Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

2.208 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krank, Verschwörungstheorien, Psiram ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

04.09.2021 um 13:45
Moment, ich hab den Text auch "verstanden", i.S.v., dass ich als erstes dachte "Hä? Die Diagnose VTler gibt´s nicht, kann man nicht abrechnen" - und dann hab ich nochmal @Gerlinds Text gelesen und festgestellt, dass er das auch nicht geschrieben hatte.

Wie man bei uns auf Station so schön sagte: "Man kann auch Läuse und Flöhe haben", also ne "normale Diagnose" (Angststörung, Neurose, PTBS...) und zusätzlich auf VT stehen.
(Und es gibt auch sicher solche, die nur darum keine Diagnose "haben", weil sie nicht zum Doc gegangen sind.
Plus welche, die sich anmaßen, Diagnosen zu stellen, die es gar nicht gibt.)

@Gerlind hat also nicht nur Recht mit seiner Interpretation des Problems, sondern auch sauber formuliert.

Die Überschrift hat was stigmatisierendes, das auf einer undifferenzierten Formulierung beruht.
Zitat von GerlindGerlind schrieb:dass da ein Nichtverstehen geschehen sein könnte.
Das ist eindeutig ein "Falschverstehen", denn eigentlich dürfte klar sein, dass
a- nur der Psychiater die Deutungshoheit über "Diagnosen" hat
b - VT nicht zu den "Diagnosen" gehört.

Und darauf bezog sich sein - sauber formulierter - Text.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

06.09.2021 um 17:22
Ich finde es heute so spannend, Euch zuzuhören! Kompliment!
Meine Definition ist: wenn jemand entgegen aller Beweise starrköpfig auf seiner Theorie beharrt, obwohl man ihm -zigfach das Gegenteil bewiesen hat, dann ist er ein Verschwörungsschwurbler und möchte lediglich seine abstrusen Weltanschauungen zum Besten geben. Und daran mache ich eine gewisse Verbohrtheit oder sogar Störung in der Auffassungsgabe fest. Ich würde nicht soweit gehen, sie als "psychisch krank" zu bezeichnen, aber eine Persönlichkeitsstörung sehe ich da durchaus.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

06.09.2021 um 17:27
@joeyy
Eine Persönlichkeitsstörung ist eine psychische Erkrankung.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

07.09.2021 um 16:23
Das ist richtig. Ich habe aber eher die umgangssprachliche Störung im persönlichen Verhalten gemeint. Nicht als medizinischer Terminus. Eben ausgeprägt sture und uneinsichtige Persönlichkeiten, welche andere mit ihrem Verhalten in den Wahnsinn treiben.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

07.09.2021 um 16:27
Zitat von joeyyjoeyy schrieb:Das ist richtig. Ich habe aber eher die umgangssprachliche Störung im persönlichen Verhalten gemeint. Nicht als medizinischer Terminus. Eben ausgeprägt sture und uneinsichtige Persönlichkeiten, welche andere mit ihrem Verhalten in den Wahnsinn treiben.
Hm, was eine amüsante Verkehrung ist. Sture Verschwörungstheoretiker sind nicht wahnsinnig, aber sie treiben alle anderen in den Wahnsinn. Danke dafür ;)


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

07.09.2021 um 16:28
Gut, gelle? ;-)


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

07.09.2021 um 21:48
Zitat von GerlindGerlind schrieb am 23.07.2021:Es kann m.E. dann gesagt werden, wer geheime weltweite Verschwörungen als für nicht möglich erachtet, hat Bezug zur Realität verloren.
Fragt sich halt nur, wie lange eine globale Verschwörung unter dem Aspekt verschiedener, miteinander konkurrierende Systeme und Ideologien, unter Verschluss gehalten werden kann. Das wäre für sämtliche Mitverschwörer ein stetiger Ritt auf der Rasierklinge. Eigentlich aussichtslos...


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

13.09.2021 um 12:45
Also ich weiß, es gibt sie, die "unbelehrbaren", die "nicht nachdenken wollenden", die "uneinsichtigen" und die "in allem einen Buhmann seheden".
Du kannnst denen noch so viel mit z.B. Logik, Mathematik. Physik, mit Formeln und was weiß ich noch alles ankommen, denn sie werden sagen, Du seiest ja auch ein Verschwörer und gehörst dazu...

Aber warum sind diese Leute so "verbohrt"?
Wenn ich z.B. etwas erkläre und sage, dass die Lichtgeschwndigkeit knapp 300.000km/s ist und damit rechne, dann ist das doch ein unumstößlicher Wert, ein Naturgesetz. Wieso behaupten Menschen dann, das sei ja alles anders, der Mond aus Käse, die Erde bananenförtmig, u.s.w.?

