Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9 Gründe für die Sprengung des WTC

5.354 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, WTC, World Trade Center ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9 Gründe für die Sprengung des WTC

30.03.2006 um 23:39
Frank Gayle (NIST) in einer persönlichen E-mail an mich:

....I alsosuggest
that you look at our website on the WTC investigation
http://wtc.nist.gov/

While it may appear overwhelming at first, all ourreports are given there for

you to download. There is a lot of information whichwould be of interest to

you. For instance, the evidence indicates that the jetfuel burned away in the

first 5 to 10 minutes. Also, the analysis and modelsindicate how the steel

could have gotten hot enough to lose strength (but notmelt!) resulting in

collapse.



melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

31.03.2006 um 01:05
Corypheana:
"...bis auf die tatsache, daß in der zeit zwischen dem 11.09.01 -21.09.01 die größten kapitalmarkt-transaktionen aller zeiten getätigt wurden undzufälliger weise 'n paar big boys 24 stunden vor dem countdown den richtigen riecherhatten indem sie leerverkäufe in nie zuvor gekannten größenordnungen ausgerechnet in denbetroffenen airlines, u.a. united und american, sowie den größten versicherungskonzernengetätigt hatten."

Selbst ausgedacht oder schlecht abgeschrieben?

Z.B.Bei finanzen.yahoo.de kann man sich historische Kurse der relevanten Papiere raussuchen.

Es stimmt, daß z.B. die Aktie der Münchner Rück und Optionen anfang Sept.01vermehrt gehandelt wurden mit entsprechenden Auswirkungen auf den Kurs. Von einer "niegekannten Größenordnung" kann man aber keinesfalls reden!
Dass mit einem recht hohenKurs auch der Umsatz an Verkaufsoptionen steigt, ist logisch erklärbar und üblich. Es istnicht zwangsläufig ein Indiz dafür, dass deren Käufern das Attentat bekannt war, ledigdafür, dass sie auf einen (wahrscheinlichen) fallenden Kurs innerhalb der Laufzeitgesetzt haben.

Die Aktien der Fluggesellschaften wurden ausserdem nicht unüblichbewegt.



Was ich gern wissen möchte ist, wofür, bzw. für welche Seitesoll das "Börsenargument" eigentlich dienen???

Auch ein BinLaden kann überMittelsmänner Wertpapiere kaufen. Und ich nehme an, dass das auch der Fall war.

Die Version mit den "nie gekannten Größenordnungen" spricht eher für jemanden, derwenig Ahnung vom Geschäft hat. Oder für Verschwörungstheoretiker, für die das gleichesgilt...

Das setzten auf die Papiere der Versicherer und Fluggesellschaften istdoch einfach nur blöd... Viel mehr Aufmerksamkeit kann man doch nicht auf sich ziehen!


Wer die Anschläge vorher kannte und diese unerkannt finanziell ausnutzenwollte, der hätte (oder hat) auf fallende Kurse quer durch die Bank gesetzt. Viele kleinePortionen, fallen werden sie sowieso alle überdurchschnittlich.
Die Konzentration aufVersicherer und Fluggesellschaften ist unsinnig.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

31.03.2006 um 02:05
@db-xy: Lies mal den Thread, dazu wurde bereits eine Menge geschrieben.
Übrigens, amAnfang des Zusammensturzes gab es tatsächlich eine Art Explosion. Die kannst Du imGarten, wichtig dabei entsprechende Sicherheitsvorkehrungen!!!, selbst nachstellen.
Der Einfachheit halbe nimmst Du Benzin, welches Du auf eine kleine Fläche schütest,und eine Stahlplatte, die in Etwa der Fläche entspricht. Jetzt zündest Du das Benzin anund schmeisst die Stahlplatte darauf. Ganz wichtig! SICHERHEITSMASSNAHMEN!!!!

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

31.03.2006 um 08:50
Es ist schon sehr sehr erstaunlich das ein Turm so sauber in sich zerfallen ist. Aber dasder 2te Turm ebenfalls auf die gleiche Art zerfallen ist, ist bereits eine Sache derunmöglichkeit. Auch wenn das hier schon ausdiskutiert worden ist, es ändert nichts daran.

Die Türme würden in Wirklichkeit nur teilweise ausbrennen und sonst nichts.
Im extremfall würde sich ein teil der Türme zur seite neigen.

