Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

2.111 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krank, Verschwörungstheorien, Psiram ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

03.01.2016 um 14:21
@pere_ubu

Warum dann überhaupt der Einwurf?

Man darf ja zu falschen schlüssen kommen, man kann auch aus vernunft zu einem falschen schluss kommen. wichtig ist, dass man ihn wenn es erkenntnisse gibt die dagegen sprechen überdenkt.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

04.01.2016 um 03:09
Sehr ausführliche Analyse zur PsChe von Verschwörungstheoretikern hier explizit im Falle der Reichsbürger.


http://www.verfassungsschutz.brandenburg.de/media_fast/4055/Handbuch%20Reichsbuerger.16220426.pdf (Archiv-Version vom 03.01.2016)


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

04.01.2016 um 03:16
@Balthasar70
Ein Ergotherapeut erklärt dir die Welt..wie lächerlich bist du denn...
Sein Engagement in allen Ehren, aber bitte das nächste Mal ein bissel mehr Tiefgang.
Kommst du aus Brandenburg? Da soll ja auch wieder Wölfe leben...da reicht nicht nur in ein Horn zu blasen, wir müssen an die Quelle mein Freund!!!!


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

04.01.2016 um 03:21
@kannnichsein
....ach Wölfe, meistens sind es ja die getroffenen Hunde die Bellen.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

04.01.2016 um 03:23
@Balthasar70
Bellst du etwa?


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

04.01.2016 um 03:33
Unmut macht sich breit...warum wohl? Hass macht sich breit..WARUM wohl? Unsicherheit macht sich breit, warum wohl?
Warum fliehen dumme Menschen in Hände von Meinungsmachern? Kannst du es dir erklären?
Warum spricht man denn von der allgegenwärtigen Aussichtslosigkeit? Wenn sich mehr für Banken als für Bürger interessiert wird...Von der medialen inszenierten Angst um seine eigenen Haut?! Dauerbeschallung täglich, gleich bei dir Zuhause.

Und du wunderst dich, warum dumme Menschen in die Hände von irgendwelchen Idioten rennen...schau dich doch mal in Europa um, wie die Rechtsextremen auf dem Vormarsch sind...DAS ist eine ÄNGSTIGENDE Tendenz...und das erklärt mir jetzt ein Laie??? Sicher nicht...

Aber hey...die auf Pegida Demos rennen sind psychisch krank...hey, die das System hinterfragen sind psychisch krank, die die bestimmte globale Ereignisee hinterfragen, sind psychisch krank, die die auf die Strasse gehen, sind psychisch krank...
Alter Falter, wie leicht kann man sich das machen...in welcher beschränkten Welt lebst du denn...das ist weltfremd, wie regional und subjektiv du hier Quellen anbringst...


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

04.01.2016 um 09:17
/dateien/118995,1451895442,imageOriginal anzeigen (0,4 MB)Aus dem verlinkten Handbuch aus Brandenburg ein Diagramm das verschiedene Abstufungen der Wahnbildung darstellt, hier anhand der Reichsbürger.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

04.01.2016 um 10:56
@Balthasar70

Hmmm ... was n das für ein Diagramm ohne Achsenbeschriftung? Was wird da denn dargestellt? Was sind die zu vergleichenden Merkmale? Was soll dieser Trichter?


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

04.01.2016 um 11:13
Ich denke nicht das alle VTler krank sind.
Du brauchst ja nur den Zusammenhang zu ändern. In vielen Kulturen ist es immer noch völlig normal, das zu glauben, was der Priester, der Meister oder der Schamane sagt. Wer das hinterfragt und so etwas wie Beweise verlangt, der wird schief angesehen und für verrückt erklärt.

Leute ohne naturwissenschaftliche Ausbildung sind dafür empfänglicher, weil ihnen viel Hintergrundwissen fehlt. VT-Anhänger findest Du daher eher seltener unter Professoren, sondern öfter unter einfachen Leuten, die mal etwas gelesen haben, was sie überzeugend fanden. Das hat erst einmal gar nichts mit psychischen Erkrankungen zu tun, um das nochmal deutlich zu betonen.

