Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

851 Beiträge, Schlüsselwörter: Youtube, Verschwörungstheorien

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

30.07.2020 um 14:49
Brechbrocken
schrieb:
dass Geld Einfluss & Kontakte generieren kann
Das kann hat niemand ausgeschlossen, wie gesagt Korrelation und Kausalität. Sicher öffnet Geld Türen, man muss aber auch die Türen öffnen wollen, und ob die in Frage stehende Person die entsprechenden Türen geöffnet hat, oder doch lieber Türen in Hollywood, müsste erst einmal geklärt werden.


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

30.07.2020 um 14:50
FlamingO
schrieb:
Mäusemist.
Dass sie saublöd ist und einfach so gerne in den Reigen der VT'ler Eintreten möchte und sich genau dieses Thema dafür ausgesucht hat, ist ebenso Mäusemist (eine schöne Bezeichnung für diese Dinge)


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

30.07.2020 um 14:50
Gemäß Aluhutträger-Logik müßte Trump dann ja der absolute Corona-Experte sein:
Instagram zensiert den Beitrag zunächst mit dem Hinweis "Falschinformation". Stunden später wurde der Post dann gelöscht, da er "falsche Behauptungen über Heilungs- und Präventionsmethoden für Covid-19 aufgestellt" habe, so eine Sprecherin der Plattform. Nutzer, die den Beitrag kommentiert, drauf reagiert oder ihn geteilt hätten, seien auf verlässliche Informationsquellen zu dem Virus weitergeleitet worden, heißt es weiter.
Das Video von Immanuel war bereits zuvor von anderen Netzwerken wie Twitter, YouTube und Facebook entfernt worden. Auch US-Präsident Donald Trump (74) hatte ein ähnliches Video von Immanuel am Montag (27. Juli) auf Twitter geteilt, dass im Anschluss vom Kurznachrichtendienst wieder gelöscht wurde.
Quelle: https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.auch-trump-hatte-es-geteilt-falschaussagen-zu-corona-instagram-loescht-video...

Und gerade diese "Experten" werden gezielt mundtot gemacht? Was für eine infame Verschwörung gegen alle dummen Arme und armen Dumme!


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

30.07.2020 um 14:52
Brechbrocken
schrieb:
Sagt mal, Leute, lebt ihr irgendwo im Sozialismus, dass ihr nicht mitkriegt, dass Geld Einfluss & Kontakte generieren kann, die ohne Geld nicht oder sehr viel schwerer zu bekommen sind?
Das hat ja niemand behauptet.
Nur der hier geäußerte Gedanke ist einfach maximal unlogisch.
Wieso sollte ein Impfstoff zurückgehalten werden, der eine weltweite Pandemie besiegt, welche der Wirtschaft vieler Länder massiv geschadet hat? Mal abgesehen davon könnte das entsprechende Pharmaunternehmen Milliardengewinne generieren.

Und wenn man dann immer noch an diese "Verschwörung" glaubt, wieso um alles in der Welt sollten irgendwelche ominösen Kontakte (wie auch immer eine Madonna diese kennengelernt haben sollte) einer mittlerweile eher zweit- oder drittrangigen Sängerin ein solches Geheimwissen vermitteln?


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

30.07.2020 um 14:53
DerHilden
schrieb:
Wieso sollte ein Impfstoff zurückgehalten werden, der eine weltweite Pandemie besiegt, welche der Wirtschaft vieler Länder massiv geschadet hat? Mal abgesehen davon könnte das entsprechende Pharmaunternehmen Milliardengewinne generieren.
Gute Frage! Ob der "Wissende" @Kontermann darauf auch eine Antwort im Köcher hat?


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

30.07.2020 um 14:54
FlamingO
schrieb:
Gute Frage! Ob der "Wissende" @Kontermann darauf auch eine Antwort im Köcher hat?
Hab ich.
Aber ganz bestimmt werd ich die bei solchen Reaktionen hier nicht posten.


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

30.07.2020 um 14:55
Wahrscheinlich hält Gates ihn (den Impfstoff) unter Verschluss um die Bevölkerung zu reduzieren.
Zumindest aber so lange, bis er für die ganzen Impfdosen genügend RFID-Chips hat produzieren lassen.
Bevölkerungskontrolle ick hör dir tapsen.


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

30.07.2020 um 14:56
Kontermann
schrieb:
Aber ganz bestimmt werd ich die bei solchen Reaktionen hier nicht posten.
Was möchtest du denn dann hier in einem Diskussionsforum? Ganz kleines Tennis spielen?


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

30.07.2020 um 14:58
FlamingO
schrieb:
Ganz kleines Tennis spielen?
Mich nicht beleidigen lassen, nur weil ich etwas gepostet habe.


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

30.07.2020 um 15:02
Kontermann
schrieb:
Mich nicht beleidigen lassen, nur weil ich etwas gepostet habe.
Trockne deine Tränen und erläutere besser mal plausibel deine Ansichten bzgl. der Finanz-Elite und deren Geheimwissen in puncto medizinischer Forschung und dem "Corona-Heilmittel" Hydroxychloroquin.


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

30.07.2020 um 15:02
Kontermann
schrieb:
Mich nicht beleidigen lassen, nur weil ich etwas gepostet habe.
Es scheint Usus bei Verschwörungserzählern zu sein, sich von Argumenten beleidigt zu fühlen, sobald die ihre hohlen Phrasen ad absurdum führen. Nun gut, immerhin liefern sie eine deutliche Antwort auf die Threadfrage.


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

30.07.2020 um 15:03
DerHilden
schrieb:
zweit- oder drittrangigen Sängerin
Auweia, da interpretierst du aber Gewünschtes vor den Tatsachen. Madonna, drittrangig - vielleicht ihre Stimme, aber weder ihr Vermögen noch ihr Einfluss als ausnehmend prominente Person :D
Kontermann
schrieb:
Mich nicht beleidigen lassen, nur weil ich etwas gepostet habe.
Das verstehe ich gut, allerdings sollten dich nur dein Verstand und die Forenregeln von so etwas abhalten, nicht die teils herablassende Art und Weise einiger Mitdiskutanten mit anderer Meinung.
intruder
schrieb:
Das kann hat niemand ausgeschlossen, wie gesagt Korrelation und Kausalität. Sicher öffnet Geld Türen, man muss aber auch die Türen öffnen wollen, und ob die in Frage stehende Person die entsprechenden Türen geöffnet hat, oder doch lieber Türen in Hollywood, müsste erst einmal geklärt werden.
Ja, stimmt. solche Korrelationen und Kausalitäten werden hier teilweise gleichermaßen einfach so ausgeschlossen, das ist ja das wirre.


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

30.07.2020 um 15:08
Brechbrocken
schrieb:
Auweia, da interpretierst du aber Gewünschtes vor den Tatsachen. Madonna, drittrangig - vielleicht ihre Stimme, aber weder ihr Vermögen noch ihr Einfluss als ausnehmend prominente Person :D
Da hast du, bestimmt ganz ungewollt, das entscheidende Wort "mittlerweile" weggelassen.
Sie mag vermögend sein, aber ihre goldenen Zeiten in der Musikszene sind auch vorbei.
Ist für meine Argumentation aber auch nicht relevant, ein Kanye West oder welches aktuellere Beispiel mam hier auch immer einsetzen will, würde ebenso wenig Einblick in solche Vorgänge bekommen.


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

30.07.2020 um 15:20
Man kann ja beinahe darüber lachen, welchen Schmu auch Prominente supporten.
Das Bedenkliche ist nur, dass bei dem einen oder anderen Leser solcher Schlagzeilen dann halt doch was hängenbleibt und solche läppischen Ansichten weiter ihre Verbreitung finden.


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

30.07.2020 um 15:24
DerHilden
schrieb:
Da hast du, bestimmt ganz ungewollt, das entscheidende Wort "mittlerweile" weggelassen.
Madonna, drittklassig prominent, ich gebe es auf, dann bleibt das halt so stehen.
Zum Mäusemelken (auch ein wundervolles Wort), hier weiter zu diskutieren, darum lasse ich es hier gut sein.


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

30.07.2020 um 15:28
Brechbrocken
schrieb:
Zum Mäusemelken (auch ein wundervolles Wort), hier weiter zu diskutieren, darum lasse ich es hier gut sein.
Wenn du dich nur an Nebensächlichkeiten anstatt am eigentlichen Thema aufhängst, spricht das für sich.
Ob Madonna erst- oder drittklassig prominent ist, ist ja irrelevant für die Frage, ob Prominente aus der Musiker- oder welcher Branche auch immer Zugang zu solchen Informationen hätten.


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

30.07.2020 um 15:33
DerHilden
schrieb:
Und wenn man dann immer noch an diese "Verschwörung" glaubt, wieso um alles in der Welt sollten irgendwelche ominösen Kontakte (wie auch immer eine Madonna diese kennengelernt haben sollte) einer mittlerweile eher zweit- oder drittrangigen Sängerin ein solches Geheimwissen vermitteln?
Und wenn es so wäre, wieso musste Madonna auf das Video einer offensichtlichen Spinnerin warten, anstatt die Information direkt selbst zu veröffentlichen?


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

30.07.2020 um 15:35
Kontermann
schrieb:
Hab ich.Aber ganz bestimmt werd ich die bei solchen Reaktionen hier nicht posten.
Anders ausgedrückt, nein, Du hast keine logisch stringente Antwort, sondern nur eine verschwörerisch unsinnige.
Alles klar.


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

30.07.2020 um 15:39
rambaldi
schrieb:
Und wenn es so wäre, wieso musste Madonna auf das Video einer offensichtlichen Spinnerin warten, anstatt die Information direkt selbst zu veröffentlichen?
P.S.
Ist doch genauso Stuß wie die Story von Rockefeller und Russo...


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

30.07.2020 um 15:46
Kontermann
schrieb:
Hab ich.
Aber ganz bestimmt werd ich die bei solchen Reaktionen hier nicht posten.
Der lokale Stammtisch ist wohl eh die bessere Bühne für dich.

@all

Warum springen die Aluhüte so auf argumentum ad verecundiam an? Ist das für die der heilige Gral der Erleuchtung? Wenn es Madonna (oder ein Vollhorst Promi eurer Wahl) sagt, dann muss es schon stimmen? Wow, da bin ich sprachlos...


melden
334 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt