Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9 Gründe für die Sprengung des WTC

5.354 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, WTC, World Trade Center ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9 Gründe für die Sprengung des WTC

16.08.2005 um 01:16
Meinst du etwa mich? Bist wohl ein Kunst-Nazi hä??? Oder willst du noch was gegen Sprayen sagen hä? Schäm dich!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

16.08.2005 um 02:39
@ jever & mrcreasaught

debattiert doch bitte nicht über evt landebahnbreiten, die wirklich nichts mit diesem flugmanöver zu tun hätten.

die attentäter hatten nach medienberichten flugunterricht auf sportflugzeugen. sie waren in der lage zu ihren zielen zu navigieren. sie genau zu treffen war die größere aufgabe. solch große flugzeuge sind in der luft zwar recht leicht zu halten. aber sie zu wendigen manövern hinzureißen, kann man sich abschminken... wenn ich mir die flugbahnen der flugzeuge (auf den videos) ansehe, dann kann ich nur aus meiner eigenen erfahrung (pc simulator und etliche jahre flugzeugbegeisterung und alles was darum herum passiert) sagen, es wäre eventuell möglich( eher beim wtc als beim pentagon), die ziele zu treffen.

ABER:
ein reelles passagierflugzeug ist um einiges schwieriger zu handhaben als es auf einem pc simulator dargestellt wird. allein schon die trimmung ist sehr viel schwieriger als am pc.

bei diesem gedanken fällt mir auf: gibt es infos darüber, wie lange die attentäter quasi "von hand" geflogen sein sollen? gibt es darüber infos aus den "untersuchungsberichten"?
daraus könnte man rückschlüsse auf ihre eventuelle flugerfahrung ziehen.

entschuldigt, wenn ich mich hier heute kurz eingemischt habe. mein interesse ist geweckt und ich werde mal versuchen, mich in dieser richtung schlauer zu machen.
aber gerade bin ich zu müde. sorry!
ich melde mich sobald wie möglich.

ansonsten würde ich gern loswerden, daß ich es sehr begrüße, daß über dieses thema immer noch ernst diskutiert werden kann.

gruß b


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

16.08.2005 um 04:05
@peni: Welche hochkomlizierten Manöver haben sie denn geflogen, die auf den Videos zu sehen sind? Sie haben Kurs drauf genommen und haben am Ende die Feinsteuerung übernommen.
So ein Flugzeug ist mit Autopilot und per Hand tatsächlich ähnlich zu fliegen wie mit einem Flugsimluator. Grund ist: Piloten sind teuer, und die sollte man dann schon auf den üblichen Maschinen einsetzen können. Ein Layover eines Piloten kostet über 200-300 Euro pro Tag und Person. Und das nur, weil grade ein A320 und kein A319 zu fliegen ist? Oder eine 727 statt einer 737? Kennste einen, kennste alle. Reine Kostengründe der Fluggesellschaften.
Das Flugverhalten kann man durchaus recht gut an Simulatoren trainieren. Das WTC war eine auf Kilometer sichtbare Landmarke, da hatte der Pilot Minuten Zeit zum visieren, das Pentagon ist aus der Luft ebenfalls gut zu erkennen.
Komplizierte Manöver sind mir jedenfalls nicht bekannt.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

16.08.2005 um 14:57
wenn sie minuten zeit hatten anzuvisieren, dann wären sie aber in einer geraden fluglage hereingeflogen. zumindest beim zweiten flugzeug ist genau zu sehen, daß das nicht der fall ist. warum also in dieser seltsamen fluglage in ein gebäude fliegen, wenn man sich schon minuten vorher im cockpit zurücklehnen kann und alles getan ist außer mal ein wenig gas geben und wegnehmen?

um das pentagon so zu treffen wie es getroffen wurde mußt du quasi eine punktlandung auf den meter genau hinlegen. das traue ich einem erfahrenen piloten bei gutem wetter in der tat zu. aber nicht den attentätern. sie hätten es mit einem ILS (Instument Landing System) schaffen können. ein solcher sender steht auf verkehrsflughäfen an den enden jeder bahn. damit kann man bei sichweite null sein flugzeug punktegenau auf die erde bringen ohne was sehen zu können.
aber das pentagon verfügte eben nicht, soweit ich weiß, über so einen sender. warum auch? wär ja schwachsinn. beim pentagon kommt auch dazu, daß es auf der fläche vor dem einschlag keine spuren gibt, die von einem landenen flugzeug dieser größe zeugen. dieser treffer ist eindeutig zu gut um wahr zu sein.

gruß b


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

16.08.2005 um 15:15
@peni: Feinkorrektur z.B. durch Seitenwind. Sowas ist völlig normal.

Beim Pentagon gehst Du jetzt davon aus, dass er so treffen wollte, wie er getroffen hat. Woher weisst Du das?
Wenn ich ins Pentagon fliegen würde, würde ich nicht direkt am Boden reinknallen, sondern möglichst durch Dach gehen. Sieht besser aus und hat auch mehr Wirkung. Meiner Meinung nach hat der Pilot eher schlecht getroffen. Denk dran: Du weist nicht, wie er treffen wollte, also kannst Du auch nicht sagen, ob er wirklich getroffen hat ;)

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

22.08.2005 um 16:41
Anhang: World_Trade_Center_-_CIA_Anschlag.pdf (147, KB)
hallo zusammen,
habe mich hier mal durchgeblättert. ich finde das thema sehr interessant und habe einen bericht in einen anderen thread gestellt, der hier aber auch zum thema passt.

ich setze ihn hier auch noch einmal rein, vielleicht hilft es ja bei den fragen die aufgekommen sind ein bisschen weiter.....

ich bin über diese theorie zwar entsetzt, aber die logik dieses berichtes ist schwer zu ignorieren....leider

meiner meinung nach ein trauriges zeugnis für die menschheit

MfG apatura


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

22.08.2005 um 16:53
Alles in diesem Thread bereits zigmal durchgekaut...
Nein, der Bericht ist NICHT logisch, sondern ein Zeugniss dafür, dass Leute auch für den grössten Schwachsinn Gläubige finden, die sich nichtmal ansatzweise die Mühe machen, selber zu überprüfen, ob das, was dort steht, auch wirklich wahr ist.
Die dortigen Aussagen sind zu einem grossen Teil entweder Lügen oder breuhen auf massivem, erschreckendem Unwissen.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

22.08.2005 um 17:06
inwieweit ist dieser bericht schwachsinn? es werden zahlen und fakten genannt und es werden augenzeugen zitiert. es mag vielleicht sein, dass es nur eine weitere theorie ist, aber sie ist nicht schwachsinniger als das was wir im fernsehen als angebliche wahrheit zu sehen bekommen haben.
wer weiss denn schon was die us-mächte unereinander mauscheln und planen? fakt ist, dass die regierung der usa keineswegs am frieden interessiert ist, denn dann hätten sie nichts mehr zu sagen. also finde ich die theorie dieses berichtes gar nicht so abwegig

mfg apatura


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

22.08.2005 um 17:20
Es werden zum Teil falsche Fakten genannt, es werden Augenzeugen einfach ignoriert uswusf.
Lies doch mal den Thread, hab da schon mehrfach Stellung bezogen und die tatsächlichen Fakten genannt. Nur 2-3 Beispiele:
Punkt 11:
Stahl verliert seine Festigkeit aufgrund chemischer Reaktionen bereits bei 400-500°C, wozu muss man den Stahl schmelzen?

Punkt 8:
Eine glatte Lüge. Die Flieger haben Anschlussflüge und müssen damit ja irgendwie zum anderen Flughafen. Oder werden die hingebeamt? Jedes Flugzeug hat einen engen Zeitplan, ein Flugausfall ist bei Linienflügen eher selten. Bei Charterflügen hingegen ist sowas häufige Praxis.

Punkt 12: Ebenfalls ein glatte Lüge: Das Zeug liegt bis heute auf einem Gelände in Long Island. Lediglich ein teil des Stahls wurde genommen, daraus wird ein Kriegsschiff gebaut.