Es gibt viele beliebte Nachrichtenseiten und auch reguläre Presseorgane, die ganz selbstverständlich davon ausgehen, dass ihre Leser so gut wie keine Bildung haben und die sie mit wenig Inhalt und oft auch völlig falschen Darstellungen beeindrucken können. Das funktioniert.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

04.01.2016 um 11:19
@Exoplaneten
Ich denke das Diagramm macht ganz deutlich um welches Spektrum an Personen es sich da handeln kann und handelt, das Behördenhandbuch und die darin beschriebenen Fälle haben ja den Vorteil dass es sich um Erfahrungen aus der Praxis handelt.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

04.01.2016 um 11:27
@Balthasar70

Ich sehe da ein Diagramm ohne Achsenbeschriftung, das man so oder ähnlich auch für jedes andere Thema erstellen könnte (Veganismus, Brukers Ideen, Wünschelruten, Saudi-Arabien, etc.).

Mein Einwand bleibt, dass die Feststellung psychischer Erkrankungen entsprechend ausgebildetem Personal vorbehalten bleibt. Denn da gibt es noch ein bisschen mehr zu diagnostizieren als "der will das nicht einsehen, der ist verrückt".


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

04.01.2016 um 11:39
@Balthazar70

Im schulischen Bereich z.B. reicht es noch nicht einmal aus, wenn der Klassenlehrer oder der Fachlehrer einen Schüler für geistig eingeschränkt hält. Eine solche Diagnose - auf welcher Basis der Schüler entsprechende Förderung erhalten kann und darf - muss von entsprechend ausgebildeten Leuten sehr sauber, formal und individuell erstellt werden. Dies nur mal als Vergleich. ;)


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

04.01.2016 um 12:23
@Exoplaneten
.....ich bin ja bei Dir, und habe es hier schon öfter geschrieben, dass Ferndiagnosen über psychische Erkrankungen gar nicht gehen.

Im täglichen Umgang mit Menschen die psychisch einige Dispositionen haben die Richtung Wahnerkrankung deutbar sind, mal ganz vorsichtig formuliert :-), muss man sich auch ohne Klinische Diagnose, ein Handwerkszeug bereitlegen, dass einem hilft mit diesen Menschen umzugehen, ohne sich selber von Ihnen in den Wahnsinn treiben zu lassen.

Das trifft auf uns hier im Umgang mit der ganzen Truther- Infokrieger- Esoszene zu, eben aber auch auf die Beamten in Brandenburg, gerade deswegen finde ich ja dieses Handbuch so erhellend.

Ohne diese Menschen als Psychopathen zu denunzieren, zeigt es m.E. Sehr gut auf, auf welche Typen man da treffen kann und wie man mit ihnen umgehen kann ohne selber darunter zu arg zu leiden.

Das Beispiel des Reichsbürgers der sich soweit in dem Wahn verloren hat bis er keinen anderen Ausweg als den Suizid mehr gesehen hat finde ich sehr mitfühlend und bedauernd beschrieben. Vielleicht kann es ja dem ein oder anderen der hier auf allmystery schreibt und auch immer mehr in diese Richtung driftet als Warnung dienen.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

04.01.2016 um 17:14
Zitat von Balthasar70Balthasar70 schrieb:Ohne diese Menschen als Psychopathen zu denunzieren
Naja, "Wahnhaft Kranke" in einem Behördenhandbuch? Ähem.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

04.01.2016 um 17:16
@dh_awake
Das ist ja keine Pauschale Aussage sondern beschrieb nur einige der extremsten Fälle.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

05.01.2016 um 04:43
@Exoplaneten
che71 schrieb:
Die Varianten sind beliebig.

Genau hierin besteht das Problem. Die Feststellung einer psychischen Erkrankung bedarf - wie alle anderen Erkrankungen auch - einer ordentlichen, individuellen Diagnose. Eine Liste von Gedankengebäuden aufzuzählen und zu sagen, deren Anhänger seien psychisch krank, genügt nicht.

Gerade, wenn Du sagst, die Varianten seien beliebig, dann könnte man die Liste doch auch erweitern, z.B. um Veganismus, Trennkost, Brukers Vollkornnahrung, Wünschelrutengänger, Wahrsager, Atomkraftgegner, Klimawandelskeptiker usw.

Alle, deren Ansichten man selbst nicht mag oder nicht teilt, steckt man in diese Liste und sagt, sie seien psychisch krank. Das hat man in der DDR so gemacht.

Die beiden Beispiele, die Du aufgeführt hast, würden übrigens im Kontext einiger indischer Glaubensrichtungen als relativ normal erscheinen. ;
Es geht hier aber nicht um:
Zitat von ExoplanetenExoplaneten schrieb:z.B. um Veganismus, Trennkost, Brukers Vollkornnahrung, Wünschelrutengänger, Wahrsager, Atomkraftgegner, Klimawandelskeptiker usw.
Das eine psychische Erkrankung einer fachärztlichen Diagnose bedarf, hat ja auch niemand bestritten.
Nur kennt man schon viele Personen aus der VT-Szene, die aufgrund ihrer bevorzugten Realität, mit dem Gesetz in Konflikt geraten sind.

Was in indischen Glaubensrichtungen als normal erscheint, ist nicht der Maßstab für unsere Gesellschaft.

Das die DDR jetzt wieder ins Spiel kommt, war vorhersehbar !

Es geht hier nicht darum, das man die Ansichten anderer nicht teilt, sondern das VT'ler aufgrund ihrer Realitätswahrnehmung Straftaten verüben und andere auch da zu anstiften.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

05.01.2016 um 05:07
@Exoplaneten
Zitat von ExoplanetenExoplaneten schrieb:In vielen Kulturen ist es immer noch völlig normal, das zu glauben, was der Priester, der Meister oder der Schamane sagt. Wer das hinterfragt und so etwas wie Beweise verlangt, der wird schief angesehen und für verrückt erklärt.
In welchen Kulturen ist dann so ? Bei Naturvölkern in Papua-Neuguinea ?!
Das man bei irgendwelchen Sekten wie Scientology, Zeugen Jehovas, Zwölf Stämme, Mormonen, Politsekten usw. besser nichts hinterfragt, sollte ja eigentlich klar sein ?!

Bei Scientology gibt es ja auch ein eigene "Antipsychiatrie-Bewegung", weil Hubbard ja auch in psychiatrischer Behandlung war.
Leute ohne naturwissenschaftliche Ausbildung sind dafür empfänglicher, weil ihnen viel Hintergrundwissen fehlt. VT-Anhänger findest Du daher eher seltener unter Professoren, sondern öfter unter einfachen Leuten, die mal etwas gelesen haben, was sie überzeugend fanden. Das hat erst einmal gar nichts mit psychischen Erkrankungen zu tun, um das nochmal deutlich zu betonen.
Man braucht keine naturwissenschaftliche Ausbildung/Studium um VT's als solche zu entlarven. Was verstehst du unter einfachen Leuten ? BILD-Leser + Pegida-Anhänger ?
Big Brother Zuschauer ?!
Zitat von ExoplanetenExoplaneten schrieb:Im schulischen Bereich z.B. reicht es noch nicht einmal aus, wenn der Klassenlehrer oder der Fachlehrer einen Schüler für geistig eingeschränkt hält. Eine solche Diagnose - auf welcher Basis der Schüler entsprechende Förderung erhalten kann und darf - muss von entsprechend ausgebildeten Leuten sehr sauber, formal und individuell erstellt werden. Dies nur mal als Vergleich.
Dieses Beispiel mit dem Lehrer in der Schule ist falsch. Der Lehrer gibt eine Empfehlung zu einer weiteren Untersuchung durch Psychologen oder Facharzt.

Beim Verfassungschutz sieht das schon anders aus. Hier hat man Psychologen.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

05.01.2016 um 06:34
@kannnichsein

Wo hinterfragen die denn den Kapitalismus??
Im Gegenteil,die sprechen sich für die neoliberale Hardcorevariante aus,das sind keine Kapitalismuskritiker oder gar Sozialisten.
Wer da mitmarschiert marschiert auch für das letzte Abräumen solidarischer Werte.
Wenn diese Leute plötzlich deutsche Rentner,Obdachlose,Hartzempfänger in ihr Herz geschlossen haben,dann nur um noch weiter zu spalten.
Morgen kriegen dann die Obdachlosen unter den Elbbrücken Besuch von Bürgerwehrpegidisten...nicht etwa um ne Suppenküche ranzukarren,nein sie kloppen sie zusammen und schmeissen sie in die Elbe.
Gut das sie ihr Herz nicht auch noch für Behinderte entdeckt haben,soweit käme es noch,das diese Faschotruppe sich auch noch erdreistet Lobby für die sein zu wollen die nun wirklich auf sowas verzichten können.
Die anderen sind immer schuld,"die ds oben"und "wir da unten"erdreisten es zu sagen,was sich keiner traut...sorry,aber all diese geifernden,stiernackigen,hysterisch geifernden Angstbeisser,die alles andere als einen Sinn für emanzipatorische Gedankengänge haben,due sind allesamt reif für die Couch


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

06.01.2016 um 05:20
@Balthasar70
Die KRR-Anhänger befinden sich vorwiegend im Umfeld der Verschwörungstheorien und teilweise der rechtsextremen Szene. Neben diesen gibt es, insbesondere bei der Namensgebung „Reichsbürger“, eine Vielzahl weiterer Klientel: selbsternannte Justizopfer, Querulanten oder anderweitig Verhaltensauffällige können sich dahinter verbergen.
http://www.psiram.com/ge/index.php/Reichsbürger

@Exoplaneten
Zitat von ExoplanetenExoplaneten schrieb:Mein Einwand bleibt, dass die Feststellung psychischer Erkrankungen entsprechend ausgebildetem Personal vorbehalten bleibt. Denn da gibt es noch ein bisschen mehr zu diagnostizieren als "der will das nicht einsehen, der ist verrückt".
Bei den VT'lern die über das Internet bekannt sind die Einschätzungen klar:

Peter Fitzek lässt sich als König krönen !

http://www.morgenpost.de/printarchiv/berlin/article121095116/Psychisch-kranker-Reichsbuerger-aus-Berlin-in-Polen-gefasst.html
TODESSTRAFE In einem Schreiben forderte der »Reichsbürger« gar die »Todesstrafe« für einen Gerichtsvollzieher. Das Innenministerium in Potsdam schätzt die Zahl der Brandenburger Mitglieder der Bewegung auf etwa 100. Sie lehnen die staatliche Ordnung der Bundesrepublik ab, deren Gesetze, selbst deren Ausweise besitzen für sie keine Gültigkeit. Für ihre »Republik Freies Deutschland«, die im vergangenen Jahr in Leipzig ausgerufen wurde, stellt eine selbst ernannte Exilregierung eigene Papiere aus. Es gibt sogar einen Exilkanzler.
http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/17361


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

08.01.2016 um 18:57
@dh_awake
Zitat von GohanGohan schrieb am 23.12.2015:Absichtliches Verbreiten von Manipulation und Unwahrheiten zu einem Thema nennst du Kunst? Man kann vieles als Kunst bezeichnen, aber das Verbreiten unwahrer Storys - zu Themen wie 9/11 oder Mondlandung - um z. B. Geld zu scheffeln, das eigene Selbstwertgefühl zu steigern, Leute hinters Licht zu führen, politische Einstellungen zu propagieren, Hass gegen Gruppen zu schüren bzw. Feindbilder zu schaffen, etc., das ist definitiv nicht Kunst.

Was hat das Erfinden von Storys beim Analysieren eines Ereignisses (ich nenne hier wieder z. B. 9/11 oder Mondlandung) mit "Kunst" zu tun?

Oder anders gefragt: Welche Verschwörungstheorie ist für dich "Kunst" und warum?
Hättest du dazu evtl. eine Antwort? Speziell auf die Fragen?


1x zitiertmelden