Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

2.774 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Youtube, Verschwörungstheorien, Psiram ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

19.12.2020 um 16:31
Zitat von telemanteleman schrieb am 16.12.2020:Wasser in Wein verwandeln....
anders 'rum kann ich's...


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

19.12.2020 um 18:37
Hab gerade wieder dazugelernt.

Also wir Deutsche haben den Wahlbetrug in den USA
mit zu verantworten da wir das echte Wahlergebnis
auf Servern in Frankfurt verstecken.

OK... Das kann ich jetzt nur mit der Abwesenheit von Intiigenz erklären.


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

19.12.2020 um 20:18
@teleman Dann ist das echte Wahlergebnis bestimmt nicht nur dort.
Ausser natürlich, Trump hätte ruhig zweimal regieren dürfen, und es gab gar keinen Wahlbetrug. Es war aber schon vor der Wahl geplant, diese Behauptung zu streuen. Ich stell ja nur Fragen.....


2x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

19.12.2020 um 21:36
Zitat von LinksliberalLinksliberal schrieb:Ich stell ja nur Fragen.....
Nein. Du erzählst Stuss
Zitat von LinksliberalLinksliberal schrieb:Dann ist das echte Wahlergebnis bestimmt nicht nur dort.
Ach. Das echte Wahlergebnis ist doch schon länger bekannt. Hast du es nicht mitbekommen?


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

20.12.2020 um 15:44
@Cachalot
Zitat von LinksliberalLinksliberal schrieb:Ausser natürlich, Trump hätte ruhig zweimal regieren dürfen, und es gab gar keinen Wahlbetrug. Es war aber schon vor der Wahl geplant, diese Behauptung zu streuen.
Und wie jemand von Frankfurt aus feststellen können will, man habe ihm ein vermeintliches echtes Wahlergebnis gegeben und nicht etwa eine Fälschung (womit das echte Wahlergebnis, das wir auch kennen, auch das echte Wahlergebnis wäre), ist auch nicht so schlüssig.

Vielleicht gibt es auch in jedem Land der Welt ein vermeintliches "echtes echtes Wahlergebnis" auf irgendeinem Rechner, das schon darum eine Fälschung sein muss, weil es in jedem Land geringfügig anders aussieht und aber in keinem Land aussieht, als ob es ein Grundschüler gefälscht hätte.

Demnach wollte irgendwer aus Geheimdienstkreisen aus geheimen Gründen Verwirrung stiften, was uns Muggeln wie eine simple unsinnige Behauptung erscheint.

Die es, nächste Theorie, auch sein kann.

Man muss sich schon richtig reindenken.


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

20.12.2020 um 15:46
Vergiss Die Reptoilen nicht. Die mischen groß mit bei den Wahlen 🤭


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

20.12.2020 um 15:48
Zitat von LinksliberalLinksliberal schrieb:Und wie jemand von Frankfurt aus feststellen können will, man habe ihm ein vermeintliches echtes Wahlergebnis gegeben und nicht etwa eine Fälschung (womit das echte Wahlergebnis, das wir auch kennen, auch das echte Wahlergebnis wäre), ist auch nicht so schlüssig.

Vielleicht gibt es auch in jedem Land der Welt ein vermeintliches "echtes echtes Wahlergebnis" auf irgendeinem Rechner, das schon darum eine Fälschung sein muss, weil es in jedem Land geringfügig anders aussieht und aber in keinem Land aussieht, als ob es ein Grundschüler gefälscht hätte.

Demnach wollte irgendwer aus Geheimdienstkreisen aus geheimen Gründen Verwirrung stiften, was uns Muggeln wie eine simple unsinnige Behauptung erscheint.

Die es, nächste Theorie, auch sein kann.

Man muss sich schon richtig reindenken.
Verstehst du deine wirren Thesen eigentlich selbst?
Und könntest du mal bitte den Harry Potter-Quatsch
lassen?


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

20.12.2020 um 15:59
@sidnew
Zitat von sidnewsidnew schrieb:Verstehst du deine wirren Thesen eigentlich selbst?
Ja.
Das man immer kennzeichnen muss, was man wie ernst meint, ich war übrigens erstens noch nie in den USA und zweitens auch noch nie in Frankfurt (einmal umgestiegen, glaub ich). Und allein das Wort "Muggel" ist doch noch kein Harry-Potter-"Quatsch", in diesem Thread habe ich nur "alternative alternative Fakten" aufgestellt, zum Thema "geheimes angebliches Wahlergebnis in Frankfurt".

Solange ich die geheime Erklärung für "auf einem Rechner in Frankfurt befände sich angeblich ein Wahlergebnis" nicht in "weil der Teufel unsere Seelen in einer Cloud hochladen will" suche, wird bei mir schon alles halbwegs in Ordnung sein, denke ich.


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

20.12.2020 um 16:26
Zitat von CachalotCachalot schrieb:Vergiss Die Reptoilen nicht.
Ui. Reptoile! Ist das was Neues von Icke? ;) :aluhut:


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

20.12.2020 um 17:09
Zitat von NemonNemon schrieb:Ui. Reptoile! Ist das was Neues von Icke? ;)
Hast das nicht gewusst? Die ham Angst das der große Donald ihnen auf die Schliche kommt

Daher hamsen abgewählt


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

20.12.2020 um 18:31
@Cachalot
Reptiloide sind ja ein alter Hut.
Deswegen dachte ich jetzt, die Reptoils wären so ne Art neue Entwicklung oder so.
Um auch die jüngeren Zielgruppen wieder dafür zu begeistern. 🦎


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

20.12.2020 um 18:41
@Nemon Wer hat's erfunden? Die Schweizer schon wieder... wollen unsere Jugend für die Reptiloiden und Reptoils begeistern (sorry an alle Schweizer)


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

20.12.2020 um 18:43
@Linksliberal
Wo kommt das denn jetzt her?
Welche Schweizer haben Reptoils erfunden, bitte?!?
Nicht mal Erich hat so etwas erfunden.


2x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

21.12.2020 um 09:14
Zitat von NemonNemon schrieb:Nicht mal Erich hat so etwas erfunden.
Stimmt der hatte nur seinen Tomy, der mit ihm im perfekten Schwyzerdeutsch sprach.


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

21.12.2020 um 12:06
Zitat von RambaldiRambaldi schrieb:Stimmt der hatte nur seinen Tomy, der mit ihm im perfekten Schwyzerdeutsch sprach.
Ach doch, ja. Den hatte ich glatt vergessen 😅


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

22.12.2020 um 16:08
Zitat von NemonNemon schrieb:Erich
Ein Mann, der sein ganzes Leben der Idee verschrieben hat, zu beweisen, dass Außerirdische die Erde seit langem besuchen. Weit gekommen ist er damit auch nach vielen Jahrzehnten nicht.

Ein lakonischer Satz bringt alles auf den Punkt:
In Deutschland erscheinen Dänikens Bücher im Kopp-Verlag.



5x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

22.12.2020 um 18:24
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Ein Mann, der sein ganzes Leben der Idee verschrieben hat, zu beweisen, dass Außerirdische die Erde seit langem besuchen.
Jau genau auf diese Naivität hat der Erich sein Leben lang erfolgreich bauen können.

Der wollte noch nie irgendwas beweisen, der hat sein manipulations und erzähltalent einfach genutzt um stinkereich zu werden.
Erich von Daniken ist ein Schweizer Autor mit einem Nettovermögen von 30 Millionen Dollar.
Quelle: https://www.google.com/amp/s/www.androidkosmos.de/erich-von-daeniken-vermoegen-so-reich-ist-erich-von-daeniken-wirklich/

Und immer noch hat er Jünger, die ihn für eine Art verkannten Wissenschaftler halten.


1x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

22.12.2020 um 18:47
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Weit gekommen ist er damit auch nach vielen Jahrzehnten nicht.
da könnte er noch paar bücher 'rausbringen, ich nehm' ihm das nicht ab.


melden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

22.12.2020 um 19:13
Zitat von FlamingOFlamingO schrieb:Ein Mann, der sein ganzes Leben der Idee verschrieben hat, zu beweisen, dass Außerirdische die Erde seit langem besuchen. Weit gekommen ist er damit auch nach vielen Jahrzehnten nicht.
Naja, er ist reich, berühmt, teils eine Ikone seiner Zunft und sein Hobby zum Beruf gemacht. Nicht weit gekommen?
Selbst wenn wir mal nur seine Thesen nehmen, hat er für die Präastronautik mehr erreicht als irgendein anderer Mensch den ich kenne.
Halte von seinen Thesen nicht viel, aber seine Lebensleistung erkenne ich schon an.


2x zitiertmelden

Werden Verschwörungstheoretiker immer dümmer?

22.12.2020 um 19:26
Zitat von paxitopaxito schrieb:Selbst wenn wir mal nur seine Thesen nehmen, hat er für die Präastronautik mehr erreicht als irgendein anderer Mensch den ich kenne.
Was verstehst Du unter erreichtt?
1. Bekannt gemacht? Ja.
2. Damit viel mehr Menschen gezeigt, wie lächerlich die Ideen, vor allem wie unfähig die Gläubigen sind, wenn es darum geht, sauber etwas zu belegen sind: Ja.
3. Damit erst mal die PA der Lächerlichkeit preis gegeben? Ja.
4. Sie in irgendeiner Weise belegt oder gar beweisen? Nein & nein.


1x zitiertmelden