Es wurdeProfessionell nachgeholfen. Das war eine meisterleistung. Nur leider nicht Realistischgenug. Offenbar reicht es jedoch die meisten Menschen in die Irre zu führen.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

31.03.2006 um 09:46
Gut, dass solche Bösewichte total bescheuert sind und haufenweise Fehler machen. Siebemühen sich sogar richtig, um ihre Fehler GUT zu machen, da muss man doch dankbar fürsein. Statt die Türme einfach der Länge nach umklatschen zu lassen, machen sie sich eineHeidenarbeit damit, die Gebäude professionell sprengen zu lassen.
Und das ganze wirdmit einer Bande von geheimsten Geheimdiensten erklärt, die es absolut drauf haben,monströse Vertuschungen auf die Beine zu stellen, weil sie ja "die Macht" haben. Und beiall der Macht und Ausgebufftheit sind sie nicht in der Lage, die Türme einfach umfallenzu lassen.

Die Sprengung wird kurzerhand mit einer Asbestverseuchung der Gebäudeerklärt und man faselt sich einen zurecht, dass Herr Silverstein sich eine "günstige"Variante von Sanierung erbombt hat. Was macht es da schon, dass diese ganze Sache keinbisschen günstig ist und Herr Silverstein noch ordentlich draufzahlt ? Man labertfröhlich von doppeltem Abkassieren der Versicherung, während man vergisst, dass die Türmeunterversichert waren und der gute Mann verpflichtet ist, die Dinger wieder aufzubauen.Naja, was macht das schon ?

Warum da nun Flugzeuge UND Sprengstoff benutztwerden sollte, das weiß kein Mensch. Aber Erklärungen lassen sich ja für jede Thesefinden - man wollte einen Grund haben, nach Afghanistan zu marschieren. Wahlweise warenauch mal gar keine Flugzeuge beteiligt, das kann man sich aussuchen. Macht auchgarnichts, dass es nämlich überhaupt keinen logischen Sinn ergibt, zu behaupten, manbräuchte Flugzeuge UND Sprengstoff UND mehrere Anschläge UND entführte Flugzeugegleichzeitig für einen Kriegsgrund. Wer so etwas behauptet, muss erstmal erklären, wiesodenn die Flugzeuge in den Türmen allein nicht ausgereicht hätten. Aber was macht dasalles schon ?

Ist doch egal, dass ein Ausnutzen der Situation nicht gleichzeitigdas Herbeiführen der Situation bedeutet, was macht das schon ?

Beizeiten kannman sich darauf hinweisen lassen, das es in Pearl Harbor auch nicht anders war etc. Wenkratzt es schon, dass dort nichts selbst herbeigeführt wurde.... macht ja nix, Hauptsacheman hat irgendwas gesagt.

Jungs, auf diese Weise wird man NIE heraus bekommen,ob und was da faul ist an der Sache. Die faule Stelle wird doch komplett erstickt untereiner riesigen Decke von wilden Behauptungen, die eine Annahme erklären sollen....


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

31.03.2006 um 10:07
"Die faule Stelle wird doch komplett erstickt unter einer riesigen Decke von wildenBehauptungen, die eine Annahme erklären sollen...."

Aha. Kannst du das genauererklären??
Welche faule Stelle denn?? Was wird erstickt?? Du kannst ruhig mehr dazusagen...

Und warum wehrst du dich gegen solche haltlosen Behauptungen, wenn siedoch so haltlos, harmlos und von irren VT´s kommen??


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

31.03.2006 um 10:12
soso
@Jeara
und wenn man jetzt alle deine konspirativen theorien die du aufführstanschaut dan ist doch die verwirrung so gross dass doch wieder jemand sagen könnte dasseben genau diese verwirrung wieder gewollt ist.
oder ?
was micht wurmt ist, dassdie flieger, die für die anschläge benutzt wurden eigentlich gar nicht in der lage sinddie flugmanöver auszuführen, die sie ja angeblich vollbracht haben.ich hab mal gelesendass diese jet`s, wenn sie manuell, also nicht mit fernbedienung geflogen werden, reintechnisch nicht in der lage sind solche manöver zu machen. wegen der g-belastung der crewund der passagiere. nicht dass diese g-belastung tödlich wäre oder so sonder weil denmenschen übel würde werden.das ist bei allen passagiermaschinen so, der computerverhindert dies manöver automatisch. ausser sie werden per fernbedienung geflogen, wasbei diesen zwei maschienentypen möglich ist.
nur so nebenbei
soso

Mein Universum ist mein Abbild...

Alle Dinge sind Mein Abbild...



melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

31.03.2006 um 10:13
Ich wiederhole nochmal:

Jungs, auf diese Weise wird man NIE heraus bekommen, obund was da faul ist an der Sache. Die faule Stelle wird doch komplett erstickt untereiner riesigen Decke von wilden Behauptungen, die eine Annahme erklären sollen....

Man muss schon alles hübsch im Kontext lassen, dann kommt man auch nicht dazu,plötzlich nach einer Erklärung für die faule Stelle zu fragen....

Und warumwehrst du dich gegen solche haltlosen Behauptungen, wenn sie doch so haltlos, harmlos undvon irren VT´s kommen??

Ich rate Dir und anderen, diese Art von "Argumenten"komplett weg zu lassen innerhalb Eurer Diskussionen. Sie lenken lediglich vomWesentlichen ab und werden als Scheinargumente benutzt.
Erstens wehre ichmich nicht, zweitens scheinst Du wohl einer von denen zu sein, die der Meinung sind, anEuren Ideen müsse schon allein darum etwas dran sein, weil es Gegenstimmen gibt....


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

31.03.2006 um 10:15
@ soso

Begib Dich doch mal zum nächsten Flughafen und such jemanden, der sichZeit nimmt, Dir Deine Fragen zu beantworten. Sich einfach nur wundern reicht nicht aus,aktiv werden kann helfen, sonst erzählt man sich solche Argumente in 100 Jahren noch,obwohl sie nie jemand überprüft hat...


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

31.03.2006 um 10:27
soso
das sind fakten Jaera, überprüf sie du, für dich selber.
soso

Mein Universum ist mein Abbild...

Alle Dinge sind Mein Abbild...



melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

31.03.2006 um 10:32
.ich hab mal gelesen dass diese jet`s, wenn sie manuell, also nicht mitfernbedienung geflogen werden, rein technisch nicht in der lage sind solche manöver zumachen

Von "ich hab mal gelesen" zu "das sind Fakten" ging das jetzt aberschnell.

Aber um darauf einzugehen:

Welche Manöver waren das denngenau, die manuell nicht möglich sind ?


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

31.03.2006 um 10:32
"Ich rate Dir und anderen, diese Art von "Argumenten" komplett weg zu lassen innerhalbEurer Diskussionen. Sie lenken lediglich vom Wesentlichen ab und werden alsScheinargumente benutzt.
Erstens wehre ich mich nicht, zweitens scheinst Du wohleiner von denen zu sein, die der Meinung sind, an Euren Ideen müsse schon allein darumetwas dran sein, weil es Gegenstimmen gibt...."

Ich wollte eigentlich nicht dasdu klug-scheisst sondern einfach eine normale verständliche Antwort auf meine frage.

Du hast viel geschrieben und doch nichts gesagt. Kompliment!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

31.03.2006 um 10:38
"Du hast viel geschrieben und doch nichts gesagt. Kompliment!!

Die üblicheMasche der Vertuscher wie man sie täglich überall antrifft - sie haben den stichhaltigenArgumenten und Offensichtkichen Fehlern nichts entgegenzusetzen die Wahrheit setzt sicheben durch!

Kampf gegen die Forumsverschwörer!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

31.03.2006 um 10:42
soso
kenne die genauen flugrouten nicht.
mach dich doch auf die suche im www, istja sicher alles genau dokumentiert.
enge 180 grad kurven und extremer sinkflug sindanhaltspunkte.
du brauchst die flugzeugtypen und ihre manövrierfähigtkeit, mit crew +im fernbedienmodus.
kriegst du sicher alles raus.
soso

Mein Universum ist mein Abbild...

Alle Dinge sind Mein Abbild...



melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

31.03.2006 um 10:44
@ db-xy


Ich wollte eigentlich nicht das du klug-scheisst sondern einfacheine normale verständliche Antwort auf meine frage.


