Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.743 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?
melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.12.2014 um 00:17
ganz frischer Schwachsinn...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.12.2014 um 00:27
Zitat von TibetdogTibetdog schrieb:Oder er hatte aus irgendeinem Grund immer Angst vor Entführungen solcher Art?!
Glaube ich nicht, bei einer Entführung weiß er ja nicht wohin der Entführer will. Was er übte war später allesamt in dem von mir bevorzugten Flugkorridor.

http://www.news.com.au/travel/travel-updates/malaysia-airlines-mh370-pilot-had-five-runways-programmed-into-flight-simulator/story-fnizu68q-1226858982152


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.12.2014 um 01:22
Hört doch mal auf mit dem blöden Flugsimulator. Das ist genau so schwachsinnig wie das jeder ein Amokläufer wird der auf dem PC ballert.
Ich kenne so viele Leute die irgendwelche Simulationen, Simulatoren usw. spielen. Er ist da sicher kein Einzelfall.

"Shah hat auf seinem Flugsimulator Anflüge auf Diego Garcia, Malediven und Sri Lanka geübt. Alles Örtlichkeiten die später auch auf der Nordwestroute aktuell sind. Ich glaube nicht dass jemand anderes als Shah MH 370 entführt haben könnte."


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.12.2014 um 06:57
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:Der Hijacker könnte seine Planung aber so gemacht haben, dass er die Spritmenge in MH370 nach dem üblichen Berechnungsschema geschätzt hat, weil das reichte für die Distanz, die er fliegen wollte.
Und dann wollte der Highjacker mit dem letztem Tropfen Sprit irgendwo landen (der auf Schätzungen basierte) ? Was ist denn das für ein seltsamer Plan ?
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:Wäre mal interessant zu sehen, wohin er dann maximal gekommen wäre.
Du hast doch bestimmt schon einmal was vom 7.Ping-Ring gehört, oder ?
Zitat von 0x1E0x1E schrieb:Ich kenne so viele Leute die irgendwelche Simulationen, Simulatoren usw. spielen. Er ist da sicher kein Einzelfall.
Und wie viele von diesen Leuten die Du kennst sind mit ihrem Flugzeug + Insassen verschwunden ?
Zitat von clubmasterclubmaster schrieb:Ich glaube nicht dass jemand anderes als Shah MH 370 entführt haben könnte.
Shah hatte mächtige Probleme mit seiner eigenen Regierung. Shah hatte keinerlei Probleme mit der US-Regierung. Warum wollte Shah also nach DG ? Das ergibt doch überhaupt keinen Sinn.
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:Ich hatte schon früher mal die Idee, dass Shah einen Hijacker mit Waffe an seinem Kopf neben sich hatte, als er die Ansagen machte und verzweifelt versucht hat, mit Aussagen, die normalerweise gar nicht passen, darauf aufmerksam zu machen, dass etwas nicht stimmt.
Wahrscheinlicher ist das Shah vollkommen allein war im Cockpit. Es ist schwer an einen Zufall zu glauben wenn ein Flugkapitän nur 6 Sekunden nach der allerletzten ACARS-Datenübertragung einen unaufgeforderten und ineffizienten Funkspruch durchgibt. Da Shah als ein methodisch vorgehender Mensch beschrieben wird deutet dieses Vorgehen vielmehr auf das Abarbeiten einer Checkliste hin als das ein unbekannter Highjacker ihm eine Waffe an den Kopf hielt.

Wenn ein Mensch ein Verbrechen begeht und dieser Mensch nie zuvor in seinem Leben ein Verbrechen begangen hat dann steht dieser Mensch unter enormem Stress. In einer solchen Stresssituation ist es sehr plausibel das dieser methodisch vorgehende Mensch in Anbetracht der Komplexität seines Vorhabens eine Checkliste durchging um ja nichts zu vergessen.

