Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

2.988 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verschwörungen, Mondlandung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

07.04.2009 um 20:15
@EC145
das ist ja auch ihr gutes recht. und wenn man dahinter eine verschörung wittert dann muß man auch hinterfragen und nachforschen, nur wenn es sich als blase herausstellt dann sollte man auch den arsch in der hose haben es einzugestehen. nur scheinen die contras in dieser runde nicht zu begreifen wer hier verarscht wird, nämlich sie! und weil diese einsicht nicht da ist können unsere sandhasen und clonfaktors keine verschwörungtheoretiker sein, weil sie ganz einfach die verschwörung nicht begriffen haben, die hier betrieben wurde. konntest du mir folgen?


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

07.04.2009 um 20:16
@clonefaktor7
Zitat von clonefaktor7clonefaktor7 schrieb:Da gibts nicht viel zu leugnen, die Fakten überzeugen. Es hat nie eine Mondlandung stattgefunden. Diese Erkenntnis, geht auch aus diesem Thread hervor
Aus diesem Thread geht nur hervor, dass es Teilnehmer gibt, welche zumindest grundlegende Kenntnisse besitzen und solche, die dieses Glück nicht haben, aber meinen, die Wahrheit durchschaut zu haben.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

07.04.2009 um 20:20
@lemar
Zitat von lemarlemar schrieb:entschuldige diese leicht übertreibung. aber das geseier von den publizistischen, argumentationslosen "das-müßte-man-doch-sehen-spinnern" hat mich kurzzeitig meinen verstand gekostet, is aber schon wieder vorbei.
Null Problemo :-)

ALSEP


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

07.04.2009 um 20:23
Ich habe hier noch niemanden entdeckt, der grundlegende Kenntnisse besitzt. Ich entdecke hier leider nur leute, die scheinbar aus beruflichen Gründen von einer Mondlandung überzeugt sein müssen.

Aufgrund wissenschaftlicher Erkenntnisse, kann es keine Mondlandung gegeben haben.


1x zitiertmelden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

07.04.2009 um 20:27
@clonefaktor7
HÄ? ich habe mich wiklich bemüht euch zu verstehen, leider scheint das nicht auf gegenseitigkeit zu beruhen. nicht ein einziges contra-argument hat hand und fuß.

frage:hälst du solche bücher wie ...ähm.. Der Da Vinci Code für eine dokumentation?


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

07.04.2009 um 20:34
@clonefaktor7
Zitat von clonefaktor7clonefaktor7 schrieb:Aufgrund wissenschaftlicher Erkenntnisse, kann es keine Mondlandung gegeben haben.
Welche?


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

07.04.2009 um 20:35
Es ist doch sinnlos, sich permanent mit den gleichen Fakten und Argumenten zu bewerfen. Ist euch noch nicht aufgefallen, dass ihr euch ständig wiederholt? Und das schon über 106 Seiten, allein in diesem Thread.

Es gibt ausreichend Fakten, die Beweisen, dass es nie eine Mondlandung gegeben hat.


2x zitiertmelden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

07.04.2009 um 20:38
@clonefaktor7
Zitat von clonefaktor7clonefaktor7 schrieb:Es gibt ausreichend Fakten, die Beweisen, dass es nie eine Mondlandung gegeben hat.
Welche?


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

07.04.2009 um 20:43
@clonefaktor7
Zitat von clonefaktor7clonefaktor7 schrieb: Ist euch noch nicht aufgefallen, dass ihr euch ständig wiederholt? Und das schon über 106 Seiten, allein in diesem Thread.
Jo, weil ständig Schaumschläger wie du daher kommen und der Meinung sind, es müsse ein Teleskop geben mit welchem man von der Erde aus die Überreste sehen könnte. Das dies auf Grund vorherrschender Einflüsse, wie Entfernung Erde-Mond oder die störende Erdatmosphäre schier unmöglich ist, leuchtet dir natürlich nicht ein. Da lieber quasseln wir sinnfrei von angeblichen Argumenten und Beweisen, auch, oder eher vor allem weil, dieser ganze Blödsinn bisher nie irgendwelchen Gegenbeweisen stand hielt.

Für was wollt ihr denn ein Teleskop, dass etwas beweist was es ja laut Aussagen von euch gar nicht gegeben hat? Bilder vom Mond gibt es zu Hauf. Die sind laut deiner Meinung ja eh gefälscht. Was also willst du mit dem hirnlosen Möchtegernargument "man würde uns Teleskope vorenthalten"? Noch mehr Bilder der Fälschug bezichtigen?


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

07.04.2009 um 20:43
Danke lemar und Clonefactor7

Ich bin für mich fertig und muß, für mich, festhalten, dass hier womoglich sachlich aber unhöflich Standpunkte vertreten werden.

Die einen versuchen zu überzeugen, die anderen ballern mit gut vorbereiteter Gegenargumentation dagegen und fordern die Exekution möglichst all derer, die sie nicht für würdig halten.

Das teilt sich nicht nur zufällig in die beiden Lager auch so auf.

