Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

2.120 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Krank, Verschwörungstheorien, Psiram ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

15.04.2017 um 01:02
@7maxx
Es ist schon sehr anmaßend, dass du denkst, dass du recht hast und alle anderen eben nicht.

Ich kann Dinge auch kritisch sehen, ohne dass ich mich auf den Kopp Verlag stütze.

Auch finde ich es reichlich anmaßend, dass du meinst mich testen zu müssen.

Was bringt denn eine Diskussion, wenn alle der gleichen Meinung sind.

Bisher waren wir unterschiedlicher Meinung, ohne dass wir uns Quellen bedient haben, habe gedacht, dass es nur um unsere Meinung geht und nicht um die Meinung irgendwelcher Spezialisten.

Ging doch bisher auch.

Was ist denn so schlimm daran, dass ich nicht die Meinung des Kopp Verlages toll finde, du findest ja meine Ansichten auch nicht richtig.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

15.04.2017 um 01:07
@troublerin77
Ich brauche niemanden heranziehen. Ich sehe was passiert das reicht mir schon um zu erkennen das man uns versucht total zu manipulieren.

Die Geschichte gibt mir recht. Ich kann dir im US bashing thread beweisen das die USA versuchen die Welt zu erobern koste es was es wolle. Und das kann im dritten Weltkrieg enden.

Unsere medien müssten wenn sie frei wären genau dieses Bild vermitteln. Das tun sie aber bewusst nicht.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

15.04.2017 um 01:11
@7maxx
Das sehe ich nicht ganz so wie du.
Wenn ich mich so durch die Medien wühlen, dann sehe ich auch, dass es kritische Stimmen im Zusammenhang mit den USA gibt.

Auch wenn ich mich eher am Mainstream halte, bin ich trotzdem noch im der Lage, mir eine Meinung zu bilden, ist gar nicht so schwer.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

15.04.2017 um 01:17
@troublerin77
Wir reden nach ein paar Angriffskriegen weiter. Also in ein paar jahren im selben thread!


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

15.04.2017 um 01:21
@7maxx
Hm, naja, wir werden sehen.
Keiner von uns kann in die Zukunft sehen!


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

15.04.2017 um 09:04
Zitat von 7maxx7maxx schrieb:Ich sehe was passiert das reicht mir schon um zu erkennen das man uns versucht total zu manipulieren.
Das lustige an dieser Aussage: Sie ist richtig, obwohl sie, so wie du sie meinst, falsch ist.  :D
Zitat von 7maxx7maxx schrieb:Wir reden nach ein paar Angriffskriegen weiter. Also in ein paar jahren im selben thread!
Und?
DAS beweist doch keinen Inside Job bei 9/11


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

15.04.2017 um 10:08
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Das lustige an dieser Aussage: Sie ist richtig, obwohl sie, so wie du sie meinst, falsch ist.  :D
Ja, das ist leider so...

@7maxx

Ich versuche gar nicht Dich zu bashen, aber es ist nahezu unmöglich, auf Deine Beiträge einzugehen, ohne das zu tun. Dein "Weitblick" ist keiner. Du zitierst nur fragwürdige Quellen und plapperst Kernsätze bekannter Vtler (Mit egal, ob Du das als Kampfbegriff wertest - es gibt keine andere Bezeichnung, die auch nur annähernd definiert, was diese Menschen darstellen) nach.

Dabei setzt Du offensichtlich die Maßstäbe, an denen man die Qualität eines Politikers, einer Regierung und auch eines System messen kann, völlig konträr zu Realität an.

So werden aus gefährlichen, krankhaft machtgetriebenen "Staatsmännern" wie Putin, Erdogan oder Kim plötzlich Opfer des "US-amerikanischen Imperialismus."

Ja, die westliche Welt wird in erster Linie von Konzernen gelenkt und die Politik folgt marktwirtschaftlichen Notwendigkeiten. Das muss man nicht gut finden, aber es sorgt nun schon für eine geraume Zeit für relative Planungssicherheit und Frieden in den partizipierenden Ländern.
Ja, die USA haben etliche Konflikte selbst heraufbeschworen und sich nicht selten vorschnell für eine militärische Intervention entschieden - es gab aber auch Situationen, in denen die Reaktion der USA völlig richtig und angemessen war.

Ja, es gab auch US-Präsidenten, bei denen uns allen sehr unwohl war, als sie an die Macht kamen - Reagan z. B., der als Gouverneur von Kalifornien ein absoluter Hardliner war und regelrechte Konzentrationslager errichten wollte - die aber letztlich auch nicht mehr Schaden anrichteten (ohne Reagan wäre der Glasnost ins Wasser gefallen).