1 + 1 ist und bleibt 1... Oops... nein 2 (lach). Ich denke, Ihr versteht, was ich meine.
Darauf hätte ich gerne mal eine plausible und nachvollziehbare Antwort.

Gucky.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

13.09.2021 um 20:19
Zitat von Gucky87Gucky87 schrieb:Aber warum sind diese Leute so "verbohrt"?
Das Problem ist, dass für viele Leute ein Weltbild zusammenbrechen könnte. Wenn man Ressourcen in etwas gesteckt hat und es sich dann als „Falsch“ herausstellt, ist das für viele Leute ein Schock. Wenn jetzt noch die eigene Lebensgrundlage oder der Lebenssinn auf dem Spiel steht, dann hält man auf Teufel komm raus daran fest.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

14.09.2021 um 15:33
Na ja, das passiert nun mal und damit muss man leben und klar kommen.

Mir ist es erst neulich passiert, dass ich ein selbst gebastesltes Gerät einschalte und es plötzlich nach stark verschmortem Kabel riecht und qualmt. Das ganze Ding war hin, weil ich einfach nicht aufgepasst habe.
Da steckten auch Ressiuren, Arbeit, Zeit und Herzblut drin. Ich konnte trotzdem komplett neu anfangen.

Das mag zwar nicht exakt das Selbe sein, aber es frustet einen doch ganz gut.
Ich habe dann noch am selben Abend angefangen, alles neu zu bauen und inzwischen ist alles fertig und ich bin um eine Erkenntnis reicher geworden.

Gucky.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

15.09.2021 um 10:32
Also ich hab für mich selbst insgeheim auf die Thread Frage mit einem klaren JA geantwortet.

Nun ist mir der Hashtag

#ichmachdanichtmit

quasi vor die Füße gefallen und ich fühle mich mit meiner o.g. Antwort nun noch besser 🙈

Weil wir "gesund" sind, benötigen wir keine Impfungen.

Gerne mal googeln.

Jedesmal wenn man denkt, es geht mit den Vtlern nicht mehr schlimmer, kommt der nächste Knaller


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

16.09.2021 um 05:34
Zitat von GerlindGerlind schrieb am 04.09.2021:Können sie ja gerne machen. Doch wenn ihre Statements m.E. nichts mit meiner Lesart meines Textes, den sie posteten zu tun hat, gehe ich davon aus, sie haben ihn nicht verstanden. Deswegen versuche ich dann zu verdeutlichen-möglicherweise auch durch Wiederholung- dass da m.E. nicht steht , worauf sie sich in meinem Text zu beziehen meinen.
Gott ist das bescheuert. Ich hab den Text so verstanden wie er gemeint war und war interessiert daran welche Argumente als nächstes eingebracht werden. Stattdessen wurde völlig geistfrei sein Beitrag zerpflückt als hätte er irgendwo eine wertende Aussage getroffen, bzw. wollte man ihm das so auslegen obwohl der Beitrag komplett Werte neutral ist.
Zitat von GerlindGerlind schrieb am 04.09.2021:Inhaltlich ist mein Text m.E. einwandfrei.
Ja.
Und jeder der ist nicht kapiert denkt mit Emotionen und ist nicht fähig geschriebene Worte inhaltlich korrekt zu erfassen.
Das wird uns die nächsten Jahre noch viel öfter begegnen, denn die Auswirkungen den (nicht) erbrachten Schulreform zeigen sich erst später, wenn die Verantwortlichen schon abgedank haben.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

16.09.2021 um 05:39
Zitat von DalaiLottaDalaiLotta schrieb am 04.09.2021:Moment, ich hab den Text auch "verstanden", i.S.v., dass ich als erstes dachte "Hä? Die Diagnose VTler gibt´s nicht, kann man nicht abrechnen" - und dann hab ich nochmal @Gerlinds Text gelesen und festgestellt, dass er das auch nicht geschrieben hatte.
Interessant das sich dir zuerst die Frage der abrechenbarkeit stellt und nicht die der Therapie Möglichkeiten sowie Assements hierfür.
Aber gut, das worauf du nicht gekommen bist, ist der ICD 10 F.23 oder auch 'Wahnvorstellungen' .
Ich hoffe du bist kein Psychiater.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

16.09.2021 um 07:34
Zitat von BenSenseiBenSensei schrieb:Ich hoffe du bist kein Psychiater.
Nun, umgekehrt macht das mehr Sinn - ich hoffe ebenfalls, du arbeitest weit weg von diesem Bereich.

Mir ist keine "Wahnvorstellung" bekannt, die durch öffentliche Medien derart befeuert werden kann,
bzw. kein "anständiger Psychotiker" würde sich bei "seinem" Wahn derart an "Glaubensgenossen" orientieren.

