Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

2.652 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Youtube, Verschwörungstheorien, Psiram ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

27.02.2021 um 12:47
@knackundback

Und wo soll jetzt die Verschwörung sein?


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

28.02.2021 um 17:49
@FlamingO...
ich versuchte auf emotionaler Ebene nur eine Ursachenfrage zu stellen :warum würden V-Theor. immer dümmer?
Meine Verstandeskapazitäten sind auch nur begrenzt,aber mir kann man "konkretism"(u.a. auch Verlinkung) nahe legen und ich versuche,darauf zu reagieren! ODER ?
Man könnte auch fragen,Volkskrankheit Depression - nimmt das immer mehr zu ?


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

28.02.2021 um 18:09
@Pergamon : wenn wir nicht aus unserer Vergangenheit lernen,werden wir nicht verstehen können,wieso die Verhältnisse(Gesellschaft/Politik) heute so sind oder wie sie sich noch entwickeln können!
Und völlig Dumme machen mir eine "Scheiß"-Angst ! Die könnten sich zusammenrotten und einen Mob bilden etc.


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

28.02.2021 um 19:45
Zitat von cumfidecumfide schrieb:Die könnten sich zusammenrotten und einen Mob bilden etc.
So wie Q-Anon Anhänger bspw.


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

01.03.2021 um 09:34
Noch mal was Schönes zum Thema:


155154370 5459798924038195 9204139503210


Im Original:
It's easier to fool people than to convince them that they have been fooled.
Das Zitat wird Mark Twain zugeschrieben. Ich weiß, dass er unter anderem ein Buch mit Aphorismen schrieb. Auch wenn es jemand anders geschrieben hat, so liegt viel Wahrheit darin. In Verbindung mit dem Thema hier würde das bedeuten: Die Praxis ist einfacher als die Theorie. Weil man Theorie erst begreifen muss. Aber gut, ich drifte ins Philosophische ab und ich möchte niemanden überfordern.


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

01.03.2021 um 10:25
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:so liegt viel Wahrheit darin.
Ja, das ist u.a. der Grund, warum man VTler so schwer von der Realität überzeugen kann...


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

01.03.2021 um 17:12
,
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:knackundback schrieb:
so liegt viel Wahrheit darin.
Ja, das ist u.a. der Grund, warum man VTler so schwer von der Realität überzeugen kann...
Aber würde auf VTler nicht noch besser der Spruch von Einstein passen "Die Mutter der Dummen ist immer schwanger" ? Oder war das Oscar Wilde? Ich bring sie immer durcheinander die Philosophen.
Der ideale Untertan der totalitären Herrschaft ist nicht der überzeugte Nazi oder der engagierte Kommunist, sondern Menschen, für die die Unterscheidung zwischen Fakt und Fiktion, wahr und falsch, nicht mehr existiert.
Hannah Arendt



melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

01.03.2021 um 19:00
Der zitierte Beitrag von thedefiant wurde gelöscht. Begründung: Off-Topic
Ich glaube unabhängig vom aktuellen Zitat oder den Postern, dass VT für viele mit tristem Leben (oder einem gebeutelten Leben, Frustfaktor, etc) auch etwas unheimlich Befreiendes haben muss.

Da ist er dann, dieser vermeintliche Umstand, plötzlich komplexe weltenumspannende Vorgänge und Zusammenhänge erkannt haben zu wollen und klüger und erhabener, weiser, smarter als die große Masse an den oft verschrienen "Schlafschafen" ist. So kann man das Leben oder seine Ansicht direkt massiv aufwerten und sich zudem noch hip als eine Art Freiheitskämpfer oder Vordenker deklarieren.

Ob das immer zutrifft sei dahingestellt - auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn und man kann situativ, teilweise oder quasi gänzlich mit einer Idee oder Vermutung richtig liegen.

"Kerngeschäft" richtig zu liegen dürfte es aber nicht sein, wenn man sich anschaut wie viele Menschen aus dem Bereich immer wieder etwas behaupten oder voraussehen und das nach Ablauf des konkreten oder groben Zeitrahmens nicht eintritt.

Aber so ist das halt, wie so oft will fast jeder die Weisheit mit Löffeln - nein, eimerweise - gefressen haben, alle möglichen Ideologen.


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

01.03.2021 um 19:29
@Warden

Ja absolut.

aus der puren erfahrung weiß ich auch wie diese Leute in echt sind. nicht erfolgreich in irgendeiner form.


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

02.03.2021 um 08:45
Zitat von WardenWarden schrieb:Ob das immer zutrifft sei dahingestellt - auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn und man kann situativ, teilweise oder quasi gänzlich mit einer Idee oder Vermutung richtig liegen.
ernstgemeinte Frage, bezüglich wie man VTs definiert:
Zählt es eigentlich zu VT, wenn jemand vorausgesehen hat, dass es bei Corona mal eine Impfpflicht geben könnte - staatlicherseits? (was ja von der Politik bis jetzt immer negiert wurde)


3x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

02.03.2021 um 08:47
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ernstgemeinte Frage, bezüglich wie man VTs definiert:
Mhmm
Als Verschwörungstheorie wird im weitesten Sinne der Versuch bezeichnet, einen Zustand, ein Ereignis oder eine Entwicklung durch eine Verschwörung zu erklären, also durch das zielgerichtete, konspirative Wirken einer meist kleinen Gruppe von Akteuren zu einem oftmals illegalen oder illegitimen Zweck.
Wikipedia: Verschwörungstheorie
Was meinst du?


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

02.03.2021 um 08:49
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Was meinst du?
wenn die Leute, welche voraussagten, es wird eine Impfpflicht geben, dies alleine mit DEM Motiv taten die Gesellschaft zu destabilisieren, zu spalten, dann denke ich schon, dass man es als VT zählen kann.

Nur wäre es in diesem Falle dann das Korn des blinden Huhnes, was mal eingetroffen ist.


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

02.03.2021 um 08:50
Zitat von OptimistOptimist schrieb:ernstgemeinte Frage, bezüglich wie man VTs definiert:
Zählt es eigentlich zu VT, wenn jemand vorausgesehen hat, dass es bei Corona mal eine Impfpflicht geben könnte - staatlicherseits? (was ja von der Politik bis jetzt immer negiert wurde)
Gute Frage. Ich fragte mich dies bei Dingen wie Agenda 21, Great Reset oder was da alles im VT Bereich über die Jahre oder neulich aufgegriffen wurde.

Denn das war ja zumindest auch meiner Kenntnis nach etwas das öffentliche Ziele oder Initiativen waren und nichts Geheimes. Ist es eine VT wenn es öffentlich bekannt oder zumindest der Lage entsprechend absehbar oder möglich wird?

Mögen sich die Gelehrten drum streiten. Ich finde situativ: Eher nein.


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

02.03.2021 um 08:51
Zitat von OptimistOptimist schrieb:wenn die Leute, welche voraussagten, es wird eine Impfpflicht geben, dies alleine mit DEM Motiv taten die Gesellschaft zu destabilisieren, zu spalten, dann denke ich schon, dass man es als VT zählen kann.
War/ist es denn so?


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

02.03.2021 um 08:52
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:War/ist es denn so?
wenn man so manche Demo anschaut, da gibts sicherlich Leute, welche da nur mitlaufen um zu spalten.
Andere wiederum sind vollkommen überzeugt, von dem was sie von sich geben und machen sich echte Sorgen um unsere Gesellschaft.

@Warden
sehe ich ähnlich wie du.


2x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

02.03.2021 um 08:55
Zitat von OptimistOptimist schrieb:wenn man so manche Demo anschaut, da gibts sicherlich Leute, welche da nur mitlaufen um zu spalten.
Aha.
Wie siehst du das im Coronathread?
Da schreiben Einige ja anscheinend nur mit um die Regierung zu bashen.
Meinst du die sind Teil einer VT und wollen nur spalten?


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

02.03.2021 um 08:58
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Da schreiben Einige ja anscheinend nur mit um die Regierung zu bashen.
Meinst du die sind Teil einer VT und wollen nur spalten?
nein, da kommen mir eigentlich Alle - trotz ihres Frustes und Ärger auf die Regierung - ziemlich echt vor und davon überzeugt, dass die Regierung ziemlich viele Fehler macht.


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

02.03.2021 um 09:00
Zitat von OptimistOptimist schrieb:nein, da kommen mir eigentlich Alle - trotz ihres Frustes und Ärger auf die Regierung - ziemlich echt vor und davon überzeugt, dass die Regierung ziemlich viele Fehler macht.
Ein VTler ist also von seiner VT nicht überzeugt?
Oder warum führst du das als Kriterium an?


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

02.03.2021 um 09:03
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Ein VTler ist also von seiner VT nicht überzeugt?
Nicht zwingend und in jedem Fall - dieser Definition nach -mMn:
Als Verschwörungstheorie wird im weitesten Sinne der Versuch bezeichnet, einen Zustand, ein Ereignis oder eine Entwicklung durch eine Verschwörung zu erklären, also durch das zielgerichtete, konspirative Wirken einer meist kleinen Gruppe von Akteuren zu einem oftmals illegalen oder illegitimen Zweck.



1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

02.03.2021 um 09:08
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Nicht zwingend und in jedem Fall - dieser Definition nach -mMn:
Finde ich irgendwie Alles nicht so schlüssig.
Ist aber auch wurscht.


1x zitiertmelden