Willst Du mir jetzt mal erklären, wie man die offensichtlichen psychischen Defizite von Putin, Erdogan und Kim übersehen und nur die von Trump (ja die sind auch offensichtlich) werten kann?

Hast Du eigentlich eine Ahnung, wer die Menschen sind, die in der Lage sind, Macht auszuüben? Kennst Du die Zusammenhänge, die in der Weltpolitik tatsächlich bestehen?


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

15.04.2017 um 10:41
@Commonsense
Danke, du hast einfach die besseren Worte als ich gefunden, aber genau so sehe ich es auch.

Man muss nicht alles gut finden, was in der westlichen Welt so passiert, trotzdem bin ich echt dankbar hier zu leben und nicht in Russland oder in der Türkei.
Hier habe ich so viele Freiheiten, für die ich in anderen Ländern ziemlich schnell im Abseits oder im Knast landen.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

15.04.2017 um 10:48
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:aber es ist nahezu unmöglich, auf Deine Beiträge einzugehen, ohne das zu tun. Dein "Weitblick" ist keiner. Du zitierst nur fragwürdige Quellen und plapperst Kernsätze bekannter Vtler (Mit egal, ob Du das als Kampfbegriff wertest - es gibt keine andere Bezeichnung, die auch nur annähernd definiert, was diese Menschen darstellen) nach.
Um zurück zur Psychologie zu kommen: Ja, solche Menschen hinterfragen. Das Problem dabei ist, es gibt wie immer verschiedene Möglichkeiten. Man könnte sich z.B. selbst reflektieren und sich fragen, was man zu einer Behebung/Besserung eines Missstandes tun könnte. Variante 2 wäre dann das Problem ausserhalb ("die Anderen") zu suchen. Als Schutzmechanismus lenkt das von der eigenen Persönlichkeit ab und kann die eigene Sicht stark egozentrieren. Schlussendlich leben alle Anderen in der "Bubble". Ausgeprägt bei solchen Menschen ist eine sehr selektive Wahrnehmung und die damit einhergehende Anfälligkeit für VT's (das berühmte s/w Denken).
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:Ja, die westliche Welt wird in erster Linie von Konzernen gelenkt und die Politik folgt marktwirtschaftlichen Notwendigkeiten. Das muss man nicht gut finden, aber es sorgt nun schon für eine geraume Zeit für relative Planungssicherheit und Frieden in den partizipierenden Ländern.
Ja, die USA haben etliche Konflikte selbst heraufbeschworen und sich nicht selten vorschnell für eine militärische Intervention entschieden - es gab aber auch Situationen, in denen die Reaktion der USA völlig richtig und angemessen war.
Diese Leute glauben halt nur an Gut oder Böse (siehe Türkei: "entweder bist du für oder gegen mich"). Sie lassen völlig ausser acht, dass sich eine grosse Masse an Menschen auch kritisch mit politischen und wirtschaftlichen Dingen auseinandersetzt. Der ganze Wissenschaftssektor ist dafür ja ein glänzendes Beispiel, wie man auf Empirie und nicht auf Glauben/Mythen/Legenden setzt.
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:Hast Du eigentlich eine Ahnung, wer die Menschen sind, die in der Lage sind, Macht auszuüben? Kennst Du die Zusammenhänge, die in der Weltpolitik tatsächlich bestehen?
Wer kennt die schon? :D Jedenfalls sicher nicht irgendein Hans aus dem allmy Forum... ;) Fakt ist: sie sind auf jeden Fall nicht so klar gelagert, wie das Einige hier drin gerne sähen....


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

15.04.2017 um 11:12
Zitat von 7maxx7maxx schrieb:Ich habe deine reaktion eben getestet , du hast die typischen Mainstream reaktionen gezeigt.
Und da ist sie wieder, die berühmte Mainstream-Keule.
Und dann beschwerst du dich mit einem solch stilistischen Mittel wenn man dich als VTler bezeichnet?
Zitat von 7maxx7maxx schrieb:Wo liegt das Problem das ich mit was ich geschrieben habe einfach nur recht habe. Ich stütze mich auf wissen was hier den rahmen sprengen würde.
Na dann mal her mit den Belegen. Und nein, Spekulationsblasen von so genannten "freien" Bloggern zählen nicht als solche.

Dass du offenbar in den USA einen monokausalen Ursprung allen Übels auf der Welt siehst zeigt ja nur deine einseitige Sichtweise, selbst für Erdogans Türkei-Politik machst du diese verantwortlich. Mit welcher Begründung?
Ich möchte die USA freilich nicht in Schutz nehmen, schon gar nicht mit einemTrump als Präsidenten aber wie sieht es denn mit all den anderen Machthabern aus wie Kim, Assad oder Putin der auch nicht viel weniger wie Erdogan eine Politik betreibt die am Rande einer Diktatur steht?

Mit einem solchen schwarz/weiß denken wirst du dem weltpolitischen Geschehen jedenfalls nicht gerecht werden können, dafür sind ihre Verpflechtungen doch wesentlich komplexer.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

15.04.2017 um 11:21
@Libertin
Aber das ist es ja, was Vt'ler nicht sehen wollen, die Komplexität. Alles schwarz weiß, alles einfach. Nichts hinterfragen. Für solche Menschen scheint es mir gut und böse zu geben, nichts dazwischen.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

15.04.2017 um 11:56
Zitat von troublerin77troublerin77 schrieb:Nichts hinterfragen.
Dem widerspreche ich. Sie hinterfragen definitiv. Nur anstelle sich mit der Materie zu beschäftigen, sitzen sie ihren Gefühlen und dem Glauben permanent benachteiligt ("vom System") zu werden auf. Ihr Hinterfragen führt sie dann zur grossen Verschwörung. Die Anderen (USA, whatever) wollen nicht, dass es mir gut geht. Und sie gefallen sich darin, im Besitze der allumfassenden Wahrheit (da kommt dann auch Religion x ins Spiel) zu sein. Etc. etc.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

15.04.2017 um 12:27
@whatsgoinon
Ja, aber wenn es dann mal soweit ist, ihr Hinterfragen in einer Vt endet, dann geht nichts mehr. Dann wird eben nicht mehr hinterfragt, man wird engstirnig und ist dann nur noch auf die Vt fokussiert.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

15.04.2017 um 13:27
@troublerin77
Und labert alle voll damit,rund um die Uhr,es gibt gar kein anderes Thema mehr,der Effekt das die Leute irgendwann die Faxen dicke haben und vor Schauder die Strassenseite wechseln,ist natürlich nur ein neuerlicher Beleg für die Verschwörung


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

15.04.2017 um 13:50
@Warhead
Natürlich, was denkst du denn?
Böse, nervig und unwissend sind doch immer nur die anderen.
Mir macht es nix aus, mich mit Leuten auszutauschen, die nicht meiner Meinung sind.
Fies wird es erst, wenn man sich nur noch im Kreis dreht.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

15.04.2017 um 17:07
@tankguy
@troublerin77
@whatsgoinon
@Commonsense
@Groucho
@Pan_narrans
Ich bin 100% davon überzeugt das die USA mit allen mitteln versuchen die Weltherrschafft an sich zu reißen, das sagt mir die Geschichte und die Gegenwart.

Weil ihr das nicht wisst oder es nicht wahr haben wollt, reden wir aneinander vorbei. 


Manchnal denke ich, ihr seid einfach nicht ehrlich oder habt wirklich keine Ahnung.


2x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

15.04.2017 um 17:11
Zitat von 7maxx7maxx schrieb:Manchnal denke ich, ihr seid einfach nicht ehrlich oder habt wirklich keine Ahnung.
Die Erklärung ist ganz einfach: Du hast keine Ahnung.  :D

Natürlich wollen die USA die "Weltherrschaft" (soweit du nicht sowas wie in James Bond Filmen damit meinst).
Und dass die USA auch vor üblen Methoden nicht zurückschrecken ist auch bekannt (Man schaue sich dazu die Geschichte in Süd-und Mittelamerika an, dann versteht man auch, was sie im nahen Osten tun).
Das ist alles bekannt und bestreitet sicher auch niemand.

All das ist aber kein Beleg für einen Insidejob an 9/11.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

15.04.2017 um 17:18
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:All das ist aber kein Beleg für einen Insidejob an 9/11
Wo hab ich den 11/9 erwähnt? Und mit dem rest liegst du auch nicht richtig. Ich bin ganz klar in der Minderheit.


1x zitiertmelden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

15.04.2017 um 17:18
@7maxx
Ich denke manchmal, dass Du gerade mit wildem Spammen davon abzulenken versuchst, dass die von Dir angeführte Studie, nicht das aussagt, was Du behauptest.


melden

Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?

15.04.2017 um 17:19
Zitat von 7maxx7maxx schrieb:Manchnal denke ich, ihr seid einfach nicht ehrlich oder habt wirklich keine Ahnung.
Der arme erleuchtete 7maxx hat es mit hunderten von Geisterfahrern zu tun. Aber natürlich sind es wieder mal nur die anderen die alle falsch abgebogen sind.


1x zitiertmelden