Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9 Gründe für die Sprengung des WTC

5.354 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, WTC, World Trade Center ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

9 Gründe für die Sprengung des WTC

18.04.2006 um 21:56
"Kein Skeptiker hier hat jemals behauptet: "Alles ist sauber - Osama war's!"

Was
ist dass denn für ein Satz? Was hat denn dass eine mit dem anderen zu tun?
Osama kann
theoretisch auch involviert sein, deswegen ist noch lange nicht allessauber. Das eine
hat mit dem anderen überhaupt nicht zu tun und es bedingt sich auchnicht. Osama muss,
wenn er´s war(Planung, Durchführung) gute Connection zu NORADgehabt haben. Ob Osama es
war oder nicht, ändert nichts an der letztendlichenSprengung der 3 Gebäude.

Offtopic: Der Satz ist eine intellektuelleMeisterleistung! Welcher Skeptiker wäre
einer wenn er sagen würde: Keine Einwände,alles sauber. Und, war spät gestern?;-)


@jever

Schau Dir mal dieVideos an und Du wirst sehen, dass das von Dir
angeführte Argument (wenn auch in Bezugauf Baustahl richtig) mit der Einsturzursache
nichts zu tun hat. Schau Dir an Wie sieeinstürzen und dann reden wir weiter.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

18.04.2006 um 22:01
@dukeofkent

Dass Du seitenweise Texte per c&p hier reinschüttest und nichtskonkretes zu sagen hast, nehme ich dir nicht krumm.

Ein bisschen anders ist dasmit einer Unterstellung, die in die übliche Diffamierungs-Richtung geht:
"Ich weiß,Strogman wird ein enttäuschtes verärgertes Gesicht machen, er schreibt vorsätzlich dieUnwahrheit und wird sich furchtbar drüber ärgern, dass er niemanden mehr verarschenkann."

Da ist ein weiterer Unterschied zwischen uns: Wenn ICH davon schreibe,daß jemand die Unwahrheit verbreitet, kannn ich das sehr konkret belegen. Allerdings habeich auch keinen Schaum vorm Mund.

Da Du hier behauptest, etwas über mich zuWISSEN und ich die Motive der betroffenen Seite in diesem Fall etwas besser kenne als Du,kann ich auch DIESE Selbsteinschätzung von Dir entsprechend bewerten.

Gehts nunauch wieder eine Nummer kleiner?



Gruss
Strogman


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

18.04.2006 um 22:04
@ duke of Kent entscheid dich mal was du willst, erst greifst du hier jeden an der deineMeinung missbilligt, in einer arroganten Art wo selbst der gute Gerhard Schröder nach derWahlniederlage erblasst, dann bekommste einen vor den Latz geknallt und anstatt daraufmal Sinnvoll zu antworten kommen wieder so billige klischees alla
Schau Dir mal dieVideos an und Du wirst sehen, dass das von Dir
angeführte Argument (wenn auch inBezug auf Baustahl richtig) mit der Einsturzursache
nichts zu tun hat.'' Schau Dir anWie sie einstürzen und dann reden wir weiter''

ROFL


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

18.04.2006 um 22:05
@ DukeOfKent

Was
ist dass denn für ein Satz? Was hat denn dass eine mitdem anderen zu tun?


Blättere nochmal zurück und schau nach, was ich bzgl.Dichotomie schrieb. Der Inhalt des Beitrags orientiert sich selbstredent an der Aussagedesselben und nicht daran, ob dennoch "alles sauber" sein könnte. Du wirst beim Nachlesenbemerken, dass der Satz auf das Schwarz-Weiss-Denken bezogen ist.

Der Satzist eine intellektuelle Meisterleistung! Welcher Skeptiker wäre
einer wenn er sagenwürde: Keine Einwände, alles sauber. Und, war spät gestern?;-)


Ich sage esungern, aber ich muss Dir das "Kompliment" zurück geben.
Ich denke, es ist für (fast)jeden erkennbar, dass der von mir erwähnte Skeptiker Einwände gegen die VT hat und lautGedankengang so einiger VT'ler die offizielle Version für "sauber" hält.

DIESERSkeptiker ist derjenige, der keine Einwände hat, höchstens gegen die VT.

Schaumal, so viel Text auf persönlicher Ebene. Das ist doch Zeitverschwendung.