Es mag sein, dass der ein oder andere Psychotiker seinen persönlichen Wahn mit derartigen Inhalten "unterfüttert",
aber ein "richtiger" Wahn ist etwas viel persönlicheres als ne "Verschwörungsideologie".
F23.0
Akute polymorphe psychotische Störung ohne Symptome einer Schizophrenie

Info:
Eine akute psychotische Störung, bei der Halluzinationen, Wahnphänomene und Wahrnehmungsstörungen vorhanden, aber sehr unterschiedlich ausgeprägt sind und von Tag zu Tag oder sogar von Stunde zu Stunde zu wechseln. Häufig findet sich auch emotionales Aufgewühltsein mit intensiven vorübergehenden Glücksgefühlen und Ekstase oder Angst und Reizbarkeit. Die Vielgestaltigkeit und Unbeständigkeit sind für das gesamte klinische Bild charakteristisch; die psychotischen Merkmale erfüllen nicht die Kriterien für Schizophrenie (F20.-). Diese Störungen beginnen abrupt, entwickeln sich rasch innerhalb weniger Tage und zeigen häufig eine schnelle und anhaltende Rückbildung der Symptome ohne Rückfall. Wenn die Symptome andauern, sollte die Diagnose in anhaltende wahnhafte Störung (F22.-) geändert werden.
Quelle: https://www.icd-code.de/icd/code/F23.0.html

Auch wenn du hier deine Vorurteile gegen psychisch kranke Menschen füttern willst, gelten die üblichen Regeln:
beleg es anständig - oder halt dich raus.

Ich schenk dir ein "s" für deine Assesments - und in der Psychiatrie hat man anderes zu tun,
als Menschen wegen ihres persönlichen Glaubens zu stigmatisieren.

Da geht es zwar um die "Strategien, mit denen man die Realität erfasst",
aber nicht darum, einer Person ihren persönlichen Glauben zu nehmen.
Wenn du das nicht respektieren kannst, bist du da falsch.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

16.09.2021 um 07:45
"Ist man psychisch gesund, wenn man nicht an Verschwörungstheorien glaubt?"

Das ist doch die Frage, die hier zwischen den ganzen Zeilen schwebt.
Und die Antwort ist eindeutig: Nein.

Punkt ist eigentlich, dass es, wenn man versucht, sich vor Augen zu halten, dass der ganze Wahn um uns herum
so was wie "die Normalität" darstellen soll, nicht wirklich leichter wird, seine eigene geistige Gesundheit zu wahren.

Es geht halt tatsächlich nicht darum, an "das Richtige zu glauben", wie manche hier anscheinend immer noch meinen.

Es geht eher darum, die Verantwortung für die eigenen Glaubensinhalte übernehmen zu können
- und nicht einfach nur nen Glauben zu pflegen, in dem dieser Job der eines anderen ist.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

16.09.2021 um 08:34
Zitat von DalaiLottaDalaiLotta schrieb:Mir ist keine "Wahnvorstellung" bekannt, die durch öffentliche Medien derart befeuert werden kann,
bzw. kein "anständiger Psychotiker" würde sich bei "seinem" Wahn derart an "Glaubensgenossen" orientieren.
Ok, dann fehlt dir tatsächlich psychiatrisches Fachwissen.
Müsstest du aber eigentlich kennen, wenn du psychiater/in bist. Da gab es doch diese berühmte Studie mit den Beiden Patienten die sich beide unabhängig voneinander für Jesus hielten. Die hat dann jemand zusammengesetzt und das Ergebnis aufgeschrieben als auch reflektiert.
Und exakt dieses Phänomen beweist doch das deine Aussage Falsch ist. Das müsstest du doch aber eigentlich alles wissen.
Zitat von DalaiLottaDalaiLotta schrieb:Auch wenn du hier deine Vorurteile gegen psychisch kranke Menschen füttern willst, gelten die üblichen Regeln:
beleg es anständig - oder halt dich raus.
Nein, ich habe keine Vorurteile die ich hier füttern will, ich füttern das Ergebnis der Studie von der ich dir ein paar Zeilen hier drüber geschrieben habe. Verstehst du dich bestimmt. 😉
Zitat von DalaiLottaDalaiLotta schrieb:Ich schenk dir ein "s" für deine Assesments - und in der Psychiatrie hat man anderes zu tun,
als Menschen wegen ihres persönlichen Glaubens zu stigmatisieren.

