Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

2.988 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verschwörungen, Mondlandung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

02.02.2010 um 14:52
@OpenEyes

Naja,er kennt sie nicht und erfindet andere.So nach dem Motto"jetzt schiebe ich den Mondlandegläubigen mal eine Behauptung und entlarve sie dann als falsch"
Aufklären half in diesem Fall nicht mehr,da ich jetzt der GWUP-Agent bin,kommt auch nix mehr verwertbares zum Luftdruck.
Die Verdrängung des Luftdruckes auf der erde ist verschwindend gering bei einem Sprung.Die Masse,Kraft,Gewicht und Fluchtgeschwindigkeit ist entscheidend.
Und wie hier schon richtig erwähnt wurde,der Druck kommt auch von innen bzw ist irrelevant.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

02.02.2010 um 15:49
@leader
Kennst du den Versuch ein mit Wasser gefülltes Glas mit einer Postkarte (oder jedem anderen Papier, dass nicht sofort durchweicht) zu verschließen, es dann auf den Kopf zu stellen und die Karte loszulassen? Was passiert ist, dass das Glas eben nicht ausläuft, sondern der Luftdruck das Papier von UNTEN gegen das Glas drückt.

Solche Behauptungen kommen mal wieder von Menschen, die entweder nie Physikunterricht hatten oder dort allenfalls schlafend Präsenz gezeigt haben.

Druck in Gas oder Flüssigkeit ist immer in alle Richtungen gerichtet. (Sonst würde sich z.B. ein Luftballon nur in eine Richtung ausdehnen...)

Fazit: der Luftdruck von oben fehlt, stimmt. Aber der Gegendruck von unten/links/rechts/vorne/hinten genauso. Ganz spitzfindig könnte man sogar argumentieren, das der Luftdruck ja mit der Höhe abnimmt, sprich der Teil der von oben auf den Körper drückt sogar niedriger sei als das, was von unten gegen den Körper drückt. D.h. das Springen wird sogar noch schwerer... (Ich gebe zu, wenn sich der Effekt berechnen lässt (wovon ich mal ausgehe), dann liegt er im Bereich der Millinewton, aber er wäre wohl da.)

Luft hat ein Gewicht, das ist unbestritten (und lässt sich mit Vakuumwaagen auch nachweisen), aber der dadurch entstehende Druck ist eben nicht richtungsgebunden.

Interessant wäre noch die Betrachtung, des fehlenden Auftriebes durch die fehlende Luft. Der Auftrieb entsteht ja durch die Verdrängung der Luft. D.h. nicht nur Gasballone (bei denen die Verdrängung größer ihrem Eigengewicht ist) sondern auch der menschliche Körper erfährt Auftrieb durch die Luft, die er verdrängt. Fehlt (wie auf dem Mond) die Luft, fehlt der Auftrieb. Sprich der Mensch wird noch schwerer... (OK, sind wieder nur Milli- oder Mikronewton...)

Aber das Beispiel zeigt einmal mehr die klassische Verfahrensweise der Moonhoaxer. Keinen Plan von irgendwas, aber wilde Theorien aufstellen und behaupten die anderen verstößen gegen die Physik...


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

02.02.2010 um 16:07
@Lufton

Ja,das hast du gut zusammengefasst.
Unseren Hoaxer stört sowas(wie Physik)aber nicht im geringsten,er pocht weiter auf die 10t.Ein Grund genug,die Diskussion wegen geistiger Schwäche des gegenübers abzubrechen;-)
Nur leider ist eben so,dass es gunug Tiefflieger gibt,die auf diese blöden U-Tube video´s reinfallen.
man nehme ein paar Formeln(die ja nicht verkehrt sin)in einem Video und gibt vor von dem Fachgebiet kompetenten Sachverstand zu haben und verwirre damit leichtgläubige Leute.


1x zitiertmelden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

02.02.2010 um 16:19
Zitat von leaderleader schrieb:Auch mal die You-Tube video´s,die ich gepostet habe, anschauen.Dort wird dies auch behauptet.In den 5teilen wird wiedermal behauptet,dass die Astronauten an Seilen hingen und u.a. kommt dort auch dieses Luftdruck-Argument vor.
@leader
Das ist natürlich noch dümmer, weil es in sich ein Widerspruch ist.

Entweder aufhängen, dann könnte man auch hoch "springen" oder nicht.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

02.02.2010 um 19:45
Hi,

@leader
Zitat von leaderleader schrieb:man nehme ein paar Formeln(die ja nicht verkehrt sin)in einem Video und gibt vor von dem Fachgebiet kompetenten Sachverstand zu haben und verwirre damit leichtgläubige Leute.
Was noch verwirrender ist: die Milchmädchenrechung, man müsse auf dem Mond 6 mal so hoch springen können. Woraus sich irgendwie 12 Meter ableiten lassen, wie gerne Geislein und Konsorten meinen.
Wenn wir es richtig betrachten, springen auch wir (speziell beim Hochsprung) nicht 2 Meter hoch. Unser Körperschwerpunkt wird ca. 1 Meter hochgehoben. Oder springt der Springer in aufrechter Haltung über die Latte?

Siehste.

-gg


1x zitiertmelden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

02.02.2010 um 20:26
@Groschengrab
Zitat von GroschengrabGroschengrab schrieb:die Milchmädchenrechung, man müsse auf dem Mond 6 mal so hoch springen können.
Nicht nur das,auch dieser nicht wichtige Faktor Luftdruck,der da eingeschoben wird....10t Gewicht auf dem Kopf?!?!
Lasst dieses Video´s nicht G.Geise sehen,da bringt der wieder ne neue Auflage und widmet dutzende Seiten dem Luftdruck.;-)


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

02.02.2010 um 21:04
Also die Videoaufnahmen die von @leader gepostet wurden sind für mich, gerade bei 2x Geschwindigkeit eher ein Beweis FÜR die Echtheit als dagegen. Da fallen die Gegenstände verhältnismässig "normal", andererseits sind die Eigenbewegungen der Astronauten in lustigerweise schneller (so wie man es irgendwie von Komikfilmen her kennt) Da das nicht zusammenpasst, ist das für mich ein Beweis dafür, dass die Videos nicht einfach wo aufgenommen worden sind und einfach die Geschwindigkeit geändert wurde...


1x zitiertmelden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

02.02.2010 um 21:14
@Antharis79

Ja,meine ich ja auch,es wirkt eher lustig.Auch sind in dem Video nur relativ kurze Sequenzen enthalten(Hat er der Ersteller das etwa bewusst gemacht;-)?).Würde man längere Videoauschnitte zeigen,doppelte Geschwindigkeit,so würde eindeutiger;-)


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

02.02.2010 um 21:15
@Antharis79
Zitat von Antharis79Antharis79 schrieb:Da fallen die Gegenstände verhältnismässig "normal"
ja,auch die Plastiktüte mit dem Stock zu werfen auf die Distanz ist auf der Erde sehr schwierig;-)


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

02.02.2010 um 21:23
@Antharis79

Der korrekte Faktor ist 2,46 (Mondfilme müssen um das 2,46fache beschleunigt werden, um die Bedingungen unter Erdschwere nachzustellen). Die Sternwarte Recklinghausen hat mit diesen Spielchen angefangen:
http://www.sternwarte-recklinghausen.de/mondlandung.html (Archiv-Version vom 24.07.2009)

Das mit Seilen geht überhaupt nicht, da auch die Fallgeschwindigkeit unbelebter Gegenstände korrekt sind. Auch muss die Halle luftleer gewesen sein, da keinerlei Anzeichen von Luftwiderstand zu erkennen ist.

Absurd und komisch wirken die Filme deshalb, da mit dem plumpen Anzug solch flinke Bewegungen unter Schwerkraftbedingungen nicht möglich sind.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

03.02.2010 um 09:29
@hm,

nach den Filmchen waren also nicht Amstrong & Aldrin, sondern Laurel & Hardy auf dem Mond?


