lage, dieses System zu deaktivieren, falls sie es für richtig halten.
xt
Damit ist wohl eher die Flight Envelope Protection gemeint , welches sich bei der B777 ausschalten bzw übersteuern lässt .


Wikipedia: Boeing 777#Fly-by-wire
Wikipedia: Flight envelope protection

@ISF
@huk


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.11.2014 um 21:29
;)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.11.2014 um 21:35
@huk
Was soll der Smiley? Könntest Du das mal präzisieren?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.11.2014 um 21:50
off-topic:

@huk
Ich habe da einige Einwände Deinerseits durchaus ernst genommen bzw. dahingehend überlegt, aber wenn nur noch 3 Wörter abgegeben werden, nö, dann werde ich auch sauer. Wir sind hier nicht im Cabarett. Da gibt's genug im Fernsehen oder vielleicht auch im Internet.

Wir sind hier (ich sehe mich eigentlich nicht gerne Teil eines Ganzen) eine ziemlich verbissene Gemeinschaft, lullaby hat's mal versucht aufzulockern, ist aber inzwischen auch eher wieder bei der Sache. Was heiißt, bei der Sache, beim ursprünglichen Thema eben. Es gibt die verschiedenen Meinungen, die auch immer wieder revidiert werden sollen, weil es ja auch immer wieder neue Erkenntnisse gibt. Da sind die eben nicht statisch.

Du funkst dazwischen, aber auf eine Art und Weise, die mich neugierig macht. Ist das nur einfach mal Blödsinn reden um anderen Blödsinn vorzuführen, oder geht es Dir um eine Mitteilung (message, Botschaft, ich mag keine Anglizismen.)????

Oder weißt Du was, was Du nicht sagen darfst? Der mysteröse X.

Nein, glaube ich nicht. Aber ich wundere mich über Deine sporadischen Beiträge.

--------------------------

@all

bitte nicht weiter diskutieren über das.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.11.2014 um 22:31
Hier noch einen sehr gut beschriebenen Text zum Fly by Wire:
Fly by Wire“ in der Praxis:
Bei Boeing 777 und 787 wird ein TMR-System verwendet. Es arbeiten dabei drei Steuerungen gleichzeitig, welche alle auf drei Leitungen gleichzeitig übertragen und dabei im Normalfall drei Steuermotoren über jeweils alle drei Leitungen mit Positionswünschen bedienen. Die Steuerelektronik funktioniert also folgendermaßen. Sagen zwei Computer links und einer rechts, dann ist klar, dass der Computer der rechts sagt gerade nicht vertrauenswürdig ist und wird ignoriert. Fällt einer der Computer ganz aus, dann kann immer noch kontrolliert werden ob die beiden anderen richtig funktionieren indem sie sich gegenseitig vergleichen. Fällt jetzt noch ein zweiter Computer aus, kann trotzdem noch geflogen werden, allerdings gibt es keine weitere Redundanz oder Kontrolle des Ergebnisses mehr. Fallen bei einem Einzelausfall die zwei restlichen Ergebnisse unterschiedlich aus, kann immer noch eingeschränkt geflogen werden, da nur die ungleichen Ergebnisse ignoriert werden. Genau das gleiche passiert, wenn statt einem fehlerhaften Computer eine der Leitungen ausfällt oder einer der Aktuatoren. All diese Szenarien sind jedoch ungefähr so wahrscheinlich als ob die ersten paar Sitzreihen im Flugzeug alle gleichzeitig einen 6er im Lotto schaffen.

