Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

2.679 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Youtube, Verschwörungstheorien, Psiram ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

20.11.2020 um 17:59
Zitat von DonUnbegabtDonUnbegabt schrieb:Die Lüge hat aber eine andere Gewichtung, denn die kann ja in diesem Fall aufgeklärt werde. Das schlimmste wäre ja nicht darauf ein zu gehen und die Lüge für alle Zeiten als Verschwörung zu etablieren. Also verstehe ich die Argumentation nicht, es nicht so oft zu prüfen wie man es prüfen kann / sollte.
Dem Rufmord
Zitat von DonUnbegabtDonUnbegabt schrieb:Also verstehe ich die Argumentation nicht, es nicht so oft zu prüfen wie man es prüfen kann / sollte.
Es ist halt eine Beweislastumkehr durch die Hintertür durch Dreckschmeisserei, man muss sich nicht gegen Lügen verteidigen sondern dagegen das irgendwelcher Dreck schon hängenbleibt, erprobter Mittel der neuen Rechten (pizzagate) wie gesagt manche finden sowas unanständig, früher waren das gefühlt mehr.

Es ist ähnlich wie bei anderen Verschwörungsmythen die versucht wird zu etablieren. Ziel ist nicht die Aufklärung, das wäre die grösste Katastrophe, sondern die etablierung, unbegründeter Zweifel.

Beides Unetrformen des Rufmordes, beides finden viele Menschen unanständig.


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

20.11.2020 um 18:08
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Eine Katastrophe ist diese Amok laufende Suppenkasper von einem Präsidenten.
Eigenartig ist er ja, obwohl ich seine Art von Humor die er unbeabsichtigt verbreitet köstlich fand.
OK Angela Merkel die Hand nicht geben geht gar nicht. Mit Papier am Schuh in den Flieger steigen und damit einen labilen Mann mit einem Atomkoffer weltweit vorzuführen halte ich für gefährlich. 😉


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

20.11.2020 um 18:10
Zitat von DonUnbegabtDonUnbegabt schrieb:Eigenartig ist er ja, obwohl ich seine Art von Humor die er unbeabsichtigt verbreitet köstlich fand.
Ja jeder hat so seine eigene Art von Humor wie auch jeder eine eigene Idee von Anstand hat.


565733eb8430761a008b5a6b


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

20.11.2020 um 20:02
Zitat von MasterofarchMasterofarch schrieb:Dort wo dieses Vorgehen aber noch helfen könnte braucht es meines Erachtens viel Fingerspitzengefühl. Ich glaube viele dieser Menschen haben oft ein Defizit an Wertschätzung, sei dies im eigenen zuhause oder am Arbeitsplatz etc.
Und ich glaube wenn sich die strukturqualität unserer Gesellschaft grundlegend verbessert, ist doch schon mal ein guter Grundstein geschaffen um dies umsetzten zu können.
Zitat von MasterofarchMasterofarch schrieb:Wenn sie sich aber durch immer abstrusere Theorien wühlen und sich so immer mehr "Kenntnisse" vermeintlicher Verschwörungen aneignen, dann gibt ihnen das die Möglichkeit sich zu profilieren und sie erfahren Wertschätzung aus der Echokammer in welche sie sich begeben haben.
Und dort jemandem raus zu helfen gelingt für mein Verständnis nicht damit, dass man ihn als Spinner oder Nazi abkanzelt. Ich möchte jetzt hier nicht das Fass aufmachen wer zu recht als eben solcher bezeichnet wird usw.
Das stimmt leider.
Und deswegen ist es wichtig diesen Leuten Wertschätzung entgegen zu bringen.
Evtl. mit einer sozialen Kampagne in der diese Menschen in einer wichtigen Rolle eingebunden werden. Corona eignet sich doch grade ganz gut dafür. Das erleben eines wir-gefühls schafft auch automatisch das wissen akzeptiert zu sein.
Und was hier in Deutschland meiner Meinung nach auch ein Thema ist, ist die Bildung.
Viele verstehen einfach nicht das sie rattenfängern auf den Leim gehen.
Zitat von MasterofarchMasterofarch schrieb:Bei mir in der Schweiz sehe ich weniger solche Tendenzen, dass hat vielleicht gerade mit der relativ grossen politischen Einbindung der Bürger zu tun. Aber selbst bei uns nehmen solche "alternative Wahrheiten" zu, zumindest gefühlt.
Keine Ahnung wo das alles seinen Ursprung hat, aber sowas ist wie eine Krankheit und verbreitet sich halt teilweise unkontrolliert.
Ich glaube ihr habt da eine bessere grundlegende Struktur in der schweiz, wie z.B. Bildung, welche so ein denken "abmildert".
Und ja, auch die politische Einbindung macht was aus.


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

21.11.2020 um 19:07
Zitat von BenSenseiBenSensei schrieb:Keine Ahnung wo das alles seinen Ursprung hat, aber sowas ist wie eine Krankheit und verbreitet sich halt teilweise unkontrolliert.
Ich glaube ihr habt da eine bessere grundlegende Struktur in der schweiz, wie z.B. Bildung, welche so ein denken "abmildert".
Und ja, auch die politische Einbindung macht was aus.
So wie schon in Sachen Popkultur und manchen Konsumgütern oder "Trends" seit Mitte des letzten Jahrhunderts "der große Bruder" Wegweiser bzw. "Influencer" war, so sind auch meines Erachtens viele Verschwörungstheorien aus den USA rübergeschwappt, spätestens als das Internet in die ganzen Haushalte kam.

Ach ja, das waren noch Zeiten, ohne Internet und teils noch ohne Rechner. Dabei bin ich 90er Kind, die Zeitspanne war also eher kurz bis ein PC im Hause stand und auch irgendwann mit dem Internet verbunden war. Aber da waren eben viele Theorien noch nicht so verbreitet und hätten halt "manuell" weitergetragen werden müssen.

Das war schwieriger und mal plakativ vereinfacht ausgedrückt: Den "Dorftrottel" hat man meist ignoriert bzw. ignorieren können. Heute kommt es über die Bildschirme in die Haushalte, wenn man sich denn entsprechend dahin verirrt. Mund zu Mund-Propaganda gibt es ja weiterhin, aber Inhalte zu teilen wurde schlicht auf globalem Niveau einfacher.


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

21.11.2020 um 19:23
Übrigens wer es müde ist, bei jeder neuen und alten Lüge, jeder Fake News und jedem Stück Dreck das geschmissen wurde immer neu nach Gegenbeweisen zu suchen hier die "Bibel" der Rationalisten und Menschenfreunde.
Im Handbuch werden die wichtigsten Forschungsergebnisse und aktuellen Ratschläge der Experten zum Widerlegen von Falschinformationen zusammengefasst. Informationen zu folgenden Themen stehen auch als Auszüge zur Verfügung:
Quelle: https://skepticalscience.com/docs/DebunkingHandbook2020-German.pdf


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

22.11.2020 um 07:32
Zitat von WardenWarden schrieb:Ach ja, das waren noch Zeiten, ohne Internet und teils noch ohne Rechner. Dabei bin ich 90er Kind, die Zeitspanne war also eher kurz bis ein PC im Hause stand und auch irgendwann mit dem Internet verbunden war. Aber da waren eben viele Theorien noch nicht so verbreitet und hätten halt "manuell" weitergetragen werden müssen.
Du erinnerst mich da an was 😁
Als ich in der 5. Klasse war, ging bei ein paar Müttern von schulfreunden so ein esoterischer Trend um. Da war eine Mutter die ganz besonders "erleuchtet" war und die anderen beraten hat. Die haben auch allen möglichen Quatsch mitgemacht. Klangschalen, Energiearbeit etc.
Das ging so lange gut, bis der Ehemann der besonderen Mutter ausziehen wollte, weil sie damals auf den Trichter kam das alle Stromkabel schädlichen Elektrosmog erzeugen und fast die gesamte Elektronik des Hauses in den Garten geräumt hatte.
Danach wurde es ruhiger und man hörte munkeln das die Mutti zum Therapeuten ging.


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

22.11.2020 um 20:01
Zitat von BenSenseiBenSensei schrieb:Mutti zum Therapeuten ging.
Ist ja mal wieder typisch Mainstream-Diktatur. Kaum guckt wer erwacht über den Tellerrand, schon wird er oder sie unterdrückt. :D


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

22.11.2020 um 20:55
@all

Mein lieblings Youtuber hat es mal wieder auf den Punkt gebracht.

Er hat sowas von recht.

Thema:

Werden Verachwörungstheoretiker immer dümmer?

JA!

Aber der Staat geht komplett falsch mit dem Thema um. Immer wieder, dauerhaft und konsequent.🤔😟🤔😟

Quelle:

https://m.tagesspiegel.de/gesellschaft/medien/18-minuetiges-video-zu-corona-protesten-rezo-geht-politik-und-polizei-wegen-querdenker-demos-an/26648460.html

Video dazu !

Youtube: Wenn Idioten deine Freiheit und Gesundheit gefährden...
Wenn Idioten deine Freiheit und Gesundheit gefährden...


Sehr gut und sehr treffend auf den Punkt gebracht!