Jeara


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

18.04.2006 um 22:16
@dukeofkent

"Die würden sich totlachen, wenn sie lesen, das wir uns hier inDetails verheddern "

"Sie" interessieren sich herzlich wenig für die kleinenLichter hüben und drüben.
Die Details wurden jedoch von Autoren wie z.B. Wisnewskiunter die Leute gebracht und zu einem Bild geflochten.
Viele dieser Details sindjedoch an den Haaren herbeigezogen.
Wenn viele dieser Details NICHT stimmen, dannkann das Gesamtbild höchstens zufällig richtig sein.
Es geht aber noch weiter: VieleDetails werden gezielt verdreht, um zu bestimmten Schlussfolgerungen überhaupt kommen zukönnen. Die wütenden Tiraden ändern daran garnichts.
Warum also fällst Du über MICHher, wenn ich lediglich REAGIERE auf falsche Details?
Ich halte das LIHOP-Szenariodurchaus für möglich und GERADE DESHALB sind die Desinformationen des MIHOP-Szenariosäußerst kontraproduktiv.
Wenn Dir diese Ansicht nicht passt, dann schütte mich nichtmit nichtssagenden Texten zu, sondern greife eine meiner Behauptungen auf und widerlegediese, um zu zeigen wie dumm ich bin.
Oder lass es, aber lasse dann auch dieDiffamierungs-Masche.


Gruss
Strogman


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

18.04.2006 um 22:35
Jeara, wenn Du schon so lange mitdiskutierst und bis jetzt nicht weißt, was verschwundenist und was die Augenzeugen sagen hast Du Dich nicht wirklich damit beschäftigt. Und dannsuchst Du Dir am Besten auch einen anderen Blöden den Du in Gespräche verwickeln kannst.

Und wieder auf keine Quelle eingegangen....

Und bitte sieh mir nach,das es mir völlig Latte ist, ob Du es schätzt dass ich mich zu der oder der Äußerunghinreißen lasse. Jawoll, ich will sehen wie ihr euch windet und ich würde Geld dafürbezahlen (vorrausgesetzt, es ist nicht bei euch allen ohnehin Vorsatz, falsche Infos zuverbreiten) wenn ich Eure Gesichter in dem Moment sehen könnte indem ihr spannt waswirklich los ist und auf welchem Holzweg ihr seit. Und vor allem, was ihr für ein Blechgeredet habt. Und der Grund ist ganz einfach und nicht emotional :Ihr seit die letzteBastion der Blinden und Tauben (auf Forenebene). Ihr verteidigt hier etwas das es nichtmehr gibt, schon lange nicht mehr. Wenn ich Deinen Diskussionsstil sehe kann ich auch beiDir fast schon von Vorsatz ausgehen, oder Du bist massivst faktenresistent. Ich find´snicht geil recht zu haben, in dieser Sache hätte ich liebend gern unrecht, in unser allerInteresse. Aber auch darum geht´s nicht. Es geht darum das ihr Unrecht habt und hierDinge behauptet die schon lange nicht mehr am Bach sind. Leute in sinnlose Gespräche zuverwickeln ,nie auf Quellen wirklich eingehen und Zeug erzählen das schon lange widerlegtist, die ganzen 53 Seiten immer wieder dass selbe. Und Du erzählst hier was von weiterkommen? Du willst gar nicht weiter kommen. So wie Du Dich hier an haltloses Zeugklammerst, hast Du die Hosen bis zum Gürtel voll.
Wenn Du wirklich offen für Irrtümerwärst, hättest Du Dir diesen schon lange eingestanden.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

18.04.2006 um 22:39
"Die Details wurden jedoch von Autoren wie z.B. Wisnewski unter die Leute gebracht und zueinem Bild geflochten. "

Das passt Leuten wie Dir natürlich nicht. Ist mir klar.Desinformanten haben keinen Bock auf investigativen Journalismus. Das liegt in der Naturder Sache.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

18.04.2006 um 23:21
"Das passt Leuten wie Dir natürlich nicht. Ist mir klar. Desinformanten haben keinen Bockauf investigativen Journalismus. Das liegt in der Natur der Sache"

Du hälst alsonachweisbare Verdrehungen, Verleumdungen, Fälschungen und offensichtlichsteFehlinterpretationen für "investigativen Journalismus", und jemanden, der auf diesenPfusch hinweist für einen Desinformanten?

Sollte es nicht im Interesse derWahrheitssuchenden sein, wenn solche Fehlleistungen offen angesprochen werden, um nichtimmer wieder auf sie reinzufallen? Warum machst Du und Nebukad dann sofort so eine dickeWelle?

Pfuscher gibt es nun mal auch unter Journalisten. Diese sind jedochkeineswegs nur im Mainstream-Bereich zu finden. Der selfmade-Stempel "investigativerJournalist" soll wohl irgendwas bzgl. Qualität und Wahrheit suggerieren. Dies klapptjedoch nur in der schwarz-weiss Welt. Jeara hat dazu bereits sehr treffendes geschrieben.


Gruss
Strogman


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

18.04.2006 um 23:38
Es gibt eine Menge Literatur, in der diese Thesen gestützt werden. Bravo, gute Recherche!!! Klärt das für dumm verkaufte Volk über alles auf, es gibt eine Flut vonUngereimtheiten und Fragwürdigkeiten.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

19.04.2006 um 00:19
"Du hälst also nachweisbare Verdrehungen, Verleumdungen, Fälschungen undoffensichtlichste Fehlinterpretationen für "investigativen Journalismus", und jemanden,der auf diesen Pfusch hinweist für einen Desinformanten? "

Ja, das tue ich. Vorallem weil es so nicht richtig ist.
Falls Du auf die frühen Bücher hinauswillst, diewaren akkurat in Anbetracht der Erkenntnisse. Und seither hat sich das mehr und mehrgefestigt und lediglich in Details geändert. Der Verdacht hat sich weiter erhärtet. WennDu also kein Desinformant bist, bist Du wenigstens nicht auf dem neuesten Stand. Soeinfach ist das. Du nimmst auch keinen Bezug auf Quellen die von mir bennant wurden,geschweige denn das Du sie widerlegen kannst. Also gehe ich doch mehr von Vorsatz aus.

Und Strogman, es ist keine Diffamierung sondern meine Meinung:
Ich weiß,Strogman wird ein enttäuschtes verärgertes Gesicht machen, er schreibt vorsätzlich dieUnwahrheit und wird sich furchtbar drüber ärgern, dass er niemanden mehr verarschen kann.


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

19.04.2006 um 06:50
Hallo Duke

Jeara, wenn Du schon so lange mitdiskutierst und bis jetztnicht weißt, was verschwunden ist und was die Augenzeugen sagen hast Du Dich nichtwirklich damit beschäftigt. Und dann suchst Du Dir am Besten auch einen anderen Blödenden Du in Gespräche verwickeln kannst.

Du warst sehr unzufrieden mitmeinem Beitrag, den Du gestern Abend als ersten kommentiert hast, und zwar, weil ichDeiner Meinung nach alle VT'ler über einen Kamm schere. Du hast betont, dass nicht allevon ihnen wirre Geschichten verbreiten etc. Wenn Du also nicht einer von den irren VT'erbist (Du hättest Dich also garnicht angesprochen fühlen müssen), dann komm doch mit"Deinen" Fakten.
Und falls Du es überlesen hattest: Es macht keinen Sinn, diekomplette Theorie gleichzeitig vorzulegen; man sollte schon einen Punkt nach dem anderenbeleuchten.

Und wieder auf keine Quelle eingegangen....

Du hast mir keine einzige Quelle genannt, DukeOfKent. --> K E I N E <-- !

Ihr verteidigt hier etwas das es nicht mehr gibt, schon lange nicht mehr.

Noch immer nocht verstanden, dass "wir" eben NICHT alles verteidigen ?Was "wir" nicht möchten, ist im folgenden Beispiel nochmal deutlich zu erkennen:

Du erwähnst, die Türme seien gesprengt worden, weil es Analogien zu anderenSprengungen gibt.

Man klopft nicht eine Sache danach ab, ob sie mit einerVermutung übereinstimmt, bevor man sie danach abgeklopft hat, ob sie mit der offiziellenBehauptung übereinstimmt.

Du polterst hier nur herein, was alles nachgewiesenwurde etc., sagst mit keinem Wort, WER das nachgewiesen haben soll.

AlsBeispiel stützt sich sie VT-Seite (Diesmal meine ich nicht die "Irren", ich sage eslediglich der Einfahheit halber) darauf, dass man auf xxx VT-Seiten lesen kann, abwelcher Temperatur Stahl wie reagiert.
Das war ein Ansatz! Nun kann man aber in derFachliteratur nachlesen, dass die Angaben nicht richtig sind. "Wir" hier sind dochabsolut offen dafür, wenn Du darlegen kannst, dass die Behauptungungen dennoch richtigsind.

