Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9 Gründe für die Sprengung des WTC

5.354 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, WTC, World Trade Center ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9 Gründe für die Sprengung des WTC

01.04.2006 um 00:45
@mermaidman

Es kommt auch drauf an "was" gesprengt wird.
Das WTCbestannt
nur im innernen aus Beton, nicht wie in deinen Bildern gezeigt komplett ausBeton.


Der Außenkern des WTC war reine Stahlfassade .... !!!



Wo dunkle Schatten sind, ist irgendwo auch Licht !


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

01.04.2006 um 00:45
Grad net...

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

01.04.2006 um 01:02
Tja MeisterCrowley...
-
Der Außenkern des WTC war reine Stahlfassade .... !!!
-
Stimmt... sowie der innere KERN. Es war ein "selbsttragendes gebäude".
Diefahrstühle waren in der mitte im "harten tragenden kern". Die fassade bestand aus stahlund beton.
Wenn ich den kern wegreiße.. bricht das gebäude in sich zusammen. Diekonstruktion ist schon deswegen sinnvoll auf grund der windgeschwindigkeiten dieherrschen. Kein architekt geht hin und baut das tragende gerüst auf die aussen seiteeines gebäudes. Das teil muss schwingen.




Ein grosser Geist, der sich selbst richtig schätzt, rächt Beleidigungen nicht, weil er für sie keinen Sinn hat.(Seneca)
Viel Denken, nicht viel Wissen soll man pflegen(Demokrit)
-=schwa=-



melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

01.04.2006 um 01:03
@jever
Ich spreng dir das ding wohin du es haben willst!

Ein grosser Geist, der sich selbst richtig schätzt, rächt Beleidigungen nicht, weil er für sie keinen Sinn hat.(Seneca)
Viel Denken, nicht viel Wissen soll man pflegen(Demokrit)
-=schwa=-



melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

01.04.2006 um 01:31
@mermaidman

Schön gelesen, !!!!

Die Bauten waren damals so oder sokaum daraus ausgelegt das schwingen sollten, darüber machte man sich damals keineGedanken ... !!!

Um noch auf deine Sprengung zurück zu kommen.
Wenn der Kernaus Beton zerbricht und somit unter einer Laßt zusammenbricht, zieht er das leichtereMaterial hinter sich mit.
Soll heißen, bricht der Stahlbetonkern im inneren des WTCzusammen zieht er den Stahlanteil des Äüßeren mit sich nach unten.
Der Stahl wiederumverhindert das der Beton nach außen kommt usw usw usw

Das ist Physik, und ichweiß nicht wie oft das schon erklärt wurde ......

.... und ihr sucht immer nochnach einer Verschwörung ... tststststs !!!

Wo dunkle Schatten sind, ist irgendwo auch Licht !


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

01.04.2006 um 07:53
hier wird immer gefaselt von Sprengung, meine Güte, es gibt doch keine Beweise, wiesowird sowas angenommen?


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

01.04.2006 um 10:13
SamaelCrowley... ok.

-
Die Bauten waren damals so oder so kaum darausausgelegt das schwingen sollten, darüber machte man sich damals keine Gedanken ... !!!
-
Ist doch totaler quatsch, die türme haben sich gebogen wie teufel komm rausals es windig war. Willst du behaupten das es steif war. Nein , natürlich hat man eineschwingung mit eingerechnet beim bau. So blöd kann doch kein architeckt sein, man.

-
Wenn der Kern aus Beton zerbricht und somit unter einer Laßt zusammenbricht,zieht er das leichtere Material hinter sich mit.
Soll heißen, bricht derStahlbetonkern im inneren des WTC zusammen zieht er den Stahlanteil des Äüßeren mit sichnach unten.
Der Stahl wiederum verhindert das der Beton nach außen kommt usw usw usw
-
Genau.... und das wussten auch die sprengmeister! :) Implosion statt explosionsozusagen.

-
Das ist Physik, und ich weiß nicht wie oft das schon erklärtwurde ......
-
Das sind alles physikalische gesetze, klar sollen die mit wasserrechnen. ;)
Die jungs die das gemacht habe waren nicht blöd, die haben ihrehausaufgaben gemacht. Und das alles ist klasse logistisch und planmässig abgelaufen.




Ein grosser Geist, der sich selbst richtig schätzt, rächt Beleidigungen nicht, weil er für sie keinen Sinn hat.(Seneca)
Viel Denken, nicht viel Wissen soll man pflegen(Demokrit)
-=schwa=-



melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

01.04.2006 um 11:22
"Und das alles ist klasse logistisch und planmässig abgelaufen."

Und vor alllemvöllig unsichtbar.
Ausserdem wär es die erste und einzige kabelloseGebäude-Sprengung der Geschichte gewesen.
Deshalb sollten die Sprengmeister derganzen Welt brennend interessiert daran sein, mit welcher Phantom-Technik solche tollenErgebnisse gezaubert werden können.
Leider existiert diese Phantom-Technik nur in derlaienhaften-VT-Welt.
Aus diesem Grunde wird gerne das nächste unsichtbareHilfskonstrukt herbeigezaubert: Die vorinstallierten Sprengladungen, die schon beim Bauintegriert wurden.
Leider, leider schwirren auch diese Phantome nur in der VT-Weltumher. Jedenfalls habe ICH noch nie irgendeinen nachvollziehbaren Beleg für diesefantasievolle Behauptung zu Gesicht bekommen. Dabei gibt es doch TAUSENDE weitereHochhäuser auf dieser Welt, die zudem in wesentlich erdbebengefährdeteren Städten stehen.
Seltsam, seltsam......


Gruss
Strogman


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

01.04.2006 um 17:13
>Die vorinstallierten Sprengladungen, die schon beim Bau integriert wurden. <
So'nMüll!

Ich weiss nicht wieviel hunderte von kilometern kabel dort in denkabelschächten war, 1km kabel mehr oder weniger fallen da gar nicht auf.
Tut dochnicht immer so als sei es unöglich die dinger in die luft zu jagen.
Ein kumpel vonmir war dort in der nähe und hatte dienst, der hat mehrerde explosionen gehört, nachdemdie flugzeuge längst abgefackelt waren.


Ein grosser Geist, der sich selbst richtig schätzt, rächt Beleidigungen nicht, weil er für sie keinen Sinn hat.(Seneca)
Viel Denken, nicht viel Wissen soll man pflegen(Demokrit)
-=schwa=-



melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

01.04.2006 um 21:44
Ich brauche keine Beweise liefern, weil ich kein Verschwörungstheoretiker bin

Esreicht aus, die offizielle Version zu bezweifeln oder als Lüge zu entlarven.

Sobefand sich Osama bin Laden wenige wochen vor den Anschlägen auf das WTC
im Juli2001 im US Militärkrankenhaus in Dubai und wurde dort von dem USA CIA Residenten LerryMitchell besucht.
Der CIA Resident Lerry Mitchell sprach anschliessend in Washingtonüber Osama Bin Laden und rühmte sich damit, Osama Bin Laden getroffen zu haben.

Es kommt noch merkwürdiger.

Einen Tag vor dem Attentat wurde ein gewisserOsama Bin Laden in ein Krankenhaus im pakistanischen Rawalpindi
eingeliefert, dassdem pakistanischen Miltär untergeordnet ist
Pakistan ist ein enger Militärverbündeterder USA
Der Dialyse-Patient Bin Laden wurde in einem speziellen Bereich desKrankenhauses behandelt und war mit Sicherheit am Tag des Attentates am 11. Septemberhandlungsunfähig im Krankenhaus in Pakistan, dessen pakistanoscher geheimdienst eng mitdem CIA der USA kooperiert.

Reicht das an Beweisen ?

Diese klarenFakten, die unwiderlegbar sind, werden doch ohnehin wieder als Verschwörungstheoriebezeichnet und in Frage gestellt.

Sie haben mit Verschwörung nur rein garnichtszu tun

Es sind glasklare Fakten.

Wenn Bin Laden Mitte September immernoch CIA Agent war, war es ein Anschlag des CIA, wie ich meine....
Und danach siehtes aus

So und jetzt will ich Beweise, dass es Bin Laden war und das er noch lebtund nicht in US Gewahrsam ist


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

01.04.2006 um 21:54
Sers,
Loose Change 2nd edition (Doku)


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

01.04.2006 um 22:18
@lecko1: Nö. Am 9.11.2001 liefen, bereits seit einiger Zeit, Sanktionen der USA gegenPakistan. Zu diesem Zeitpunkt von Verbündeten zu sprechen, ist, vorsichtig gesagt,abstrus. Daher hatte Pakistan zu diesem Zeitpunkt auch keinerlei Interesse daran, BinLaden auszuliefern, insbesondere, da dies zu massivsten inneren Unruhen geführt hätte.
Wie Du siehst, sind es eben keine glasklaren Fakten, sondern potentiell richtigeInformationen, welche durch Lügen völlig falsch eingeordnet wurden.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

01.04.2006 um 23:14
1. Alle wurden mit Sprengstoff-beladenen Transportmitteln begangen, soweit ich weiß, ohneSelbstmordattentäter - außer 9-11.
2. Kein einziger Terroranschlag sowohl davor alsauch danach war derartig medial durchchoreografiert.
3. Bei keinem einzigen (nichtmalWTC) war die Gefahr der Vereitlung so groß wie bei 9-11.
4. Bei keinem hat sich,soweit ich weiß, Bin Laden anfänglich geweigert zu bekennen (obwohl das nichts bedeutenmuß, ist aber trotzdem auffällig)
5. Was ist mit den Nationalitäten der bisherigenAttentäter ? Kamen Attentäter bei den anderen Anschlägen aus solch halbwegs zivilisiertenLändern wie Ägypten, Libanon etc. ? Waren "Schläfer" darunter, also Leute, die sich sonsteher westlich gaben ? Soweit ich weiß, nicht, sowohl davor als auch danach.
--------------------------------------------------------------------------------



Zu Punkt 1) Nein, am Anschlag auf die USS Cole waren Selbstmordattentäterbeteiligt. Auch der Anschlag auf AA63 wäre von einem Selbstmordattentäter begangenworden.

Zu Punkt 2) Ja, da sie nicht die Dimensionen des 11.Septembers erreichthaben, wobei gesagt werden muss, dass auch die Anschläge auf die US-Botschaften in Keniaund Tansania für viel Beachtung in den Medien gesorgt haben - so habe ich es jedenfallsin Erinnerung.
Auch kann Al-Kaida nicht beeinflussen, wie groß die Aufmerksamkeit inden Medien ist, genauso wenig wie es die US-Regierung könnte. Insofern ist dieser Punkthinfällig.

Zu Punkt 3) Dies bedeutet ebenfalls nichts - bei einem dieserAnschläge muss die Gefahr für eine Vereitelung des Anschlags doch zwangsläufig am größtensein?

Zu Punkt 5) "Kamen Attentäter bei den anderen Anschlägen aus solchhalbwegs zivilisierten Ländern wie Ägypten, Libanon etc. ? "

Ja, Richard Reids(AA63) war Brite.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

01.04.2006 um 23:27
Lecko1...
Ich bin kein hardcore VT. Aber was das WTC angeht, ist für mich eines klar,das ding wurde gesprengt und fertig. Wer dafür verantwortlich war, das weiss ich nicht.Nur eins "glaub" ich nicht, das es BIN LADEN war. Denn der genosse hat es von anfang andementiert. Später... sagte man (die USA) das Bin Laden zugegeben hat derverantwortliche zu sein. Warum hat er das denn nicht von anfang an gesagt?
Mir ist esletztendlich egal wer der verantwortliche ist.

Ein grosser Geist, der sich selbst richtig schätzt, rächt Beleidigungen nicht, weil er für sie keinen Sinn hat.(Seneca)
Viel Denken, nicht viel Wissen soll man pflegen(Demokrit)
-=schwa=-



melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

01.04.2006 um 23:55
@mermaidman: Sorry, ich habe bis heute keinen einzigen Beweis dafür bekommen, dass dasWTC hätte gesprengt werden müssen. Es hat sich exakt nach den physikalischen Regelnverhalten. Deine Bilder belegen dies ja sogar noch. Besonders die unteren beiden. Einerecht gleichmässige Explosion, das Gebäude neigt sich etwas zur Seite und stürzt danndoch senkrecht nach unten. Wäre es nich 20 Etagen höher gewesen, so wäre dasAufschlaggebiet auch net grösser gewesen. Die Stahlträger im WTC haben sich erhitzt, unddabei sind 2 Möglichkeiten da: Entweder wurden die Nieten durch den sich ausdehnendenStahl zertrennt, oder der Stahl hat sich auf über 400°C erhitzt und damit seineStabilität verloren. Was von Beidem jetzt zuerst passiert ist, keine Ahnung, aber dassind die Ursachen, wie jedes Foto von Trümmerteilen des WTC belegegt.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

02.04.2006 um 00:24
jever... WAS?
-
Sorry, ich habe bis heute keinen einzigen Beweis dafür bekommen,dass das WTC hätte gesprengt werden müssen.
-
???

-
Es hat sichexakt nach den physikalischen Regeln verhalten
-
Yau! Stimmt!
-
DeineBilder belegen dies ja sogar noch.
-
Yup, sprengung!

-
Eine rechtgleichmässige EXPLOSION, das Gebäude neigt sich etwas zur Seite und stürzt dann dochsenkrecht nach unten
-
Yes!... Nur leider oder gott sei dank war das WTC 3x sohoch. also konnte sich die Physik "richtig" entfalten... lol.

-
Entwederwurden die Nieten durch den sich ausdehnenden Stahl zertrennt, oder der Stahl hat sichauf über 400°C erhitzt und damit seine Stabilität verloren.
-
yau.. dumetalltechniker! Was macht stahl bei 400°C celsius? Sich biegen? Sich verschweissen..,Sich verformen... ? Materialkunde, Metalltechnik, 2te halbjahr berufsschule.

-
Was von Beidem jetzt zuerst passiert ist, keine Ahnung, aber das sind die Ursachen,wie jedes Foto von Trümmerteilen des WTC belegegt.
-
KEINE AHNUNG. genau chef.Belegen kannst du nix.

Nix für ungut.. Ich trink noch ein friesisch herbes.

:)

















Ein grosser Geist, der sich selbst richtig schätzt, rächt Beleidigungen nicht, weil er für sie keinen Sinn hat.(Seneca)
Viel Denken, nicht viel Wissen soll man pflegen(Demokrit)
-=schwa=-



melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

02.04.2006 um 00:29
@mermaidman: Was macht Stahl bei 400°C?
Einmal dehnt es sich aus. Und dann, je nachSorte, verändert sich das Kohlenstoffgefüge. Diese Temperatur liegt bei 350-650°C, jenach Sorte. Mit der Veränderung des Kohlenstoffgefüges verliert Stahl sehr schnell seineTragfähigkeit. Und schlechtere Tragfähigkeit = schlechte Stabilität der Konstruktion.Dazu rechnen wir dann noch die durchschlagenen Träger und heraus kommt ein Gebilde, dasbeim nächsten Wind zusammenstürzt.

MfG jever

Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

02.04.2006 um 00:32
400°C bei wieviel mm stahldicke???? , Auf wieviel meter?

Ein grosser Geist, der sich selbst richtig schätzt, rächt Beleidigungen nicht, weil er für sie keinen Sinn hat.(Seneca)
Viel Denken, nicht viel Wissen soll man pflegen(Demokrit)
-=schwa=-



melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

02.04.2006 um 00:35
Also... mein letzte 8mm schraube an meinem defender am bremsattel habe ich nicht mit1000° losbekommen.

egal...



Ein grosser Geist, der sich selbst richtig schätzt, rächt Beleidigungen nicht, weil er für sie keinen Sinn hat.(Seneca)
Viel Denken, nicht viel Wissen soll man pflegen(Demokrit)
-=schwa=-



melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

02.04.2006 um 00:37
BTW...STAHL ist ein sehr guter wärmeleiter!

Ein grosser Geist, der sich selbst richtig schätzt, rächt Beleidigungen nicht, weil er für sie keinen Sinn hat.(Seneca)
Viel Denken, nicht viel Wissen soll man pflegen(Demokrit)
-=schwa=-



melden