Noch sicherer ist es vier Systeme zu verwenden. Dadurch können auch „byzantinische“ Fehler gefunden werden. Im Normalfall kommt von einem Computer wenn er ausfällt nur mehr Schwachsinn oder gar nichts. Es gibt den extrem seltenen Fall, dass ein Computer ausfällt und danach korrekte, aber nicht der Wahrheit entsprechende Werte liefert, deshalb der Begriff „byzantinisch“. Manche Kampfjets verwenden solche Systeme (quadruple redundancy).
http://www.austrianaviation.net/im-focus/im-focus-detail/datum/2010/11/24/ausfallsicherheit-im-zeitalter-von-fly-by-wire.html (Archiv-Version vom 31.05.2013)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.11.2014 um 22:49
@DearMRHazzard

Keine absichtlich falsche Angaben, sondern unvollständige und somit falsch auslegbare Daten.

Also was wissen wir vom Flug MH370 wirklich mit Sicherheit?
1. Er ist nicht am Zielflughafen angekommen.
2. Es stand etwas wie eine 777 am Gate und die Besatzung und danach die Leute sind an Bord gegangen.

Was ist noch einigermaßen sicher?
1. Die Beschriftung wird wohl mit MH370 übereingestimmt haben.
2. Der richtige Pilot wird wohl an Bord gewesen sein.
(Wenn ich mich richtig erinnere gab es mal eine diesbezüglich Angabe von dem Tankwagenfahrer.)
3. Die 777 oder was wie eine 777 aussah ist dann Richtung Startbahn gerollt.

Wer oder was dann gestartet ist, ist schon nicht mehr sicher.
Auf dem Radar war dann das Transpondersignal von MH370 zu sehen und die Funkanlagen verhielten sich so als ob es die Funkanlagen von MH370 seien. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie in MH370 waren, sondern nur das sie sich so bewegten wie es von MH370 zu erwarten gewesen wäre.
Da die Funkprotokolle ja bekannt sein dürften, müsste es also möglich gewesen sein einen Flieger funktechnisch so aussehen zu lassen wie MH370.
So in etwa kann dann alles objektiv falsch sein was berichtet wurde, obwohl es subjektiv aus Sicht der Leute 100% der Wahrheit entspricht.
Ach ja Satcom aus an und zum Schluss dann endgültig aus bedeutet nur, dass die Satcomsendeanlage sich Richtung Erde bewegt hat und dann am Boden/Wasser oder in der Nähe aufgehört hat zu senden. Dieses Verhalten macht ja auch sinn, denn solange Satcom noch sendet gehen alle davon aus, das der Flieger noch fliegt oder wenigstens einigermaßen ok ist.

(Kleines Beispiel aus der PC-Technik. Um das Netzwerk sicher zu machen wird gerne ein "MAC-FILTER" im Router eingeschaltet weil ja jeder Computer eine unveränderbare "MAC-ADRESSE" hat.
Nun mit LINUX kann jeder die "MAC-ADRESSE" seines Computers beliebig ändern und sich somit Zugang zum Netzwerk verschaffen.)

Was also jeder kann, sollte Spezialisten in einem weitaus größerem Umfang auch möglich sein.
Nicht nur beim Heim-PC auch bei Flugzeugen Schiffen u. s. w.


3x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

25.11.2014 um 23:00
@venerdi
Zitat von venerdivenerdi schrieb:Was also jeder kann, sollte Spezialisten in einem weitaus größerem Umfang auch möglich sein.
Nicht nur beim Heim-PC auch bei Flugzeugen Schiffen
Wo wir wieder mal nach einigen Seiten beim Thema "remote control" wären?

Das wurde so oft durchgekaut.

Und trotzdem taucht es immer noch auf.


Bin mal gespannt wann der Nächste wieder mit Diego Garcia hier eintrudelt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.11.2014 um 23:07
Zitat von venerdivenerdi schrieb:Kleines Beispiel aus der PC-Technik
und wieder ein laienhafter Beitrag


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.11.2014 um 23:10
@ISF

Nein nicht unbedingt.

Es geht mir um die Möglichkeiten die technisch machbar sind um es so aussehen zu lassen als ob ein bestimmtes Flugzeug sich an einem bestimmten Ort befände obwohl an diesem Ort ein ganz anderes Flugzeug ist das nur Signale sendet die die andere Identität vorgaukeln.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.11.2014 um 23:15
@huk

Selbstverständlich sehr einfach geschrieben nur um auch PC-Laien eine Möglichkeit der Manipulation aufzuzeigen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.11.2014 um 23:16
@venerdi

Ahja.

Und wo ist das echte Flugzeug dann gewesen?
Hat man es mal eben an einem Flughafen in einem unbeobachteten Moment ausgetauscht?
Zitat von venerdivenerdi schrieb:(Wenn ich mich richtig erinnere gab es mal eine diesbezüglich Angabe von dem Tankwagenfahrer.)
3. Die 777 oder was wie eine 777 aussah ist dann Richtung Startbahn gerollt.
Hättest du dazu mal eine Quelle?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

25.11.2014 um 23:25
@ ISF

Wo dann der echte Flieger verschwunden ist? Keine Ahnung.

Das mit dem Tankwagenfahrer meine ich vor längerer Zeit mal hier gelesen zu haben.
Er soll sich die Treibstoffmenge beim Piloten abzeichnen lassen haben.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.11.2014 um 04:41
Und dann hob also das Raumschiff, das aussah wie eine 777 ab. Und die echte 777 blieb auf dem Flughafen, wurde dann aber von den aliens in eine andere Dimension gebeamt, weil sonst wäre ja irgendwann sogar in Malaysia aufgefallen, dass da eine 777 auf dem Flughafen herumsteht, die überzählig ist.

Ich hab' ja schon viel Blödsinn gelesen, aber es gibt doch immer etwas Neues.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.11.2014 um 06:04
Ich würde gerne nochmal den einen Gedanken von vor zwei/drei seiten aufgreifen:
Eine Sache scheint subjektiv defekt zu sein, objektiv ist dies jedoch meist falsch.

Ich find das einen sehr interessanten Gedankengang, den man mal im Hinterkopf behalten sollte.
Ein ganz einfach Szenario, explizit aber so Verein Fach dass es auf MH370 nicht zutreffen kann.
Da keine Kommunikation per Funk dergleichen mehr stattgefunden hat, müsste ein Defekt in der Kommunikationsanlage unterstellt werden. Was wäre jetzt, wenn nicht die Anlage defekt war, sondern nur die Spule der Mikrofonkapsel im Headset von Schah gebrochen ist. Das Ergebnis wäre dass er hören, aber nicht sprechen kann und im schlimmsten Fall bekommt er das gar nicht mit was defekt ist, er wundert sich nur warum keiner auf ihn eingeht.
Was ich sagen will ist, klar wird das hier nicht der Grund sein und es gäbe andere Wege zu kommunizieren, aber weil man denkt eine Anlage ist defekt (und versucht sie dann evtl in der e-eBay sogar noch zu reparieren) ist sie das gar nicht, weil der Fehler in einem vor oder nach gelagertem system liegt und evtl total banal ist.

Nur mal für den Hinterkopf...


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

26.11.2014 um 06:13
Thema Zwischenlandung.
Ist zwar grad nicht aktuell aber ich werde den Gedanken nicht los.
Es ging vor einigen seiten um die spritberechnung und es wurde letztlich eine Menge von, lasst mich lügen, 49,XY t angenommen... Wobei für den Startvorgang bis reisehöhe bereits 5, yz t benötigt wurde. Wäre da mit der Reichweiten Berechnung überhaupt eine Zwischenlandung bzw ein zweiter Start drin gewesen, wenn man mal ähnliche Ladung unterstellt. Dann müssten doch nochmal mindestens 4,xz t für einen erneuten Start drauf gehen und dies wiederrum würde ja das Suchgebiet dramatisch verschieben oder?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.11.2014 um 06:21
Bei einer Zwischenlandung hätte man ja auch nachtanken können.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.11.2014 um 06:28
Und ein letzter Gedanke:
Bekannt sind lediglich die pings als kommunikation von Flugzeug zu Bodenstation. Weiss man was zwischen Bodenstation und Flugzeug an Daten geflossen sein könnte?
Worauf ich hinaus will: ich habe gelesen dass zu Beispiel Wetterdaten etc. Über das flight management info system auf dem display im Cockpit erscheinen oder abgerufen werden können.
Werden solche Daten permanent gefunkt oder gezielt per arcas verschickt?
Soll heißen: mir ist nicht bekannt, das MAS zusätzlich Infos an MH370 verschickt hat weil arcas ja es aus war. Welche Instrumente bzw Informationen hatte denn ein potentieller Pilot nach dem ausschalten von arcas an board. Ich denke GPS hat er... Hat er ein eigenes radar? Hat er eine Chance ohne außenkontakt zu erfahren wie die Wettersituation um Sumatra herum so ist, wieviel Flugverkehr da gerade herrscht, welche Winde gerade so wehen? Oder ist das lokal gespeichert? Aber selbst wenn dann doch nur für die Peking Strecke und nur als momentaufnahme zur Startzeit.

Ich denke das hier etliche Infos zu einem normalen Flug fehlen und irgendwie spricht das für mich gegen einen ausgeklügelten Plan eines Profis. Aber wie gesagt, ich weiss nicht welche infos der Pilot zu welcher Zeit hatte und welche er mit oder ohne satcom und arcas beziehen konnte.
Ganz banal... Ist den über haupt das Kartenmaterial an board... Oder immer nur das für den jeweiligen Zielbereich?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.11.2014 um 06:32
@mikey_s27
Das lass ich zählen :-)
Aber dann hätte man ja keinen Ansatzpunkt mehr, wie lange die Maschine flugfähig war.
Außerdem würden dann irgendjemandem ein paar Tonnen Kerosin fehlen... Und derjenige hätte doch bestimmt schon bei der BILD Zeitung angerufen und die Story verkauft:-)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.11.2014 um 08:54
Zitat von MrholidayMrholiday schrieb:Was wäre jetzt, wenn nicht die Anlage defekt war, sondern nur die Spule der Mikrofonkapsel im Headset von Schah gebrochen ist.
Eine B777-200ER hat vielfältige Kommunikationsmittel an Bord. Geht eines kaputt dann nutzen die Piloten einfach ein anderes. Alle Kommunikationsmittel hängen aus Sicherheitsgründen nicht am gleichen Strang. Es muss schon das ganze Flugzeug zerstört werden bevor alle Kommunikationsmittel zeitgleich ausfallen. Das ist jedoch nachweislich nicht geschehen.

Die Kommunikation war nicht defekt sondern jemand hat sie deaktiviert.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

26.11.2014 um 10:11
@MRHazzard
@ISF
Ihr solltet endlich mal einen konstruktiven Beitrag in diesem Forum eintragen. Außer bunte Bildchen und eine Aufzählung von Absurditäten hat sich an euerem Auftritt nichts geändert.

Also geht es euch nach wie vor nur um die Verbreitung eurer absurden Selbstmordtheorie?

Das ein Pilot über professionelle Kenntnisse im Bereich der Luftfahrt verfügt, macht Ihn also zum Verdächtigen. Aha,.. somit sind dann alle Piloten Verdächtige, eurer Lesart zufolge.

Jeder Pilot egal wo er auf der Welt fliegt hat sich umfangreichen Sicherheitsüberprüfungen zu unterziehen, regelmäßige Tauglichkeitsuntersuchungen und ein regelmäßiges Trainingsprogramm zu absolvieren.
Dabei sind mehrere in der Natur der Sache liegend, unabhängig voneinander arbeitende Personen und Organisationen involviert die bei entsprechenden Verdachtsmomenten bestimmt nicht den Kapitän einer Boing 777 wieder in das Cockpit lassen würden.

Es wurde hier schon von mehreren Gästen angesprochen. Eure fortdauernden Anschuldigungen gegenüber dem Piloten Ihm Selbstmordabsichten zu unterstellen oder das Flugzeug selbst entführt zu haben ist nicht nur pietätlos sondern sollte sich von selbst verbieten.

Es gibt für solche Anschuldigungen keine Beweise, genauso wie für den Rest eurer Behauptungen es keine Beweise gibt.

Es geht hier auch offensichtlich nicht darum eine Vielseitigkeit der Meinungen zu manifestieren. Mein Eindruck ist einzig allein, das die konstruktiven Ansätze von euch systematisch zerredet werden und wenn euch die Argumente ausgehen, ja dann geht es wieder " back to the beginning" und der Shah muss wieder herhalten.

@ DearMRHazzard

Deine ganzen bunten Illustrationen sind echt übel, warum machst Du das überhaupt? Du hast keine Ahnung von der Fliegerei und trittst hier trotzdem Oberlehrerhaft auf und bewertest und urteilst hier über andere Beiträge in herabwürdigender Form.
Dabei sind es zu 100% deine Beiträge die auf irgendwelchen Annahmen und vollkommen abwegigen Schlussfolgerungen beruhen.

Mit einem Wort absoluter Müll. Das Du dann noch davon sprichst, wie vor einigen Seiten, das dieses Forum hier weltweit einzigartig ist, damit hast Du wohl recht.

Nämlich was Deine narzisstische Verhaltensweise betrifft.

DearMRHazzard schrieb:
"Es ist nicht möglich einen zivilen Airliner der sich im aktiven Dienst befindet fernzusteuern und dabei den Piloten die Kontrolle zu entreissen. "

Wie kommst Du auf diese Äußerung? Ist das ein Fakt? Weil Du behauptest, das Fly by Wirre, also die elektronische Steuerung des Flugzeuges jederzeit abgeschaltet werden kann?

Dann geh doch einmal auf die Sache ein. Das Fly by Wire kannst Du nicht abschalten, ansonsten wäre das Flugzeug nicht mehr steuerbar. Es gibt zwischen dem Steuerhorn und den verschiedenen Rudern keine mechanische Verbindung. Also kannst Du das Flugzeug gar nicht manuell steuern. Hast Du das verstanden?
Flugzeuge sind redundant ausgelegt was bedeutet das jede Komponente mehrfach verbaut wurde, so das wenn ein System ausfällt mindestens ein zweites die Aufgaben übernimmt.

Wenn Du behauptest der Pilot kann jederzeit das Flugzeug manuell steuern ist das eindeutig falsch. Du solltest es mittlerweile auch begriffen haben.


Warum negierst Du dann immer wieder Fakten? Um die Geschehnisse aufzuarbeiten und Folgerungen zu ziehen sollten die Fakten übernommen werden die sich aus dem Diskussionsverlauf ergeben haben.

Diese können dann weiterentwickelt werden.

Allerdings geht es Dir wohl nicht darum sondern nur um Deine Selbstdarstellung.

DearMRHazzard schrieb:

Darüber hinaus. Jetzt wird mir auch langsam klar warum Malaysia hier zu Beginn immer diese 45.000ft ins Spiel gebracht hat. Malaysia musste irgendwie diesen abnormen Speed erklären mit dem MH370 über Malaysia hinweg gedonnert ist.

Mach 0.87 sind bei 45.000ft und einer Luftemperatur von -23.5 genau 991.8 Km/h. In Malaysia bläst im März der Wind von NE nach SW und MH370 flog exakt in diese Richtung also kann nur ein "Lüftchen" Rückenwind von 25 Km/h ausreichen um die Maschine deutlich auf über 1000 Km/h zu bringen was hier ja in dem Fall auch nachweislich geschehen sein muss.