Stehen Menschen unter starkem Stress dann begehen sie sehr leicht Fehler. Shah hat in diesem Fall jedoch keine Fehler gemacht also hätte er sofern zutreffend somit eine Checkliste abgearbeitet und der unaufgeforderte Funkspruch um 17:07 UTC war das Ende seiner Checkliste um zu kontrollieren ob der VHF-Funk noch geht nach all dem Deaktivieren der Kommunikationssysteme. Den VHF-Funk brauchte er ja noch für sein "Gute Nacht" unmittelbar vor der Luftraumgrenze Singapur/Vietnam.

Ich bin überzeugt die Entführung begann schon um kurz nach 01:01 Uhr. 20 Minuten Zeit um alles zu regeln bis IGARI.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.12.2014 um 09:48
Martin Dolan, Chef des ATSB im Radiointerview mit BBC World Radio........

https://soundcloud.com/bbc-world-service/australia-to-continue-the-search-for-mh370-as-long-as-necessary?ocid=socialflow_twitter

"Das ist die mit Abstand grösste Herausforderung mit der das ATSB jemals konfrontiert wurde"

"Ich und mein Team werden alles in unserer Macht stehende dafür tun um zu ermitteln was geschehen ist. Das sind wir den Angehörigen schuldig."

"Dieses Mysterium muss aufgeklärt werden"

"Wir werden solange suchen wie es nötig ist um MH370 zu finden"

Randnotiz :

Dem ATSB stehen 60 Millionen australische Dollar zur Verfügung (für 12 Monate). Niemand weiss wie es weiter geht wenn dieser Geldpool erschöpft ist und man MH370 bis dahin immer noch nicht gefunden haben sollte.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.12.2014 um 10:22
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Martin Dolan, Chef des ATSB
Was soll der Mann sonst erzählen?

DieAustralier machen doch nen guten Schnitt
die wollten eh den Boden des Indischen Ozeans vermessen,
also da entstehen wenig Zusatzkosten.

Und das ATSB ist als bezahlter Dienstleister natürlich optimistisch.


Malaysia hingegen muss das Geld für die Suche abdrücken
ohne Gegenleistung die die Kosten relativieren könnten.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.12.2014 um 10:28
Zitat von holzaugeholzauge schrieb:die wollten eh den Boden des Indischen Ozeans vermessen,
Die MH370 auf dem Boden des Indischen Ozeans zu finden ist genauso abwegig wie zu behaupten das hah die IS-Piloten in Mosul ausbildet.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.12.2014 um 10:58
..."es ist leichter, die Menschen zu täuschen, als sie davon zu überzeugen, dass sie getäuscht worden sind"

Mark Twain


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.12.2014 um 11:15
Zitat von holzaugeholzauge schrieb:Malaysia hingegen muss das Geld für die Suche abdrücken
ohne Gegenleistung die die Kosten relativieren könnten.
Du meinst Australien holt sich die Kohle wieder von Malaysia ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.12.2014 um 11:23
50.000 Dollar pro Schiff pro Tag finde ich schon recht viel.
Auch wenn es Spezialtechnik ist. Und auch unter dem Gedanken von Angebot und Nachfrage.

Allerdings gesamtgesehen sind 60 Mio für die Staaten Taschengeld.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.12.2014 um 11:30
@Lullaby69
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:50.000 Dollar pro Schiff pro Tag finde ich schon recht viel.
hattest du erwartet die Schiffe sind vom Reeder aus humanitären Gründen dorthin geschickt worden ;)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.12.2014 um 11:42
@holzauge
Ich sollte anheuern. Der Verdienst kann ja so schlecht nicht sein.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.12.2014 um 13:47
Weil wegen des tief fliegenden Flugzeugs auf den Malediven immer wieder Diego Garcia angesprochen wird: Ein Entführer wird doch nicht so dumm sein und im Tiefflug direkt über eine der weit verstreuten Inseln brettern. Der fliegt halt 50 km daran vorbei. Außerdem passt die Zeit überhaupt nicht. Was hat MH370 so lange gemacht zwischen Mekar und der Sichtung? 2500 km im Tiefflug? Dann kommt es hin mit der Flugdauer - allerdings wäre er schon vorher wegen Spritmangel abgestürzt!
Das mit der angeschwemmten Feuerlöschkugel ist natürlich Nahrung für Verschwörungstheorien. Mich nervt dabei nur, dass man nicht klar dazu Stellung nimmt worer sie stammt. Auf den Bildern waren Teile einer eingravierten Nummer zu sehen. Damit müsste sich die Herkunft klären lassen.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.12.2014 um 14:12
@DearMRHazzard

Trotzdem halte ich persönlich Shah für einen vermissten wie die restlichen Passagiere auch.
0x1E schrieb:
Ich kenne so viele Leute die irgendwelche Simulationen, Simulatoren usw. spielen. Er ist da sicher kein Einzelfall.
Und wie viele von diesen Leuten die Du kennst sind mit ihrem Flugzeug + Insassen verschwunden ?



1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.12.2014 um 15:05
Zitat von 0x1E0x1E schrieb:Trotzdem halte ich persönlich Shah für einen vermissten wie die restlichen Passagiere auch.
....und unschuldig. Ohne Beweise völlig klare Sache.

Irgendjemand muss jedoch am Ende die Schuld bekommen. Am besten Malaysia wird zur Verantwortung gezogen für sein komplettes Versagen und vor allem für all die Lügen die sie den Angehörigen und uns erzählt haben. Ich wünsche mir das die Angehörigen diese Versager richtig ausnehmen, 238-fach. Jeder bekommt mindestens 1 Million $. Das wird schön teuer. Dann können die Verantwortlichen mal schön nachdenken was sie da verbockt haben.

Dem Steuerzahler wird das nicht gefallen. Am Besten in 3 Jahren kommt endlich der "Change" in diesem Land.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.12.2014 um 15:13
Zitat von spacevehiclespacevehicle schrieb:Das mit der angeschwemmten Feuerlöschkugel ist natürlich Nahrung für Verschwörungstheorien. Mich nervt dabei nur, dass man nicht klar dazu Stellung nimmt worer sie stammt.
Dieses Runde etwas hat nicht mal eine Seriennummer und mit einer Feuerlöschkugel aus einer Boeing ist die auch nicht zu vergleichen. Sie sieht ähnlich aus, aber knapp daneben ist halt auch vorbei.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.12.2014 um 15:35
@spacevehicle

Mal davon abgesehen wäre es für mich Sinnfrei über die Malediven nach DG zu fliegen von seiner letzten Position aus. Würde für mich nur Sinn machen wenn er zwischen Sri Lanka und Indien die Palkstraße durch und von oben Richtung DG geflogen wäre.
Zitat von spacevehiclespacevehicle schrieb:Weil wegen des tief fliegenden Flugzeugs auf den Malediven immer wieder Diego Garcia angesprochen wird: Ein Entführer wird doch nicht so dumm sein und im Tiefflug direkt über eine der weit verstreuten Inseln brettern. Der fliegt halt 50 km daran vorbei. Außerdem passt die Zeit überhaupt nicht. Was hat MH370 so lange gemacht zwischen Mekar und der Sichtung? 2500 km im Tiefflug? Dann kommt es hin mit der Flugdauer - allerdings wäre er schon vorher wegen Spritmangel abgestürzt!
Das mit der angeschwemmten Feuerlöschkugel ist natürlich Nahrung für Verschwörungstheorien. Mich nervt dabei nur, dass man nicht klar dazu Stellung nimmt worer sie stammt. Auf den Bildern waren Teile einer eingravierten Nummer zu sehen. Damit müsste sich die Herkunft klären lassen.



melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.12.2014 um 15:37
Das ATSB hat vor wenigen Stunden weitere Rohdaten des Data Communication Logs in lesbarer Form veröffentlicht :

http://www.atsb.gov.au/media/5185657/Upate%20to%20Signalling%20Unit%20Logs_Dec2014.pdf

Nun kann auch jeder sehen wie sich die SDU verhalten hat beim erstmaligem aktivieren am Gate in Kuala Lumpur. Für Fachleute sicher sehr interessante Daten. Mal sehen was dazu kommt in den nächsten Tagen.

Ist das ATSB in Vorweihnachtslaune oder was soll das ?


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.12.2014 um 15:44
@spacevehicle


Der Tiefflug ist ein Grund für den Radar. Der Flug über die Insel ? Falls es einen Hijacker gab (nicht Shah!) wollte vielleicht Shah gesehen werden. Es war ein Manöver. Die Frage ist jedoch weiterhin, was haben die Zeugen gesehen, falls die Aussagen stimmen ? Wenn in der Regel kein Flugzeug so tief fliegt, ist es schon merkwürdig.
Es gab Fotos dieser ominösen Feuerlöschkugel, nur wie soll diese aus dem Flugzeug gefallen sein, wenn es weiterflog ?
Vielleicht wollte einer der Russen an Bord auf DG stürzen ? Ich halte auch den Abschuss von MH17 nicht für ein Versehen. Ein Passagierflugzeug in der Flughöhe kann kein Versehen sein. Wollte mit dem Abschuss ein großer Flächenbrand provoziert werden ? Glücklicherweise blieb dieser aus .

Sollte MH370 auch einen Flächenbrand provozieren und der Abschuss durch die USA wurde tatsächlich vertuscht? Am 9.3.14 war DH tatsächlich geschlossen ? Unglücklicher Zufall ?

Stellt Euch das Szenario vor, der russische Passagier wollte auf DG stürzen ?

Oder war Shah psychologisch doch instabil und wollte eine letzte große Show inszenieren? Sein potentieller Nachfolger sass neben ihm, gönnte er ihm die Karriere nicht ?

Die Katastrophe hier ist: wir haben nur die Inmarsat Ping Berechnungen , sonst nichts. Kein Schiff sah zufällig MH370 in den Ozean stürzen. Keine zuverlässigen Radaraufzeichnungen.

Was wir haben sind Zeugenaussagen , die nicht ernst genommen werden ?

- Ölplattform: Sein Weitblick über Hunderts von Kilometern ist nicht möglich. Oder war das Flugzeug doch näher?

- Geschäftsmann an der Malakka Strasse , wurde nicht weiter verfolgt. War einer der ersten Zeugen

- die Sailorette , und der Mann schlief unten. Sah sie ein Flugzeug mit Feuer an den Tragflügeln ?

- die Zeugen der Malediveninsel...wurde nicht weiter verfolgt

Es gab diesen sehr große Ölteppich, der zufällig in dem Zeitraum entstand. Angeblich stammt er von einem Schiff. Hier noch eine wichtige Anmerkung: wenn ein vollgetanktes Flugzeug nach dem Start ein Problem hat und es umkehrt, muss es aus Sicherheitsgründen Kerosin in der Luft ablassen bevor es landet. Das kann auch zu einem Ölteppich führen.

Auch die diversen Teile im Meer alles tatsächlich nicht vom Flugzeug ?

Eine absichtliche Landung setzt auch ein perfektes Störsendersystem für alle Mobilfunktelefone voraus. Was passiert , wenn sich doch ein Handy irgendwo einloggt ? Das Risiko wäre viel zu groß, es sei denn eine Organisation weiß damit umzugehen. Dieses Szenario halte ich für viel zu gewagt.

Ein Absturz ist daher immer noch die plausibelste Annahme. Nur: man kennt die Spritmenge und die mögliche Route. An den Zielpunkten ist bisher nichts gefunden. Vielleicht wird in den Berechnungen doch etwas übersehen. Auch hier ist es möglich, das die Angabe der Spritmenge nicht stimmt ?


1x zitiertmelden