Ich verlasse mich auf meinen Instinkt und spreche eigentlich eher bewundernd über die Köpfe die sich das ausgedacht haben.

Das war eine gute Idee und hat womöglich zur Folge gehabt, dass wir uns hier auslassen können.

Entweder seid ihr sehr verbissen oder sehr professionell !

Ich habe mehr Antworten als Fragen.

Vielen Dank dafür !

Heinrich German


2x zitiertmelden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

07.04.2009 um 20:43
Brauchst nur mal die 106 Seiten durchzugehen, da findest du genug.

Wäre ja sinnlos, die Diskussion wieder von vorne anzufangen.

Es hat nie eine Mondlandung gegeben, das lese ich allein aus den Informationen in diesem Thread heraus.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

07.04.2009 um 20:46
@clonefaktor7
danke gleifalls! der einzige grund unserer wiederholungen sind der sinnlose versuch euch an soetwas wie eine konstruktive diskusion heranzuführen.
im übrigen: wenn ihr nicht ständig eure schleife ablassen würdet dann müßten wir nicht ständig das gleiche schreiben.

nenn mir ein einziges argument der gegner das hier noch nicht genannt wurde, dann wirst du sehen wie schön man über andere sachen sprechen kann.

es wird dir aber nicht gelingen, weil alle contraargumente nur nachgeplapperter reißerischer unsinn ist, von hunderten autoritäten widerlegt und von den gesetzen der physik bestätigt.
stammtischwissenschaftler und hobbyphilosophen sind für sachliche, auf fakten beruhende diskusionen, nicht zu gebrauchen.

bring mir einfach was NEUES und ich wär der letzte der nicht mit dir darüber redet.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

07.04.2009 um 20:49
@clonefaktor7

Ist euch noch nicht aufgefallen, dass ihr euch ständig wiederholt?

Also mir fällt nur auf, dass Du Dich ständig wiederholst:

Was die Mondlandungen selbst angeht, dürfte ja wohl eindeutig sein, dass niemals ein Mensch den Mond betreten hat.

...

Da gibts nicht viel zu leugnen, die Fakten überzeugen. Es hat nie eine Mondlandung stattgefunden.

...

Aufgrund wissenschaftlicher Erkenntnisse, kann es keine Mondlandung gegeben haben.

...

Es gibt ausreichend Fakten, die Beweisen, dass es nie eine Mondlandung gegeben hat.


Du kannst das natürlich jetzt noch tausend mal umformolieren und posten, es wird aber trotzdem nicht besser :)


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

07.04.2009 um 20:51
Stammtischwissenschaftler und Hobbyastronomen seid ihr doch!

Die physikalischen Gesetze, belegen eher, dass es nie eine Mondlandung gegeben haben kann.


1x zitiertmelden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

07.04.2009 um 21:00
tschuldigt Bitte wenns schon mal gepostet wurde aber DAS:

https://www.youtube.com/watch?v=q5cdNpRQ6ZM

(= der 1. von 5 Teilen)

Video müßte selbst jeden Psychotiker davon überzeugen, daß die Mondlandung NICHT gefakt war!!


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

07.04.2009 um 21:04
Ich kenne das Video.

Haltlose Fakten. Erbärmlicher Versuch, die Mondlandung schön zu reden.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

07.04.2009 um 21:07
@clonefaktor7
Zitat von clonefaktor7clonefaktor7 schrieb:Die physikalischen Gesetze, belegen eher, dass es nie eine Mondlandung gegeben haben kann.
Welche physikalischen Gesetze belegen was genau?


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

07.04.2009 um 22:24
@clonefaktor7
Ich habe hier noch niemanden entdeckt, der grundlegende Kenntnisse besitzt.
Stammtischwissenschaftler und Hobbyastronomen seid ihr doch!
Und das von einem der behauptet, man könne mit irdischen Teleskopen Objekte auf dem Mond erkennen welche 4-5m groß sind...
Grundlegende Kenntnisse in Sachen physikalische Gesetze sind an dir doch spurlos vorbei gegangen, ansonsten würdest du nicht solchen gehaltlosen Müll daherlabern.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

07.04.2009 um 22:45
Im Sichtbaren ist die ideale Auflösung eines Teleskops in Bogensekunden 112/d(cm). Hubble mit 2,54 m hat also 0,44" Auflösung, das VLT mit 8,2 m 0,14", das Keck-Teleskop (10 m) 0,112"

Auf Mondentfernung von 384000 km gibt das nach GK = AK x Tan Alpha für Hubble ne Auflösung (die Distanz be der zwei Punkte gleicher Helligkeit als 2 getrennte Objekte erkannt werden) 294 m bei Hubble, 93,8 m, bei Keck 75,1 m

Wir sind also noch weit davon entfernt, auf dem Mond Lander erkennen zu können...

Nicht mal das als Interferometer zusammengweschaltete VLT (105 m basislänge) wäre dazu in der Lage.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

07.04.2009 um 23:06
@FrankD
das sind harte Fakten, die ich jetzt umgekehrt von unserem Klonkind sehen möchte.

ALSEP


melden