Ja mein Gott. Wenn die inhaltlichen Argumente ausgehen kommt die Rechtschreibung auf den Tisch.
Ach und ja, ich komme aus dem medizinischen Bereich. Examen , Fobis, Studiengang inklusive.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

16.09.2021 um 08:45
Zitat von DalaiLottaDalaiLotta schrieb:Punkt ist eigentlich, dass es, wenn man versucht, sich vor Augen zu halten, dass der ganze Wahn um uns herum
so was wie "die Normalität" darstellen soll, nicht wirklich leichter wird, seine eigene geistige Gesundheit zu wahren.
Auch interessant. Doch viel eher ist es so, daß der ganze "Wahn um uns herum" die Realität darstellt. Normalität ist stark subjektiv und außerdem von Werten und Normen abhängig. Das mit Normalität und Werten und Normen ist übrigens Fachwissen welches Pflegern im 2. Lehrjahr vermittelt wird.
Zitat von DalaiLottaDalaiLotta schrieb:Es geht halt tatsächlich nicht darum, an "das Richtige zu glauben", wie manche hier anscheinend immer noch meinen.

Es geht eher darum, die Verantwortung für die eigenen Glaubensinhalte übernehmen zu können
- und nicht einfach nur nen Glauben zu pflegen, in dem dieser Job der eines anderen ist.
Was für ein Quatsch. Jeder kann und soll glauben was er will. Steht in der Pflegecharta Artikel 1 Selbstbestimmung und Artikel 7 freie Religionsausübung.
Er muss aber trotzdem irgendwie damit klar kommen wenn sich seine Wahrnehmung nicht mit der Realität deckt. Und da hilft man gerne.
Die "verzogene" Realität des Patienten diesem gegenüber aufrecht zu erhalten um Krisen zu vermeiden nennt sich validation.
Dieses Prinzip hat aber in diesem konkreten Beispiel der Schwurbler nichts zu suchen.
Wenn man den schwurbel validiert, kann es sein, daß entgegen deiner Aussage, sich andere finden und den schwurbel Glauben, da der schwurbel ja von einer Krankenschwester kam.
Ich glaube jetzt verstehen wir uns.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

16.09.2021 um 09:12
Zitat von BenSenseiBenSensei schrieb:Da gab es doch diese berühmte Studie mit den Beiden Patienten die sich beide unabhängig voneinander für Jesus hielten. Die hat dann jemand zusammengesetzt und das Ergebnis aufgeschrieben als auch reflektiert.
Dann bring doch bitte bis heute Abend mal nen Beleg für diese Studie - einfach schreiben, dass es da mal was gab,
wo sich Leute hinsetzen und wer anders das dann "reflektiert" erfüllt nicht ganz die Regeln.
Zitat von BenSenseiBenSensei schrieb:Ok, dann fehlt dir tatsächlich psychiatrisches Fachwissen.
Weil ich den Inhalt der ICD10 nicht nur kenne, sondern auch weiß, wie sie angewendet wird - und was sie bedeutet?
Ne anständige Begründung sieht anders aus.
Zitat von BenSenseiBenSensei schrieb:wenn du psychiater/in bist.
Hab ich nicht behauptet. Arbeite bitte mal an deinem Leseverständnis.
Zitat von BenSenseiBenSensei schrieb:Normalität ist stark subjektiv
Genau darum geht´s.
Zitat von BenSenseiBenSensei schrieb:nennt sich validation.
Diese "Validation" heißt nicht, dass der Inhalt dann wahr ist; es bedeutet nur, dass man sich über den Inhalt orientiert.

Den Rest gerne später, wenn ich von der Arbeit zurück bin.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Verschwörungen: Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?
Verschwörungen, 2.774 Beiträge, am 27.07.2021 von FlamingO
instranet am 28.04.2019, Seite: 1 2 3 4 ... 138 139 140 141
2.774
am 27.07.2021 »
Verschwörungen: Renaissance der Verschwörungstheorien - Eine Klassifizierung
Verschwörungen, 192 Beiträge, am 29.04.2021 von paxito
1.21Gigawatt am 07.10.2020, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
192
am 29.04.2021 »
von paxito
Verschwörungen: JFK - Attentataufdeckung
Verschwörungen, 31.122 Beiträge, um 15:41 von WgahnaglFhtagn
georgeorwell am 04.05.2004, Seite: 1 2 3 4 ... 1569 1570 1571 1572
31.122
um 15:41 »
Verschwörungen: 9/11 WTC1 & WTC2
Verschwörungen, 16.388 Beiträge, um 16:56 von Groucho
MorpheuS8382 am 22.01.2009, Seite: 1 2 3 4 ... 828 829 830 831
16.388
um 16:56 »
Verschwörungen: Reichsbürgerbewegung - für wie gefährlich haltet ihr sie?
Verschwörungen, 5.300 Beiträge, am 29.07.2021 von kleinundgrün
kopischke am 06.07.2013, Seite: 1 2 3 4 ... 262 263 264 265
5.300
am 29.07.2021 »