Schon interessant das alles. Es würde mich nicht wundern wenn der Highjacker das auch noch eingeplant hatte und MH370 nur im März entführen konnte weil im Frühling der Wind dort unten aus einer anderen Richtung bläst.
----------------------------

Wie kommst Du darauf derart unqualifizierten Müll zu verbreiten? Weil Du eh weißt es liest niemand? Anschließend kannst Du mit Deinen Schlussfolgerungen dann wieder eine neue abstruse Variante produzieren?

In 45.000 Ft gibst Du eine Temperatur von -23,5 Crad an und errechnest eine Geschwindigkeit von 991,8 km/h. Was willst Du damit sagen? Das es möglich ist, das Flugzeug mit über 1000 km/h herumfliegen zu lassen? Oder um den fragwürdigen Pings und Radaraufzeichnungen eine Legitimation zu verschaffen. Weil das die Basis Deiner Argumentation darstellt? Zieh mal in Erwägung, das alle diese Radarplotts und Pings gefakt sind.

Warum verwendest Du bewusst falsche Zahlen und das wiederholt?

In eine Höhe von 35000 Fuß was ungefähr einer Höhe von 11 Km entspricht herrscht unter ISA Bedingungen eine Temperatur von durchschnittlich -56 Crad Celsius und nicht wie Du schreibst - 23,5 Crad Celsius. Weiter zunehmend mit der Höhe, also egal ob 45000 ft oder 48000 ft bleibt die Temperatur zunächst aufgrund erreichen der Tropopause konstant bei -56,5 Crad Celsius.



Du hast Dich gerade mal beiläufig um 33 Crad verrechnet? Aufbauend auf Deiner Falschinformation berechnest Du eine Geschwindigkeit von 991,8 km/h. welche Mach .87 entspricht und erklärst eine Geschwindigkeit von über 1000 km/h für möglich.

Tatsächlich sind die Verhältnisse wie folgt:

Die Höchstgeschwindigkeit eines Flugzeuges ist keine absolute Größe sondern ein Verhältnis der wahren Fluggeschwindigkeit zur Schallgeschwindigkeit welche in Mach angegeben wird.

Es handelt sich also bei der Höchstgeschwindigkeit nicht um einen absolute Größe sondern um das Verhältnis zur Schallgeschwindigkeit welche sich abhängig von der Temperatur ändert.

Kuala Lumpur am Boden des 8.3.2014 nachts um 00:00 Temperatur ca. 30 Crad Celsius, die Schallgeschwindigkeit würde jetzt circa 1254 km/h betragen. Mach .87 würde einer Geschwindigkeit in Höhe von 300 Metern über dem Boden in einem Tiefflugkorridor sagen wir mal in Richtung Subic Bay von circa 1091 km/h entsprechen.

Auf Reiseflughöhe von circa 35000 ft und einer Temperatur unter ISA Standardatmosphäre Annahme beträgt die Schallgeschwindigkeit bei -56 Crad Celsius 1062 km/h. Mach .87 würde hier einer Geschwindigkeit von 923 km/h entsprechen.

Es ist also nicht richtig wie Du schreibst das MH 370 in Reiseflughöhe mit 992 km/h plus Rückenwind geflogen sein kann, Mach .87 entspricht einer Geschwindigkeit von 923 km/h.
Auch hier verrechnest Du Dich mal locker um 69 km/h.

Selbst bei noch höherer Flughöhe würde die Motorleistung weiter abnehmen und das Flugzeug noch langsamer werden.

Also was willst Du mit Deiner fortlaufenden Desinformation hier bezwecken?



Auch herrscht in diesen Breiten kein Jestream mit Windgeschwindigkeiten die relevant die Geschwindigkeit über Grund beeinflussen würden. Zu dieser Zeit ist es fast windstill in der Höhe.
Woher nimmst Du auch Deine Annahme das KM 370 überhaupt in irgendeine Richtung geflogen ist, ob Süden oder Norden?


2x zitiertmelden