Diesen Schluss ziehtman, wenn man glaubt, man könne es sich leisten, "klug zu scheißen".

Du wolltestvon mir eine konkrete Antwort darauf haben, WAS denn "die faule Stelle" ist. daraufhinhabe ich Dir gezeigt, dass Du meinen Satz aus dem Kontext gezogen hast und nur darum dieFrage gestellt hast.

Ich zeige Dir nochmal die entscheidendeStelle, dieDir erklärt, warum ich Dir keine Antwort geben kann:

auf diese Weise wirdman NIE heraus bekommen, ob und was da faul ist an der Sache.

Aberwenn man total fixiert ist, kommt man auf die Idee, SO zu reagieren:

Welche faule Stelle denn?? Was wird erstickt?? Du kannst ruhig mehr dazu sagen...



melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

31.03.2006 um 10:47
@ soso

Wer erzählt denn was von 180 Grad-Schleifen ?

“At 9:29, theautopilot on American Airlines 77 was disegaged; the aircraft was at 7.000 feet andapproximately 38 miles west of the Pentagon. At 9:32, controllers at the Dulles TerminalRadar Approach Control” onserved a primary radar target tracking eastbound at a high rateof speed” This was later determined to have been Flight 77. At 9:34, Ronald ReaganWashington National Airport advised the Secret Service of an unknown aircraft heading inthe direction of the White House. American 77 was then 5 miles west-southwest of thePentagon and began a 330-degree turn. At the end of the turn, it was descending through2.200 feet, pointed toward the Pentagon and downtown Washington. The hijacker pilot thenadvanced the throttles to maximum power and dove toward the Pentagon."

Also:

9:29 Autopilot abgeschaltet; Höhe 7.000 feet, 38 Meilen westlich des Pentagons

9:32 Flugobjekt weiterhin ostwärts unterwegs

9:34 Nachdem dasFlugobjekt zunächst scheinbar in Richtung ‘White House’ unterwegs war, befindet es sichnach einer Kursänderung fünf Meilen südwestlich vom Pentagon und nun beginnt dasFlugobjekt mit der 330 Grad-Schleife. Nach dieser Schleife hatte das Flugobjektseine Höhe um weitere 2.200 feet reduziert und befindet sich nur noch in sehr geringerFlughöhe und noch mehrerer Kilometer vom Pentagon entfernt. Das Flugobjekt flog entlangder Interstate 395 geradewegs ins Ziel.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

31.03.2006 um 10:49
@Jeara

das mit der faulen Stelle meinte ich garnicht. Das war ein fehler vonmir.

Aber ich meinte die zweite frage.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

31.03.2006 um 10:50
@gerome
Ja so siehts aus.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

31.03.2006 um 10:53
Die zweite Frage war, warum ich mich "wehre", wenns ja alles so haltlos ist.

Ichhatte mich dazu geäußert, db-xy. Es gibt überhaupt keinen vernünftigen Grund, so zuargumentieren, es sei denn, man bildet sich ein, dass eine Gegenstimme so etwas wie ein"Beweis" sein könnte. Beim Thema bleiben ist wichtig, nicht auf die persönliche Ebeneabrutschen.

Im Übrigen könnte ich die Frage genauso auch umdrehen und DICHfragen, warum DU Dich wehrst, wenn doch alles nur Vertuschung ist...

Vielleichtbeemerkst Du ja selber, dass dies weder ein Argument noch sachlich ist.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

31.03.2006 um 10:58
@db-xy: Dass die Türme so und nicht anders zusammengefallen sind, wurde hier im Threadbereits mehrfach als logisch beschrieben. Sie konnten garnet anders zusammenfallen, da essonst der Physik widersprochen hätte.
Und nein, aufgrund der besonderen Bauweisewären sie eben net einfach ausgebrannt, auch das wurde bereits mehrfach besprochen...
Wie wäre es mal damit, den Thread komplett zu lesen, bevor man zum x-ten Maledieselben haltlosen Behauptungen aufstellt?

@soso:
1. hätte ich gerne einenseriösen Nachweis, dass diese Flugzeuge per Fernsteuerung geflogen werden können.
2.hätte ich gerne einen seriösen Nachweis, dass die Flugmanöver unmöglich sind.
Unddabei bitte auf jedes einzelne zweifelhafte Flugmanöver eingehen.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden