Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

2.988 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verschwörungen, Mondlandung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.12.2008 um 22:03
@Werwie

Zitat: "Bist Du ernsthaft so verbohrt nicht zu kapieren: Man kann selbst mit dem leistungsfähigsten Teleskop praktisch NICHTS auf dem Mond erkennen" ?

Ich recherchier das mal. Das mit dem was, wie, vergiss das einfach, Du hast das wohl falsch verstanden. Die investieren das nicht wegen der VT. Es geht halt so nett im Gleichen. Abgesehen davon, die Warteliste, sie warten bis sie an der Reihe sind das Ding überhaupt zu benutzen. Ich bin mir schon ziemlich sicher, dass ich da nicht zu viel durcheinander bringe.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.12.2008 um 22:10
@Werwie

Vielleicht hängt das Ding ja im All. Ich recherchier das wirklich mal. Und damit Du das jetzt noch einmal deutlich festhalten vor Dir siehst: Ich kenne die VT aus Büchern und nicht aus dem Netz. Das die Amis nicht oben gewesen sein sollen, glaube ich etwa so wenig wie Du. Alles klar?


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.12.2008 um 22:13
Du meinst aber nicht zufällig das Weltraumteleskop Glast oder ?


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.12.2008 um 22:14
Du meinst wohl das:

http://www.mondlandung.pcdl.de/teleskope/index_teleskope.htm

Aber eben, die Dinger werden auch nicht mieser. Vielleicht finde ich ja aktuelleres...
Und am Tag, an dem das funzt mit der Mondoberfläche, da wird dann eben deren Banner oben sein.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.12.2008 um 22:15
http://www.weltderphysik.de/de/5134.php (Archiv-Version vom 27.12.2008)


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.12.2008 um 22:17
Frag doch einfach deinen WG-Partner , welches Teleskop er meint .
Und Hubble hatten wir hier bereits mehrfach.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.12.2008 um 22:18
Quote: "

"Irgendwann soll doch demnächst irgendwo ein Teleskop installiert werden, dass so hochauflösend ist, dass die Spuren der Mondlandungen optisch wahrnehmbar sein müssten. Das dürfte dann wohl das Ende dieser These bedeuten..."

Aha, das haben scheinst auch schon andere vernommen... Vielleciht die neueste Wandersage...


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.12.2008 um 22:23
Am besten wäre es, den Sandhasen auf den Mond zu schiessen.

Damit würde man gleich zwei Probleme lösen: Sandhase würde erkennen, dass er nicht der Erste dort oben ist und er kann den Thread hier nicht weiter zumüllen.

Emodul


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.12.2008 um 22:40
Auch sehr interessant : http://www.heise.de/tp/r4/artikel/16/16713/1.html


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.12.2008 um 22:51
@Berlinandi

Danke für die Schützenhilfe. Ja, Hubble hatten sie schon, aber eben, der Fortschritt lässt isch nicht aufhalten - Teleskope der nächsten Generation. Sehr schön.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.12.2008 um 22:53
http://www.rzuser.uni-heidelberg.de/~q61/astronomy.html (Archiv-Version vom 09.03.2005)

So, für die Astronomie-Kundigen - Wie ging das nit der Auflösung. Reichts denn damit für ein paar schlaue Aufnahmen?


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.12.2008 um 22:59
Nochwas über das VLT :


http://www.focus.de/wissen/wissenschaft/astronomie-den-mann-im-mond-sehen_aid_184877.html


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

21.12.2008 um 23:07
So, und ist es jetzt also so eine Ungeheurlichkeit sich vorzustellen, dass es einerseits für solche Anlagen Wartefristen gibt, da ja mit Sicherheit diverse Forscherteams diese Nutzten wollen, und andererseits einer solchen Forschergruppe in den Sinn kommen könnte, das Ding dorthin zu richten, wo es ihr gefällt.

Hab das mit dem Nachweis irgendwo in einer Zeitung aufgeschnappt.

Fazit: Hubble ist nicht das leistungsfähigste Instrument, und wenn, dann nicht mehr lange. Ausser ich habe das Ganze wieder falsch verstanden. Dann aber Asche auf mein Haupt...


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

29.12.2008 um 15:13
Ist zwar englisch, aber recht ausführlich

http://calgary.rasc.ca/moonscope.htm

Aber wie dem auch sei, nachdem die Mondlandungsleugner bei Bedarf auch den Kalten Krieg als Fake definieren werden ein paar aktuelle Bilder (ist ja nicht so als ob man da durch das Okular eines Teleskops schauen könnte) an ihrer Überzeugung nichts ändern.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

29.12.2008 um 15:27
@Rambaldi

Sehr guter Beitrag. Habe ich wohl zwei, drei Details verwechselt, mehr aber auch nicht.
Das mit der millimetergenauen Distanzmessung finde ich persönlich ein sehr überzeugendes Argument, dass einleuchten sollte.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

05.01.2009 um 16:42
Was heißt hier Wettlauf? Es wird noch Jahrzehnte dauern, bis Menschen den Mond betreten werden. Aber wozu den Aufwand? Man kann auf dem Mond nicht leben. Wenn das ökonomische Prinzip gilt, wird nie ein mensch den Mond betreten!


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

05.01.2009 um 17:07
@krungt

Aha. Detaillierte Erklärung früher im Thread.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

05.01.2009 um 17:07
@krungt

Falls Du das verpasst hast, aber es waren schon Menschen auf dem Mond.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

05.01.2009 um 17:10
Japp und die Amis haben ihre Fahne auf den Mond geklatscht, so wie die Russen ihre fahne Punktgenau an den Nordpol um zu sagen "Meins"

Denk dir einfach den Kostenaufwand der bei einer "Mondlandung" entsteht, das erklärt wieso lang keiner da oben war!

Und bei der momentanen Krise, wirds auch länger nichts!


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

05.01.2009 um 17:19
@Fuchs76
Ja, ja das wird behauptet, aber die Beweise (Wirklich scharfe Bilder von den Landestellen!!!) fehlen leider noch!
Aber wenn dann die nächsten Jahrzehnte wirklich mal einer auf den Mond kommt, kann dieser ja nach den "Beweisen" suchen. Grins! Bis dahin, glaubt jeder was er will!
Siehe hierzu:
http://www.gernot-geise.de/apollo/apollo.html


melden