Wenn ich Deinen Diskussionsstil sehe kann ich auch bei Dir fastschon von Vorsatz ausgehen, oder Du bist massivst faktenresistent.

MeinDiskussionsstil ist vollkommen irrelevant, denn ein Diskussionsstil ändert nichtArgumente.
Warum tummelst Du Dich so ausgiebig auf der persönlichen Ebene, wenn Dirdie Sache so wichtig ist, dass Du sogar Geld bezahlen würdest, mein Gesicht zu sehen etc.? Ist DAS denn eine Diskussion, was Du betreibst ?
Ich sehe, Du hast einenStandpunkt, wenn der aber mit persönlichen Eindrücken und Beleidigungen "untermauert"wird, ist die Argumentation inhaltlich LEER.
Entferne mal all das "Gepoltere", dannbemerkst Du, dass nicht mehr viel übrig bleibt von Deinem ganzen Text.
Das kann wohlkaum eine Diskussion genannt werden. Oder ist es in Deinem Interesse, dass Argumenteverpackt werden in eine Flut von Unterstellungen und Angriffen ?

Siehst DUeigentlich MEINEN Standpunkt ? WAS behaupte ICH eigentlich Deiner Meinung nach ?

So wie Du Dich hier an haltloses Zeug klammerst, hast Du die Hosen bis zumGürtel voll.

Sieh mal, selbst eine volle Hose ändert kein Argument. DemArgument ist es nämlich herzlich egal, ob der Nutzer eine volle Hose hat.

[b]Wenn Du wirklich offen für Irrtümer wärst, hättest Du Dir diesen schon langeeingestanden.

Und wieder ein Satz, der zwar Deinen Standpunkt klarmacht,aber inhaltlich ansonsten leer ist.

Wenn Du argumentieren, widerlegen, darlegenund KLÄREN möchtest, dann bereinige Deine Argumentation von inhaltlosen und persönlichenNebenschauplätzen. Das ist wohl das Mindeste, was man von jemandem erwarten kann, der dieWichtigkeit der SACHE betont! Stattdessen sind Dir Gesichter und die Hosen derBeteiligten hier wichtig etc. ... !?

BENEHMEN hat man für andere, HALTUNG fürsich selbst!
Ich kann im Moment beides nicht so recht erkennen bei Dir, was einersachlichen Diskussion den Hahn abdreht. Ist es DAS, was Du möchtest ?

Jeara[/b]



melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

19.04.2006 um 09:38
@duke: Ich habe die Videos schon zigmal gesehen, in verschiedenen Auflösungen undWinkeln, und ich konnte bis heute keinerlei Hinweise darauf finden, dass dort gesprengtwurde. Ebenso habe ich widerholt gezeigt, dass dort garkeine Sprengungen notwendig waren,da das Geschehen vollkommen natürlich erklärbar ist.
Also: Der Zusammensturz derTwintowers ist vollkommen rational erklärbar, dutzende Miniexplosionen sind nichtsichtbar, es ist sehr unwahrscheinlich, dass mitten im Einschlagort die Ladungenüberhaupt noch zündbar sind.

Nochmal: Ich sehe, wie eine Menge Qualmherausgedrückt wird, was optisch durchaus mit einer Explosion vergleichbar ist, aber ichsehe nicht die tatsächlich notwendigen Explosionen der Träger, welche 1-2 Sekunden vorherhätten sichtbar sein müssen.

MfG jever


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

19.04.2006 um 15:18
Link: www.public-action.com (extern) (Archiv-Version vom 23.04.2006)


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

19.04.2006 um 16:59
Ach Du Schande, db-xy, was hast Du denn da rausgekramt???
Soviel Blödsinn auf sowenigPlatz...
Da ist ja wirklich jeder zweite Satz kompletter Schwachsinn und widersprichtden simpelsten Naturgesetzen. Davon abgesehen steht bei verschiedenen Stelle, dass esversucht wurde. Insbesondere die Kamikazepiloten sind mir da aufgefallen: Sie versuchten,die Wasserlinie zu treffen...
Mag ja sein, dass sie das versuchten, nur Erstens habensie dort meistens nicht getroffen und Zweitens war nicht Downtown Manhatten mit vielenHochhäusern im Weg. der Vergleich ist ungefähr so als wenn ich fragen würde, warum einFieseler Storch kein Kampfjet ist.

MfG jever


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

19.04.2006 um 18:12
hier mal wieder so ne Verschwörungstherorie für die Fanatiker unter euch :-)
heheheh

Wie gesagt auch an die Skeptiker man sollte es auf jeden Fall mal anschauen undanhören , leider nur für Englisch vertraute :-)

Achso die blöde Frage nach demwarum erübrigt sich finde ich bei Fragen ums WTC , wenn man sich wiederum anhört, dassdie USA selbst mit Atomwaffen den Iran bekämpfen wollen (jaja sie schließen es nicht aus). Das macht sie wiederum nicht besser als die Terroristen !!! Also wem noch vertrauen ?


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

19.04.2006 um 18:13
Link: www.youtube.com (extern)

ups hier der Link


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

19.04.2006 um 18:29
auch nicht zu vergessen ....

Zitat:
"Operation Northwoods, or Northwoods,was a 1962 plan to generate U.S. public support for military action against the Cubangovernment of Fidel Castro as part of the U.S. government's Operation Mongooseanti-Castro initiative. The plan, which was not implemented, called for various falseflag actions, including simulated or real state sponsored terrorism (SUCH AS HIJACKEDPLANES) on U.S. and Cuban soil. The plan was proposed by senior U.S. Department ofDefense leaders, including the highest ranking member of the U.S. militar"

Wikipedia: Operation Northwood

Noch mal auf deutsch
Wikipedia: Operation Northwoods

Weiß jemand, ob dieseDokument echt ist ?


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

19.04.2006 um 18:51
Es ist sehr wahrscheinlich echt, denn Teile davon wurden im Vietnamkrieg verwendet. Daherist das etwas sehr offensichtlich...

MfG jever


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

19.04.2006 um 19:54
hmmm...

paßt irgendwie ins bild. ach, bei diesem ganzen mind-fucking dadrüben kann man ja nur skeptisch sein, oder eben VTler ;) ich meine...offensichtlich ist hier mal wieder die menschenverachtende politik deramerikanischen regierung, anscheinend auch völlig unabhängig vom jeweiligenpräsidenten...


melden

9 Gründe für die Sprengung des WTC

19.04.2006 um 20:59
"paßt irgendwie ins bild. ach, bei diesem ganzen mind-fucking da drüben kann man ja nurskeptisch sein, oder eben VTler ich meine... offensichtlich ist hier mal wieder diemenschenverachtende politik der amerikanischen regierung, anscheinend auch völligunabhängig vom jeweiligen präsidenten..."

Genauso ist´s....


Jeara,denkst Du ich mach den Fehler der anderen und lass mich von Dir in Gespräche verwickeln?Du fragst hier Dinge über die selbst die Leute die sich nicht mit dem Thema auseinandergesetzt haben, nur lachen können. Wenn Du die Dinge an der Basis nicht weißt, ach, ichhab´s schon mal geschrieben, such Dir andere zum sinnlosen Plausch. Du redest hier vonArgumenten? Ich kann mich noch erinnern wie Du Nebukad die Bedeutung von Pull it erklärenwolltest. Da war keine Quelle gut genug, noch nicht mal die Tatsache das es wirklich inder Demolition Welt diese Bedeutung hat und Siverstein den Befehl gab. Du und Strogmanzählen auf bundesdeutscher Forenebene zu den blindesten Schlusslichtern. Das istbundesweit der erbärmlichste 9/11 Thread, mit Ausnahme der Posts die daruf hinweisen dasdie offizielle Story eben gelogen ist. Das 9/11 Truth Movement ist schon viel zu groß,als das Leute wie ihr, mit mieser Gouverment Propaganda überhaupt eine Chance habt. Baldkönnt ihr euch alleine vollsingen. Eine Lüge bleibt eine Lüge, auch wenn sie von Leutenwie euch immer wieder als Wahrheit runtergeleiert wird. Und deshalb gibt es auch Foren indenen Leute wie Strogman und Du nach dem 2. Post wieder rausfliegen, weil sich keinermehr die Augen mit Scheiße zuschmieren lassen will. Es lohnt nicht mal Gegenargumente zubringen so haltlos ist der Quatsch den ihr von euch gebt.

@jever

Hasteschon mal die 9/11 Doku von Alex Jones gsehen? Da sind die Explosionen sogar kenntlichgemacht. Wenn Di Interesse daran hast schreib mir ne PM. ;-)


melden