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

04.02.2010 um 01:11
Eigentlich hat sich in 30 Jahren nichts geändert:

Youtube: Paskaljevic - Moon Hoax Satire 1980
Paskaljevic - Moon Hoax Satire 1980


Einfach großartig.

Ausschnitt aus Goran Paskaljevic' "Special Treatment" aus 1980.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

04.02.2010 um 19:42
ich meine die amis hatten einen guten grund die mondlandung vorzutäuschen sie waren ja sozusagen im "wettstreit" gegen russland


2x zitiertmelden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

04.02.2010 um 20:13
Zitat von rutzrutz schrieb:ich meine die amis hatten einen guten grund die mondlandung vorzutäuschen sie waren ja sozusagen im "wettstreit" gegen russland
Und die Russen haben den Betrug nicht bemerkt, oder waren so nett und haben den Mund gehalten, um den US-Amerikanern den Erfolg zu können.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

04.02.2010 um 20:21
Hi,

@rutz
Zitat von rutzrutz schrieb:ich meine die amis hatten einen guten grund die mondlandung vorzutäuschen sie waren ja sozusagen im "wettstreit" gegen russland
Ich wiederhole mich ungern, aber "die Mondlandung" gab es nicht. Es waren 9 Missionen, davon 2 Missionen zur Vorbereitung (Umrundung des Mondes, Test LM) und 7 Missionen mit Landungen, wovon die Nr. 13 fehlschlug.

Eine vorgetäuschte Mission mit einer knappen Berichterstattung im TV wäre für mich vorstell- und denkbar, aber 9 mal mit der ganzen Welt auf dem Schoß, mit Empfangsstationen, die noch nicht einmal in den USA lagen? Mit Experimenten, die aus der Schweiz kamen und nur auf dem Mond durchgeführt werden konnten?

Es herrschte kalter Krieg. Wenn man den kapitalistischen Klassenfeind hätte vorführen können, dann hätte man es getan. Mit Freunde und gigantischem Jubel. Schließlich hat die UDSSR bei anderen Gelegenheiten genau das getan.

-gg


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

04.02.2010 um 20:35
Die Russen wollten die Apollo-11-Crew ja eh mit Luna 15 erschlagen ;)

Hier Originalaufnahmen des Jodrell Bank Observatory für Radioastronomie in Manchester, wo der Funkverkehr von Luna 15 und Apollo 11 abgehört wurde:

http://www.jodrellbank.manchester.ac.uk//multimedia/audio/library/Luna15-Apollo11.mp3 (Archiv-Version vom 20.07.2011)

Von wegen man hat nur Quellen der NASA.


1x zitiertmelden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

04.02.2010 um 20:44
Hi,
Zitat von voidolvoidol schrieb:Von wegen man hat nur Quellen der NASA.
guckst du auch hier: http://www.svengrahn.pp.se/trackind/Apollo17/APOLLO17.htm

-gg


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

05.02.2010 um 17:24
Jetzt sehen die Hoaxer schon Frösche oder Kröten auf den Apollo-Aufnahmen
https://www.youtube.com/watch?v=m-D0YtzM76U


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

07.02.2010 um 11:47
Von 3:38 bis 3:50 sieht es aber echt so aus,als hätte er etwas am Boden entdeckt,verfolgt es dann und tötet es mit seinem Stiefel.Vor allen Dingen weil er diesen Ausfallschritt macht bei 3:48,als ob er etwas erwischen wollte.
Naja mich würd gar nix mehr wundern.


1x zitiertmelden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

07.02.2010 um 11:53
Hi,
Zitat von NebelschwadeNebelschwade schrieb:Von 3:38 bis 3:50 sieht es aber echt so aus
Nur weil etwas so aussieht, als ob, muß es auch das sein, wonach es aussieht? Gehts noch?
Zitat von NebelschwadeNebelschwade schrieb:und tötet es mit seinem Stiefel
Ja, mein kleines rosa Einhorn ist mir damals entschlüpft. *heul*
Zitat von NebelschwadeNebelschwade schrieb:Naja mich würd gar nix mehr wundern.
Mich auch nicht.

-gg


melden