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

23.11.2020 um 12:11
@Forester Aus dem Tagesspiegellink:
Die schlecht schmeckenden braunen „Skittles“ als Synonym für die rechtsextreme Unterwanderung der Corona-Proteste – das kommt an: Schon wenige Stunden nach Upload des Videos hat es hunderttausende Aufrufe. Am Ende der 18 Minuten appelliert Rezo an seine Zuschauer, die Pandemie weiterhin ernst zu nehmen. Diese Botschaft dürfte sehr viel mehr Jugendliche erreichen als die aufwändig finanzierten Werbespots der Bundesregierung.
Wer ist Herr XY aka Rezo eigentlich?
Wenn Frau Nguyen-Kim Videos über ihren Youtube-Kanal veröffentlicht, weiß ich ja so einiges über den Werdegang und die Expertise der Protagonistin. Bei Herrn Ichsagemeinennamennicht ist das anders. Da finde ich bloß:
Unternehmertum

Rezos YouTube-Kanäle sind monetarisiert; es werden über Produktplatzierungen bzw. über Werbeschaltungen von Google AdSense Einnahmen erzielt. Zusätzliche Einkünfte generiert ein angeschlossener Onlineshop für Fan-Artikel wie etwa T-Shirts.[27][4] Zudem wird Rezo als Influencer von Unternehmen gebucht.[27][28] Er machte unter anderem Werbung für das Getränk Fanta von The Coca-Cola Company,[29][30] das von Activision veröffentlichte Ego-Shooter-Computerspiel Destiny 2, die Smartphone-Marke Honor von Huawei, sowie Produkte des Medienkonzerns Sky,[27] des Telekommunikations-Dienstleisters NetCologne und des Discounters Aldi Süd.[31][32] Seine Partner wähle er mit Bedacht und unter Berücksichtigung seiner Person, seiner Werte und seines Lebensstils.[4]

Rezo wurde zunächst von der Kölner Influencer-Agentur Tube One vermarktet, die als Teil des Ströer-Konzerns medienübergreifende Werbekampagnen umsetzt.[24][27] Im Januar 2020 wechselte er zur ebenfalls in Köln ansässigen Agentur All In – Artist Management des Unternehmers Kevin Tewe. In der Fachpresse wurde dies als eine Reaktion auf die drohende Übernahme Tube Ones durch das zur RTL Group und damit zum Bertelsmann-Konzern gehörende Unternehmen Divimove gewertet.[33] Rezo selbst gab an, er sei seinem Manager gefolgt, der ebenfalls zu All In gewechselt habe.[34] Seit 2019 habe Rezo mehrere Startups, eines etwa zur statistischen Auswertung von Daten in den sozialen Medien für Werbekampagnen. Zudem wolle er zusammen mit anderen einen Verband gründen.[1] Im Juli 2020 gab Rezo den Start des Social-Media-Analysetools Nindo bekannt, das er mit Freunden entwickelt hat.[35]
Wikipedia: Rezo

Wenn es diesen Herrn braucht, um VT'ler bei den Maßnahmengegnerdemos zu finden, weiß ich ja auch nicht.
Nun ja, seinen Geldbeutel wird es freuen.

Ich glaube ja, wir alle werden immer dümmer. Muss an der Youtube-Akademie liegen. Taugt wohl nichts.


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

23.11.2020 um 14:36
@Smas

Gucke doch mal eines seiner Videos und kritisiere es, wo es (dir) möglich ist. Wäre interessant. Es geht ja um deren Inhalt.

Das wir alle blöder werden, wussten auch schon unsere Großeltern. Und deren Großeltern. Und deren...


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

23.11.2020 um 14:58
Zitat von HBZHBZ schrieb:Das wir alle blöder werden, wussten auch schon unsere Großeltern. Und deren Großeltern. Und deren...
Aber nur wir haben Recht. :D


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

23.11.2020 um 15:06
Zitat von SmasSmas schrieb:Wenn es diesen Herrn braucht, um VT'ler bei den Maßnahmengegnerdemos zu finden, weiß ich ja auch nicht.
Nun ja, seinen Geldbeutel wird es freuen.
1. Was ist da das Problem jeder muss von was leben.
2. Es ist doch gut das jemand aufzeigt wo was falsch abläuft. Oder ist das was schlechtes weil er ein YTber ist ?

Beispiel:

Corona Leugner / Querdenker Demos
Die werfen mit Pyrotechnik - scheiss und es Passiert NIX Polizei geht zurück.
In einen fall haben die aber Wasserwerfer NUR als Regenmaschine benutzt mehr nicht!

Die gegendemos war friedlich und hab haben die von der Polizei gemacht ??
Mit dem Wasserwerfer voll drauf !

Da wird mit zweierlei mass gemessen , das wurde wunderbar im Video aufgezeigt, mit Quellenangabe.
So wie es ER gesagt hat wenn die "Corona Leugner / Querdenker" so eine Narrenfreiheit bekommen werden die immer Dreister.


-- Meine Meinung --
Sowas kann man auch bei der Kleinkinder / Hunde usw.. sehn.
Die testen ihre grenzen aus.....

Und es ist gut das jemand es aufzeigt !

Denn was die da machen schadet uns allen , wenn auch Indirekt.


2x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

23.11.2020 um 16:14
Zitat von O.G.O.G. schrieb:So wie es ER gesagt hat wenn die "Corona Leugner / Querdenker" so eine Narrenfreiheit bekommen werden die immer Dreister
Er sagt da ja auch nichts was wir hier im Forum z.b. im Reichsbürgerthread nicht auch schon festgestellt haben.


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

23.11.2020 um 16:14
Zitat von O.G.O.G. schrieb:Corona Leugner / Querdenker Demos
Die werfen mit Pyrotechnik - scheiss und es Passiert NIX Polizei geht zurück.
Wenn mehrere Tausend Deppen "besorgte Bürger" meinen, gegen die von Bund/Ländern beschlossenen Corona-Maßnahmen ihre als Kundgebungen ummäntelte Krawallmentalität zur Schau tragen zu müssen, ist das für sich genommen schon bedenklich genug, sogar richtig schäbig, und liegt jenseits aller vernünftig begründbaren Motive.

Dass Polizisten, die schlichtweg nur ihren Job machen, die vor Ort für Sicherheit und einen geordneten Demonstrationsablauf sorgen sollen, von feigen Steinewerfern, die aus dem Schutz der Masse heraus gewalttätig agieren (Wem ist damit geholfen? Was ist damit erreicht?) attackiert werden - auch mit Pyrotechnik - , spricht für ein sehr schiefes Demokratieverständnis, um nicht zu sagen, für einen Grad an ideologischer Verblödung, der mehr und mehr Sorge bereitet.


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

23.11.2020 um 16:26
Zitat von RambaldiRambaldi schrieb:Er sagt da ja auch nichts was wir hier im Forum z.b. im Reichsbürgerthread nicht auch schon festgestellt haben.
Eben. Das war beim CDU-Video auch schon so, alles bekannte Fakten, nichts neues.
Beim Bild-Video ebenso.

Ein Geschäftsmann halt, völlig okay.
Es ist ein einfacher Youtuber und seine Inhalte sollten auch vor diesem Hintergrund verstanden werden.


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

23.11.2020 um 16:30
Zitat von SmasSmas schrieb:Ein Geschäftsmann halt, völlig okay.
Es ist ein einfacher Youtuber und seine Inhalte sollten auch vor diesem Hintergrund verstanden werden.
Wobei es einfach eine Unterstellung bleibt seine Videos hätten andere Inhalte wenn er kein Geld damit verdienen würde.
Seltsame Methode zu versuchen jemanden so zu dikreditieren.


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

23.11.2020 um 16:35
Zitat von PergamonPergamon schrieb:Wobei es einfach eine Unterstellung bleibt seine Videos hätten andere Inhalte wenn er kein Geld damit verdienen würde.
Wer unterstellt das denn?
Ich sehe im Video null neue Infos, die für den Thread relevant wären, da alles schon geschrieben wurde. Außerdem handelt es sich hier um einen Youtuber, der nichts tut, außer youtuben. Das muss schon dazu geschrieben werden.


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

23.11.2020 um 16:42
Zitat von SmasSmas schrieb:Außerdem handelt es sich hier um einen Youtuber, der nichts tut, außer youtuben.
Das kann man einfach mal so stehen lassen. Er macht sein Ding, ist ein YouTuber. Politikwissenschaft hat er meines Wissens nach nicht studiert; er tut seine Meinung kund, regt an, empfiehlt, kritisiert, hinterfragt etc. ...

Alles legitim. Natürlich auch als das einzuordnen, was es ist: Mainstream.
Man kann sich das ansehen, selber was draus machen ...


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

23.11.2020 um 16:45
@FlamingO

Das Problem ist ja:

Die Demonstranten die Randale schieben bekommen nur Sprühregen vom Wasserwerfer ab!


Und

Die Demonstranten die Friedlich demonstrieren bekommen voll den Wasserwerfer ab Direkter beschuss!


Was denkst du wes es bei den "Corona Leugner / Querdenker" an kommt ?
Die denken sich ja Cool wie haben Narrenfreiheit!

Und das ist das Problem !!


1x zitiertmelden