Na gut, einen noch: Punkt 22: Natürlich war es ziemlich leer, und zwar ganz gewöhnlich. Die Arbeitszeit fing ja erst an, die Leute waren noch auf dem Weg zur Arbeit.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

22.08.2005 um 17:22
Ach so, und die treisteste Lüge in Punkt 14: Es gibt dutzende Augenzeugen, die das Flugezug gesehen haben. Eine derart bodenlose Lüge, dass man eigentlich den Gläubigern jeglichen Verstand absprechen müsste.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

22.08.2005 um 17:42
aber warum gibt es nur augenzeugen und keine aufnahmen? warum sollten terroristen die anschläge zu einer zeit verüben an der so wenig menschen anwesend sind? (zum glück so wenig menschen, aber die frage kommt trotzdem auf). wenn es den terroristen darum geht wirklich schaden anzurichten, warum warten sie nicht bis alle da sind (vor allem die hochrangigen und wichtigen leute)......denn es ging ja augenscheinlich von bin laden aus, also dem kopf der terroristengruppe.
und warum ist das wtc von unten und nicht von oben her eingestürzt?
ich meine, ich sage nicht, dass der bericht den ich eingestellt habe, wahr ist. mag sein dass das alles nicht stimmt, ich bin immer für gegenargumente zu haben. ich versuche einfach zu verstehen und es gibt einfach zu viele ungereimtheiten in der ganzen sache und zu viele theorien


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

22.08.2005 um 18:35
@apatura:
Logische Antworten: Im Gegensatz zu New York sind rund um das Pentagon nicht permanent Kamerateams unterwegs. Die meisten Augenzeugen sassen in ihren Autos und fuhren zur Arbeit. Wer hat da bitteschön sofort eine Kamera zur Hand?

Die Antwort, warum sie das zu dieser Zeit gemacht haben, steht in dem Link: Die ersten Flüge morgens sind sehr häufig nur gering besetzt. Sowas rauszufinden bedarf keinem Geheimdienst, sowas kann man simpel durch beobachten der Checkins rausfinden. Und je weniger Passagiere, desto weniger Gegner. Denen ging es auch nicht darum, möglichst viele Todesopfer zu haben, die wollten einfach ein Signal setzen. Wenns viele Tote gibt, schön, aber Hauptsache ne riochtig fette Aktion.

Ich habe die Bilder damals live gesehen und danach immer wieder. Wer behauptet diesen Schwachsinn, dass das WTC von unten eingestürzt wäre? Die Bilder sind so eindeutig, wie kommst Du überhaupt auf die Idee, derartigen Blödsinn zu glauben?

Ungereimtheiten gibt es tatsächlich eine Menge: Warum wurde so oft versagt? Oder wurde absichtlich weggeschaut? Aber die Anschläge selber sind so abgelaufen, wie es offiziell heisst. Ohne Sprengstoff etc.
Was im Hintergrund lief, ist eine andere Frage.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

22.08.2005 um 19:55
es ist auf jeden fall sehr merkwürdig das ganze. vor allem schon deswegen, weil alle staatshäupter, die jetzt "der feind" schreien, vorher mit ebendiesem feind geschäfte gemacht haben. und wenn dieser nicht mehr so spurt wie sie es von ihm erwarten, dann wird halt einfach mal ein krieg angezettelt.....

ganz ehrlich, mich kotzt das alles einfach nur an, weil es immer diejenigen trifft die nichts dafür können. und die verantwortlichen sitzen sich ihren vergoldeten arsch breit..... sorry, aber das musste jetzt mal sein.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

22.08.2005 um 22:31
also nun zu gebäude 7 des wtc komplexes

es war das gebäude das am weitesten entfernt von den twintowers war und weder von einer bombe noch von einem flugzeug getroffen wurde
hier der lage plan


hier sieht man ein paar flämchen die das gebäude 7 zum einsturz gebracht haben


und hier darf man sich den einsturz in aller hoechster sprengmeister präzision des gebaude 7 anschauen
http://www.davesweb.cnchost.com/wtc7collapse2.mpeg

vergleicht man das feuer von gebäude 7 (das so klein war und nur 6 std. brante) mit dem feuer im windsorbuilding in spanien dieses jahr das 2 tage lang vom erdgeschoss bis zum dachgeschoss in flammen stand und selbst dann nicht in sich zusmmenfiel ist mehr als verdaechtig
hier das hotel nach 2 tagen dauerfeuer!!
/dateien/gg2497,1124742679,spain fire11

was sehr interesant ist das gebäude 7 sowie alle anderen eingesturtzten gebäude larry silverstein gehoerten der sich komischer weise die rechte fuer den wtc komplex 2 monate vor dem 11.9. fuer 99 jahre gepachtet hatte und den gesamten komplex fuer mehrere milliarden dollar hat versichern lassen!!

naja wen man diese tatsachen vergleicht und dann immer noch nich glaubt an der sache is was faul der tut mir leid

greets m-v-b


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

22.08.2005 um 22:32
also erstens : es ist sehr merkwurdig das es keinen einzigen augenzeugen gibt der bestaetigt das eine boing 757 ins pentagon geflogen ist ..." die boing " ist ueber einen parkplatz ein wohnviertel und eine 4 spurige strasse geflogen und es gibt keinen menschen der eine boing gesehen hat weder ein einiges photo von einer ..
wen ihr euch den ersten link von mir anschaut und ein wenig englisch kentnisse besitzt versteht ihr das er eindeutig sagt das es keinen einzigen beweis fuer ein flugzeug absturz gibt!!
/dateien/gg2497,1124742746,traj2

/dateien/gg2497,1124742746,strike

vergleicht dieses bild der pentagon explosion mit der des wtc
/dateien/gg2497,1124742746,explosion-3
/dateien/gg2497,1124742746,pentfire

wen ihr euch dieses photo genau anschaut sieht man rechts den truck stehen ,eine boing 757 hat mehr als 25 meter spannweite der rechte flügel haette an dem truck zerbersten muessen oder ihn mit ins gebäude ziehen ...aber weder noch
sogar die kabel trommeln stehen unversehrt direkt vor dem einschlagsloch der 757




hier sieht man links im bild die beton traeger die das gebaude stützen nich ein einziger is abgeknickt oder durchgebrochen ?! sehr merkwuerdig das ein flugzeug einen turm des wtc fällen kann und am pentagon nich mal einen beton pfosten zu bruch bekommt
soweit erstmal
spaeter werde ich mal auf das building 7 des wtc komplexes eingehen

greets m-v-b


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

22.08.2005 um 22:35
http://www.putfile.com/media.php?n=ForBollynsSpeech23Oct2004


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

22.08.2005 um 22:40
@mvb: Wer verbreitet eigentlich die Lüge mit den fehlenden Augenzeugen? Es gab dutzende Augenzeugen, die die Boeing gesehen haben, wenn nicht Hunderte! Alles Andere ist eine Lüge! Es stimmt einfach nicht, dass es keine Augenzeugen gab!

Was das Gebäude in Spanien und das Gebäude am WTC angeht: Wenn man keine Ahnung von Architektur hat, wie kann man dann sowas beurteilen? Eine 1000m²- Holzscheune brennt auch anders ab als ein 100m²- Massivhaus. Aber völlig verschieden kosntruierte Gebäude müssen sich exakt identisch verhalten, weil es ja Hochhäuser sind? So ein Schwachsinn.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

22.08.2005 um 22:53
joa wen du meinst!!
aber wen du english verstehst dan hoer dir mal an was der newsreporter sagt der direkt vorm pentagon steht!! da hast du dein augenzeuge
http://www.thewebfairy.com/911/pentagon/index.html (Archiv-Version vom 26.10.2005)

greetz m-v-b


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

22.08.2005 um 22:55
aber du kannst ja mal zeugenaussagen ergoogeln die behaupten eine boing gesehen zu haben!!!! is bestimmt nich einfach

aeh wo is eigentlich der flugschreiber?!
kann ja nich weit gekommen sein oder MUHAHAHAHA


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

22.08.2005 um 23:05
http://www.wtc-terrorattack.com/pentagon__daten.htm
Nein, brauch ich kein google. Hab den Link schon mehrmals gebracht...

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden